Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Pfarrhofberg 5

EZ. 60, Haus Nr. 60, Pfarrhofberg Nr. 5

Aus den Kirchenbüchern der Pfarre Haag:

9. 2. 1654

Trauung

Valentin Scheiblauer Maria () uxor

16. 1. 1656

Trauung

Michael Edlmayr Ursula uxor

8. 11. 1660

Trauung

Martin Adam Blaumauer Maria (Scheiblauer) uxor

10. 2. 1663
Gewährbuch fol. 40

Kauf umb die Härtlhofstatt

Kauf umb die Härtlhofstatt ... Martin Adam Blaumauer, Maria uxor verkaufen ihre Härtlhofstatt dem erbaren Michael Edlmayr Ursula (Haimberger) uxor P. 235fl ...

7. 5. 1697
Gewährbuch fol. 123

Inventarium auf der Hörtlhofstatt

Nach Ableben von Michael Edlmayr an der Hörtlhofstatt ... Erben: Witwe und 3 kinder: Michael Edlmayr zu Khrenstötten, Wanhof, neydeggerisch, Georg Edlmayr, Bürger in Seitenstetten, unter Kloster Seitenstetten; Magdalena ledig ... Vermögen: Hofstatt 250 Gulden; dann: 1 Kuh; 1 Schwein; 2 kleine fadl; 1 Egn; 2 alte Karuthstöckh 30x; 1 kleines Prößl samt Grander; 1 kupferner Prandtweinkößl; 20 elln rupferne Leinwath; ... vorhandene Krieg ...

23. 9. 1697
Gewährbuch fol. 131

Kauf um das bürgerl. Hörtlhofstatt am Pfarrhofberg im Markt Haag

Ursula, Witwe nach Michael Edlmayr, gewester Bürger und gesessen am Pfarrhofberg, verkauft an Tochter Magdalena, die künftige Frau des Matthias Rorhofer um 250 Gulden ...

15. 10. 1697

Trauung

Matthias Rohrhofer Magdalena (Edlmayr) uxor

3. 12. 1698
Gewährbuch fol. 154

Inventarium bey der Bürger Hörtelhofstatt

Nach Ableben von Magdalena, Frau des Matthias Rohrhofer, Bürger und Crammer an der Hartlhofstatt, am Pfarrhofberg Erben: Witwer Matthias Rohrhofer und 2 kinder: Michael Edlmayr, Haffner zu Krenstetten, neydegg., und Georg Edlmayr, Bürger und Haffner zu Seitenstetten. Vermögen: Behausung 250 Gulden. Dann: 1 Kuh; 1 großes Schwein; 1 eggen; 1 Kupferner Prandtweinkössel; 10 ein Leinwath; 1 messinger Merser 2fl; die gesamte Kramb 36fl .

20. 5. 1733
Gewährbuch fol. 22

Abhandlung um Hörttlhofstatt im Pfarrhofberg

Nach absterben weyllandt Mathias Rorhofer ... ist dessen und seiner hinterlassenen Wittib Rosina zusamben gebrachtes Vermögen ... verhandelt worden ... 450fl. ... Erben: Witwe und 4 Kinder aus 2. Ehe: Elisabeth, Frau des Josef Kornmüllner, Bader im Stremberg; Hanns Georg; Lisl; Rosina ...

28. 7. 1733
Gewährbuch fol. 32

Stüft umb die Hörtl Hofstatt im Pfarrhofberg

auf hinzue heyrathen Philippen Reichhart ... zu Rosina weyllandt Matthias Rorhofer seelig, hinterbliebene Wittib, wirdet besagte Hofstatt wie solche ordentlich vermarkht, und ausgezaigt ... ordnungmäßig gestüftet ... 450 Gulden ...

17. 8. 1733

Trauung

Philipp Reichard Rosina (Rohrhofer, 2. Ehe) uxor

19. 2. 1750
Gewährbuch fol. 139

Hausverkauf im Markt Haag ...

Philipp Reichard, Roßina dessen Ehewürthin, bekennen und verkaufen ... deren bishero innengehabt, und mit Ruckhen besessenes bürgerliche Hauß im Markth Haag ... dem ehrngeachten Adam Tÿlman, Regina seiner Ehewürthin, und Erben um ainen richtig geschlossenen Kaufschilling per 400fl. ...

5. 5. 1757
Gewährbuch fol. 3

Inventur und Abhandlung auf der Hofstatt am Pfarrhofberg

auf hiezeitliches absterben weyllandt Adam Tÿlmanns, gewest Pfarrhof Haagischer Grund und Herrschaft Salabergischer Vogtunterthanns nunmehro selig, ist über dessen und seiner noch im Leben hinter sich verlassenen Wittib Regina miteinander gehabt lieg und vahrentes Vermögen ... in unpartheyischen Anschlag gebracht, die obrigkheitliche Verhandlung und Vertheillung folgendergestalten vorgenohmen worden ... Erben seÿnd nebst der hinterbliebenen Wittib in Ermangelung ehelicher Leibserben des verstorbenen selig hinterbliebene 3 leiblichen Brüder und 2 Vettern ... die Hofstatt oder bürgerliche Behausung im Markth Haag am Pfarrhofberg wirdet dermahlen unpartheyisch angeschlagen per 400fl. ...

26. 11. 1757
Gewährbuch fol. 51

Haus Anstüft auf der Hofstatt am Pfarrhofberg

auf besehenes hinzue Heurathen Johann Liechtls salabergischer Pupill ... salabergischer Reithknecht zu Regina weyland Adamen Tylmann seelig nachgelassene Wittib ... 400fl. ...

12. 12. 1764
Gewährbuch fol. 526

Inventur Schätz und Abhandlung auf der sogenannten Rohrhofer- oder Hofstatt am Pfarrhofberg

auf hiezeitlich erfolgtes absterben weyland Regina des ehrbahren Johann Liechtls geweste Ehewürthin ... verhandelt worden ... Erben Wittiber Johann Liechtl und der Verstorbenen leiblicher Bruder Mathias Salzmann Wittiber und Außügler auf der bürgerlichen Lederer Behausung zu St. Peter in der Au ... Summe des völligen Vermögens 700f 45x ...

24. 2. 1765

Trauung

Johann Liechtl Elisabeth (Reichhuber) uxor

27. 5. 1795
Gewährbuch fol. 81

Satzbrief zu 100fl.

des Johann Liechtl Pfarr haagischer Grund- und Herrschaft Salabergischer Vogtunterthan, und Salzversilberer im Markte Haag, Elisabeth seine Ehewirthin bekennen hiermit für uns und unsere Erben, dass uns zu unserer vorgefallenen Nothdurft … Katharina farthuberischen Gerhabschaft baar Einhundert Gulden dargeliehen seyen ...

2. 5. 1797
Gewährbuch fol. 264

Versicherungs Schein

auf beschehenes Ansuchen des Johann Liechtl Pfarr haagischer Unterthan und Salzversilberer im Markte Haag wirs hiermit dem löblichen Obersalzamte zu Niederwallsee die Versicherung gegeben, dass, im Falle der ermeldte Johann Liechtl nach empfangenen zweyen Salzfuhren zu zahlen ausser Standes seyn sollte, für denselben mit zwei Hundert Gulden von Vogtherrschaft wegen gutgestanden worden ...

5. 7. 1798
Gewährbuch fol. 346

Schätz und Abhandlung von der Höchtelhofstatt am Pfarrhofberg № 60

auf absterben Johann Liechtl ... verbleiben 576fl. ... Erben Witwe Elisabeth und 3 eheliche Kinder Johann Georg 28, Elisabeth 30, Sophia 2 Jahre alt ...

5. 7. 1798
Gewährbuch fol. 352

Uibergabe der Härtelhofstatt am Pfarrhofberg № 60

vorbenannte Witwe Elisabeth Liechtlin und Erben übergeben ... Sohn Johann Georg Liechtl ... per 400fl. ...

29. 10. 1798

Trauung

Georg Lichtl Katharina (Wiser) uxor

6. 4. 1799
Gewährbuch fol. 432

Heurathskontrackt

zwischen Johann Georg Liechtl Pfarr haagischer Grund Unterthan und Salzversilberer auf der Härtelhofstatt am Pfarrhofberg, und Katharina Wieserin vom Oberbrandstättergut ... gedenken sich beide Personen solcher gestalten zu verehelichen ...

22. 1. 1839

Trauung

Nikolaus Kaifesch Josepha (Lichtl) uxor

24. 11. 1851

Trauung

Joseph Schlöglhofer Josepha (Kaifesch, 2. Ehe) uxor

23. 11. 1858

Trauung

Josef Radlspök Franziska (Gruber) uxor

25. 6. 1867

Trauung / Kauf?

Franz Reichgruber Maria (Nußbaumer) uxor

12. 9. 1922

Trauung

Josef Radlspök Maria (Nusime) uxor

29. 5. 1933

Trauung / Kauf

Josef Radlspök (2. Ehe) Franziska (Gruber) uxor

Aus dem alten Grundbuch Pfarre Haag folio 26 - früher Haag № 60:

5. 7. 1798
Gewährbuch fol. 400

Übergabekauf 400fl.

Georg Lichtl allein

6. 4. 1799
Gewährbuch fol. 450

Heirath 400fl.

Georg Lichtl Katharina (Wieser) uxor

6. 4. 1799
Gewährbuch fol. 74

Kauf 400fl.

Lichtl Josepha alleine

3. 1. 1839
Gewährbuch fol. 76

Heirath 400fl.

Nikolaus Kaifesch Josepha (Lichtl) uxor

5. 11. 1852
Z. 3290

Einantwort 600fl.

Josepha Kaifesch

28. 10. 1851
Z. 153

Ehevertrag 600fl.

Josef Schlöglhofer Josefa (Kaifesch) uxor

19. 8. 1854
Z. 2851

Einantwortung 820fl.

Josef Schlöglhofer alleine

18. 10. 1855
Z. 3507

Kauf 2850fl.

Samuel und Theresia Mauß

18. 7. 1856
Z. 1988

Kauf

Anton und Maria Lüftner

24. 9. 1877

Kauf

Josef und Franziska Radlspök

12. 1. 1880

Exekutischer Verkauf

?

25. 9. 1880

Einantwortung

RADLSPÖK Theresia

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag: früher Hofstatt in der Gassen, dann Hofstatt am Berg

25. 9. 1880

Einantwortung

RADLSPÖK Theresia

30. 3. 1897

Kaufvertrag und Übergabe

RADLSPÖK Johann

2. 10. 1939

Schenkung

RADLSPÖCK Josef
RADLSPÖCK Franziska, *1906

12. 3. 1964

Einantwortung nach Josef Radlspöck

HAUSBERGER Franziska, *1934 (½)

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV