Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Krottendorf 29

Kumpenhäusel, Kleinhaus Nr. 20 - Porstenberg EZ. 20

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

25. 6. 1738
Inventurprotokoll fol. 38a

Abhandlung umb das Waÿd Häußl

auf absterben weÿland Maria Catharina Wagenlehnerin, geweste Wittib am Waÿdt Häußl selig, ist derselben Verlassenschaft heunt dato behandelt worden … das Häußl in der Waÿdt ist unpartheÿisch astimiert worden per 225fl. … der Verstorbenen selig eheleibliche 4 Kinder … Leopold Freundl, Andree Freundl an der Foidlmühl, Roßina Königin zu Seitenstötten, Catharina Freundlin leedig und vogtbar …

25. 6. 1738
Inventurprotokoll fol. 40a

Kauf umb besagtes Waÿd Häußl

Catharina, weÿland Catharina Wagenlehnerin, geweste Wittib am Waÿdhäußl selig hinterlassene Tochter … bekennet und verkauft … das deroselben zuegefallene Häußl in der Waÿdt … dem ehrbahren Stephan Schrottpaur, seiner Profession ein Kampter, Susanna dessen Ehewürthin, und deren beeden Erben, um ainen richtig, und allerdings verglichenen Kaufschilling per 225fl. …

19. 12. 1766
Inventurprotokoll fol. 122

Schätz, und Abhandlung auf dem sogenannten Waÿd Häusel

auf hiezeitliches absterben weÿland Susanna, des Stephan Schrattbaurns auf obbemelten Waÿd Häußl noch im Leben geweste Ehewürthin selig, ist deren beeder miteinander zusammen gebrachtes Vermögen, heunt obstehenden dato verhandlet worden … nebst dem hinterbliebenen Wittiber Stephan Schrattbauer dessen eheleibliche 7 Kinder … Joseph Schrattbauer zu Spiz verheÿrathet, Maria, Maria Anna, Johann Paul, Johann Geörg, Simon, Stephan, alle leedig Stands … das sogenannte Häußl auf der Waÿd … wirdet dermahlen unpartheÿisch angeschlagen per 200fl. …

10. 12. 1771
Inventurprotokoll fol. 238

Abhandlung über ein Pupillengeld auf dem Waid Häusel

nach absterben weÿland Pauln Schrattbaurns, gewesten noch leedigen Pupillens auf dem Waÿdhäusl, nunmehro selig, ist dessen wenige Verlassenschaft heunt dato verhandlet worden … zum verthaillen übrig bleiben 16fl. … des Verstorbenen selig leiblicher Vatter und 5 Geschwistert … Stephan Schrattpauer Kleinhäusler auf der Waÿd als Vatter und Herschuldner, Joseph Schrattpauer zu Spitz verheÿrathet, Maria Anna, Johann Georg, Simon und Stephan alle leedige Geschwistert …

25. 4. 1774
Inventurprotokoll fol. 72

Kaufs Übergab

Stephan Schrottbauer Wittiber auf der Waid bekennet, und gibet käuflichen über desselben ao766 per 200fl. Geschäztes, und bis anhero eigentümlich innengehabtes Häußl auf der Waid … seiner eheleiblichen freundlich lieben Tochter Maria Anna, Sebastian Fisenhueber ihrem Ehewirth, und deren beeden Erben in Ansehung der dermahligen Baufälligkeit per 150fl. …

22. 12. 1777
Inventurprotokoll fol. 161

Abhandlung

nachdeme Stephan Schrattbauer noch leediger Pupill vom Waÿd Häusl als ein beÿ einem bürgerlichen Schifmeister zu Wienn Nahmens Joseph Winklmann in Diensten gestandener Schifknecht vermög des von bemelt seinem Dienstherrn hierorts eingelangten attestats den 16ten Septembris dies Jahrs beÿ Wienn in der Donau ertrunken, den 25ten darauf aber gefunden, und zu Erdberg zur Erden bestattet worden, so ist dessen in gerhabschaftlicher Versorgung gehabtes Erbschafts Vermögen auf ansuchen seiner hierorts befündlichen Verwandten heunt dato verhandelt worden … in Capital und Interesse 32fl. 53X … des Verstorbenen selig im Leben obhanden eheleiblicher Vater und dessen Geschwistert … Stephan Schrattbauer aufm Waÿd Häusl, Anna Maria des Sebastian Eisenhuber Ehewürthin auf gleichbemelten Häusl, Joseph Schrattbauer behaust und verheurathet zu Spitz, Johann Georg Schrattbauer verheuratheter Schifknecht in Reinthall zu Enns …

10. 2. 1787
Inventurprotokoll fol. 11

Verkauf des Häusels auf der Wayd

Sebastian Eisenhuber, Anne seine Ehewirtin verkaufen … das in der Pfarr Haag Ruth Mitterdorf Sub № 6 liegende Häusel auf der Wayd dem Anton Leitner verwitwet vom Gartnerhäusel um einen Kaufschilling per 241fl. 15X …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 299 im Wald Viertl,
früher "Kumberhäusel auf der Wayd", dann Mitterdorf 6:

Gabenbuch fol. 263

225fl.

Stephan Schrattbauer

1774
Gabenbuch fol. 72

Übergabe 150fl.

Sebastian Fießenhuber Anna (Schrattbauer) uxor
(3. 7. 1770)

Gabenbuch fol. 11

Kauf 300fl.

Anton Leitner Magdalena (Mauhard) uxor (19. 2. 1787)

18. 4. 1817
Gewährbuch fol. 520

Kauf 750fl.

Mathias Aschel Anna Maria (Bierbaumer) uxor (27. 5. 1817)

27. 11. 1818
Gewährbuch fol. 556

Kauf 1100fl.

Ignatz Kirchmayr ledig allein

8. 11. 1819
Gewährbuch fol. 580

Heirath 1100fl.

Ignatz Kirchmayr Maria (Brunner) uxor (16. 11. 1819)

16. 9. 1846
Gewährbuch fol. 267

Einantwortung 440fl.

Maria Kirchmayr Witwe allein

16. 9. 1846
Gewährbuch fol. 273

Übergabekauf 440fl.

Michael Kirchmayr

10. 9. 1847
Gewährbuch fol. 441

Heirath 440fl.

Michael Kirchmayr Theresia (Gallhuber) uxor (28. 9. 1847)

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

16. 9. 1846

Kauf

KIRCHMAYR Michael

10. 9. 1847

Heiratsvertrag

KIRCHMAYR Theresia (½)

5. 11. 1888

Einantwortung

KIRCHMAYR Theresia

3. 11. 1888

Kauf

HAIDER Franz

28. 10. 1891

Kauf

LUMETZBERGER Leopold und Maria

14. 6. 1894

Kauf

MAYRHOFER Franz und Theresia

9. 5. 1906

Kauf

ROGNER Johann

12. 8. 1907

Ehevertrag

ROGNER Marie (½)

17. 11. 1949

ÜG. Ehepakte

ROGNER Ludwig und Antonia Maria

15. 1. 1973

Übergabe

HUEMER Hermann, *1943
HUEMER Maria, *1939

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV

Fotoquelle GISquadrat