Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Msgr. Karl Heinrich (1907 - 1993)

geb.7.1.1907 in Haag 60 ;      +8.4.1993 Enns

als viertes von 10 ? Kindern;   Vater: Stanislaus Heinrich *18.2.1878 Bindermeister in Haag 60 (61);S.d.Wenzel Heinrich Bindermeister u. Rosina Hathaler;     oo 3.2.1903 M: Maria Buchberger *9.8.1873  T.d.Josef Buchberger Taglöhner und Inwohner, Arbeiter bei der Dampfsäge in Amstetten - u. Anna Baumhauer;    Pate: Josef Schmirl, Kaufmann in Haag.         

Mittelschule von 1918 - 1926 , (zuerst  Realschule Waidhofen/Ybbs, dann Seitenstetten Matura 1926) Matura in Seitenstetten;   Studium in St.Pölten 1926-31

            Priesterweihe: 29.6.1931 St.Pölten   Primiz: 1. Juli 1931 in Haag

            Kaplan in Euratsfeld (31-32) Petzenkirchen (32-33),Ebersdorf (33-34),  Sindelburg (34-35) undWieselburg (35-37);   Ordinariatssekretär in St.Pölten;   Ordinariats-Referent in St.Pölten 1937-72     Referent für Kirchenbeiträge;  

im Ruhestand seit 1.12.1972

Kirchenrektor der Prandtauerkirche 1.1.1943- 1972. Er wohnte in der Schneckgasse 22  in St.Pölten

 

 

 

Karl Heinrich, Msgr. (1907 - 1993)

  • Karl Heinrich, Haag. Zum Jubiläum seiner Kirchweihe 1032 bis 1932, in: Steyrer Zeitung, beginnend mit Sonntag 7. August 1932 in 10 Wochenbeiträgen
  • Teil 1        Teil 2