Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Wiener Straße 20

Aus den Kirchenbüchern der Pfarre Haag:

4. 4. 1650
Vogtheyprotokoll fol. 133

Inventarium nach Mathias Kornmüller an der Kornmüll

Erben: Witwe Susanna und 6 Kinder: Michael, Hannß, Mathias, led; Maria, Frau des Wolf Haberleuthner an der Hämermüll, steyer.; Margaretha, Frau des Wolf Schenpuechner unter Garsten; Anna, led. (>Hebgelt Mathias 1660 fol 301) ... Vermögen: Kornmühl samt dem Preuhaus um 600 Gulden; Dann die Lichtenberger Hofstatt 180 Gulden; die helhofstatt 180 Gulden, der Gartner Acker 1 ½ Tagwerk, im hofstetter Acker 1 ½ Tagwerk, und 1 ½ Tagwerk der Weigeseder Acker

13. 2. 1659
Vogtheyprotokoll fol. 263

Inventarium nach Katharina, Frau des Michael Kornmüller

Erben: Witwer und Kinder Magdalena 7 und maria 5 Jahre ... Vermögen: Kornmüll, Lichtenberger Hofstatt, Hölhofstatt; ... zus 897 Gulden 30x ... Dann: 5 Roß samt Gschirr; 5 Kühe; 3 Schwein; 3 wagen; ...10 Schaf; 8 Hennen; ... Alles zusammen 1609fl 7x 2d ... Schulden hinaus: vertraglich werden für Kinder je 100fl Heiratsgeld gegeben ...

7. 1. 1687
Vogtheyprotokoll fol. 376

Inventarium an der Khornmihl

auf Absterben weÿlent Michäelen Khornmüllner, Müllner an der Khornmüll selig, ist dessen und Christina seiner im Leben hinderblibenen Haußwirthin vorhandtenes anlüg Haab und vahrentes Vermög … heunt dato in nachvolgente unpartheÿischen Anschlag gebracht, beschriben und abgehandlet worden … neben der Wittib deß abgeleibten mit seiner vorhin Todtes verschidenen Haußwiehrtin Catharina und obernenth im Leben hinterblibene Haußwirthin ehelich erzeugt und nachgelassene Kind und Ähnl alß erster Ehe 1) Magdalena, Hannsen Plazers an der Stockhmüll und Rohrbach gehörigen Underthans Haußwiehrtin selig hinderlassenes Töchterl nambens Catharina 6 Jahre … 2) Maria, Michael Polixmaÿr, neÿdeggerischer Underthans Haußwiehrtin … Von anderer Ehe 3) Michael, ledig und voggtbahren Standts … 4) Paul 14 Jahr alt … 5) Eva, Andeen Maÿr am Zinkhhof, salaberger Underthans Ehewirthin 6) Susanna, ledigen Standts  … Vermögen: die Khornmüll 525fl.; die Lichtenberger Hofstatt 150fl.; … die Höll Hofstatt 130fl.; und 3 Acker zusammen 897fl. 30x; … 

13. 11. 1691
Vogtheyprotokoll fol. 24

Khauf umb die Kornmüll

Christina weÿllent Michäeln Khornmüllers an der Kornmüll selig nachgelassene Wittib verkauft … ihr bißhero aigenthomblich innengehabte Khornmüllsambt dessen rechtlicheEin und Zugehör … dem ehrbahrenihren freuntlich lieben Sohn Michael Kornmüllner … seiner Ehewürthin und deren beeden Erben per 525fl. …  dan die Lichtenberger Hofstatt per 130fl. … item die Holl Hofstatt per 130fl. … Ausnamb: freie Wohnung und Cost, jährlich 2 Mezen Weizen, 4 Mezen Korn …  Zuegab: alle Fahrnüssen …

19. 7. 1696
Vogtheyprotokoll fol. 113b

Inventarium an der Khornmill

nach todtlichen Hintritt weÿllandt Margareth, des Michaeln Khornmillners an der Khornmill … geweste Ehewirthin selig, ist deren hinderlassenes anlig und vahrendes Vermögen … in hernach volgende Threuliche Schäzung gebracht worden … neben dem hinderbliebenen Wittiber und 2 Kinder: Simon 3 und Maria 10 Wochen alt … die sogenannte Khornmill in Haager Pfarr wie solche mit ordentlichen Marchen umbfangen … ist angeschlagen worden per 525fl. … dann die sogenannte Lichtenberger Hofstatt eben alhier gehörig per 130fl. … die andere Hofstatt, die Hollhofstatt genannt per 130fl. … einige Äcker … Summa des anliegenden zusammen 897fl. 30x … 4 Pferd, des bössere 60fl., 45fl., 30fl., und 15fl. zusammen 150fl.; 4 Küh; … 2 große Schwein 8fl.; 8 kleine Schwein 8fl.; 8 Schaf 6fl.; 2 bössere Wägn zu 20fl. einer um 15fl., 10fl., zusammen 65fl.; … 20 Traidstöckh 2fl. 30x; 34 Eln härbene Leiwath; 60 Eln rupferne Leinwath; Pröß samt Grander; Prantweinkößl … Kupfergschirr; 8 Hennen …

30. 6. 1723
Vogtheyprotokoll fol. 28

Kauf um die Kornmüll

Michael Kornmüllner, Katharina dessen Ehewürthin bekhennen und verkhauffen ... deren bishero innegehabt und besessenes Gut an der Kornmüll ... nichts davon ausgenohmben oder vorbehalten ... dem ehrsamben lieben Sohn Georgen Kornmüllner, Müllnerhandwerk, Magdalena seiner zukünftigen Ehewürthin, Kaufschilling 820fl. Dazu die Lichtenberger Hofstatt 130 fl. item die Holl hofstatt 130 fl. ... Zusammen 1200 fl. .

10. 12. 1793
Vogtheyprotokoll fol. 221

Schätz und Abhandlung von der Kornmühl

nachdem Johann Kornmühlner ... alleiniger Besitzer der Kornmühle ... dann der Lichtenberger und der Holl Hofstatt ... und der ledigen Grundstücke ... das zeitliche Leben beschlossen hat ... ist dessen unterlassenes sametliches Vermögen zur Verhandlung gezogen worden ... völliges Vermögen 2729f 34x ... Erben ... letzwillige Weisung ... die unterlassene Ehewirthin Elisabeth zur Helfte und 3 Kinder Maria des Michael Figlhuber aufm Wirthshaus zu Klingenbrunn, Magdalena des Johann Seidenberger auf der Brandmühl, Maria Anna des Stephan Hiebl auf der Rien ...

10. 12. 1793
Vogtheyprotokoll fol. 237

Anstüft der Kornmühl, der 2 Hofstätten, und ledigen Grundstücken

Elisabeth Kornmühlnerin verwitwet, hat nachbeschriebene Realiteten in dem Verhandlungs Werth käuflich übernommen ... die in der Ruth Kirschendorf Sub N°. 8 liegende Kornmühl zu 500f ... die Mühlengerechtigkeit zu 500f ... die Lichtenbergerhofstatt zu 130f ... dann die Hollhofstatt zu 130f ... ledige Aecker 1½ Tagwerk im GArten 40f, 1½ Tagwerk in der Weigertsoed 40f, 1½ Tagwerk Gstettner Acker 40f ...

9. 1. 1795
Vogtheyprotokoll fol. 4

Heuraths Contract

welcher zwischen Stephan Krenberger angegangener Stüfter der Kornmühle eines: und seiner zukünftigen Ehewürthin Elisabeth Kornmühlerin verwitwet - Pfarr Haagische Unterthanin auf der Kornmühle anderen Theiles errichtet worden ist im Dechatshofe in Haag ...

10. 2. 1795
Vogtheyprotokoll fol. 9

Gewehr Anschreibung

auf die Kornmühle, der 2 Hofstättenund ledigen Grundstücken ... Elisabeth Kornmühlnerin verwittwet ... verehelicht sich mit Stephan Krenberger ...

24. 11. 1800
Vogtheyprotokoll fol. 605

Vermögens Beschreibung von der Kornmühl № 8

Activ-Stand … Anliegendes Vermögen … Die in der Pfarr Haag, Ruth Kirschendorf № 8 liegende Kornmühl ist in dem laut Pfarr haagischen Protokoll no:793 fol. 236 geschätzten Werth hieher gezogen worden zu 500fl … die Mühlwerksgerechtigkeit 100fl … die Liechtenberger Hofstatt 130fl … dann die Hollhofstatt 130fl … ledige Aecker … 1½ Tagwerk im Garten 40fl … 1½ ditto in der Weigertlend (?) 40fl … 1½ ditto Gstettenacker 40fl … Baarschaft 980fl ...

Aus dem alten Grundbuch Pfarre Haag, folio 80 - früher Lichtenberger Hofstatt, Kirschendorf № 7:

5. 9. 1820
Protokoll fol. 5

Kauf 1150fl.

Georg Gerstmayr Maria uxor

15. 9. 1845
Protokoll 2 fol. 202

Einantwortung 100fl.

Anna Maria Gerstmayr Wittib alleine

9. 8. 1848
Protokoll 12 fol. 116

Übergabe 100fl.

Gerstmayr Katharina ledig alleine

9. 8. 1848
Protokoll 12 fol. 128

Kauf 100fl.

Froschauer Johann Katharina uxor

23. 6. 1867

Einantwortung

Johann Froschauer alleine

1. 5. 1870

Heirath

Maria Froschauer

Aus dem alten Grundbuch Pfarre Haag, folio 55 - früher Kirschendorf № 8:

 5. 9. 1820
Protokoll 10, folio 50

Kauf 7000fl.

Georg Gerstmayr Maria uxor

15. 9. 1845
Protokoll 11, folio 200

Einantwortung 2400fl.

Anna Maria Gerstmayr Witwe

9. 8. 1848
Protokoll 12, folio 114

Kauf 2000fl.

Gerstmayr Katharina

25. 8. 1848
Protokoll 12, folio 126

Heirath 2000fl.

Froschauer Johann und Katharina Gerstmayr

23. 6. 1867

Einantwortung

Johann Froschauer

13. 12. 1869

Heirath

Maria Froschauer

18. 8. 1870

Einantwortung

Johann Froschauer

Überländ (Kornmühle, Wirthschaft Nr. 32) - Gstetten EZ. 29

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

18. 8. 1870

Einantwortung

FROSCHAUER Johann

17. 5. 1892

Einantwortung

FROSCHAUER Michael

23. 4. 1921

Kauf, Ehep.

LEHNER Franz und Juliana

3. 11. 1941

Einantwortung

LEHNER Franz

15. 5. 1961
25. 5. 1961

Übergabe
Ehepakte

LEHNER Josef (¼)
LEHNER Maria, *1934 (¼)

15. 5. 1961
9. 2. 1965

Übergabe  / Ehepakte
Nachträgliche Aufsandung

LEHNER Josef, *1933
LEHNER Maria, *1934

Baufl. mit Haus Nr. 32 und Gst. der KG. Gstetten wurden in Gst. der KG. Haag umbenannt und der EZ. 190 Gb. Haag zugeschrieben.
Betreffende Einlagenaufschrift hier gelöscht.

EZ. 190, Kornmühle, Wirtschaft Nr. 153, Wienerstraße Nr. 20

23. 4. 1921

Kauf, Ehepakte

LEHNER Franz und Juliana

3. 11. 1941

Einantwortung

LEHNER Franz

15. 5. 1961

Übergabe / Ehepakte

LEHNER Josef (¼)
LEHNER Maria, *1934 (¼)

15. 5. 1961
9. 2. 1965

Übergabe / Ehepakte
Nachtr. Aufs.

LEHNER Josef, *1933
LEHNER Maria, *1934

Ursprünglich EZ. 29 KG. Gstetten. Baufl. und Gst. wurden umbenannt in Gst. der KG. Haag und der EZ. 190 KG. Haag zugeschrieben.
Eigentümer vor 1921 siehe daher in EZ. 29 KG. Gstetten.

EZ. 186, Wirtschaft Nr. 157, Badgasse Nr. 4

3. 5. 1924

Kauf

LEHNER Franz und Julianna

3. 11. 1941

Einantwortung

LEHNER Franz

15. 5. 1961

Übergabe
Ehepakte

LEHNER Josef (¼)
LEHNER Maria, *1934 (¼)

15. 5. 1961
9. 2. 1965

ÜG. Ehepakte
Nachtr.Aufs.

LEHNER Josef
LEHNER Maria, *1934

1964: Bfl. 230 Haus Nr. 157, Badgasse 4 u. Gst. 451/2 abgeschrieben. Neue EZ. hiefür 489 ds. Gb. Einlagenaufschrift hier gelöscht.
1985: alle Gst. abgeschrieben u. EZ. 190 ds. Gb. bzw. EZ. 29 Gb. Gstetten zugeschrieben.
Einlage gelöscht.


Fotoquelle GISquadrat
Aus der Urmappe © BEV