Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Kontakt:

Stadtgemeinde Haag
3350 Haag, Hauptplatz 4
E-Mail

Telefon: +43 7434 42423
Fax: +43 7434 42423-21

St. Valentiner Straße 5

EZ. 64, Ledererhaus, Wirthschaft Nr. 64 und 66
St. Valentinerstraße Nr. 5 u. 4

Aus dem alten Grundbuch Perwart (83), folio 132, ein Viertel Lehen Haus, Gröbermüll:

1786
Gewährbuch 10

Einantwortung 450fl.

Elisabeth Eder Wittwe allein

5. 7. 1786
Gewährbuch 10 fol. 5

Kauf 450fl.

Ferdinand Eder Rosina uxor

4. 6. 1813
Gewährbuch 44 fol. 133

Kauf 800fl. W.W.

Ferdinand Eder

2. 1. 1826
Gewährbuch 132 fol. 31

Kauf 2000fl. C.M.

Ferdinand Eder allein

12. 7. 1833
Gewährbuch 191 fol. 67

Kauf 2000 C.M.

Johann Eder Maria uxor

19. 2. 1841
Gewährbuch 132 fol. 1

Kauf 2000fl. C.M.

Karl Eder allein

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

27.9.1867

Kauf

EDER Johann und Elisabeth

30.12.1886

Übergabe

EDER Anton und Anna

10.7.1915

Einantwortung

EDER Anton

26.11.1953

Übergabe

EDER mj. Helmut, *1943

27.2.1967

Ehepakte

EDER Johanna, *1947 (½)

Mit Haus Nr. 64 ist das Ledergewerbe verbunden.
Mit Haus Nr. 66 ist das Mahlmühlgewerbe verbunden.

EZ. 65 Lederermühle, Wirthschaft Nr. 66

Aus dem alten Grundbuch Pfarre Haag, folio 25 - früher Haag № 64:

23. 8. 1817

Heurath und Kauf

Johann Eder Lederer Maria uxor

26. 7. 1864

Einantwortung

Maria Eder

27. 9. 1867

Kauf

Johann und Elisabeth Eder

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

27.9.1867

Kauf

EDER Johann und Elisabeth

31.12.1886

Übergabe

EDER Anton und Anna

10.7.1915

Einantwortung

EDER Anton

1926: Grdst. ab- u. der EZ. 64 ds.Gb. zugeschrieben. Einlage kassiert.

Gerberei Anton Eder
Gerberei Anton Eder
Die Ederhäuser an der St. Valentiner Straße
Die Ederhäuser an der St. Valentiner Straße

Fotos Sammlung Hagg

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV