Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Kontakt:

Stadtgemeinde Haag
3350 Haag, Hauptplatz 4
E-Mail

Telefon: +43 7434 42423
Fax: +43 7434 42423-21

Holzleiten 45

EZ. 27, Windischdorfergütl, Wirthschaft Nr. 45 (früher Nr. 27)

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Gleink:

18. 9. 1794
Satzbuch fol. 2a

Protokoll

Joseph Mayrhofer Besitzer des 1ten Windischdorfer Gütels unter der Herrschaft Gleink bittet, zu Sicherstellung des seinen minderjährigen 3 Geschwistern laut Abhandlung vom 18ten September 794 zugefallenen mütterlichen Erbgutes per 128fl. 16x einen obrigkeitlichen Schuldschein zu errichten, und grundbücherlich vorzumerken ...

18. 9. 1794
Gewehrbuch fol. 5

Kaufsübergabe des 1ten Windischdorfer Gütels

Leopold Mayrhofer verwittibter Besitzer des hiesiger Herrschaft Gleink unterthänigen 1ten Windischdorfer Gütels hat mit erlangter obrigkeitlicher Bewilligung das bisher eigenthümlich  besessene ... sogenannte 1te Windischdorfer  Gütel samt allen dazu gehörigen Gründen ... seinem lieben Sohn Joseph Mayrhofer, seiner künftigen Ehewirthin, und Erben frey verkaufet ... um den alten Werth per 180fl. ... Gewehrbrief

9. 10. 1801
Protokollbuch fol. 80

Inventarium und Abhandlung

über die Verlassenschaft des Leopold Maÿerhofer, verwittibten Auszüglers vom 1ten Windischdorfer Gütl pag. 44.
Nachdem Leopold Maÿerhofer gewest verwittibter Auszügler auf dem hierher unterthänigen 1ten Windischdorfergütl den 10ten Juni d. J. gestorben, so ist dessen Verlassenschaft obrigkeitlich untersuchet, in einen unpartheiischen Anschlag gebracht und vertheilet worden ... Erben sind die ehelichen 4 Kinder als ... Joseph Maÿrhofer Besitzer des Guts, Georg Maÿrhofer 20 Jahr alt Hausknecht in der obern Apotheke in Steÿr, Maria 30 Jahr alt und ledig zu Hadersbach, Magdalena 24 Jahr alt im Dienst im hiesigen Maÿrhofe ... bleiben zu vertheilen 143fl. 3ß ...

18. 1. 1803
Protokollbuch fol. 80

Protokoll

Johann Georg Mayrhofer Pupill vom 1ten Windischdorfer Gütl erscheint mit seinem Gerhaben Jakob Oberaigner am Göblitzergut ... und erhebt mit dessen Einverständniß sein dißorts liegendes Pupillarvermögen, welches er zurnöthigen Einrichtung bey seiner Verehelichung bedarf. Dieß wird ihm folgendermassen ausgewissen ... verbleibet als Pupillargelt 185fl. 16x 3ß ...

20. 6. 1820
Urkundenbuch fol. 395

Protokoll über nachstehenden Kaufvertrag

übergeben und verkaufen die Joseph und Maria Maÿrhoferischen Eheleute, ihren minderjährigen Sohn Joseph Maÿrhofer das erste Windischdorfer Gut, in der Pfarr Haag, Ortschaft Wimmerstorf Haus № 2 samt den dazu gehörigen Grundstücken von 10 7/8 Tagwerk Aker, und 6/8 Tagwerk Wiesen, alter Ausmaß, um den beiderseits übereingekommenen Werth in Conventions Münze von 200fl. ...

4. 11. 1824
Urkundenbuch fol. 469

Protocoll uiber die Bitte des Joseph Mayrhofer am 1ten Windischdorfergut um Ratification des Heurathsvertrages mit seiner Braut Maria Flexlin

laut Heurathsvertrag habe ich meiner Braut Maria Flexlin das Miteigenthum um das 1te Windischdorfergut zugesichert, und zwar im halben Werthe per 100fl. C.M. ... ich bitte demnach um Ratification des Heurathsvertrages und um Anschreibung an die Mitgewähr auf vorbenannte Realität ...

20. 7. 1837
Urkundenbuch fol. 659

Protocoll mit Joseph Maÿrhofer Witwer von Windischdorfergut

bittet nach ableben seines Weibes Maria um Einantwortung des Vermögens und um die Alleingewähr auf das Windischdorfergut ...

20. 7. 1837
Urkundenbuch fol. 660

Protokoll mit Joseph Maÿrhofer am Windischdorfergütl

derselbe bringt vor: laut den anliegenden Ehevertrag  habe ich mit meiner angehenden Ehewirthin Maria Angerer eine allgemeine Gütergemeinschaft abgeschlossen, und vermög derselben ihr den Mitbesitz des Windischdorferguts um den Werth zu 100fl. C.M. abgetretten, daher bittet er um die grundbücherliche Gewähranschreibung seiner angehenden Ehewirthin Maria auf das Windischdorfergut ...

Aus dem alten Grundbuch Gleink, Haageramt, folio 44,
früher 1. Windischdorfer Gütel, dann Winnersdorf 2:

1770

Kauf 200fl.

Leopold und Eva Mayrhofer

Gewehrbuch fol. 5

Übergabe

Joseph und Maria Mayrhofer

4. 11. 1824

Ehevertrag

Joseph und Maria (Flexl) Mayrhofer

20. 7. 1837

Ehevertrag

Joseph und Maria (Angerer) Mayrhofer, 2. Ehe

28. 7. 1864

Einantwortung

Georg Mayrhofer

26. 6. 1865

Ehevertrag

Georg und Maria (Sturm) Mayrhofer

Zehend:

Zur Herrschaft Gleink ganzer Zehend, zur Herrschaft Salaberg Marktfutter Habern ½ Metzen große Maaß.

Aus dem handgeschriebenen Grundbuch von Haag:

28. 7. 1864

Einantwortung

MAIERHOFER Georg

26. 6. 1865

Heiratsvertrag

MAYERHOFER Maria (½)

3. 12. 1884

Einantwortung

MAYERHOFER Georg

10. 10. 1884

Ehepakte

MAYERHOFER Theresia (½)

4. 3. 1889

Einantwortung

MAYRHOFER Theresia, verh. WAGNER

10. 4. 1890

Ehepakte

WAGNER Johann (½)

18. 11. 1890
17. 11. 1890

Einantwortung
Kauf

HOLL Stefan und Maria

30. 6. 1919

Einantwortung

HOLL Maria

19. 10. 1927
4. 10. 1927

Einantwortung
Erbübereink.

HOLL Johann

30. 1. 1929

Ehepakte

HOLL Maria (½)

8. 10. 1945

Einantwortung

HOLL Maria

5. 9. 1958

SV.Ehepakte

HOLL Franz und Franziska (je ¼)

20. 2. 1969
5. 9. 1958

Übergabe
Ehepakte

HOLL Franz und Franziska (je ¼)
= zus. je 1/2

20. 5. 1983

Einantwortung

HOLL Franz, *1933


Fotoquelle GISquadrat
Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV
Aktuelle Grundstücke (2019)