Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Linzer Straße 4

EZ. 16, Haus Nr. 16, Linzerstraße Nr. 4

Aus den Kirchenbüchern von Haag:

5. 3. 1640
Vogtheyprotokoll fol. 152

Khauf

umb das Edlingerische Hauß zu Haag ... Khunigundt deß ersamen Sebastianus Winders der Zeit Markhtrichter zu Haag ... verkhauft ihre Behausung im Markht haag sambt dem Garten dabey, ihrem lieben Bruder Michael Edlinger Bürger und Fleischhakher alhir, Margaretha seine Hausfrauen P. 150fl. Leihkhauf 1 Taller ...

28. 4. 1644
Vogtheyprotokoll fol. 43

Inventarium

nachdem Anna, Michael Edlinger, Bürger zu Haag geweste Ehewirthin seelig … zeitlichen Thodts verfahren … ist ihre Verlassenschaft … Erben: Witwer und 3 Kinder: Reichardt 13, Margaretha 11, Maria 3 J. Vermögen: Bahausung im Markt Haag um 32 Gulden …

8. 6. 1644
Vogtheyprotokoll fol. 49

Khauf

Michael Edlinger, Bürger zu Haag, verkauft seine bis dato ingehabte aigenthümbliche Bahausung alda am Pfarrhofberg gelegen, wie solche ordentlich …  dem erbaren Paulen Pimbser, Schuhmacher, und Margaretha uxor um ain Summa Gelts per 58fl., Leitkhauf 1 R. Taller … Zeugen: Veit Holzer, pfarrischer Amtmann, Hanß Weidinger am Schönbühel, Bürger zu Haag …

26. 6. 1648
Vogtheyprotokoll fol. 97

Khauf um ein Haus in Haag

Paul Pimbser, Bürger und Schuechmacher zu Haag und Margaretha uxor verkaufen ihr aigenthümblicheß Hauß im Markht Haag under deß Pfarrhofs Perg gelegen, wie solches mit Rain und Stain und Tachtropfen umbfangen … dem erbaren Sebastian Gräzer, Fleischhacker und Catharina seiner Hausfrau per 59fl. … Leichkhauf 1 Taller … Stüft- und Zalborgen sind Martin Walz, Fleischhacker auf der Cell under Gleiß und Hanß Scheiblauer, Bürger und Lederer zu St. Peter, Wolf Scheiblauer, Bürger und Lederer zu Haag … Zahlungsfristen erste Wehrung alß 19fl.auf kommenten Jacobi, Weinachten diß Jahr 20fl. und Pfingsten 649 völlig mit 20fl. zubezahlen …

26. 3. 1653
Vogtheyprotokoll fol. 177

Khauf um das Kräzerhäusel zu Haag

Sebastian Grazer, Fleischhacker und Bürger zu Haag und Catharina uxor verkaufen ihr aigenthumblich ingehabte Behaußung im Markt Haag am Perg gelegen … dem erbaren Maister Hannsen Pimbser, Schuehmacher und Magdalena uxor per 37fl. … Leitkhauf 1 Taler ... weillen sich die Schulden umb 23fl. 22x höher alß der Kaufschilling erstreckhten, Marthin Walz Fleischhackher zu Zell neben Hannsen Scheublauer Lederer zu St. Peter für ermelten Verkhäufer Stüftporg worden …

8. 10. 1659

Khauf umb das Pimbser Hauß im Markht Haag am Pfarrhofberg gelegen

Hannß Pimbser Bürger undt Schuechmacher zu Haag und Magdalena seine Ehewirtin verkaufen ihr ingehabte Behausung im Marckht Haag am Pfarrhofperg gelegen, ... ordentlich vermarkht, Hr. Pfarr zu Haag Grund- und Herrschaft Sallaberg mit Voggt Obrigkeit unterworfen und dienstbar ist dem erbaren Georg Höller: und Anna uxor Leitkhauf 1 Taller 46fl ...

23. 4. 1661
Vogtheyprotokoll fol. 305

Khauf um das Holler Heißl am Pfarrhofberg gelegen

demnach Georg Höller, gewester Bürger und Gastgeb zu Haag, umb begangenen  Ehepruch beim kayserlichen Landgerichts Enns schriftlich anclagt, von ihro darÿber flichtigen Fueß gesezt; alß ist solche sein Hinterlassene Behausung wie es mit March, Rain und Stain umbfangen, Herrn Pfarrer zu Haag mit Grund und der Herrschaft Salaberg mit Voggt Obrigkheit underworfen und dienstbar ist, ex officio verkauft worden, dem erbaren Simon Möttingdorfer und Apolonia seine Ehewirthin per 38fl. …

9. 11. 1671
Vogtheyprotokoll fol. 76

Khaufbeschreibung

um das Mottingdorferhäusel am Pfarrhofberg ... Nach Simon Mottigdorfer, gew. Bürger, an erbahren Michael Zuelaß, Weber ux Maria um 35 Gulden ...

23. 12. 1671
Vogtheyprotokoll fol. 78

Crida Abhandlung über das Häusel am Pfarrhofberg

Häusl ist seit 9. 11. 1671 an Michael Zuelaß, Weber, käuflich überlasssen worden um 35 Gulden ...

15. 10. 1672
Vogtheyprotokoll fol. 98

Khaufbeschreibung um das Mattingdorfer häusl am Pfarrhofberg

Michael Zidelass, Bürger und Weber in Haag ux Maria verkaufen an Erbahren Hannßen Mayr, Leinweberknappe ux Anna um 35 Gulden ...

18. 5. 1690
Vogtheyprotokoll fol. 7

Khauf um das Mayr Weberhäusel im Markt Haag

Ex officio würdet daß im Marckht Haag öedt gelegene Verkauf vom im Markt Haag oedt gelegenen und mehrist vuerpaute Mayrweber Haus, wie solches mit seinen Marchen umbfangen … dem ehrbahren Matthiasen Holt, Maria Barbara dessen Ehewürthin und deren beeden Erben per 15fl. …

31. 3. 1694
Vogtheyprotokoll fol. 57

Inventarium beym Crammer am Pfarrhofberg

Nach Ableben von Barbara, Frau des Matthias Hold, Crammer am Pfarrhofberg im Markt Haag, noch im Leben ... Erben: Witwer und 2 Kinder: Hannß 9 und Magdalena 2 Jahre ... Vermögen: das Häusl am Pfarrhofberg 30 Gulden. Dann: 20 Ellen rupfern Leinwath 1fl 40x; 24 Mässalän 3fl; ...5 neue steinerne Krieg; .. 16 Praunsberg plau gehmischte Socken 4fl 48x; 13# harber Garn ... die ander Cramb bestehend aus Taffet, cöllnisch ... auch leinerne pändl, rotes Garn, unterschiedl Holzwahr 50fl ... Prandstöter bey Krenstetten unter das Schloß St. Pantaleon gehörig ...

11. 1. 1720
Vogtheyprotokoll fol. 191

Abhandlung um ain Bürgerhaus im Markt Haag

Auf zeitliches Ableben des Gottlieb Pimbser, gew bürgerl. Schuemacher ux Apolonia ... Erben: Witwe und 5 Kinder Paul 21, Hannß 19, Josef 17, Maria 14, Katharina 10 Jahre ...

28. 12. 1722
Vogtheyprotokoll fol. 20

Kauf umb ein bürgerliches Häusel im Markt Haag

Apolonia weylandt Gottlieb Pimbser gewest bürgerlicher Schuechmacher im Markht Haag seelig; hinterlassene Wittib und Erben, bekennen und verkaufen all deroselben Erbsgerechtighkeit, was und so viel ihnen nach Absterben ihres liebst gewesten Ehewürth und Vatters weyl. obbenannter Gottlieb Pimbser seelig an= und auf bemelten Häusl im Markht Haag erblichen anerstorben und zuegefahlen ist, allermassen solches ordentlich vermarckt und ausgezaigt, auch ihro Hochwürden Herrn Pfarrer zu Haag mit Grundt und der Hochgräflichen Herrschaft Salaberg mit Voggt Obrigkeitlicher Jurisdiction unterworfen stüft= und dienstbahr ist dem ehrbahren ihren lieben Sohn und Brudern Paule Pimbser seiner zuekhünftigen Ehewürthin und deren beeder Erben voriger Schätzung nach um 25fl ...

29. 1. 1749
Vogtheyprotokoll fol. 97

Kauf umb ein bürgerliches Häusl zu Haag

Paul Pimbser, Kunigunde dessen Ehewürthin, bekennen, und verkaufen mit Grund und Voggt Obrigkeitlichem Consens, deren bishero aigenthümblich ingehabtes bürgerliches Häusl im Markt Haag ... dem ehrsamben Antoni Wöber, seiner Profesion ein Schuechmacher, Maria seiner zukünftigen Ehewürthin, und deren beeden Erben umb einen richtig bedungenen Kaufschilling ...  per 200 Gulden ...

17. 2. 1749

Trauung

Anton und Maria (Kowatsch) Wöber

1. 10. 1784
Vogtheyprotokoll fol. 64

Contract

zwischen Anton Weber bürgerlicher Schuehmachermeister im Markt Haag und seiner Ehewirthin Maria Anna mit ihren Beystand Paul Piringer bürgerlicher Bäckenmeister aldort eines ... dann dem Sohn Joseph Weber und seiner angehenden Ehewirthin Theresia Maderleitnerin ... Pupilin von der Fleischhackers Behausung ... anderen Theils ...

15. 6. 1784

Trauung

Josef und Theresia Maria (Maderleitner) Weber, Schuster

3. 9. 1787
Vogtheyprotokoll fol. 262

Schätz und Abhandlung

von der bürgerlichen Schuehmachers Behausung im Markte Haag № 16 ... auf absterben Maria Anna des Anton Weber bürgerlicher Schuhmachermeister geweste Ehewirtin seelig ... völliges Vermögen 280f 27x ... Erben der Witwer und 2 ehelich erzeugte Kinder Anton Weber verehelichter Inwohner und Brauer zu Wien und Joseph Weber verehelichter Inwohner und Schuhmacher im Markte Haag ...

5. 8. 1790
Vogtheyprotokoll fol. 488

Auszugs Verhandlung vom Schusterhäusel im Markt Haag № 16

auf absterben Anton Weber verwitweter Ausnehmer aufm Schusterhäusel im Markte Haag seelig ... ist desselben Verlassenschaft obrigkeitlich verhandelt worden ... Summe des Vermögens ... 23f 47x ... Erben sind 2 Kinder Joseph Weber Schuhmachermeister im Markte Haag und Anton Weber Kramer zu Wien ...

13. 10. 1806

Trauung

Josef und Eva Maria (Bergmayr) Weber, 2. Ehe

10. 9. 1817

Trauung / Kauf

Joseph und Maria Anna (Wolf) Haslinger, Schuhmacher

7. 2. 1843

Trauung

Joseph und Anna (Scheinhart) Haslinger, 2. Ehe

19. 1. 1864

Trauung / Kauf

Leopold und Rosina (Kaltenböck) Wirth, Schuhmacher

16. 10. 1849

Trauung

Johann und Josefa (Grünling) Dirnberger

Aus dem alten Grundbuch Pfarre Haag folio 14 - früher Haag № 16:

Besitz

Johann Kronawetter

28. 2. 1814
Gewährbuch fol. 26

Heirath 600fl.

Joseph Haßlinger Schuhmacher Anna uxor

1. 5. 1821
Gewährbuch fol. 9

Scheidung 600fl.

Joseph Haslinger

2. 11. 1844
Gewährbuch fol. 172

Heirath 240fl.

Joseph Haslinger Anna uxor

15. 9. 1860
Z. 2166

Einantwortung

Anna Haslinger

28. 9. 1863

Kauf

Leopold Wirth

30. 12. 1863

Heirathsvertrag

Rosina Wirth

3. 4. 1866

Eigenthumsrecht

Joseph Wirth

5. 6. 1869
Z. 2099

Kauf 1700fl.

Michael Riedler

3. 8. 1871
Z. 1942

Miteigentum

Maria Riedler

22. 10. 1873
Z. 2730

Einantwortung

DIRNBERGER Johann und Josefa

Aus dem handgeschriebenen Grundbuch von Haag:

22.10.1873

Einantwortung

DIRNBERGER Johann und Josefa

28.11.1882

Kauf

PERZ Georg und Maria

12.8.1909

Einantwortung

PERZ Maria

3.8.1925
13.2.1926

Beschluß

BRUNNER Johann

28.1.1927

Ehepakte

BRUNNER Adele (½)

20.11.1951
7.11.1951

Einantwortung
Übergabe

FRIES Adele

1.12.1953

Kauf

PITTLIK Heinrich und Maria

13.5.1970

Einantwortung nach Heinrich

PITTLIK Heinrich, *1935 (½)

23.11.1984
27.12.1984

Einantwortung
Kauf

DIRNBERGER Josef, *1941
DIRNBERGER Ingrid, *1943

Das Haus Brunner-Pittlik - Foto © Sammlung Dirnberger

Foto: Sammlung Kirchmayer

Alle Fotos © 1999, Sammlung Hawel

Ausschnitt aus der Feldskizze von 1876.