Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Schudutz 1

EZ. 38, Leherbauer, Wirthschaft Nr. 39

Aus den Inventurprotokollen der Herrschaft Salaberg:

Vorbesitz

Mathias und Margaretha Marchstainer

10. 6. 1641
Kaufprotokoll fol. 213a

Khauf umbs Lechenbauern Guett zu Haindorf

Mathias Marchstainer zu Haindorf Margaretha uxor, verkhaufen das Guett zu Haindorf, genannt das Lechenbauern Guett, mit allen Ein und Zuegehör … dem erbarn Andree Haghofer alda zu Haindorf Ursula uxori per 300fl. 2 Taller Leutkhauf … bei dem Hauß bleibt ain Eggen und Pflug, Hennen und Han, Tisch im Wünckhel und vorhandenes Heÿ und Streÿ …

4. 11. 1643
Kaufprotokoll fol. 264a

Khauf umb ain Guett zu Haindorf

Andree Haghofer zu Haindorf, und Ursula uxor, verkhaufen und übergeben ihr biß dato inengehabtes Paumannßguett, daß Großpruner Guett genannt, inmassen selbiges ordentlich vermarcht … ihrem eheleiblichen Sohn Hannßen Haghofer, und N. seiner Ehewürthin per 800fl. … darunder aber die heÿrige Fexung im Stadl auch verstanden …

13. 12. 1645
Inventurprotokoll fol. 442a

Inventarium

nach deme Ursula, des Anndreen Haghofer am Lehenpaurn Guett zu Haindorf geweste Ehewürthin … den 4. 11. mit Todt abgangen … Wittiber Anndreen Haghofer und 4 Khindter …

3. 7. 1650
Kaufprotokoll fol. 387a

Khauf umb daß Lechenpaurn Guett zu Haindorf

Andree Haghofer zu Haindorf Wittiber, verkhauft und übergibte sein biß dato aigenthumblich ingehabtes Paumanns Guett zu Haindorf in Haager Pfarr gelegen, inmassen selbes ordentlich vermarcht … seinem eheleiblichen Sohn Simon Haghofer, unnd seinen Erben per 350fl. …

21. 2. 1686
Inventurprotokoll fol. 88

Inventarium zu Haindorf

nach hiezeitlichen Hintritt weÿlent Sophia, Martin Rinner zu Haindorf geweste Ehewirthin selig … Wittiber und der Verstorbenen 3 eheleibliche Kinder … Stephan beÿ 11, Hannß 8 und Martin 4 Jahre alt … das Lehenbaurnguett zu Haindorf sambt rechtlichen Ein- und Zugehörung … angeschlagen um 330fl.

4. 6. 1696
Kaufprotokoll fol. 321a

Kauf umb ain Güettl zu Haindorf

Martin Rienner zu Haindorf, und Anna dessen Eheweib, bekhennen und verkhaufen deren bishero aigenthomblich innengehabt, und besessenes Güetl, daß Lehenpaurngüetl zu Haindorf … dem erbahren Lorenzen Kürchweeger, Barbara seine angehende Ehewürthin, und deren beeder Erben sambt 1 Wag, 1 Egn, 1 Pflueg, 1 Sau und 1 Henn … per 490fl. …

28. 4. 1698
Kaufprotokoll fol. 378

Khauf umb das Lechenpaurn Guett zu Haindorf

demnach Lorenz Khirchweger gewester Besizer deß sogenannten Lechenpaurn Guett zu Haindorf … das er auß Mangel der Mittl dessen inengehabtes Guett unvermöglich mer lenger bestreitten … seÿe dahero gezwungen, dises Guettder hochgräflichen gnedig Herrschaft anhaimb zusagen … khäuflich überlassen worden per 450fl. …

22. 6. 1699
Kaufprotokoll fol. 45

Kauf umb das Lehenpaurnguett zu Haindorf

Hannß Pichler und Magdalena dessen Ehewürthin bekhennen und verkhaufen ihr biß hero aigenthomblich innengehabtes Lehenpaurnguett zu Haindorf in Haager Pfarr, wie solches mit ordentlich Marchen umbfangen … dem ehrbaren Geörgen Fößl, Catharina seiner Ehewürthin, und deren beeden Erben per 500fl. …

28. 8. 1702
Kaufprotokoll fol. 239

Ex officio Verkauf umb das Lechenpaurn Güettl zu Haindorf

von der hochgräflichen Herrschaft Salaberg wirdet ex officio verkhauft, das derselben an Ausständen, auch anderer Creditoren an grossen Prioritetschulden anheimbgefahlen, eine zeitlang von Geörg Fößl pohsidiert, nachmals aber verlassen sogenannte Lechenpaurn Güettl zu Haindorf … dem ehrbaren Geörgen Wiser, Catharina seiner Ehewürthin und ihren Erben per 530fl. …

22. 12. 1712
Inventurprotokoll fol. 180a

Abhandlung des Maÿrs am Lechenpaurn Guett zu Haindorf

nach absterben weÿland Valentin Neustüfter … nachgelassene Ehewürthin Regina und Töchterl Kunigunda 10 Jahre alt …

27. 6. 1713
Inventurprotokoll fol. 61

Ex officio Verkauf des Lechenpaurn Hauß zu Haindorf

von der hochgräflichen Herrschaft Salaberg wierdt ex officio verkhauft … wegen großer Schulden … anheimb gefallen von Geörgen Wiser das Lechenpaurn Hauß zu Haindorf … umb aine Summa Geldts 350fl. … dem erbarn Simon Alteneder und Maria seine Ehewirthin …

10. 4. 1742
Inventurprotokoll fol. 42

Abhandlung umb das Lehenpaurn Haus zu Haindorf

auf hiezeitliches absterben weÿland Maria, Simon Alteneders auf dem Lehenpaurn Haus zu Haindorf geweste Ehewürthin selig, ist deren miteinander gehabtes Vermögen … heunt dato in unpartheÿischen Anschlag gebracht und verhandelt worden … nebst den hinterbliebenen Wittiber derselben ehelich erzeugte 4 Kinder … Kunigunda, Elisabeth, Catharina, Geörg, alle leedig und voggtbahr … vorbemeltes Lehenpaurn Haus zu Haindorf wirdet dem alten Werth nach hier wiederumben in Anschlag gebracht per 350fl. …

15. 7. 1762
Inventurprotokoll fol. 203

Inventarium, Schäz, und Abhandlung auf dem sogenannten Lehenpaurngutt zu Haindorf

nach hiezeitlichen absterben weÿland Simon Alteneders auf obbemelten Lehenpaurn Gutt zu Haindorf im Ennser Viertl, nunmehro selig, und seine noch im Leben hinterbliebene Wittib Magdalena miteinander gehabtes Vermögen … heunt dato alles ordentlich, doch unpartheÿisch angeschlagen, und verhandelt worden … nebst der hinterbliebenen Wittib des Verstorbenen selig aus erster Ehe erzeugte 4 Kinder … Kunigund des Mathias Knöbl Schuhmachermaister im Markht Haag, Catharina des Hannßen Wimmers am Neureith Ehewürthin, Elisabeth und Geörg Alteneder beide leedigen Stands … das obbemelte Lehenpaurngutt zu Haindorf wird unpartheÿisch angeschlagen per 350fl. … und die heurige Getraÿd Fechsung per 30fl. …

23. 8. 1762
Inventurprotokoll fol. 225

Hauß Anstüft auf dem Lehenpauern Güttl zu Haindorf

auf beschehenes hinzue heÿrathen Michael Diernbergers, Pupillens auf dem Polixhof, zu Magdalena, weÿland Simon Alteneders am Lehenpauern Güttl zu ermelten Haindorf, nunmehro selig, nachgelassene Wittib, wirdet gleichbesagtes Güttl heunt dato ordnungsmässig verstüftet, und zwar in dem geschäzten Werth per 350fl. …

12. 7. 1769
Inventurprotokoll fol. 100

Inventur, Schätz, und Abhandlung auf dem Lehenbauern Gutt zu Haindorf

auf hiezeitliches ableiben weÿland Magdalena des Michael Diernbergers auf dem sogenannten Lehenbauern Hauß zu Haindorf noch im Leben geweste Ehewürthin selig, ist derselben Verlassenschaft heunt dato … alles unpartheÿisch angschlagen, verhandlet, und verthaillet worden … der hinterbliebene Wittiber Michael Diernberger, und in Ermangelung ehelicher Leibs Erben der Verstorbenen selig hinterbliebene Geschwistert, und Gesachwistert Kinder … Schwester Eva des Gregor Oberhausers auf dem sogenannten Schnecken Häußl Ehewürthin, anstatt weÿland Christian Kornmüller selig derselben zurückgebliebene 5 eheleibliche Kinder … das Lehenbauer Güttl zu Haindorf wirdet dermahlen unpartheÿisch angeschlagen per 350fl. …

19. 5. 1778
Inventurprotokoll fol. 48

Verstiftung, und respective Kaufs Übergab

Michael Diernberger Wittiber auf Lehenbauerngut zu Haindorf bekennt, und gibt käuflich über das bis anhero eigenthümlich innengehabt, und mit Rucken besessenes Lehenbauerngut zu besagten Haindorf in Haager Pfarr liegendd … seinem freundlich lieben Vettern Josephen Diernberger vom Polixhof, seiner zukönftigen Ehewürthin, und deren beeden Erben … um jenen Werth, um welchen es laut Prothokoll de ao 1769 folio 100 unpartheÿisch angeschlagen worden, benenntlich per 350fl. …

10. 2. 1785
Inventurprotokoll fol. 19

Uibergabs Verrechnung und respective Kaufschillings Austheilung

inhalt Prot. de ao 778 fol. 48 hat Michael Dirnberger verwitwet … das innengehabte Lehenbauerngut zu Haindorf auf seinen freundlich lieben Vetter Joseph Dirnberger von Polixhof ordentlich verstüften lassen, heut dato aber vollkommen übergeben per 350fl. …

22. 6. 1786
Inventurprotokoll fol. 49

Auszugs Verhandlung vom Lehenbaurngut zu Haindorf

auf absterben Michael Dirnbergers verwitweten Auszüglers am Lehenbaurngut zu Haindorf selig. Ist dessen Verlassenschaft verhandelt worden … verbleiben 583fl. 44X … des Verstorbenen selig im Leben obhandene Geschwisterte und deren Kinder … Mathias Dirnberger in der Zinkhueb, Magdalena des Johann Zinkhofer zu Hummelberg Ehewirtin, Simon Dirnberger am Polixhof, weyland Johann Dirnbergers in der Schwaig selig im Leben unterlassener leiblicher Sohn, weyland Andre Dirnberger zu Untermayrhofen selig im Leben obhandene 3 leiblichee Kinder …

28. 11. 1799
Inventurprotokoll fol. 410

Schätz und Abhandlung von Leherbaurngut zu Haindorf № 7

auf absterben Joseph Dirnberger aufm Leherbaurngut zu Haindorf selig, ist dessen, und seiner unterlassenen Ehewirthin mitsammen gemeinschäftlich besessenes Vermögen verhandelt worden … das in der Pfarr Haag Ruth Haimberg № 7 liegende Lehenbaurngut ist unpartheyisch angeschlagen worden per 1313fl. … verbleiben zu vertheillen 4316fl. 44X … gebühret der Witwe Maria Dirnbergerin ob communionem bonorum … und des Erblassers leibliche Mutter Sophia Dirnbergerin verwitwete Ausnehmerin am Polixhof …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 61 (1 und 2) - ein Bambergisches Lehen, früher Haindorf № 7:

1769
Gewährbuch fol. 48

Besitz 350fl.

Michael Diernberger (19. 4. 1786)

1783

Besitz

Joseph Diernberger

26. 9. 1784

Trauung

Joseph Diernberger Maria (Gerstmayr) uxor

1785
Gewährbuch fol. 79

Übergabe

Joseph Diernberger Maria uxor

1799
Gewährbuch fol. 227

Einantwortung 1313fl.

Maria Diernberger
(Joseph Diernberger, ✝1. 6. 1799)

1806

Besitz

Maria Diernberger (19. 12. 1843)

14. 10. 1836
Gewährbuch fol. 55

Kaufübergabe 1300fl.

Michael Witzlinger

5. 1. 1844
Gewährbuch fol. 326

Heiratsvertrag 1300fl.

Michael Witzlinger Rosina (Oellinger) uxor

Leistungen: Alle 3 Jahr 1 Kapaun.
18x folgend auf 1 Jahr.

Natural Dienst: Zu großen Maaß
Waitz  . . . . . . . . . . .  1 4/8 Metzen
Haber  . . . . . . . . . . . . .  18 Metzen
Marktfutter:
Haber . . . . . . . . . . . . . .  1 Metzen

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

14. 10. 1836
5. 1. 1844

Kauf/ÜG
Heiratsvertrag

WITZLINGER Michael und Rosina

6. 2. 1885

Einantwortung

WITZLINGER Michael

5. 5. 1908

Einantwortung

WITZLINGER Franz

16. 10. 1919

Einantwortung

ÖFFERLBAUER Maria, verh. STÖCKLER

30. 1. 1919

Ehepakte

STÖCKLER Franz (½)

3. 5. 1956

ÜG. Ehepakte

BAUREDER Ferdinand und Maria

3. 2. 1970

ÜG. Ehepakte

RITT Johann, *1942 u. Rosina, *1944

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV
Aktuelle Grundstücke (2019)