Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Porstenbeg 27

EZ. 7, Hofstätter, Wirthschaft Nr. 7

Aus den Inventurprotokollen der Herrschaft Salaberg:

25. 11. 1657
Inventurprotokoll fol. 354

Inventurs Beschreibung

auf absterben Magdalena, Stephan Cammerhuebers Schmidt am Parstenberg Ehewürthin selig … Wolf unter Loßenstainleithen, Georgen Bürger und Huefschmidt zu St. Peter, Erich Schmidt zu Pinnenßtorf, Adam ledigen Standts beÿ 31 Jahr, Geörg Schmidt an der Perlmühl und Barbara des Veith Voithlechners Weber zu St. Peter Ehewürthin …

12. 2. 1697
Inventurprotokoll fol. 18

Inventur beÿm Schmidt zu Porstenberg

auf ableiben weÿland Ursula des Adam Kamerhuebers Huefschmidt am Parstenberg Eheweib selig … der Wittiber und die ehelich erzeugten 2 Kinder … Adam und Maria beede leedig und voggtbar … die Hofstatt am Hözenberg ist angeschlagen worden zu 100fl. …

28. 4. 1735
Inventurprotokoll fol. 16

Schäz und Abhandlung umb die Hofstatt am Hözenberg und Schmidten am Parstenberg

nach absterben weÿland Adamen Cammerhueber, gewester Schmidt am Parstenberg selig … ist dessen und seiner hinter sich gelassenen Wittib Elisabeth anlig und vahrentes Vermög … in unpartheÿischen Anschlag gebracht, und verhandelt worden … nebst der hinterlassenen Wittib deren beeden ehelich erzeugt und im Leben vorhandenen 6 Kinder … Hannß Cammerhueber, Schmid zu Dornach, Thoma, Jacob, Margaretha Maria, Catharina – alle leedig und voggtbar … per 236fl. …

21. 6. 1735
Inventurprotokoll fol. 32a

Kauf Übergab umb die Hofstatt am Hözenberg, und Schmidten am Parstenberg

Elisabeth, weÿland Adamen Cammerhuebers, gewesten Schmidts am Parstenberg selig, hinterlassene Wittib, und die in der Inventur benennten Erben, bekennen und übergeben käuflich all, und in der Erbsgerechtigkheit, sonderlich vorbesagte Hofstatt, und Huefschmidten am Hözenberg gelegen … ihrem freuntlich lieben Sohn, und respective Bruder Thoman Cammerhueber, Maria seine versprochene Braut, und zue künftig Ehewürthin, und deren beeden Erben, alß die Hofstatt am Hözenberg per 100fl. … die Huefschmüdten Werkhstatt per 100fl. … und der leedige Viertlmaÿr Akher per 36fl. …

3. 7. 1745
Inventurprotokoll fol. 37

Kauf umb die Hofstatt am Hözenberg, und Schmiden am Parstenberg

Thoma Cammerhueber, Maria seine Ehewürthin, bekennen, und verkaufen … derselben bishero aigenthomblich innengehabt, und besessene Hofstatt am Hözenberg, und Hufschmid Werkhstatt am Parstenberg gelegen … dem ehrbahren Mathiasen Lansÿdl, Maria seine Ehewürthin, und deren Erben, umb den dermahlen pactirten Kaufschilling, nemblich die Hofstatt per 100fl. … die Hufschmidten per 164fl. … und dem leedigen Viertlmaÿr Acker per 36fl. …

30. 5. 1747
Inventurprotokoll fol. 41a

Schätz und Abhandlung umb die Hofstatt am Hözenberg, und Schmitten am Parstenberg

nach absterben weÿland Mathiasen Lansÿdls, Hofstötters und Schmids am Parstenberg und Hözenberg selig, ist dessen und seiner noch im Leben hinterbliebenen Wittib Maria gehabtes Vermögen heut dato verhandelt worden … neben der hinterbliebenen Wittib des Verstorbenen selig ehelich erzeugte 4 Kinder … Maria 8, Elisabeth 5, Hannß 2½, Barbara ½ Jahr alt … die Hofstatt am Hözenberg wird dem vorigen Werth nach angeschlagen per 100fl. … item die Huefschmiden per 164fl. … dann der leedige Viertlmaÿracker per 36fl. …

16. 12. 1747
Inventurprotokoll fol. 88

Stüft umb die Hofstatt am Hözenberg und Schmidte am Parstenberg

auf hinzue heÿrathen Michaeln Camerhuebers, Pupillens zu Hatdt, seiner Profession ain Schmid, zu Maria, weÿland Mathiaßen Lansÿdls selig nachgelassene Wittib, würdet obbemelte Schmidten, und Hofstatt heut dato ordnungsmässig gestüftet, und zwar die Hofstatt per 100fl., die Huefschmidten per 164fl., und der leedige Acker per 36fl., zusamben 300fl. …

26. 7. 1774
Inventurprotokoll fol. 112

Kaufs Übergab

Michael Kammerhueber, und Maria dessen Ehewirthin bekennen, und übergeben käuflich … ihre ao 745 bis anhero eigenthümlich innengehabt, und besessene Hofstatt an Hözenberg, und Hufschmidten an Parstenberg in Haager Pfarr gelegen … dem ehrbaren ihren freundlich lieben eheleiblichen Sohn Joseph Kammerhueber noch leedigen Stands, Maria Anna Hüebmaÿrin von Kipplberger Gut beÿm Brünhof seiner künftigen Ehewirthin um einen getreulich accondirten Kaufschilling, und zwar die Hofstatt am Hözenberg per 200fl. … die Schmidten an Parstenberg per 100fl. … und den leedigen Viertlmaÿr Acker per 30fl. … in Summa per 330fl. …

9. 3. 1778
Inventurprotokoll fol. 26

Inventurs Abhandlung

nach zeitlichen hinscheiden weÿland Michael Kammerhuber gewest Auszüglers auf der Schmidten im Parstenberg, und annoch würklicher Nuznüssers der zu solcher gehörigen aber bereits ao 774 auf dessen eheleiblichen Sohn Joseph Kammerhuber verstifteten Hofstatt am Hözenberg, und des leedigen Viertlmaÿr Ackers ist dessen mit seiner im Leben hinterlassenen Ehegattin Maria gemeinschaftlich innengehabtes Vermögen ordentlich inventiert, unpartheÿisch angeschlagen, und sohin heunt dato verhandelt worden … die im Leben hinterlassene Wittib Maria und deren beeden miteinander ehelich erzeugte 2 Kinder … Joseph Kammerhuber bereits würklicher Besizer obbemelten Schmidten am Parstenberg und Stifter auch zukönftiger Besizer der obbemelten Hofstatt am Hözenberg, Michael leedig und voggtbar … bezeigt sich ein Vermögens Überschus von 483fl. …

16. 8. 1787
Inventurprotokoll fol. 114

Auszugs Verhandlung vom Parstenberg

auf absterben Marie Kamerhuberinn verwitwete Ausnehmerin vom Parstenberg selig, ist derselben Verlassenschaft verhandelt worden … verbleiben 135fl. 19X … der Verstorbenen selig im Leben obhandene 5 leibliche Kinder … Joseph Kammerhuber auf der Schmidte zu Parstenberg, Elisabeth des Johann Mayrhofer in der Puchenleiten Eheweib, Barbara des Jakob Hachbaur zu Altenhofen Eheweib, Johann Lansidl ledig 40 Jahr alt, Michael Kammerhuber k.k. Soldat 28 Jahr alt …

31. 7. 1792
Kaufprotokoll fol. 304

Verkauf der Huefschmidte zu Parstenberg

Joesph Kamerhueber, Maria Anna seine Ehewirthin verkaufen … die in der Pfarr Haag Ruth Parstenberg Sub № 7 liegende Huefschmidte zu Parstenberg dem ehrbahren Michael Freyseyß … seiner Profession einen Huefschmid, Elisabeth seiner Ehewirthin um einen behandelten Kaufschilling per 230fl. …

31. 7. 1792
Inventurprotokoll fol. 563

Bestand Contract

welcher zwischen Joseph Kammerhueber auf der Huefschmidten zu Parstenberg eines … und Michael Freyseis neu angegangenen Stifter der Schmidte zu Parstenberg anderen Theils …

5. 12. 1808
Gewährprotokoll fol. 386

Hausgewöhr um die Hofstadt zu Porstenberg № 7

Anna Maria Kammerhuberin Witwe … empfangt Nutz und Gewöhr … nach Joseph Kammerhuber … per 400fl. …

5. 12. 1808
Gewährprotokoll fol. 388

Hausgewöhr um die Hofstadt am Porstenberg № 7

Michael Kammerhuber ledig … empfängt allein Nutz und Gewöhr … von Anna Maria Kammerhuberin … per 400fl. …

20. 1. 1809
Gewährprotokoll fol. 392

Hausgewöhr um die Hälfte der Hofstadt zu Porstenberg № 7

Maria Radlspöckin angehende Ehewirthin des Michael Kammerhuber empfängt Nutz und Gewöhr … per 400fl. …

20. 6. 1811
Gewährprotokoll fol. 456

Hausgwöhr auf die Hofstatt zu Porstenberg

Michl Kammerhuber empfängt allein Nutz und Gwöhr um die Hofstatt zu Porstenberg № 7 … nach Maria … 200fl. …

23. 8. 1811
Gewährprotokoll fol. 462

Hausgwöhr auf die Hofstatt zu Porstenberg

Mariea Auer ledig empfängt gemeinschaftlich Nutz und Gwöhr … Porstenberg № 7 … durch Heurath des Michael Kammerhuber … um 200fl. …

24. 10. 1828
Gewährprotokoll fol. 115

Hausgewähr auf die Hofstatt № 7 zu Porstenberg

Michael Kammerhuber, Wittwer, empfängt allein Nutz und Gewähr um die Hofstatt № 7 zu Porstenberg, samt den dazu gehörigen Gründen … nach ableben seiner Ehegattin Maria zufolge Verlaßabhandlung … zum alleinigen Eigenthum gelanget in einem Werthe zu 440fl. C.Mz. …

25. 10. 1828
Gewährprotokoll fol. 117

Hausgewähr auf die Hofstatt № 7 zu Porstenberg

Maria Bernleitner empfängt gemeinschäftlich Nutz und Gewähr um die Hofstatt № 7 zu Porstenberg Pfarr Haag, samt den dazu gehörigen Gründen … von Michael Kammerhuber durch Ehevertrag und gerichtlicher Bewilligung … zum gemeinschäftlichen Eigenthum gelanget in einem Werthe zu 440fl. Conv. Münz …

28. 1. 1845
Gewährprotokoll fol. 76

Hausgewähr

Michael Kammerhuber, Wittwer, empfängt allein Nutz und Gewähr um das Bauerngut zu Porstenberg № 7 Pfarr Haag, samt den dazu gehörigen untrennbaren Hausgründen … nach absterben seiner Ehewirthin Maria vermög Verlassenschafts Einantwortung und gerichtlicher Bewilligung … zum alleinenigen Eigenthum gelanget in einem Werthe von 640fl. Conv. Münze …

21. 11. 1848
Gewährprotokoll fol. 647

Hausgewähr

die Eheleute Michael und Elisabeth Kammerhuber empfangen gemeinschäftlich Gewähr um das Bauerngut zu Porstenberg № 7 Pfarr Haag, samt dazugehörigen Hausgründen … von Michael Kammerhuber gemäß Heirathsvertrag und gerichtlicher Auflage vom heutigen … zum Miteigenthum gelanget in einem Werthe von 640fl. Conventions Münze …

16. 3. 1849
Gewährprotokoll fol. 100

Hausgewähr

Michael Kammerhuber erhält in folge des mit seinem Weibe Elisabeth geschlossenen Vergleiches respetive Ehescheidungsprotokolles und gerichtlicher Auflage allein Gewähr um das Bauerngut zu Porstenberg № 7 Pfarr Haag, samt dazugehörigen Hausgründen …

4. 4. 1849
Gewährprotokoll fol. 115

Hausgewähr

die Eheleute Mathias und Magdalena Hellmayr empfangen in folge Kaufvertrages und gerichtlichen Auflage gemeinschäftlich Gewähr um das von Michael Kammerhuber erkaufte … Bauerngut zu Porstenberg № 7 Pfarr Haag, samt dazugehörigen Hausgründen … zu 2000fl. Conventions Münze …

9. 6. 1849
Gewährprotokoll fol. 145

Hausgewähr

die Eheleute Johann und Theres Stadlgruber empfangen in folge gerichtlicher Auflage gemeinschäftlich Gewähr auf das laut Kaufvertrages von den Eheleuten Mathias und Magdalena Hellmayr um 3000fl. Conventions Münze … erkaufte Bauerngut zu Porstenberg № 7 Pfarr Haag, samt dazugehörigen Hausgründen …

27. 7. 1849
Gewährprotokoll fol. 158

Hausgewähr

Jakob Burghofer, ledigen Standes, empfängt laut Kaufvertrag und gerichtlicher Auflage allein Gewähr auf das von den Eheleuten Johann und Theres Stadlgruber um 3000fl. Conventions Münze erkaufte Bauerngut № 7 zu Porstenberg Pfarre Haag, samt dazugehörigen Hausgründen …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 184,
früher "Schmidte am Parstenberg", dann Porstenberg № 7:

16. 6. 1658

Trauung

Adam Kammerhuber Ursula (Gruber) uxor

23. 6. 1697
Gewährbuch fol. 361

Kauf 200fl.

Adam Kammerhuber Elisabeth (Schaupp) uxor

1735
Gewährbuch fol. 16

Einantwortung 200fl.

Elisabeth Kammerhuber Witwe allein

17. 7. 1735
Gewährbuch fol. 32

Kauf 200fl.

Thomas Kammerhuber Maria (Prandtner) uxor

1745
Gewährbuch fol. 37

Kauf 264fl.

Mathias Landsidl Maria (Hismayr) uxor

1747
Gewährbuch fol. 41

Einantwortung 264fl.

Maria Landsidl allein

19. 11. 1747
Gewährbuch fol. 88

Heirath 264fl.

Michael Kammerhuber Maria (Landsidl) uxor

17. 8. 1774
Gewährbuch fol. 112

Kauf 300fl.

Joseph Kammerhuber Maria Anna (Huebmayr) uxor

1808
Gewährbuch fol. 386

Einantwortung 400fl.

Maria Anna Kammerhuber Witwe allein

1808
Gewährbuch fol. 388

Kauf 400fl.

Michael Kammerhuber allein

6. 2. 1809
Gewährbuch fol. 392

Heirath 400fl.

Michael Kammerhuber Maria (Radlspeck) uxor

1811
Gewährbuch fol. 456

Einantwortung 200fl.

Michael Kammerhuber allein

10. 9. 1811
Gewährbuch fol. 462

Heirath 200fl.

Michael Kammerhuber Maria (Auer) uxor

24. 10. 1828
Gewährbuch fol. 115

Abhandlung 440fl.

Michael Kammerhuber Witwer allein

25. 10. 1828
Gewährbuch fol. 117

Ehevertrag 440fl.

Michael Kammerhuber Maria (Bernleitner) uxor
(28. 8. 1828)

28. 1. 1845
Gewährbuch fol. 76

Abhandlung 640fl.

Michael Kammerhuber Witwer allein

7. 11. 1848
Gewährbuch fol. 647

Ehevertrag 640fl.

Michael Kammerhuber Elisabeth (Lichtl) uxor

16. 3. 1849
Gewährbuch fol. 100

Scheidung

Michael Kammerhuber allein

4. 4. 1849
Gewährbuch fol. 115

Kauf 2000fl.

Mathias Hellmayr Magdalena uxor

9. 6. 1849
Gewährbuch fol. 145

Kauf 3000fl.

Johann Radlgruber Theresia uxor

17. 8. 1850
Gewährbuch fol. 54

Gerichtsbeschluss

Joseph Hausberger allein

14. 2. 1851
Gewährbuch fol. 69

Kauf 2219fl.

Josef Zeitlhofer Theresia uxor

10. 11. 1851

Trauung 1200fl.

Josef Zeitlhofer Maria (Stipitzhofer) uxor

31. 12. 1853

Einantwortung 1200fl.

Josef Zeitlhofer

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

31. 12. 1853

Einantwortung

ZEITLHOFER Josef

25. 10. 1851

Ehevertrag

ZEITLHOFER Maria (½)

5. 8. 1882

Einantwortung

ZEITLHOFER Josef

16. 7. 1889

Übergabe

ZEITLHOFER Carl und Josefa

31. 8. 1910

Kauf

WEIGL Karl

17. 7. 1911

Kauf

ZEITLHOFER Karl und Josefa

13. 8. 1919

Einantwortung

ZEITLHOFER Josefa

17. 9. 1920

Kauf

WAIDHOFER Franz und Theresia

16. 4. 1953

Übergabe

WAIDHOFER Franz, *1923
WAIDHOFER Maria, *1933

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV

Fotoquelle GISquadrat