Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Kontakt:

Stadtgemeinde Haag
3350 Haag, Hauptplatz 4
E-Mail

Telefon: +43 7434 42423
Fax: +43 7434 42423-21

Holzleiten 42

EZ. 48, Kleinhaus Nr. 42 (früher Nr. 48)

Aus den Kirchenbüchern von Haag:

13. 4. 1761

Trauung

Andreas und Eva Maria (Pallaster) Goldstainer

24. 6. 1773

Trauung / Kauf ?

Stephan und Eva Maria (Goldstainer) Holzner

24. 1. 1815

Trauung

Johann und Eva Maria (Huber) Goldstainer

21. 1. 1839

Trauung

Sebastian und Eva Maria (Goldstainer) Schwingrohr

Aus den Büchern der Herrschaft Klingenbrunn:

29. 11. 1788
Gewährbuch fol. 3a

Einantwortung

Eva Maria Holzerin, Wittib und hiesige Unterthannin empfängt die Hälfte Lehen, Nutz und Gwöhr um das Häusl am Göblitz, welches sie nach absterben ihres Mannes Stephan Holzer an sich gebracht, von dessen Kaufswerth per 100fl. zu bezahlen …

29. 11. 1788
Gewährbuch fol. 3a

Kauf

Johann Goldstainer und Maria Anna dessen Ehewirthin empfangen miteinander das Lehen, Nutz und Gwöhr um das vermög Kauf Protocoll von der Eva Maria Holzerin käuflich an sich gebrachte Häusl in Göblitz um den alten Kaufschilling per 100fl. …

30. 3. 1795
Satzprotokoll fol. 9

Johann Goldsteiner am Häusel in Göblitz, hiesigen Unterthann und Anna dessen Ehewirthin haben vermög Depositen Prot. Lit. A fol. 174 de dato 18. Februar 1793, 1. März 794 und 30. März 795 zu Erbauung ihres Häusels aus der Rohrbach und Klingenbrunnischen Waisen Cassa zu leihen genohmen 100fl. … welches hiemit auf das Häusl und übrigen Habschaft satzmässig vorgemerket würdet …

14. 11. 1814
Gewährbuch fol. 127

Einantwortung

Johann Goldsteiner empfanget über absterben seiner Ehewirthin Anna um die durch ihren Tod an sich gebrachte zweite Hälfte des Häusels am Göblitz in der Rotte Göblitz № 6 Pfarre Haag samt dabei befindlichen Hausgärtl das Lehen, Nutz und Gewähr … Schätzung 150fl. … Grundbuchs Taxen 6fl. 42x …

4. 1. 1815
Gewährbuch fol. 129

Heirath

Nachdeme sich Johann Goldsteiner mit Eva Maria Huberin, löbliche Stiftsherrschaft Seitenstettener großjährige Pupillin von Rauchberg verehelichet, als lasset er selbe neben ihme an die Hälfte seines besitzenden Häusel in Göblitz № 6 Pfarre Haag an das Lehen, Nutz und Gewähr schreiben, er hat also von dem Realitäts Werth zu 150fl. zu entrichten … die Grundbuchs Taxen 6fl. 42x …

8. 7. 1839
Kaufprotokoll fol. 50

Kaufcontract

geschlossen zwischen Eva Maria Schwingrohr, Alleinbesitzerin des zur löblichen Herrschaft Klingenbrunn dienst- und lehenbare Kleinhaus № 6 zu Göblitz in der Pfarr Haag als Verkäuferin, dann Mathias Ips, ledig und großjährigen Unterthanssohn von Oberreidlham unter der löblichen Stiftsherrschaft St. Florian und seine angehende Ehewirthin Maria Stangl, ledig und minderjährige Bauerstochter von Au № 24 unter der löblichen Herrschaft Erlakloster mit Zustimmung ihres Vaters Martin Stangl und Vorbehalt der obervormundschaftlichen Genehmigung in Gegenwart der unterfertigten Zeugen … Eva Maria Schwingrohr verkauft und übergibt ihr bisher besessenes Kleinhaus № 6 zu Göblitz an Mathias Ips und Maria Stangl samt dazu gehörigen Hausgarten um den Preis von 500fl. Conventional Münz … dann die im Haus derzeit befindliche Fahrniß um 140fl. …

2. 11. 1839
Kaufprotokoll fol. 60

Kaufvertrag

geschlossen zwischen Mathias Ips und Maria seiner Ehewirthin, gemeinschäftliche Besitzer des Kleinhauses № 6 zu Göblitz, letztere da sie noch minderjährig ist unter Vertretung ihres Vaters Martin Stangl und mit Vorbehalt der obervormundschaftlichen Ratifikation als Verkäufer eines Theiles, dann Johann Schwingrohr, ledig und minderjähriger Unterthanssohn von Ziegelstadel № 9 unter Vertretung seines Vaters Sebastian Schwingrohr und mit Vorbehalt der obervormundschaftlichen Genehmigung als Käufer anderen Theils in Gegenwart der mitgefertigten Zeugen und unter nachstehenden Bedingungen … samt dem dazu gehörigen Hausgarten um den Preis von 500fl. C.M. … dann die im Hause befindlichen Fahrnissen mit 140fl. …

18. 1. 1850
Kaufprotokoll fol. 173

Kaufvertrag

geschlossen zwischen Sebastian Schwingrohr, dann seinem minderjährigen Sohn Sebastian Schwingrohr, Besitzer des Haidergütels in Vertretung seines Vormundes Josef Unreinfusswimmer als gesetzliche Erben des am 15. August 1849 in Triest verstorbenen Johann Schwingrohr, Gemeinem des löblichen k.k. 49. Linien-Infanterie-Regiments und Besitzer des Kleinhauses № 6 zu Göblitz als Verkäufer eines, dann Johann und Maria Haslinger, Besitzer des Furtnergutes № 3 zu Weberöd als Käufer anderen Theils in beisein der mutgefertigten Zeugen und unter nachstehenden Bedingungen … samt den dazu gehörigen Hausgründen zu 249 Klafter und der im Hause befindlichen Fahrnißen um den bedungenen Kaufschilling von 560fl. in Conventions Münze …

Aus dem alten Grundbuch Klingenbrun, folio 8 - früher "Häusl am Göblitz", dann Göblitz Nr. 6

Besitz

Stephan Holzer Eva Maria (Goldstainer) uxor (⚭24. 6. 1773)

29. 11. 1788
Gewährbuch I fol. 3

Einantwortung 100fl.

Eva Maria Holzer Witwe allein

29. 11. 1788
Gewährbuch I fol. 3

Kauf 100fl.

Johann Goldsteiner Maria Anna (Oellinger) uxor
(⚭6. 11. 1788)

14. 11. 1814
Gewährbuch I fol. 127

Einantwortung 150fl.

Johann Goldsteiner Witwer allein

4. 1. 1815
Gewährbuch I fol. 129

Heirath

Johann Goldsteiner Eva Maria (Huber) uxor (⚭24. 1. 1815)

21. 5. 1822
Gewährbuch I fol. 218

Kauf eines Grundfleckels 100fl.

Johann Goldsteiner Eva Maria uxor

19. 10. 1838
Gewährbuch II fol. 74

Einantwortung 500fl.

Eva Maria Goldsteiner als Witwe

8. 7. 1839
Gewährbuch II fol. 78

Kauf

Mathias Ips Maria uxor

2. 11. 1839
Gewährbuch II fol. 85

Kauf

Johann Schwingrohr ledigen Standes

18. 1. 1850
Gewährbuch II fol. 292

Kauf

Johann Haslinger Anna Maria uxor

30. 11. 1862

Einantwortung

Johann Haslinger

8. 7. 1875

Miteigentum

Barbara Haslinger

Robbathen zur hiesigen Herrschaft: Jährlich einen Tag mit der Hand.

Aus dem handgeschriebenen Grundbuch von Haag:

15. 9. 1862

Bescheid

HASLINGER Johann

28. 4. 1875

Ehepakte

HASLINGER Barbara (½)

10. 3. 1880

Kauf

LICHTENBERGER Franz und Anna

17. 5. 1922

Einantwortung

LICHTENBERGER Anna

20. 12. 1926

Einantwortung

LICHTENBERGER Maria

5. 9. 1934

Kauf

INNERHUBER Michael und Theresia

10. 5. 1940

Einantwortung

INNERHUBER Theresia

15. 11. 1949
11. 8. 1958

Ehepakte
Aufsandung / Schenkung

PECHBÖCK Alois und Hermine

10. 4. 1963

Kauf

HASLINGER Johann, *1935
HASLINGER Theresia, *1937

Foto © 2009 www.gerhard-obermayr.com
Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV

Personenstand um 1900

Aus dem Buch "Geschichte der Gemeinde und Pfarre Haag" von Mons. Johann Ev. Höllrigl:

Holzleiten Nr. 48
Maurer Franz und Anna Lichtenberger. Weber Franz Fischer.