Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Schubertstraße 1

EZ. 23, Traxlmayer Haus Nr. 23, Schubertstraße Nr. 1

Aus den Kirchenbüchen der Pfarre Haag:

6. 3. 1635
Vogtheyprotokoll fol. 93

Clag

Balthauser Werfer Raths Bürger zu Haag Contra Hannsen Jirler Lezelter, und Lienhardt Birkhenlehner Kirschner zu Haag ... auf anclagen obbemeltes Balthauser Werfer wegen das sie beedte Beclagte, auf das vor ... Jahren gehabten Windterquartiers auf Herrn Obrigkeitten ...

9. 5. 1640
Vogtheyprotokoll fol. 153

Kauf umbs Diathen Heisl im Markht Haag

Lienhardt Pickhllechner Kirschner alhir zu Haag, Maria uxori, khaufen von Grundt und Voggtobrigkheit, daß Heisl in Markht Haag, so Mathias Rath Cramer ingehabt ... umbt dem darzugehörig Gärttl, wie es verraint ist umb 45fl 1 Taller Leichkhauf ...

9. 11. 1641
Vogtheyprotokoll fol. 169

Abhandlung

Mathiasen Dieothen, gewesten Bürgers, aber ohne Obrigkeitliche Vorwissen ... ermeldt dierthens ... Heisl ist Leonhardten Pirkhenlechners Khirschner verkhauft worden P. 45fl ...

5. 8. 1654
Vogtheyprotokoll fol. 224

Kauf in Haag

Lenhardt Pickhenlehner ux Maria verkaufen ihr Haus zu Haag an Niclas Fahrinslandt ux Cosima, Fleischhacker von Florian um 40 Gulden ... Bürgen: Hanns Wolf Mayr, Fleischhacker und Paul Goltfried, Schneider, beide Bürger zu St.Florian ... Zeugen: Georg Veith, Marktrichter und Wolf Zezenberger, Amtmann ...

28. 5. 1655
Vogtheyprotokoll fol. 230

Inventarium nach Nicolaus Fahrinslandt, Fleischhacker zu Haag

Vermögen Haus im Markt Haag 40 Gulden. Dann 1 Gans 30x; ...4 Hacken 24x; 2 Stiehl und ein Bankh 18x; 4 Haggen; 12x ...

6. 9. 1655

Trauung

Marx Mülberger Katharina (Lehner) uxor

28. 9. 1655
Vogtheyprotokoll fol. 231

Kauf ums Fahrinslandhäusl

Maria Witwe nach Nicolaus Fahrinsland, verkauft an Marx Mülberger, Leinweber ux Katharina um 40 Gulden ...

21. 11. 1689
Vogtheyprotokoll fol. 410

Abhandlung des Marx Weber Häusels im Markt Haag

Nach Ableben des Marx Müllberger, Bürger und Leinweber im Markt Haag ... Vermögen: Häusel 40fl ...

21. 11. 1689
Vogtheyprotokoll fol. 411

Kauf um das Marx Weberhäusel

Katharina, Witwe nach Marx Müllberger, Bürger und Leinweber, verkauft an Georg Wisenpaurn ux Margaretha um 40 Gulden ...

5. 6. 1695

Trauung

Georg Wißenbauer Margaretha (Kügler) uxor

9. 11. 1715

Trauung

Georg (2. Ehe) Wüsenpaur Susanna (Kanzler) uxor

16. 11. 1715

Tod

ist conduliert worden Margaretha, deß erbahren Georgen Wüsenbauer, bürgerlicher Gschmeid Handler alhier Ehewürthin ...

12. 12. 1715
Vogtheyprotokoll fol. 111

Abhandlung um das Naglschmidt Haus

Auf zeitliches Ableben weyl. Margaretha des Georg Wüsenpauer, Naglschmidt im Markt Haag ... Erben Witwer und 3 Kinder: Sebastian, Pöckherjunge zu Steyr, Lorenz 17, Stefan 11 ...

4. 6. 1726
Vogtheyprotokoll fol. 68

Abhandlung umb das Naglschmidt Hauß Haag ...

auf tödtlich Hintritt weyl. Georg Wißenbaur, Bürger und Naglschmieds im Markt Haag ... hinterbliebene Ehewürthin Susanna ... völliges Vermögen 76fl 20x ...

17. 8. 1727

Trauung

Stephan Wüsenpauer Catharina (Rämetsteiner) uxor

22. 9. 1727
Vogtheyprotokoll fol. 27b

Kaufs-Übergab umb das Naglschmid Haus im Markt Haag

Susanna weyl. des Georgen Wisenbauer, Bürger und Nagelschmids im Markht Haag ... hinterlassene Wittib bekennet und übergibt käuflich ... das bishero innegehabte und besessene Hauß im Markth Haag ... dem ehrbahren Sohn Stefan Wisenbauer, Catharina seine Ehewürthin, und deren beeden Erben ... 40fl.

20. 8. 1765

Trauung

Philipp und Elisabeth (Mayrhofer) Feichtinger

12. 9. 1765
Vogtheyprotokoll fol. 571

Kauf umb das Nagelschmid Häusel im Markt Haag ...

heunt dato bekennen und verkaufen ... Stephan Wiesenpauer und Catharina seine Ehewürthin ... dem ehrbahren Philipp Feichtner ... seiner Profesion ein Bräuer Gesöll ... Elisabeth dessen Ehewürthin ... Summe des Kaufschillings 80 Gulden ...

21. 9. 1785
Vogtheyprotokoll fol. 103

Schätz und Abhandlung von Nagelschmidthäusel im Markte Haag ...

auf absterben Philipp Feichtinger Zimmermann im Markte Haag aufn Nagelschmidthäusel seelig ... seine unterlassene Ehewirtin ... 119f 54x 3d ... Erben die Witwe Elisabeth Feichtinger und deren beiden eheliche Tochter Maria 18 Jahr alt ... gebührt demnach der Witwe die Hälfte mit 59f 57x 1½d

11. 7. 1788
Vogtheyprotokoll fol. 338

Kaufs Uibergabe der bürgerlichen Kramers Behausung im Markte Haag № 23

Elisabeth Feichtingerin verwitwete Kramerin übergibt ihre bürgerliche Behausung samt Kramers Gerechtigkeit ihrer Tochter Maria Feichtingerin, ihrem angehenden Ehewirth Franz Pachinger, Pupillen von der Grießlermühl zu Traun und dermaligen Grießler im Markte Haag ... Kaufschilling 100f ...

29. 7. 1788

Trauung

Franz und Anna Maria (Feichtinger) Pachinger

31. 12. 1796
Vogtheyprotokoll fol. 233

Schätz und Abhandlung von der bürgerlichen Kramers und Grießlers Behausung im Markte Haag № 23

auf absterben Franz Pachinger ... bürgerl. Kramer und Grießler ... seelig ist dessen und seiner im Leben unterlassenen Ehewirthin mitsammen gemeinschaftlich besessenes Vermögen obrigkeitlich verhandelt worden ... vernbleiben zu vertheillen 490f 30x 1d ... Erben ... die Witwe Maria Pachingerin und 4 eheliche Kinder: Elisabeth 5, Ferdinand 6, Franz 4, Joseph 1½ Jahre alt ...

6. 11. 1798

Trauung / Kauf

Sebastian und Anna Maria (Bachinger) Steinbichler

5. 3. 1801
Vogtheyprotokoll fol. 616

Verkauf der bürgerlichen Behausung zu Haag samt Grieslersgerechtigkeit № 23

Sebastian Steinpichler Pfarr haagischer Unterthan: Maria seine Ehewirthin verkaufen mit Genehmhaltung beider löblichen Oberkeiten die in der Pfarr und Markt Haag sub № 23 liegende bürgeliche Behausung samt der darauf haftenden Grieslers Gerechtigkeit, dem ehrbaren Anton Friesenecker Herrschaft Perwartischer Unterthan, Anna Maria seiner Ehewirthin gegen folgende Bedingnissen … 1. versprichte der Käufer dem Verkäufer für die Behausung samt Grieslers Gerechtigkeit baar 800fl zu geben, an welchem Kaufschilling heut 100fl, nach Verkauf eines Viertel Jahres mehrmal 200fl und nach einem Vierteljahr daran der über die dem Verkäufer bereit ...

31. 12. 1801

Satzbrief zu 200fl.

Georg Frischauf bürgerlicher Schneidermeister im Markte Haag auf der Wiesn, Anna seine Ehewirthin bekennen für uns, und unsere Erben, muß dass uns zu bezahlen, der Anton Frieseneckerischen Schuld vom Joseph Figelhuber bürgerlicher Gastgeb, und Handelsmann im Markte Haag baar zwei Hundert Gulden dargeliehen worden sind …

7. 10. 1805

Trauung / Kauf

Philipp und Eva Maria (Kaltenbeck) Traxelmayr

19. 8. 1850

Trauung

Franz und Theresia (Moser) Draxelmayr

26. 4. 1881

Trauung

Johann und Maria (Kaltenböck) Traxlmayr

Aus dem alten Grundbuch Pfarre Haag folio 9 - früher Haag № 23:

Besitz

Joseph Schirnbäck

9. 9. 1805
Gewährbuch fol. 197

Kauf 1200fl.

Traxlmayr Philipp, Grießler, Eva Maria (Kaltenbeck) uxor

18. 6. 1832
Gewährbuch fol. 69

Einantwortung 355fl.

Traxlmayr Philipp alleine

8. 8. 1850
Z. 587

Kauf 600fl.

Franz Traxlmayr

30. 8. 1850
Z. 587

Heiratsvertrag 600fl.

Franz Traxlmayr und Treresia geb. Moser

12. 1. 1859

Übergabe 1000fl.

Franz Traxlmayr und Maria geb. Kaltenböck

26. 11. 1880
Z. 4323

Einantwortung

Traxlmayr Johann

29. 4. 1881
Z. 1579

Ehepakte

Maria Traxlmayr

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

26.11.1880

Einantwortung

TRAXLMAYR Johann

7.4.1881

Ehepakte

TRAXLMAYR Maria (½)

5.1.1897

Kauf

DANZER Elisabeth

14.8.1908

Einantwortung

SINDHUBER Marie

28.6.1909

Einantwortung

SINDHUBER Johann

14.4.1910

Kauf

FORSTMAYR Josef und Maria

28.7.1918

Kauf

FISCHER Otto und Josefa

11.12.1923

Kauf

WALTER Ignaz und Emilie

23.11.1926

Kauf

WALTER Hans und Babette

9.6.1956

Amtsurkunde

SCHWAB Magdalena (½ von Babette)

19.3.1973

Einantwortung

REITER Ingeborg, *1941 (½ v. Hans)

8.2.1984

Einantwortung

PRINZ Edith, *1939 (½ v.Magdalena)