Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Radhof 8

EZ. 31, Spitzenwinkel, Kleinhaus Nr. 31

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

6. 8. 1738
Inventurprotokoll fol. 45

Abhandlung aines Hofstättls in Spizenwinkhl

nach hiezeitlichen Hintritt weÿland Margaretha, Andreen Weindls Hofstätters am Spizenwinkhl geweste Ehewürthin selig, ist deroselben beed Vermög heunt dato inventiert und verhandelt worden … nebst des hinterbliebenen Wittiber deren beeden ehelich erzeugte 3 Kinder … Michael Weindl zu Praunsperg, Peter Weindl an der Wühr, Mathias leedig und vogtbahr … besagte Hofstatt in Spizenwinkhl ist dem alten Werth nach in Anschlag gebracht worden per 110fl. …

11. 2. 1744
Inventurprotokoll fol. 11a

Kaufs Übergaab umb die Hofstatt am Spizenwinckhl

Andree Weindl, Wittiber und Hofstätter, bekennet, und übergibt käuflich dessen bishero besessene Hofstatt am Spizenwinckhl … dem ehrbahren seinem freuntlich lieben Sohn Mathiaß Weindl, von Profession ein Schneider, Magdalena dessen Ehewürthin, und deren beeden Erben, umb und per 110fl. …

16. 2. 1745
Inventurprotokoll fol. 2a

Abhandlung aines Wittiber und Auszüglers in Spizenwinckhl

nach absterben weÿland Andreen Weindls, gewesten Wittibers und Auszüglers am Spizenwinckhl selig, ist desselben nachgelassenes Vermögen heut dato ebenfahls verhandelt worden … verbleiben noch zum verthaillen übrig 69fl. 44X 3¾ß … des Verstorbenen selig hinterbliebene 3 Söhn … Michael Weindl Zimmermann im Praunsperger Häußl, Peter Weindl Klainhäußler und Zimmermann in der Wühr, Mathias Weindl Hofstötter in Spizenwinckhl …

30. 6. 1774
Inventurprotokoll fol. 100

Inventarium und Abhandlung

auf hiezeitliches ableiben weÿland Magdalena des ehrbaren Mathias Weindls Schneiders und Hofstätters an Spizenwinkln Leben gewesener Ehewirthin selig, ist derenselben mit einander gemeinsamlich besessenes Vermögen … ordentlich inventiert, unpartheÿisch geschäzet, und verhandelt worden … der in Leben zurückgebliebene Wittiber Mathias Weindl und derenselbe ehelich erzeugte 6 Kinder … Michael Weindl 29, Johann 28, Philipp 26, Martin 18, Mathias 16, Andreas 13 Jahr alt und alle leedig … die Hofstatt an Spizenwinckl … ist anno 744 per 110fl., dermallen aber wegen Beschehener Melioration unpartheÿisch angeschlagen worden um, und per 200fl. …

10. 2. 1776
Inventurprotokoll fol. 11

Kaufs Übergab

Mathias Weindl verwittibter Schneider im Spizenwinkl bekennet, und gibt käuflich über … seine eigenthümlich innengehabte Hofstatt am Spitzenwinkl in Haager Pfarr liegend … seinem eheleiblichen lieben Sohn Michael Weindl derzeit noch leedigen Stands, Maria Fuxbergerin von der Schudutzhueb als seiner versprochenen Braut, und deren beeder Erben in dem unpartheÿischen Schätzungs Werth um, und per 200fl. …

27. 1. 1781
Inventurprotokoll fol. 25

Pupillar Abhandlung von Spitzenwinkel

nachdem Philipp Weindl hiesiger Pupill vom Schneiderhaus in Spizenwinkl zu Neumarkt als Hausknecht mit Tod abgegangen, so ist dessen beÿ hochgnädiger Herrschaft anliegend gehabt mütterliches Erbgut verhandelt worden … an Capital und Interesse gebracht hat 20fl. 42X … Summa des Abzugs ist gleich dem Vermögen …

23. 12. 1795
Inventurprotokoll fol. 475

Auszugs Verhandlung von Schneiderhäußel im Spitzenwinkel

auf absterben Mathias Weindl verwitweter Auszügler und Schneidermeister im Spitzenwinkel selig, ist desselben Verlassenschaft verhandelt worden … verbleiben zu vertheillen 11fl. 5X 3ß … die im Leben unterlassenen 5 leiblichen Kinder … Michael Weindl Schneidermeister im Spitzenwinkel, Martin Weindl zu Schalmerbach, Johann 50, Mathias 40, Andreas 34 Jahre alt und ledig …

7. 1. 1805
Inventurprotokoll fol. 1

Schätz und Abhandlung von der Hofstadt am Spitzenwinkl

uiber das Verlassenschafts Vermögen der am 19. März 1804 verstorbenen Maria Weindlin gewesten Besitzerin des Schneiderhäußl und Hofstadt in Spitzenwinkl in der Ruth Zieglhof № 5 … das in der Ruth Zieglhof № 5 liegende Hofstadl … wird nach dem ausdrüklichen Verlangen des rükgebliebenen Wittwers Michael Weindl und dem Vormund des minderjährigen Erben Sebastian Weindl, namens Georg Schönauer zu Haindorf um den in Protocoll de ao 776 fol. 11 findigen alten Kaufschilling angesetzt per 200fl. … so verbleiben zur Vertheillung 662fl. 48X 2ß … der hinterlassene Ehewirth Michael Weindl und der Sohn Sebastian Weindl 20 Jahre alt als Stifter und Uibernehmer des Häußls am Spitzenwinkl …

7. 1. 1805
Inventurprotokoll fol. 8

Kaufs Uibergab des Häusel und Hofstadl in Spitzenwinkl Ruth Zieglhof № 5

heute dato übergiebt Michael Weindl verwittweter Schneidermeister und Besitzer eines Hofstadl am Spitzenwinkl № 5 dasselbe an seinen Sohn Sebastian Weindl ledigen Standes … unter Vertretung seines Vormundes Georg Schönauer zu Haindorf … um den Verkaufs Werth zu 200fl. …

30. 7. 1805
Inventurprotokoll fol. 116

Heuraths Kontrakt vom Schneider Häußl im Spitzenwinkl

anheute ist zwischen dem Sebastian Weindl an der Schneiderhofstadt im Spitzen Winkl als Bräutigam eines, dann der Theresia Mayrhoferin von der Thürnhueb als Brauth anderen Theils nachstehender Heuraths Contract abgeredt und beschlossen worden …

Aus den Kirchenbüchern von Haag:

16. 11. 1707

Trauung

Andreas und Margaretha (Mayr) Weindtl

12. 1. 1744

Trauung

Mathias und Magdalena (Mayr) Weintl

28. 5. 1805

Trauung

Sebastian und Theresia (Mayrhofer) Weindl

13. 10. 1868

Trauung

Johann und Barbara (Fischlmayr) Burger

15. 7. 1873

Trauung

Franz und Barbara (Burger) Painling

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 93,
früher "Schneiderhäusl im Spitzenwinkl", dann Zieglhof № 5:

Gabenbuch fol. 93

110fl.

Wert

12. 1. 1744
Gabenbuch fol.190

Trauung 200fl.

Mathias Weindl Magdalena (Mayr) uxor

1769

Besitz

Mathias Weindl Magdalena uxor

1783

Besitz

Michael Weindl Magdalena uxor

30. 7. 1805
Gewährbuch fol. 315

Heirath 200fl.

Sebastian Weindl Theresia (Mayrhofer) uxor
(28. 5. 1805)

1806

Besitz

Sebastian Weindl Theresia uxor

29. 10. 1824
Gewährbuch fol. 719

Tausch/Kauf 200fl.

Joseph Wimmer Anna Maria uxor

7. 7. 1825
Gewährbuch fol. 21

Kauf 1200fl.

Joseph Burger Katharina uxor

30. 11. 1848
Gewährbuch fol. 653

Kauf 1400fl.

Johann Burger ledig allein

31. 12. 1872

Einantwortung

Johann Burger Barbara (Fischlmayr) uxor

26. 6. 1873

Ehepakte

Franz Painling Barbara (Burger, 2. Ehe) uxor

 

 

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

26.6.1873

Ehepakte

BURGER Barbara
PAINLING Franz

31.10.1908

Übergabe

RADELSPÄCK Franz und Maria

24.6.1929

Einantwortung

RADELSPÄCK Maria

19.5.1930

Übergabe

RADELSPÄCK Franz und Rosa

18.10.1960
18.10.1960

Einantwortung
Übergabe

RADELSPÄCK Franz, *1933

27.2.1976

Einantwortung

RADELSPÄCK Christian, *1963

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV
Foto © 2009 www.gerhard-obermayr.com