Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Linzer Tages-Post, 21. 8. 1936

Vom Feuerwehrwesen.

Am 15. August fand am Kirchenplatz die Weihe des neuen Sanitätsautos statt, die Monsignore Franz Reininger, Pfarrer von Haag, vornahm. Zu der Weihe waren außer der Stadtfeuerwehr mehrere Abordnungen von Nachbarvereinen, der Bezirksfeuerwehrhauptmann der Bezirke Haagund St. Peter in der Au, Ludwig Mimlauer aus St. Valentin, die beiden Bürgermeister von Stadt Haag und Haag Land, Medizinalrat Dr. Karl Schwaiger als langjähriger Sanitätsarzt der Feuerwehr Haag, Dr. Holub, Arzt im Landeskrankenhaus Steyr, Mediziner Rudolf Dusel, derzeit im Landeskrankenhaus Steyr, Dr. Hermann Sirk, Arzt in Stadt Haag und der Chefarzt der Sanitätsabteilung Dr. Hermann Schwaiger erschienen. Unter den Ehrengästen waren noch der Stationsvorstand von Haag Prosser und der Gendarmerie-Revierinspector Finsel.

Nach herzlichen Begrüßungsworten des Kommerzialrates Karl Bilek, des Obmannes der Rettungsgesellschaft Haag, sprach Konsistorialrat Reininger der Feier angemessene Worte, worauf die Weihe folgte. Der Bezirksfeuerwehrhauptmann Mimlauer und Stadtbürgermeister Ströbitzer würdigten die Bedeutung der Neuanschaffung für das verdienstvolle Wirken der Sanitätsabteilung.

Nach dem ernsten Teil folgte im Stadtpark ein Gartenfest mit einer großen Tombola und verschiedenen Belustigungen. Die Haager Musikkapelle spielte flotte Weisen bis 19 Uhr.