Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Linzer Straße 9

EZ. 21, Haus Nr. 21 u. 98, Steyrstraße Nr. 1 und Linzerstraße 9

Aus den Kirchenbüchern von Haag:

31. 8. 1682
Vogtheyprotokoll fol. 283

Kauf um die Mayrhofstatt

Ex officio Kauf an Thomas Wolfsegger, Wagner, ux Kunigunde um 105 Gulden. Testes: Marktrichter Adam Ämerer und Georg Fischer auf der Hilbm

14. 4. 1706
Vogtheyprotokoll fol. 292

Inventarium beym Wagner im Markt Haag

Nach Ableben von Kunigunde, Frau des Thomas Wolfsegger, Bürger Wagner zu Haag ... Erben: Witwer Thomas Wolfsegger, und Tochter und Ändl: Margaretha, Frau des Georg Salzgrueber, Pöckh zu Weinziehrl, unter dorf.,; der Katharina, Frau des Michael Hözger, Häusler unter rohrb., Töchterl Magdalena ... Vermögen: Behausung und Wagnerwerkstatt im Markt Haag 105 Gulden. Dann: 4 neugemachte Rädt 2fl; 1 mitteres Wägerl 2fl 30x; Wagen oder Gereschtholz 20fl; 1 Kraut und ein Strostock 40x; ... Schulden hinaus: ... zum Spitall Haag capital 30fl; ... dem Wizlinger um Holz 2fl;

26. 6. 1706

Trauung

Thomas Wolfegger Agatha (Kreißmayr) uxor

17. 4. 1716
Vogtheyprotokoll fol. 122

Abhandlung um das Wagner Häusl

auf zeitliches Ableiben weylland Thoma Wolfegger, gewester Wagner im Markt Haag, Pfarrhof Haagerischer Grundt und Herrschaft Salabergischer Voggtunterthann selig ist dessen und seiner noch im Leben hinterlassene Ehewürthin Agatha anliegent und vahrentes Vermögen ... in hernach volgenten Anschlag gebracht worden ... daß vorbenannte Wagner Heußl in Markht Haag würdet ... dem alten Kaufswerth nach angeschlagen per 105fl. ...

19. 6. 1716
Vogtheyprotokoll fol. 127

Kauf um das Wagner Heußl

Agatha Wolfeggerin Witwe bekhennt und verkauft das bißhero aigenthumblich ingehabte Wagner Heußl ... dem ehrsamben Matthiaßen Wuntsch, Dischlermaister zu Haag, und Elisabeth seiner Ehewürthin und deren beeden ERben umb aine Summa Gelts per 125fl. ...

12. 12. 1740
Vogtheyprotokoll fol. 159

Inventur und Abhandlung beim Tischler zu Haag

Nach Ableben von Matthias Wunsch, gewester Rathsbürger und Tischler ... Erben: Witwe Elisabeth und 2 Kinder: Josef und Hans Georg. led. ... NB: Josef Götz, Rathsbürger und Färbermeister ...

12. 9. 1742
Vogtheyprotokoll fol. 201

Kauf Übergabe um das Tischlerhaus im Markt Haag

Elisabeth Witwe nach Matthias Wunsch, Tischler zu Haag, übergibt an Josef Wunsch ux Regina um 160 Gulden ...

27. 8. 1748
Vogtheyprotokoll fol. 83

Inventur und Abhandlung um das Tischlerhaus im Markt Haag

Nach Ableben von Regina, Frau des Josef Wunsch, Rathsbürger und Tischlermeister zu Haag... Erben: Witwer und 3 Kinder: Leopold 4; Kapsar 3; Johannes 1 Jahr ...

31. 7. 1769

Trauung

Ignaz Wunsch Maria Theresia (Vögerl) uxor

30. 12. 1780
Vogtheyprotokoll fol. 515

Inventarium Schätz und Abhandlung

Nach erfolgten hinscheiden weyl. Katharina des ehrsamen Joseph Wunsch, Rathsbürgerlicher Tischlermaister ... im Leben gewesene Ehewürthin seelig ... Erben der hinterlassene Wittiber Joseph Wunsch und 3 ehel. Kinder ... 1) Katharina, 2) Johann Michael, 3) Joseph ... Summe des ganzen Vermögens 2382fl 48x ...

6. 6. 1781
Vogtheyprotokoll fol. 540

Verhandlung

auf absterben Josef Wunsch, Witwer und Ausnehmer auf der tischlerischen Behausung im Markt Haag ...

22. 1. 1782

Trauung

Johann Michael Wunsch Theresia (Stöckler) uxor

20. 1. 1788
Vogtheyprotokoll fol. 293

Kaufsbedingnisse zum Kauf der Ignaz Wunschischen Tischlerbehausung  im Markt Haag № 21

der Mathias Stöckler Maurermeister alhier verspricht das Wunschische Haus dem Ignaz Wunsch bürgerlicher Tischlermeister im Markt Haag zu 600fl. samt dem Garten abzukaufen und solches an seinen Sohn Thomas Stöckler Maurergesellen stüften zu lassen ...

20. 1. 1788
Vogtheyprotokoll fol. 295

Verkauf der Tischlerischen Behausung im Markte Haag Sub № 21

Ignaz Wunsch bürgerlicher Tischlermeister im MArkte Haag ... Elisabeth seine Ehewirtin verkaufen besessene bürgerl. Behausung samt Kramersgerechtigkeit dem ehrbahren Mathias Stöckler, bürgerl. Maurermeister ... für seinen Sohn Thomas Stöckler ... lediger Pupilen und Maurergeselle zu 600f ...

25. 9. 1788

Trauung / Kauf

Thomas Stöckler Katharina (Rusmayr) uxor

14. 6. 1825

Trauung

Georg Stöckler Katharina (Roitner) uxor

20. 2. 1849

Trauung

Josef Stöckler Barbara (Reindl) uxor

Aus dem alten Grundbuch Pfarre Haag folio 3 - früher "Wunschische Tischlerbehausung", dann Haag 21:

Besitz

Ignaz Wunsch Tischlermeister

20. 1. 1788

Kauf 600fl.

Thomas Stöckler Katharina uxor Maurermeister

15. 6. 1820
Gewährbuch fol. 289

Einantwortung 1525fl.

Thomas Stöckler Witwer

13. 4. 1825
Gewährbuch fol. 19

Heirath 600fl.

Stöckler Georg Katharina (Roitner) uxor

21. 2. 1849
Gewährbuch fol. 181

Kauf und Übergabe 1700fl.

Söckler Josef und Barbara uxor

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

21. 2. 1849

Kauf

STÖCKLER Josef und Barbara

17. 3. 1891

Einantwortung

STÖCKLER Josef

23. 3. 1891

Kauf

TRAXLMAYR Johann

23. 3. 1891

Kauf

GEIBLINGER Michael und Maria

14. 2. 1903

Kauf / Übergabe

GEIBLINGER Josef und Magdalena

19. 3. 1941

Übergabe

GEIBLINGER Josef jun.

30. 10. 1974

Schenkung

GEIBLINGER Gerta, *1922 (½)

Das Geschäft des Josef Geiblinger - Fotos Sammlung Hagg