Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Rathof 31

EZ. 6, Michäl in der Hub, Wirthschaft Nr. 6

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

27. 5. 1675
Inventurprotokoll fol. 1

Inventurs Abhandlung

auf zeitliches absterben weillandt Michaeln Pruner Wittiber unnd Außzügler beÿ dessen Sohn Marthin an der Innern Hueb selig … eheleibliche Khündter … Marthin an der Innern Hueb, Magdalena des Geörg Koller zu Altenhofen, Maria des Veithen Kumpler …

7. 4. 1702
Inventurprotokoll fol. 152

Inventur und Abhandlung beim Martin an der Innern Hueb

nach absterben weÿland Martin Pruners gesessen am Guett an der Innern Hueb in Haager Pfarr … Wittib Barbara und der mit dem Erblasser ehelich erzeugte Sohn Michael Pruner am schwarzen Löwenguett … das Guett an der Innern Hueb angeschlagen worden zu 700fl. …

7. 4. 1712
Inventurprotokoll fol. 159a

Inventur und Abhandlung an der Inerhueb

nach absterben weÿl. Barbara, des erbarn Veith Stibizhofer … Wittiber und ehelich erzaigter Sohn nambens Michael Pruner am schwarzen Leben …

16. 12. 1737
Inventurprotokoll fol. 53a

Inventur und Abhandlung umb ain Guett an der Innern Hueb

nach ableiben weÿland Veithen Stibizhofer auf der Innern Hueb selig, ist dessen und seiner hinter sich gelassenen Wittib Catharina zusamben gebracht lig, und vahrentes Vermög … in unpartheÿischen Anschlag gebracht, und verhandelt worden … nebst der hinterbliebenen Wittib deren beeden ehelich erzeugte 3 Kinder … Simon, Georg, Hanß – alle leedig und vogtbar … das Guett an der Innern Hueb ist dem vorigen alten Werth nach gelassen worden … per 700fl. …

9. 4. 1739
Inventurprotokoll fol. 18

Kaufs Übergab aines Guetts an der Innern Hueb

Catharina, weÿland Veiten Stibizhofer in der Innern Hueb selig hinterlassene Wittib, und Kinder, bekennen, und übergeben käuflich … all ihnen anerfallen Erbsgerechtigkeit, sonderbahr aber ersagtes Guett auf der Innernhueb … dem ehrbahren ihrem freuntlich lieben Sohn Simon Stibizhofer N. seiner zuekünftigen Ehewürthin, und deren beeden Erben per 700fl. …

26. 6. 1792
Inventurprotokoll fol. 553

Schätz und Abhandlung von Gut in der Innernhueb № 6

auf absterben Maria des Simon Stibitzhofer am Gut in der Innernhueb geweste Ehewirthin selig, ist deren beiden miteinander gemeinschäftlich besessenes Vermögen verhandelt worden … das in der Pfarr Haag Ruth Räthof № 6 liegende Bauernhauß samt Zugehörungen per 1080fl. … bleiben zum vertheillen 5773fl. 49X 1ß … der Witwer Simon Stibitzhofer ob communionem bonoris und die 7 leiblichen Kinder … Paul Stibitzhofer zu Feraberg, Maria des Sebastian Zinkhofer in der aussern Hueb Ehewirthin, Katharina des Martin Kirchweger in der Schleindlhueb Ehewirthin, Mathias 40, Michael 32, Magdalena 28, Theresia 24 Jahre alt …

30. 5. 1797
Inventurprotokoll fol. 25

Auszugs Verhandlung vom Gut in der Innernhueb № 6

auf absterben Simon Stibitzhofer verwitweter Ausnehmer aufm Gut in der Innernhueb selig, ist desselben Verlassenschaft verhandelt worden … verbleiben zu vertheillen 2763fl. 13X 3ß … des Verstorbenen selig im Leben unterlassene 7 leibliche Kinder … Paul Stibitzhofer zu Feraberg, Michael Stibitzhofer in der Innernhueb, Maria des Sebastian Zinkhofer in der Aussernhueb Eheweib, Katharina des Martin Kimeswenger in der Schleindlhueb Eheweib, Theresia des Johann Haas am Flachsberg Ehewirthin, Mathias 40, Magdalena 33 Jahre alt …

21. 1. 1802
Inventurprotokoll fol. 9

Verlassenschaft Abhandlung von der Innernhueb

nachdem Mathias Stibitzhofer von der Innernhueb ledigen Standes gestorben, als ist dessen Vewrlassenschaft verhandelt worden … verbleiben zu vertheillen 722fl. 51X … des Verstorbenen selig unterlassene Geschwisterte … Michael Stibitzhofer an der Innernhueb, Paul Stibitzhofer zu Feraberg, Maria des Sebastian Zinkhoferin der Aussernhueb Ehewirthin, Katharina des Martin Kirchweger in der Schleindlhueb Ehewirthin, Theresia des Johann Haas zu Flachsberg Eheweib, Magdalena Stibitzhoferin ledigen Standes von der Innernhueb zu Flachsberg in Diensten …

21. 1. 1802
Inventurprotokoll fol. 14

Schätz und Abhandlung vom Gut in der Innernhueb № 6

auf absterben Maria des Michael Stibitzhofer vom Gut in der Innernhueb geweste Ehewirthin selig, ist derenselben gemeinschäftlich besessenes Vermögen verhandelt worden … das in der Pfarr Haag Ruth Rätthof № 6 liegende Gut in der Innernhueb ist in dem unpartheyisch geschätzten Werth angeschlagen worden per 1080fl. … verbleiben zu vertheillen 4002fl. 56X 3ß … der Witwer Michael Stibitzhofer und die im Leben unterlassene 2 ehelich erzeugte Kinder … Maria 3, Joseph ¾ Jahre alt …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 76 - ein Bamberger Lehen, früher Innernhueb, dann Rätthof № 6:

Gabenbuch fol. 76

700fl.

Wert

1739
Gabenbuch fol. 18

25. 11. 1743

Trauung

Simon Stibitzhofer Maria (Innerhuber) uxor

1769

Besitz

Simon Stibitzhofer Maria uxor

1783

Besitz

Simon Stibitzhofer Maria uxor

19. 8. 1794
Gewährbuch fol. 82

Trauung 1080fl.

Michael Stibitzhofer Maria (Riener) uxor
(9. 9. 1794)

Einantwortung

Michael Stibitzhofer Witwer allein

8. 1. 1802
Gewährbuch fol. 257

Heirath 1080fl.

Michael Stibitzhofer Rosina (Wagner) uxor
(26. 1. 1802)

21. 1. 1802
Gewährbuch fol. 258

Übernahme 1080fl.

Michael Stibitzhofer allein

1839
Gewährbuch fol. 123

Einantwortung 2250fl.

Michael Stibitzhofer ledig allein

28. 10. 1872

Einantwortung

Anna Wagner

11. 2. 1877

Einantwortung

Johann Wagner

Leistungen: Alle 3 Jahr 1 Kapaun.
18x folgend auf 1 Jahr.

Natural Dienst: Zu großen Maaß
Waitz  . . . . . . . . .  1 4/8 Metzen
Haber . . . . . . . . . . . .  9 Metzen
Marktfutter:
Haber . . . . . . . . . . .   1 Metzen

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

11. 2. 1877

Einantwortung

WAGNER Johann

14. 8. 1903

Kauf

BÖHLER Peter und Katharina

2. 12. 1903

Kauf

SCHMIDINGER Johann

31. 3. 1908

Kauf

GERSTMAYER Johann und Marie

5. 5. 1908

Kauf

STIEBLER Michael

17. 7. 1908

Ehevertrag

STIEBLER Theresia (½)

2. 5. 1928

Einantwortung

STIEBLER Theresia

30. 4. 1930

Übergabe

POINTNER Josef und Antonia

12. 2. 1971
10. 5. 1955

ÜbergabeEhepakte

ETZELSDORFER Josef, *1932
ETZELSDORFER Maria, *1934

1985: Baufläche 12, Wohn- und Wirtschaftsgebäude Nr. 6, Grundstück 156/2, 164/3 abgeschrieben, neue EZ. 100 des Grundbuches hiefür. Einlagenaufschrift hier gelöscht.

EZ. 100, “Michäl in der Hub” Wirtschaft Nr. 6

7. 3. 1985

Schenkung

ETZELSTORFER Eduard, *1964
ETZELSTORFER Adelheid, *1964

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV

Fotos © 2009 www.gerhard-obermayr.com