Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Kontakt:

Stadtgemeinde Haag
3350 Haag, Hauptplatz 4
E-Mail

Telefon: +43 7434 42423
Fax: +43 7434 42423-21

Holzleiten 21

EZ. 19, Wirthschaft Nr. 21 (früher Nr. 19)

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

12. 6. 1747
Inventurprotokoll fol. 49

Schätz und Abhandlung umb das erste Guett zu Häderspach

nach erfolgten absterben weÿland Margareth, Martin Kaltenmarkthers zu Häderspach geweste Ehewürthin selig, ist deren beeden Vermögen heunt dato verhandelt worden … der hinterbliebene Wittiber und der Verstorbenen selig nachgelassene 2 Geschwistert … Martin Preuer in der Marleuthen, Maria des Martin Maÿrhofers am Kirchweeger Guett Ehewürthin … vorbemeltes erste Guett zu Häderspach … würdet samt all dessen rechtlichen Ein, und Zugehörungen dem alten Werth nach in Anschlag gebracht per 600fl. …

28. 5. 1748
Inventurprotokoll fol. 24

Hauß Annehmen, und respective Übergaab zu Häderspach

Martin Kaltenmarckther, nunmehriger Wittiber zu Häderspach, bekennet, und übergibt käuflich … dessen aine zeitlang aigenthomblich innengehabt, und besessenes Guett zu Häderspach … der ehrbahren seiner freuntlich lieben Tochter Magdalena, Geörgen Holzner ihrem versprochenen Bräutigamb alß künftigen Ehewürth, und deren Erben, umb den vorigen Werth, nemblich per 600fl. …

5. 11. 1753
Inventurprotokoll fol. 166

Abhandlung aines Wittiber, und Außzüglers zu Häderspach

nach hiezeitlich erfolgten absterben weÿland Martin Kaltenmarkther, verwittibter Außzügler zu obgedachten Häderspach selig, ist dessen Verlassenschaft heunt hierobstehenden dato verhandelt worden … bleiben zum verthaillen übrig 141fl. 2X … Maria Kaltenmarcktherin alß Schwester 31 Jahre alt, Magdalena des Geörg Holzners zu Häderspach alß Herschuldners Ehewürthin, auch Schwester …

30. 1. 1786
Inventurprotokoll fol. 2

Kaufs Uibergabe des Guts zu Haderspach Sub № 1

Georg Holzner, Magdalena dessen Ehewirtin übergeben … das in der Pfarr Haag Ruth Haderspach Sub № 1 liegende Gut zu Haderspach ihrem lieben Sohn Philipp Holzner, Anna Maria dessen Ehewirtin, und deren beiden Erben in dem vermöge Prot. de ao 748 fol. 24 findigen Werth per 600fl. …

12. 7. 1788
Inventurprotokoll fol. 34

Auszugs Verhandlung von Gütl zu Häderspach

auf absterben Georg Holzers Auszüglers zu Haderspach selig ist dessen, und seiner im Leben unterlassenen Ehewirtin Magdalena gemeinschäftlich besessenes Vermögen verhandelt worden … zum vertheilen 676fl. 42X … die Witwe Magdalena Holzerin ob Communionem bonorum und 3 ehelich erzeugte Kinder … Philipp Holzer zu Haderspach, Michael Holzer zu Holzleiten, Thomas Holzer untern löblichen k.k. Langenloisischen Infanterie Regiment …

12. 7. 1788
Inventurprotokoll fol. 40

Auszugs Verhandlung vom Gut zu Haderspach № 1

auf absterben Magdalene Holzerin verwitwete Auszüglerin vom Gut zu Häderspach selig, ist derselben Verlassenschaft verhandelt worden … zum vertheilen übrig 291fl. 6X 1ß … der Verstorbenen selig im Leben obhandene 3 leibliche Kinder … Philipp Holzer zu Haderspach, Michael Holzer zu Holzleiten, Thomas Holzer untern löblichen k.k. Langenloisischen Infanterie Regiment …

6. 6. 1795
Inventurprotokoll fol. 411

Pupillengelds Verhandlung von Häderspach

nachdem Thomas Holzer von Häderspach letztlich gewester Gemeiner untern löblichen k.k. Jordischen Infanterie Regiment zu Arrad in Bannat im Feldspital laut Todenschein ao 25th Februar 792 gestorben, als ist dessen Verlassenschaft verhandelt worden … laut W.B. D fol. 1196 restirt dem Erblasser das vater- und mütterliche Erbgut per 246fl. 25X 1ß … die von dem Verstorbenen selig im Leben unterlassenen Geschwisterte … Philipp Holzer zu Häderspach, Michael Holzer zu Holzleiten …

16. 4. 1832
Gewährprotokoll fol. 264

Hausgewähr

Philipp Holzner empfängt allein Nutz und Gewähr um das Bauernhaus zu Hadersbach Haus № 1 Pfarr Haag, samt den dazu gehörigen untrennbaren Hausgründen … vach absterben seiner Ehegattin Maria Anna Holzner … vermög Todfallsabhandlung und gerichtlicher Bewilligung … zum Eigenthum gelangt in einem Werthe von 600fl. Conv. Münze …

16. 4. 1832
Gewährprotokoll fol. 265

Hausgewähr

Sebastian Holzner empfängt allein Nutz und Gewähr um das Bauernhaus zu Hadersbach Haus № 1 Pfarr Haag, samt den dazu gehörigen untrennbaren Hausgründen … von Philipp Holzner vermög Kauf und Übergabsvertrag und gerichtlicher Bewilligung … zum alleinigen Eigenthum gelangt in einem Werthe von 600fl. Conv. Münze …

15. 6. 1832
Gewährprotokoll fol. 268

Hausgweähr

Rosalia Kronabeter empfängt gemeinschäftlich Nutz und Gewähr um das Bauernhaus zu Hadersbach Haus № 1 Pfarr Haag, samt den dazu gehörigen untrennbaren Hausgründen … von Sebastian Holzner vermög Heirathsvertrag und gerichtlicher Bewilligung vom heutigen … zum gemeinschäftlichen Eigenthum gelangt in einem Werthe von 600fl. …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 131 - ein Bamberger Lehen, früher Häderspach 1:

Gabenbuch fol. 131

600fl.

Wert

1769

Besitz

Georg Holzner

4. 2. 1782

Trauung

Georg Holzner Magdalena (Rußmayr) uxor

1783

Besitz

Georg Holzner Magdalena uxor

30. 1. 1786
Inventurprotokoll fol. 2

Trauung 600fl.

Philipp Holzner Maria Anna (Templmayr) uxor (7. 2. 1786)

1806

Besitz

Philipp Holzner Maria Anna uxor

16. 4. 1832
Gewährbuch fol. 264

Einantwortung 600fl.

Philipp Holzner Witwer allein

16. 4. 1832
Gewährbuch fol. 265

Übergabekauf 600fl.

Sebastian Holzner ledigen Standes allein

15. 6. 1832
Gewährbuch fol. 268

Heirath 600fl.

Sebastian Holzner Rosalia (Kronabetter) uxor
(26. 6. 1832)

14. 3. 1865

Einantwortung

Stefan Holzner

Leistungen: Alle 3 Jahr 1 Kapaun.
18x folgend auf 1 Jahr.

Natural Dienst: Zu großen Maaß
Korn  . . . . . . . . . .  1 4/8 Metzen
Marktfutter:
Haber . . . . . . . . . . . .   1 Metzen

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

14. 3. 1865

Einantwortung

HOLZNER Stefan

22. 7. 1875

Ehepakte

HOLZNER Maria (½)

10. 3. 1905

Einantwortung

HOLZNER Maria

24. 6. 1905

Kauf

HAIDER Franz und Cäcilia

16. 12. 1914

Einantwortung

HAIDER Franz

18. 12. 1918

Kauf

HAIDER Heinrich und Aloisia

11. 7. 1958
3. 2. 1960

Übergabe Ehepakte
Aufsandung

LABER Johann und Maria

16. 11. 1972

Übergabe

LABER Manfred, *1949
LABER Gertrude, *1950

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV
Aktuelle Grundstücke (2019)

Fotoquelle GISquadrat
Heinrich Haider kaufte 1918 mit seiner Frau Aloisia das Anwesen.