Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Heimberg 9

EZ. 11, Kandlhof, Kleinhaus Nr. 11

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

2. 6. 1700
Kaufprotokoll fol. 115

Kaufs Übergab umb ain Güettl am Kändlhof

Wolf Anzlgrueber, und Eva sein Ehewürthin, bekhennen und verkhaufen … dero bißanhero aigenthumblich innengehabt und besessenes Guett am Kändlhof in Haager Pfarr … der tugentsamben ihrer eheleiblich lieben Tochter Salomee, Adamen Schönauer, ihren angehenden Ehewürth, und deren beeden Erben per 400fl. …

23. 12. 1700
Inventurprotokoll fol. 132a

Abhandlung eines Auszüglers am Kändlhof

nach absterben weÿland Wolfen Anzlgruebers gewesten Auszüglers selig beÿ seinem Aÿden Adamen Schönauers am Kändlhof … bleibt zum verthaillen 93fl. … die Wittib und miteinander erzeugten Kinder … Thoma Änzlgrueber zu Unrainfuessen, Stephan Anzlgrueber am Räth, Salome des Adamen Schönauers am Kändlhof, weÿland Mathiasen Anzlgruebers gewesten Auszüglers am Kändlhof selig hinterlassenes Töchterl Magdalena beÿ 9 Jahr alt …

23. 12. 1700
Kaufrotokoll fol. 150

Abhandlung aines Außziglers am Kändlhof

demnach Wolf Änzlgrueber gewester Außzügler am Kändlhof zeitlichen Todtes verschieden, hat sich sein Verlassenschaft auf 122fl. 52X 1ß erströckht, darvon gebührt hochgräflicher Herrschaft halbes Fallfreÿgelt 6fl. 8X 2ß, Zuestandt 3fl. 4X 1ß, Vertrag 2fl. 30x …

30. 6. 1710
Inventurprotokoll fol. 48

Abhandlung einer Auszüglerin am Kändlhof

über zeitliches hinscheiden weÿl. Eva Änzlgrueberin, gewester Wittib undtAuszüglerin am Kändlhof … der verstorbenen eheleibliche 3 Kinder …

30. 6. 1710
Kaufprotokoll fol. 480

Abhandlung einer Auszüglerin am Kändlhof

nach zeitlichen ableiben weÿland Eva Änzlgrueberin, Wittib und Auszüglerin beÿ ihrem Aÿden Adam Schönauer am Kändlhof selig, bringt deren weniger Verlass 20fl. 17X …

11. 9. 1737
Inventurprotokoll fol. 41a

Inventur und Abhandlung umb ain rechtlehenbahres Güettl am Kändlhof

auf hiezeitliches ableiben weÿland Adamen Schönauer auf ainem rechtlehenbahren Güettl am Kändlhof selig, ist dessen und seiner hinter sich gelassenen Wittib Salome zusamben gebracht lig und vahrentes Vermög in unpartheÿischen Anschlag gebracht, und verhandelt worden … die hinterbliebene Wittib und deren beed ehelich erzeugten 3 Töchter … Magdalena des Michael Leuthners Hofstetters zu Innberg Ehewürthin, Catharina und Salome beede leedig und voggtbar … das rechtlehenbahre Güettl am Kändlhof … würdet dem alten Werth nach angeschlagen per 400fl. …

16. 1. 1738
Inventurprotokoll fol. 3

Kaufs Übergaab umb ain rechtlehenbahres Güettlam Kändlhof

Salome weÿland Adamen Schönauers am Kändlhof selig hinterlassenen Wittib, bekennet, und übergibt käuflich ersagtes rechtlehenbahre Güettl am Kändlhof … ihrer freuntlich lieben Tochter Salome, Hannßen Fellner ihren angehenten Preuttigamb, und zuekünftigen Ehewürth, und deren beeden Erben per 400fl. …

28. 4. 1742
Inventurprotokoll fol. 52a

Abhandlung ainer Wittib und Außzüglerin am Kändlhof

auf absterben weÿland Salome Schönauerin, gewester Wittib und Außnehmberin am Kändlhof selig, ist deren Verlassenschaft heunt dato verhandelt worden … hierüber bezaiget sich, das übrig verbleiben 41fl. 13X 2¼ß … der Verstorbenen selig eheleibliche 3 Kinder … Salome des Hannßen Fellners am Kändlhof Ehewürthin, Catharina leedig, Magdalena des Stephan Häderspeckhers zu Imberg Ehewürthin …

7. 6. 1770
Inventurprotokoll fol. 29

Hauß Verstüftung des anderten Rechtlehen Güttls am Kändlshof

heunte bekennen, und verkaufen Johann Fellner, und Salome dessen Ehewürthin, derenselben eine zeitlang eingenthomblich innengehabt, und mit Ruckhen besessenes Rechtlehen Güttl am Kändlhof genannt, im Wohlspacher Viertl gelegen … dem ehrbahren ihrem freuntlich geliebten Sohn Joseph Fellner noch leedig Stands, N. seiner künftigen Ehewürthin, und nachmahligen Erben, um einen ordentlich tractirt, und geschlossenen Kaufschilling, nehmlich per 400fl. …

8. 10. 1770
Inventurprotokoll fol. 92

Schätz, und Abhandlung auf einem Gütl am Kandlhof im Wohlspach Viertl

auf hiezeitliches absterben weÿland Johann Fellners am Kändlhof, nunmehro selig, ist dessen und seiner noch im Leben hinterlassenen Wittib Salome miteinander gehabtes Vermögen heunt dato zur Verhandlung gediehen … nebts der hinterbliebenen Wittib derselben 4 eheleiblich Kinder … Martin 29, Veit 24 Jahr alt, Joseph als nunmehriger Hauß Inhaber, Eva des Stephan Pallingers auf der Altened Ehewürthin … verbleiben in Summa 647fl. 56X …

10. 3. 1774
Inventurprotokoll fol. 52

Abhandlung

auf ableiben weÿland Salome Fellnerin gewest verwittibte Auszüglerin auf dem anderten Gütl in Kändlhof selig, ist derselben hinterlassenes Vermögen heut dato verhandelt worden … bleiben noch zu verthaillen übrig 269fl. 19X … der Verstorbenen selig eheleibliche 4 Kinder … Joseph Fellner am Kändlhof als Herschuldner, Eva des Stephan Pallinger auf der Altenoed Ehewürthin, Veit Fellner in der Pührleuten, Martin leedig und vogtbar …

26. 3. 1804
Inventurprotokoll fol. 281

Puppillar Abhandlung

uiber das rükgelassene Vermögen des untern 1th Feber 804 verstorbenen Martin Fehlner vom Kandelhof … verbleiben zur reinen Erbschaft 213fl. 44X … dessen Bruder Joseph Fellner am Kandelhof …

12. 3. 1810
Gewährprotokoll fol. 424

Hausgewöhr um das Rechtlehengut am Kandlhof № 11

Johann Fellner ledig empfängt allein Nutz und Gewöhr … nach Joseph Fellner und Katharina … durch Kauf um 700fl. …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 126,
ein Bamberger Lehen im Wohlspacher Viertel,
früher "Rechtlehen Kändlhof" oder "andertes Gut in Kändlhof", dann Heimberg 11:

Gabenbuch fol. 126

400fl.

Wert

1769

Besitz

Johann Fellner

14. 5. 1771
Gabenbuch fol. 29

Trauung 400fl.

Joseph Fellner Katharina (Radtmayr) uxor

1783

Besitz

Joseph Fellner Katharina uxor

1806

Besitz

Joseph Fellner Katharina uxor

12. 3. 1810
Gewährbuch fol. 424

Kauf 700fl.

Johann Fellner ledig allein

13. 9. 1819
Gewährbuch fol. 578

Heirath 700fl.

Johann Fellner Theresia (Mayrhofer) uxor

18. 5. 1867

Kauf

Anna Sturm

14. 2. 1874

Kauf

Stanislaus Riha Maria uxor

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

14. 2. 1874

Kauf

RIHA Stanislaus und Maria

15. 7. 1884

Einantwortung

RIHA Stanislaus

11. 7. 1884

Ehepakte

RIHA Anna (½)

8. 11. 1887

Tausch

GUGLER Maria

9. 2. 1888

Kauf

LATSCHBACHER Ignaz

5. 7. 1888

Ehepakte

LATSCHBACHER Maria (½)

16. 9. 1932

Einantwortung

LATSCHBACHER Ignaz

20. 4. 1932

Übergabe

LATSCHBACHER Franz

27. 1. 1972
15. 3. 1965

Schenkung
Ehevertrag

STAUDINGER Leopold und Anna

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV
Foto © 2009 www.gerhard-obermayr.com