Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Reichhub 32

EZ. 8, Naglstrass, Wirthschaft Nr. 8

Aus den Inventurprotokollen der Herrschaft Salaberg:

11. 3. 1648
Inventurprotokoll fol. 42a

Inventarium

auf tödliches hinschaiden weillendt Thoman Naglstrassers selig … Wittib Anna und 3 eheleibliche Khinder … Bartlmee Nagl, Catharina des Urban Hämeter und Barbara des Geörgen Rauchegger …

11. 3. 1648
Kaufprotokoll fol. 327a

Khauf umb das Naglstrasser Guett

Anna weillent Thoma Naglstrasser selig hinterlassene Wittib ÿbergibt unnd verkhauft ihr biß dado aigenthumblich ingehabtes Paumannsguett das Naglstrasserguett genannt, in Haager Pfarr gelegen … ihrem eheleiblichen Sohn Bärtlmee Nagl … per 350fl. …

21. 8. 1653
Inventurprotokoll fol. 232a

Inventarium

nach deme Anna Naglstrasserin Wittib und Ausziglerin beÿ ihrem Sohn an der Naglstrass mit Todt abgangen … 3 eheleibliche Kinder namens Bärtlmee Nagl, Catharina des Urban Hämeter und Barbara des Geörgen Rauchegger …

24. 5. 1672
Inventurprotokoll fol. 52

Inventurs Abhandlung

auf zeitliches ableiben weillandt Chunigundta Naglin Wittib und Auszüglerin an der Naglstrass selig … Hannß Franckh an der Naglstraß als der Verstorbenen Sohn …

16. 2. 1694
Inventurprotokoll fol. 340

Inventur an der Naglstrass

nach zeitlichem ableiben weÿland Maria, deß Hansen Naglstrassers an der Naglstrass noch im Leben, geweste Ehewirthin selig … Wittiber und die ehelich erzeugte 2 Söhne … Geörg Naglstrasser verheÿrath und Paul leedig und voggtbar … das Gietl an der Naglstrass, ist geschäzt worden auf 350fl. …

16. 2. 1694
Kaufprotokoll fol. 207a

Inventur an der Naglstrass

auf tödlichen Hintritt weÿland Maria, des Hannsen Naglstrassers an der Naglstrass noch im Leben, geweste Ehewirthin selig, ist deren hinderlassenes anliegendes und vahrendes Vermögen in allem per 475fl. 36X geschäzt und darvon aufgerechnet worden …

16. 2. 1694
Kaufprotokoll fol. 207a

Kauf umb daß Giettl an der Naglstrass

Hannß Naglstrasser Wittiber verkhauft sein bisher innengehabtes Gietl an der Naglstrass … seinem eheleiblichen lieben Sohn, dem erbahren Georg Naglstrasser, Maria seiner Ehewirthin, und deren Erben per 350fl. …

28. 8. 1702
Inventurprotokoll fol. 169a

Inventur und Abhandlung beim Naglstrasser

auf zeitliches absterben weÿland Maria des Geörgen Franckhen gesessen am Güettl im Naglstrass Haager Pfarr Ehewürthin selig … Wittiber Geörg Franckh und der abgestorbenen 4 Kinder … Thomas beÿ 5, Andree 8, Jacob 12½ und Peter 17 Jahr alt … das Guett am Naglstrass angeschlag zu 400fl. …

28. 8. 1702
Kaufprotokoll fol. 239

Inventur an der Naglstrass

auf absterben weÿland Maria, Geörgen Frankhens an der Naglstrass geweste Ehewürthin selig, bringt deren Verlassenschaft zusamben 562fl. 12X 2ß …

18. 6. 1709
Inventurprotokoll fol. 9a

Inventarium zu Naglstrass

über weyllandt Elisabetha, Georgen Franckhen gesessen am Güettl zu Naglstrass in Haager Pfarr … geweste Ehewürthin …

13. 4. 1725
Inventurprotokoll fol. 33

Abhandlung aines Außziglers am Naglstrass

auf absterben weÿland Geörgen Frankh gewesten Wittiber und Außzüglers am Naglstrasser Guett selig … verbleibt übrig 35fl. 8X … des Verstorbenen eheleibliche 3 Kinder … Peter Frankh verheÿrath unwissend wo, Thoma auch beÿ 10 Jahr unwissend wo leedig und voggtbar, Stephan leedig und voggtbar …

2. 10. 1753
Inventurprotokoll fol. 126

Inventarium, Schäz, und Abhandlung auf der Naglstrass

nach hiezeitlich erfolgten absterben weÿland Geörgen Hämmelmüllers, gesessen auf der Naglstrass, nunmehro selig, ist dessen und seiner in Leben hinterbliebenen Wittib Eva miteinander gehabtes Vermögen … heunt dato alles unpartheÿisch angeschlagen, beschrieben, und hierüber sodann die obrigkheitliche Verhandlung, und Verthaillung folgendergestalten vorgenohmen worden … nebst der hinterbliebenen Wittib Eva derselben eheleibliche 7 Kinder … Simon Hämmelmüller Hofstötter am Steegerhof, Michael Hämmelmüller 35 alß künftiger Hauß Annehmer, Maria 33 leedig, Mathiaß 28 im Kriegsdienst, Eva 26, Agatha 21, Catharina 19 Jahr alt … das Güettl auf der Naglstrass würdet unpartheÿisch angeschlagen per 400fl. …

2. 10. 1753
Inventurprotokoll fol. 136

Hauß Übergab, und Annemmen

Eva, weÿland Geörgen Hammelmüllers selig nachgelassene Wittib und die im hiervorigen Inventariobenennte samentliche Erben, bekennen heunt dato und übergeben all und jede ihnen anerstorbene Erbsgerechtigkheit, sonderbahr aber das Güettl auf der Nagelstrass genannt … dem ehrbahren ihrem freuntlich lieben Sohn und respective Bruedern Michael Hammelmüller, noch leedigen Stands, N. seiner künftigen Ehewürthin, und Erben, um den unter heuntigen dato geschäzten Werth per 400fl. …

18. 12. 1781
Inventurprotokoll fol. 137

Abhandlung von der Naglstrass

auf absterben Michael Hammelmühlners an der Naglstrass selig, ist dessen, und seiner in Leben unterlassenen Ehewirtin Elisabeth mitsammen innengehabtes Vermögen … unpartheyisch geschätzt, und verhandelt worden … die Witwe Elisabeth und die mit dem Verstorbenen selig ehelich erzeugte 4 Kinder … Georg 22, Katharina 20, Elisabeth 16, Anna 13 Jahr alt … das Gütl auf der Naglstrass in der Pfarr Haag Ortschaft Reichhub № 10 liegend … wird in dem vermög Prot. 753 fol. 126 angestifteten Werth anhero gezohen per 400fl. …

27. 3. 1782
Inventurprotokoll fol. 45

Uibergabe des Gütl an der Nagelstraß

Elisabeth Hämelmühlnerin verwitwet, übergibt das bishero eigenthümlich innengehabte Gütl an der Nagelstraß … ihrem freundlich lieben Sohn Georg Hämelmühlner ledigen Stands, seiner zukünftigen Ehewirtin, und deren beiden Erben in dem vermög Prot. 781 fol. 138 geschätzten Werth per 400fl. …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 8 - ein Bamberger Lehen, früher Reÿhueb 10:

Gabenbuch fol. 8

400fl.

1753
Gewährbuch fol. 136

Übergabe

Michael Hamelmüller

15. 5. 1758

Trauung

Michael Hamelmüller Elisabeth (Riener) uxor

1781
Gewährbuch fol. 137

Einantwortung

Elisabeth Hamelmüller Witwe

1782
Gewährbuch fol. 45

Trauung

Josef Dürrer Elisabeth (Hamelmüller) uxor

1790
Gewährbuch fol. 164

Übergabe 882fl.

Johann Dürrer ledigen Standes allein

13. 1. 1837

Heiratsvertrag 4000fl.

Johann Dürrer Theresia (Stöckler) uxor

19. 11. 1853

Einantwortung 4000fl.

Theresia Dürrer Witwe allein

19. 3. 1854

Einantwortung

Theresia Stöckler Witwe allein

30. 9. 1855

Heiratsvertrag

Schlöglhofer Josef und Theresia (geb. Stöckler)

Leistungen: Alle 3 Jahr 1 Kapaun. 18x folgend auf 1 Jahr.

Natural Dienst: Zu großen Maaß
Waitz . . . . . . . . . . 2 2/8 Metzen
Haber . . . . . . . . . 11 2/8 Metzen
Marktfutter
Haber . . . . . . . . . . . 1 Metzen

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

13. 1. 1837
19. 3. 1854
30. 9. 1855

Heiratsvertrag
Einantwortung
Heiratsvertrag

SCHLÖGLHOFER Josef und Theresia (geb. Stöckler)

25. 1. 1878

Einantwortung

SCHLÖGLHOFER Josef

13. 5. 1881

Kauf

GRATZER Paul und Rosina

17. 10. 1889

Einantwortung

GRATZER Paul

24. 1. 1891

Ehepakte

GRATZER Anna (½)

17. 4. 1923

Übergabe

GRATZER Johann und Theresia

25. 7. 1928

Einantwortung

GRATZER Johann

14. 5. 1929

Ehepakte

GRATZER Maria (½)

7. 11. 1950

Übergabe / Ehepakte

GRATZER Karl und Leopoldine

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV
Aktuelle Grundstücke (2019)

Fotoquelle GISquadrat