Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Krottendorf 20

EZ. 4, Röckenmacher, Wirthschaft Nr. 4

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

13. 9. 1700
Kaufprotokoll fol. 129

Ex officio Kauf umb ein khleines Heußl zu Krottendorf

hochgräfliche gnedige Herrschaft ep verkhauft ex officio das deroselben umb große Paufähligkheit, und darauf haftenden Ausstands willen anheimb gefallen, von Simon Zinckhhofer innengehabte Klainheußl zu Krottendorf in Haager Pfarr … dem ehrbahren Matthiasen Pesenmaÿr zu gedachten Krottendorf, Eva seine Ehewürthin und ihren beeden Erben umb den darauf haftenden Ausstand, nemblich per 10fl. …

11. 10. 1731
Inventurprotokoll fol. 57a

Abhandlung aines klainen Häußls zu Krottendorfauf

absterben weÿland Mathiasen Pesenmaÿr gewester Klainhäußler zu Krottendorf selig … besagtes Häußl ist den alten Werth nach angeschlag worden per 30fl. … die Wittib alleine …

11. 10. 1731
Inventurprotokoll fol. 58a

Kauf um vorbesagtes Häußl zu Krottendorf

Barbara weÿland Mathiaßen Pesenmaÿrs hinterlassene Wittib, bekennet und übergibt käuflich … dem ehrbahren Hanßen Rueßmaÿr zu Krottendorf, Maria dessen Ehewürthin und deren beeden Erben per 30fl. …

22. 6. 1757
Inventurprotokoll fol. 55

aufs Übergab, und Annahm deß Häußls zu Krottendorf

Heunt dato bekennet, und übergibt käuflich Johann Rueßmaÿr zu Krottendorf noch leedigen Stands, dessen untern 14tn Marthÿ diess Jahrs sub folio 26 von seinem Vattern selig übernohmenes Überländ Häußl zu Krottendorf … seiner freuntlich lieben Schwester Magdalena, noch leedigen Stands, Johann Grueber auch noch leedigen Pupillen, seiner Profession ein Maurer, ihrem versprochenen Präutigamb als künftigen Ehewürth, und deren Erben um, und per 100fl. …

3. 6. 1771
Inventurprotokoll fol. 102

Kauf

nachdeme Johann Grueber bißheriger Besizer dieses Häußls schon vor bereits 3 Jahren unter dem Vorwand, daß er sich als ein Maurer um Arbeit bewerben wolle, von Hauß hinweg und nach Wienn abgangen, auf villes nachforschen aber seithero auch aldort nicht mehr zu erfragen, oder wenige Nachricht von ihme, oder dessen Aufenthalt einzuziehen, dessen verlassene Ehewürthin aber ausser Stands gesezet, beÿ so vielen Schulden das Häußl ferners zu erhalten, oder die Schulden zu befridigen, alß ißt solches heunt dato dem ehrbahren Joseph Ruesmaÿr, seiner Profession ein Zimmer Gesöll, noch leedig Stands, N. seiner künftigen Ehewürthin, und Erben verkaufet worden im Werth per 100fl. …

2. 6. 1817
Gewährprotokoll fol. 529

Hausgewähr auf das Kleinhaus zu Krottendorf № 4

der Witwer Joseph Rußmayr empfängt allein Nutz und Gewähr um die Behausung zu Krottendorf № 4 samt den dazu gehörigen Gründen … nach erfolgten absterben seiner Ehewirthin Juliana zum alleinigen Eigenthum gelangt in einem Werth von 150fm …

2. 6. 1817
Gewährprotokoll fol. 530

Hausgewähr

Elisabeth Gruber ledigen Standes empfängt allein Nutz und Gewähr um das Kleinhaus zu Krottendorf № 4 samt den dazu gehörigen Gründen … auf absterben Joseph Rußmayrs inhalt Abhandlung … zum alleinigen Eigenthum gelangt in einem Werth zu 150fl. …

2. 6. 1817
Gewährprotokoll fol. 530

Hausgewähr

Michael Haimberger empfängt gemeinschaftlich Nutz und Gewähr um das Kleinhaus zu  Krottendorf № 4 samt den dazu gehörigen Gründen … durch hinzuheirathen zu Elisabeth Gruberin … im Werth von 150fm …

13. 12. 1832
Gewährprotokoll fol. 279

Hausgewähr

Michael Haimberger, Wittwer, empfängt allein Nutz und Gewähr um das Kleinhaus in der Ortschaft Krottendorf Haus № 4 Pfarr Haag, samt den dazu gehörigen untrennbaren Hausgarten … nach absterben seiner Ehegattin Elisabeth vermög Verlaß Abhandlung und gerichtlicher Bewilligung … zum alleinigen  Eigenthum gelangt in einem Werthe von 220fl. Conv. Münze …

12. 4. 1833
Gewährprotokoll fol. 295

Hausgewähr

Elisabeth Ameisbichler ledigen Standes empfängt gemeinschäftlich Nutz und Gewähr mit ihrem angehenden Ehegatten Michael Haimberger um das Kleinhaus zu Krottendorf Haus № 4 Pfarr Haag, samt den dazu gehörigen untrennbaren Hausgarten … von Michael Haimberger vermög Heirathsvertrag vom heutigen … zum gemeinschäftlichen Eigenthum gelangt in einem Werthe von 200fl. Conv. Münze …

10. 5. 1833
Gewährprotokoll fol. 297

Hausgewähr

Theresia Schnepf empfängt mit ihrem Ehewirth Michael Heimberger gemeinschäftlich Nutz und Gewähr um das Kleinhaus zu Krottendorf Haus № 4 Pfarr Haag, samt den dazu gehörigen untrennbaren Hausgarten … von Michael Haimberger vermög Heirathsvertrag vom heutigen … zum gemeinschäftlichen Eigenthum gelangt in einem Werthe von 200fl. Conv. Münze …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 283 und Steuerg. Krottendorf Einl. 10 - im Wald Viertl,
früher Krottendorf № 4,

Gabenbuch fol. 231

100fl.

Johann Gruber Magdalena (Russmayr) uxor (7. 8. 1757)

1771
Gabenbuch fol. 102

Übergabekauf 100fl.

Joseph Rußmayr Juliana (Millner) uxor (26. 9. 1771)

2. 6. 1817
Gewährbuch fol. 529

Einantwortung 150fl.

Joseph Rußmayr

2. 6. 1817
Gewährbuch fol. 530

Einantwortung 150fl.

Elisabeth Gruber ledig allein

2. 6. 1817
Gewährbuch fol. 530

Heirath 150fl.

Michael Haimberger Elisabeth (Gruber) uxor

13. 12. 1832
Gewährbuch fol. 279

Einantwortung 220fl.

Michael Haimberger Witwer allein

10. 5. 1833
Gewährbuch fol. 297

Heirath 200fl.

Michael Haimberger Theresia (Schnepf) uxor (7. 3. 1833)

28. 7. 1858

Einantwortung

Josef Haimberger

16. 11. 1858

Trauung

Josef Haimberger Rosina (Schadauer) uxor

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

28. 7. 1858

Einantwortung

HAIMBERGER Josef

7. 10. 1858

Ehepakte

HAIMBERGER Rosina (½)

27. 10. 1890

Einantwortung

HAIMBERGER Rosina

9. 4. 1892

Kauf

KRENMAYR Josef und Josefa

22. 5. 1911

Kauf

HALBMAYR Josef und Maria

4. 10. 1934

Kauf

STÖCKLER Franz und Theresia

17. 6. 1949

Einantwortung

STÖCKLER Theresia

24. 4. 1979

Übergabe

HARTINGER Hermann, *1934
HARTINGER Anna, *1936

Fotos © Sammlung Hartinger

Fotos © 2009 www.gerhard-obermayr.com