Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Salaberg 64

EZ. 25, Kleinhaus Nr. 29 (früher Nr. 31)

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

27. 6. 1735
Inventurprotokoll fol. 35a

Abhandlung aines neuerbauten Häußls beÿm Walt in der Leÿrapoint

auf absterben weÿland Stephan Müllners, Klainhäußlers, und abgedankten Soldaten selig, ist desselben von ihme erbautes Häußl beÿm Walt, und wenig vorhandenes Vermögen … in Anschlag gebracht und verhandelt worden … die hinterbliebene Wittib, und deren miteinander ehelich erzeugte 2 Töchter Maria und Franzisca leedig und voggtbar … das Häußl und seine Zugehörung ist angeschlagen per 40fl. …

9. 7. 1736
Inventurprotokoll fol. 41

Kaufs Übergab umb ein neuerbautes Häußl in der Leÿrabointh

Waltburga, weÿland Stephan Müllners in der Leÿrabointh beÿm Walt selig hinterlassene Wittib, bekhennet, und übergbt käuflich derselben bißhero innengehabt, und besessenes Häußl in der Leÿrabointh … derselben eheleiblichen lieben Tochter Maria, Bonaventura Rennspacher ihrem versprochenen Breutigamb, und zukünftigen Ehewürth, und deren beeden Erben, umb den in Inventur dato 27, Juni 1735 gemachten Anschlag nach per 50fl. …

20. 8. 1749
Inventurprotokoll fol. 29a

Abhandlung aines Klainhäußlers in der Leÿrapoint

auf erfolgt hiezeitliches ableiben, weÿland Bonaventura Rennspachers, Klainhäußlers in der Leÿraboind selig … ist dessen, und seiner noch im Leben hinterbliebenen Wittib Maria miteinander gehabtes weniges Vermögen, heut obgesezten dato verhandlet worden … die Wittib Maria und deren beeder miteinander ehelich erzeugte 3 Kinder … Magdalena 11, Maria Anna 8, Martin 5 Jahr alt … das Häußl in der Leÿrapoind genannt, würdet dem vorigen alten Werth nach wiederumben in Anschlag gebracht per 50fl. …

30. 10. 1750
Inventurprotokoll fol. 69a

Häußl Anstüft in der Leÿrapoint

auf hinzue heÿrathen Lorenzen Steinpichlers, seines Handwerks ein Zimmergesöll, zu Maria, weÿland Bonaventura Renspachers, gewesten Pinders, und Klainhäußlers selig nachgelassene Wittib, würdet obgemeldetes Häußl heut dato ordnungsmässig gestüftet per 50fl. …

5. 5. 1767
Inventurprotokoll fol. 31

Abhandlung auf einem kleinen Häußel beÿm Wald

nach erfolgten absterben weÿland Lorenzen Stainbichlers, gewesten Kleinhäußlers beÿm Wald, und Zimmergesellens selig, ist dessen, und seiner noch lebenden Wittib Anna Maria miteinander gehabtes Vermögen heunt dato verhandlet worden … das Häußl beÿm Wald wird dermahlen in unpartheÿischen Anschlag gebracht um, und per 50fl. … nebst der hinterbliebenen Wittib Anna Maria des Verstorbenen selig ehelich erzeugte 2 Kinder Peter 15, Elisabeth 11 Jahr alt …

13. 5. 1768
Inventurprotokoll fol. 39

Hauß Übergab auf einem kleinen Häusel beÿm Wald

heunt dato bekennet, und übergibet käuflich … Anna Maria Stainbichlerin, Wittib, derselben eine zeitlang eigenthomblich innengehabt, und besessenes Häusl beÿm Wald in der Leÿrapoind genannt … ihrer freuntlich lieben Tochter Maria Anna noch leedig Stands, Michael Fischer auch noch leedigen Stands, seiner Profession ein Schneider Gesöll, und deren künftigen Erben um, und per 50fl. …

4. 8. 1780
Inventurprotokoll fol. 42

Verstiftung

auf beschehened hinzuheurathen Josephen Rauchegger bishero gewest leedigen Pupillen vom Frölich Lehen zu Enns zu Anna Maria Fischerin, verwittibte Kleinhäuslerin beÿm Wald, ist gleich bemeltes Häusl beÿm Wald in Haager Pfarr liegend … auf eingangs ernannten Joseph Rauchegger ordentlich verstiftet worden, um den in unpartheÿischen Anschlag gebrachten Werth per 80fl. …

12. 8. 1784
Inventurprotokoll fol. 93

Verhandlung von einem Häusel beym Wald

auf absterben Anna des Joseph Rauchecker Schneiders beym Wald geweste Ehewirtin selig, ist derselben gemeinschäftlich besessenes Vermögen verhandelt worden … der Witwer Joseph Rauchecker und 6 Kinder zweien Ehen … Katharina Fischerin 15, Maria Fischerin 12, Magdalena Fischerin 9, Joseph Fischer 6, Anna Raucheckerin 2 Jahr alt, Michael Schmitzlhuber filius adoptatus … das in der Pfarr Haag Ruth Waldhäuser № 14 liegende Häusel beym Wald … wird in dem vermöge Prot. 780 fol. 42 geschätzten Werth anhero gezogen per 80fl. …

9. 7. 1801
Inventurprotokoll fol. 570

Schätz und Abhandlung vom Schneiderhäußl beim Wald

auf absterben der Kunigung des Joseph Raucheggers Hofbothens und Schneidermeister aufm Häusel beim Wald geweste Ehewirthin selig, ist deren beiden mitsammen gemeinschäftlich besessenes Vermögen verhandelt worden … das in der Pfarr Haag Ruth Waldhäuser № 14 liegende Häusel beim Wald samt der darauf haftenden Schneiders Gerechtigkeit und Hausgartel ist … unpartheyisch geschätzt worden per 100fl. … verbleiben zu vertheillen 28fl. 40X 1ß … der Witwer Joseph Rauchegger … und die aus erster Ehe erzeugte Tochter Anna …

9. 7. 1801
Gewährprotokoll fol. 246

Gewöhr Anschreibung aufs Schneiderhäußl beym Wald № 14

Joseph Rauchegger Schneidermeister … bleibt bei Nutz und Gewöhr und übernimmt die 2te Helfte … per 100fl. …

9. 7. 1801
Gewährprotokoll fol. 247

Gewöhr Anschreibung aufs Schneiderhäußl beym Wald № 14

Joseph Rauchegger Schneidermeister … verehelicht sich mit Elisabeth Schlöglhoferin vom Amtmannhäusel zu Haag und lässt dieselbe auf sein besitzendes Häusel bei Nutz und … per 100fl. …

28. 7. 1819
Gewährprotokoll fol. 575

Hausgewähr um das Kleinhäusel zu Waldhäusel № 14

die Elisabeth Rauchegger empfängt allein Nutz und Gewähr um das Kleinhaus zu Waldhäusel № 14 Pfarr Haag samt Schneidergewerbe … nach absterben ihres Ehegatten Joseph Rauchegger … zum alleinigen Eigenthum gelanget … im Werth zu 200fl. …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 265,
früher "Schneiderhäußl beym Wald", dann Waldhäuser 14:

Gabenbuch fol. 290

1779
Gabenbuch fol. 80

Kauf

Michael Fischer Maria Anna (Stainbichler) uxor

1784
Gabenbuch fol. 80

Heirath

Joseph Rauchegger Maria Anna (10.12.1800) uxor

9. 7. 1801
Gewährbuch fol. 246

Einantwortung 100fl.

Joseph Rauchegger Witwer allein

2. 6. 1801

Trauung

Joseph Rauchegger (21. 1. 1817) Elisabeth uxor

28. 7. 1819
Gewährbuch fol. 575

Einantwortung 200fl.

Elisabeth Rauchegger Witwe allein

14. 9. 1827
Gewährbuch fol. 79

Einantwortung 100fl.

Joseph Rauchegger ledig allein

25. 9. 1827
Gewährbuch fol. 80

Heurathsvertrag 100fl.

Joseph Rauchegger Maria Anna (Mayrhofer) uxor

15. 5. 1846
Gewährbuch fol. 226

Kaufvertrag 100fl.

Georg Pickl ledigen Standes allein

18. 6. 1847
Gewährbuch fol. 376

Aufsandung 940fl.

Georg Pickl Theresia uxor

3. 12. 1852

Kauf 680fl.

Maria Mayrhofer ledig allein

23. 11. 1862

Einantwortung

Johann Mayrhofer

27. 2. 1862

Kauf

Johann und Theresia Bloderer

10. 12. 1875

Einantwortung

Bloderer Theresia

26. 4. 1876

Kauf

Weidinger Josef und Johanna Hinterweger

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

26. 4. 1876

Kauf

WEIDINGER Josef
HINTERWEGER Johanna

18. 11. 1882

Kauf

BAUER Johann und Josefa

3. 7. 1891

Kauf

KRENNER Franz und Theresia

1. 6. 1931

Übergabe

KRENNER Michael und Maria

16. 11. 1965

Übergabe / Ehepakte

KRENNER Maximilian, *1938
KRENNER Maria, *1935

Foto © 2009 www.gerhard-obermayr.com

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV