Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Knillhof 6

EZ 6 - Schmiede in der Perlmühle, Haus Nr. 6

Aus den Inventurprotokollen der Herrschaft Salaberg:

13. 7. 1639
Kaufprotokoll fol. 179

Heÿrathbrief

Geörg Mühlberger Huefschmidt an der Perlmühl, Barbara uxor, richten miteinander ainen Heÿrathbrief auf, nomblichen das auf begebente Tottfahl unter ihnen der lebente Thail bei dem Grundstückh verbleiben solle, den anderen halben Thail aber, sol sich derselbe mit des abgeleibten Khindern, oder in Mangel derselben dessen nagsten befeundten, nach Rath der Obrigkheit abzufinden und zuvergleichen schuldig sein …

2. 11. 1640
Kaufprotokoll fol. 205

Khauf um das Zimmer oder Wohnung auf der Perlmüll

Geörg Mülberger Huefschmidt, und Barbara uxor verkhaufen Geörgen Wallner Müllner und Anna uxori das Zimmer oder Wohnung in der Perlmüll, so der Schmidt bißhero absonderlich versteuert per 72fl. …

20. 3. 1654
Inventurprotokoll fol. 248

Inventarium

Auf tödliches ableiben Geörgen Müllbergers Schmidt an der Perlmühl … hinderlassne Wittib Barbara und 5 Khündter …

19. 5. 1700
Kaufprotokoll fol. 105

Kaufs Übergaab umb die Huefschmidten und Huefschlag in der Perlmill

Geörg Cammerhueber, und Maria dessen Ehewürthin, bekhennen und übergeben khäuflichen … ihr bißhero aigenthomblich innengehabt, und genossene Huefschmidten und Huefschlag an ersagter Perlmill in Haager Pfarr ligent … dem ehrbahren ihrem eheleiblich lieben Sohn Geörgen Cammerhueber, Maria seiner angehenten Ehewürthin, und deren beeden Erben per 60fl.

15. 5. 1710
Inventurprotokoll fol. 44a

Abhandlung an der Perlmühlner Hofstath

auf zeitliches ableiben weÿland Geörgen Cammerhueber, gewester Schmidt, und Besitzers der Hofstath an der Perlmühl selig … im Leben hinterblibenen Wittib Maria, ihre mit dem Erblasser ehelich erzeugte 8 Kinder … Peter Cammerhueber Wittiber, und Auszügler auf der Schmidten an der Sambhueb, Sebastian Cammerhueber Schmidt zu Geÿbling, Hannß Cammerhueber Schmidt zu Altenhofen, Michael Cammerhueber unwissend ausser Landts, Geörg Cammerhueber Schmidt zu St. Peter in der Au, Geörg Cammerhueber Schmidt an der Perlmühl, Catharina weÿland N. Leithenmaÿrs zu Mauthausen, Apollonia noch leedig beÿ 47 Jahr … die Hofstatt an der Perlmühl wirdet angeschlag per 350fl. …

15. 5. 1710
Kaufprotokoll fol. 476

Inventurs Verhandlung in der Perlmühlner Hofstath

auf zeitliches ableiben weÿland Geörgen Cammerhueber, gewesten Schmidts und Besizers der Hofstath an der Perlmühl, bringt dessen und seiner im Leben verblibenen Ehewirthin Maria völliger Verlass in Summa 562fl. 5X …

18. 6. 1710
Kaufprotokoll fol. 478a

Khauf umb die Perlmühlner Hofstath

Maria Cammerhueberin, Wittib, für sich selbsten, dan ihre sambentlichen Kinder alß rechtmessige Erben bekhennen und verkhaufen … deren erblich anerstorben und zuegefahlene Hofstath an der Perlmühl … dem ehrbaren Hanns Paumbgartmaÿr, elisabetha seine Ehewirthin, und deren beeden Erben umb aine Summa Gelts benantlich 350fl. …

4. 3. 1711
Inventurprotokoll fol. 90a

Abhandlung in der Perlmühlner Hofstatt

auf ableiben weÿland Maria Cammerhueberin, gewesten Wittib, und Auszüglerin an der Perlmühler Hofstatt selig … rmög gepflogener Abhandlung dato 15. Maÿ 710 ist ermelter Wittib Maria an der Perlmühl selig zum wittiblichen Antheil verblieben 97fl. 47X … 8 eheleibliche Kinder … Peter Cammerhueber Wittiber und Auszigler an der Schmidten in der Sambhueb, Sebastian Cammerhueber Schmidt zu Geibling, Hannß Cammerhueber Schmidt zu Altenhofen, Michael Cammerhueber unwissent ausser Landts, Geörg Cammerhueber Schmidt an der Perlmüll, Gregori Cammerhueber Schmidt zu St. Peter in der Au, Catharina weÿland N. Leuthenmaÿr Bürger zu Mauthausen, Apolonia leedig und voggtbar …

4. 3. 1711
Kaufprotokoll fol. 514

Abhandlung an der Perlmühl

auf absterben weÿland Maria Cammerhueberin, gewesten Wittib und Außzüglerin an der Hofstatt in der Perlmühl trift dero Verlassenschaft 103fl. 17X …

1. 10. 1733
Inventurprotokoll fol. 58

Abhandlung umb die Schmidten in der Perlmühl

auf absterben weÿland Maria, Geörgen Cammerhuebers, Schmid auf der Perlmühl geweste Ehewürthin selig … nebst den hinterlassenen Wittiber deren beeden ehelich erzeugte 2 Kinder … Simon leedig und voggtbar, Barbara des Geörg Stökhlers beÿm Pesenmaÿr … das Häußl sambt der Schmidwerkhstat per 100fl. …

15. 2. 1734
Inventurprotokoll fol. 9

Kaufs Übergab umb die Schmidten an der Perlmühl

Geörg Cammerhueber Wittiber, bekennet und übergibet käuflich, dessen bishero innengehabt und besessene Schmid Werkhstatt, und Häußl samt verschütten Teichl, an der Perlmühl … dessen freuntlich lieben Sohn Simon Cammerhueber Agatha seine zuekünftige Ehewürthin, und deren beeden Erben, umb den in Inventarium dato 8. October anni pret. geschäzten Werth nach per 100fl. …

6. 2. 1769
Inventurprotokoll fol. 14

Schätz, und Abhandlung auf der Huef Schmidten in der Perlmühl

nach tödlichen Hintritt weÿland Simon Kammerhuebers, Hufschmidtmeister auf obbemelter Schmidt-Werckstatt in der Perlmühl, ist dessen, und seiner noch im Leben hinter sich verlassenen Wittib Agatha miteinander gehabtes Vermögen … alles unpartheÿisch angeschlagen, und folgendermassen obrigkeitlich verhandlet worden … nebst der hinterbliebenen Wittib Agatha deren eheleibliche 5 Kinder … Elisabeth des Stephan Seÿrlingers am Gramer Gutt Ehewürthin, Johannes 24, Magdalena 19, Joseph 17, Michael 12 Jahr alt … die Hufschmidten in der Perlmühl wirdet dermahlen in unpartheÿischen Anschlag gebracht um, und per 130fl. … dann der sogenannte Spiz-, oder Edhofer Acker per 30fl. …

6. 2. 1769
Inventurprotokoll fol. 20

Übergabe, und Verstüftung der vorbemelten Huef-Schmidten in der Perlmühl

heunt dato bekennet, und übergibet käuflich weÿland Simon Cammerhuebers gewesten Hufschmidtmeisters selig hinterbliebene Wittib Agatha, und die obrigkeitlich bestelte Schätzleuth, und respective Gerhaber … die Huefschmidten auf der Perlmüll samt einen leedigen Grundstükh … dem ehrsamen ihren freuntlich lieben Sohn Johann Kammerhuber seiner Profession ein Huefschmidt Gesöll N. seiner künftigen Erben, und nachmahligen Erben, nehmlich die Huefschmidten per 130fl. Und dem Edhofer oder Spitz Acker per 30fl. …

1. 12. 1785
Inventurprotokoll fol. 149

Uibergabe der Perlschmidte

Johann Kammerhuber Hufschmidmeister, und Anna Maria dessen Ehewirtin übergeben … die in der Pfarr Haag Ruth Knilhof Sub Conscriptions № 7 liegende Hufschmidte bey der Perlmühl … ihrer freundlich lieben Tochter Maria, ihren zukünftigen Ehewirt Simon Auer von der Hufschmidte zu Pinerstorf, und deren beiden Erben um einen Kaufschilling, und zwar die Behausung samt Hufschmidwerkstatt per 400fl. … die Hufschmidgerechtigkeit per 100fl. …

30. 5. 1791
Kaufprotokoll fol. 252

Verkauf eines Grundorts

5 Klafter in der Länge und 3 Klafter in der Breite samt Gemäuerwerk, worauf die Hufschmidte in der Perlmühl gestanden … Simon Auer Hufschmidmeister bey der Perlmühl, Maria seine Ehewirtin bekennen, und verkaufen … ein an die Perlmühl angelegenes Grundort samt Gemäuerwerk … dem ehrbarn Joseph Ehrengruber, Mühlermeister auf der Perlmühl, Anna Maria seiner Ehewirtin um einen ordentlich behandelten Kaufschilling per 50fl. …

26. 7. 1819
Gewährprotokoll fol. 573

Hausgewähr um die Schmidtbehausung an der Perlmühle

Maria Auer Wittwee empfängt allein Nutz und Gewähr um die Schmidtbehausung in der Perlmühl zu Knillhof № 7 Pfarr Haag … auf absterben ihres Ehegatten Simon Auer … zum alleinigen Eigenthum gelanget … im Werth zu 500fl. …

30. 6. 1827
Gewährprotokoll fol. 69

Hausgewähr um die Hufschmiede an der Berlmühle

Joseph Auer, ledigen Standes, zukünftiger Schmied, empfängt allein Nutz und Gewähr um die Behausung in der Ortschaft Knillhof Haus № 7 Pfarr Haag, die Hufschmiede an der Berlmühle, samt den dazu gehörigen untrennbaren Hausgarten … von der Witwe Maria Auer vermög Kaufvertrag … zum alleinigen Eigenthum gelanget in einem Werthe zu 500fl. Conv. Münz …

6. 7. 1827
Gewährprotokoll fol. 70

Hausgewähr um die Hufschmiede an der Berlmühle

Elisabeth Gruber empfängt gemeinschäftlich Nutz und Gewähr um die Behausung in der Ortschaft Knillhof Haus № 7 Pfarr Haag, die Hufschmiede an der Berlmühle samt den dazu gehörigen untrennbaren Hausgarten … von Joseph Auer ledigen Standes … zum gemeinschäftlichen Eigenthum gelanget in einem Werthe zu 500fl. Conv. Münze …

Einträge in den Matriken von Haag (Aufzeichnungen ab ca. 1600):

28. 2. 1734

Trauung

Simon Kammerhuber Agatha (Stöckler) uxor

25. 4. 1769

Trauung

Johann Kammerhuber Maria Anna (Egmayr) uxor

9. 1. 1786

Trauung

Simon Auer Maria Anna (Egmayr) uxor

24. 7. 1827

Trauung

Josef und Elisabeth Auer

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 179 im Wald Viertl - früher Knilhof 7:

Gabenbuch fol. 179

100fl.

Wert

28. 2. 1734

Trauung

Simon Kammerhuber Agatha (Stöckler) uxor

25. 4. 1769
Gabenbuch fol. 20

Trauung 130fl.

Johann Kammerhuber Maria Anna (Egmayr) uxor

9. 1. 1786
Gabenbuch fol. 149

Trauung 500fl.

Simon Auer Maria Anna (Kammerhuber) uxor

1819
Gewährbuch fol. 573

Einantwortung 500fl.

Maria Anna Auer Witwe allein

30. 6. 1827
Gewährbuch fol. 69

Kauf 500fl.

Joseph Auer ledig allein

6. 7. 1827
Gewährbuch fol. 70

Heirath 500fl.

Joseph Auer Elisabeth (Gruber) uxor (24. 7. 1827)

26. 7. 1864

Trauung

Franz Auer Franziska (Huber) uxor

 15. 2. 1871

Einantwortung

Franz Auer

28. 10. 1873

Trauung

Franz Auer Elisabeth (Nusime) uxor

Aus dem handgeschriebenem "neuen" Grundbuch von Haag:

 15. 2. 1871 

 Einantwortung

 Franz Auer

15. 10. 1873 

 Ehepakte

 Elisabeth Auer (½)

11. 11. 1900 

 Einantwortung

 Elisabeth Auer

7. 9. 1901 

 Kauf

 Stefan und Maria Weindl

1. 9. 1927 

 Einantwortung

 Carl Weindl (½ von Maria)

23. 1. 1928 

 Kauf

 Maria Weindl (½ von Stefan)

29. 7. 1929 

 Kauf

 Rudolf und Anna Hodanek

29. 7. 1958 

 Übergabe

 Hermann und Frieda Hinterholzer

24. 9. 1970 

 Kauf

 Franz und Gertrude Schagerl

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV
Foto © 2009 www.gerhard-obermayr.com