Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Linzer Straße 10

EZ. 6, Haus Nr. 6, Linzerstraße Nr. 10

Aus den Kirchenbüchern der Pfarre Haag:

4. 2. 1630
Vogtheyprotokoll fol. 56

Kauf umb das Riegger Hauß im Margkht Haag

Herr Johann Fochenzer Pfarrer und Beneficiat zu Haag alß Grundt, dan iro Gnaden Herr Geörg Sigmundt von Salburg, Freiherr alß Voggt Obrigkheit verkhaufen das übernomben Walten Riegkhers gewesten Bürgers zu Haag, wie solches mit Marchen, Rain und Stain umbfangen, sambt der vorhandenen Khupfer Preupfann und Preuzeuch, dem ernvesten Hannsen Herbsten, Margaretha uxor umb ain Summa Gelts benentlichen 400fl. reinisch und 18 Taller Leitkhauf davon die 6 Taller auf denen Pfleger Ambtmann und Herrn Pfarrers Schreiber deputirt worden … erste Wehrung auf Ostern 200fl. …

26. 6. 1630
Vogtheyprotokoll fol. 62

Khauf umb das Riecker Hauß im Markht zu Haag

Hannß Herbst Margaretha uxor verkhaufen ir biß dato ingehabtes Hauß in dem Markht Haag wie solches mit Marchen, Rain und Stain umbfangen, sambt dem darzu gehörigen vorhandenen Preuzeuch und Prantwein Khessel dem ersamben Hannsen Rueßmair, Bürgern zu Haag, Waltburga uxor per 370fl. und 4 Taller Leitkhauf … erste Wehrung 200fl. auf hernach folgendte Ostern ao 631 …

1. 7. 1634

Trauung

Ruprecht und Maria (Waidinger) Spändl, aus Mitterndorf in Bayern (heute im Innviertel) ...

13. 10. 1634
Vogtheyprotokoll fol. 88

Khauf umb das Rueßmayr Hauß im Marckht zu Haag

Hans Rueßmayr Bürger und Pfarrerischer Ambtmann zu Haag Walburga uxor verkhaufen ir bis dato ingehabtes Hauß im Markht Haag, zwischen des Michael Mitterreiter und Grueber Hofstatt gelegen, wie dasselbigemit Marchen, Rain und Stain umbfangen, sambt allen vorhanden Breÿ Zeug, doch auser des Prandtwein Khösel, welchen der (ver)Khäufer behölt, dem ersamben Maister Rueppert Spändel Pierpräuer und Maria uxor per 490fl. und 6 Taller Leidtkhauf und solle die Wehrung nachfolgendt bezalt werden … erste Wehrung inner 8 Tagen 200fl. … auf Pfingsten 635 in die anderte Wehrung 100fl. … von jezo Michaeli 190fl. …

19. 3. 1643
Vogtheyprotokoll fol. 25

Abhandlung und Vergleich

zwischen Maria Weildandt Rueprechten Spändl, gewester Bürger, und Birpreuer alhier zue Haag seel Ehewürthin ... ihren 4 ehelich vorhandenen und einem inwedigen oder noch nit geborenen Kindt, der 4 aber mit Namen, Mathhias 7, Maria 5, Joannes ¾ und Joanna 6 Jahre alt und deß fünftenß so gewertig ... auf absterben obbemelten Rueprecht Spändl Bürger und Bierpreuer zue Haag seelig ... hat sich verlassene Wittib Maria heut dato mit ihren beed miteinand ehelich erworbenen fünf Khinern ... derselben für alles hinaus geben 500fl. ... verbleibt ihr dan in diesem Vermögen 378fl. 30x ...

22. 8. 1646
Vogtheyprotokoll fol. 80

Kauf

umb das Rueprecht Spändl seelig hindlaßneß Preyhaus im Markt Haag, beschriben ... Martin Pramberger, Wirt zu Weistrach und Maria seine Hausfrau verkaufen aigenthümbliches ihr Preyhaus, im Markt Haag, zwischen Hansen Fuxen, Pöckhen, und Anna Lehrweberin Behausung gelegen ... samt den vorhanden Preyzeig, als eine Preypfan, ein Maischpoding, Zuesezpoding, 5 Unterseywandl, ain Schapfer ein Feyrgabel und ein sechtl Kösl, auch ein Tisch, dem Abraham Weinperger und Maria seine Ehewirthin P. 470fl ...

17. 1. 1650
Vogtheyprotokoll fol. 124

Inventarium

nach Maria, Frau des Abraham Weinberger, Bürger und Pierpreuer zu Haag, Erben: Witwer und 6 Kinder: Georg 9, Philipp7, Andreas 5, Michael 4, Adam 11Wochen ... Vermögen: das Haus samt deren Rechtliche ein und Zur gehörigen darunter auch die Preugerechtigkeit ... 470 Gulden ... Dann: Weizen Linsen Hafer Hopfen, 1 Kuh, 4 Schwein, 5 Schaf ... 12 Eimer Pier; 21 zingschir ... Schulden herein: ... dem Wirt am Strenberg 15fl; Wirt bei St. Johann 15fl; Wirt zu Klingenbrunn 15fl; ... Wirt zu Weystrach 12fl; Schulden hinaus: zur Kirchen 50fl; dem Arnolzhueber 4fl 30; ...

17. 3. 1651
Vogtheyprotokoll fol. 148

Inventarium

auf tödlichen Hintritt, weillendt Maria des ersamben Abrahamben Weinberger Bürgern und Pierpreuern zu Haag noch im Löben geweste Ehewirthin seelig  hinterlassnen vier Khindern nambens Geörg, Phillip, Andre und Michl seelig ist von Grundt und Vogt Obrigkheit wegen deren Mietterlich Erbgueth verhandlt worden ... darzue sein deren leibliche Geschwistriget Erben alß Adam bey 1 Jahr und Maria bey 3 Jahen alt ...

6. 5. 1653
Vogtheyprotokoll fol. 181

Heiratsbrief

Abraham Weinberger, Bürger un Pierpreuer zu Haag ux Magdalena Vertrag ... Zeugen Georg Hauckh, Hannß Rueßmar und Sebastian Reckhesedter ...

10. 6. 1653
Vogtheyprotokoll fol. 182

Kauf

um Haus in Haag ... Georg Crammer (Crainer) , Bürger zu Haag ux Barbara verkaufen ihr Behausung im Markt Haag zwischen Abraham Weinberger und das Schenpichler Behausung gelegen an Abraham Weinberger ux Magdalena um 40 Gulden ...

28. 5. 1659
Vogtheyprotokoll fol. 269

Inventarium

nach Magdalena, Frau des Abraham Weinberger, Bürger und Preuer zu Haag ... Erben: Witwer und Kinder Hannß; Maria Leonora; Eva und Johanna ... Vermögen: Behausung im Markt Haag samt Preugerechtigkeit 340 Gulden ... Dann 2 Kühe; 9 Schaf; 16 Schwein; 7 Eimer Pir 6fl; 3 Peter 20fl; 10 Mezen Malz 5fl, 80# Zin 16fl, ... 8# Wolle 2fl, 30 Eimer Weinvaß 3fl ...

13. 1. 1663
Vogtheyprotokoll fol. 34

Quittung

bezahlt Andre Amman, dem Abrahamb Weinberger, wegen des Lohnweber Heußls den bestimten Kaufschilling 17fl 24x ... und also völlig, als 50fl dahero ihm der Abrahamb deswegen quittieren solle ... auch das Quittungsgeld mit 1fl alsbald erlegt werde ...

16. 6. 1664
Vogtheyprotokoll fol. 60

Schuldbeschreibung

des Andreas Amman gewester Binder alhier ... dem Scheublauer 6fl 40x ... Michael Pfarre 7fl 19x 2d ... Brandtmüllner 8fl ...

4. 7. 1664
Vogtheyprotokoll fol. 61

Kauf

umb das Amman Binder Häußl oder Lehenweber Heußl ... von Grundt und Vogt Obrigkeit wegen, wird obbemeltes Heußl verkauft dem ehrbahren Wolf Mäzenberger, Margaretha uxori ... 50fl ...

14. 12. 1676
Vogtheyprotokoll fol. 162

Kaufbeschreibung umb des Mäzenberger Überlendt Hofstatt 

zwischen des Josef Wanner und des Schönbüchler beeden Häußern gelegen ... Wolf Mäzenberger Bürger und Pöckh zu Haag, Margaretha seine Ehewirthin übergeben und verkhaufen ihr bißhero aigenthumblich ihnengehabte Überlendt Hofstatt, massen solche ordentlich mit Rain und Stain vermarchet … dem ehrbahren Stephan Renner, Pindter, Rosina sein Ehewirthin zu geschlossenen Kaufschilling per 53fl. … Leÿkhauf 1 Taller …

13. 5. 1682
Vogtheyprotokoll fol. 277

Khauf umb die Mäzenbergerische Hofstatt

Stephan Renner, Rosina sein Eheweib, bekhennen und verkaufen … ihr bißanher innengehabte Mäzenbergerische Hofstatt wie solche mit ordentlichen Marchen, Rain und Stain umbfangen … dem ehrngeachten Sebastian Lehner, Pinder, ledigen Standtes und seiner zukonftigen Eheweib und Erben per 52fl. …

11. 5. 1700
Vogtheyprotokoll fol. 165

Inventarium beÿm Pinder zu Haag

auf absterben weÿllandt Apolonia, Sebastian Lochners, Bürgers und Pinders im Markht Haag gewesten Ehewürthin selig ist deren hinterlassenes Vermögen … in unpartheÿischen Anschlag gebracht und heunt dato die obrigkheitliche Abhandlung darÿber gepflogen worden … der Wittiber obgedachter Sebastian Lochner und der Verstorbenen Erblasserin hinterblibene eheleiblichen Geschwistrigte von beeden Pandten und deren Kinder nambens Elisabeth, Frau des Simon ? am Milberg, crembsminsterischer Underthanns geweste Ehewürthin selig hinterlassene eheleibliche 2 Kinder namens Hannß und Eva, beede leedigen Standts … erstlichen ist die sogenandte Mazenberger Hofstatt im Markht Haag, wie solche ordentlich außgemarcht … astimirt worden per 52fl. … dann die Leibtruchen sambt dem Halßgwand 6fl.; der gesambte Pinder Werchzeug 2fl.; 2 alte Truchen 1fl.; … Summa der Vahrnuß 15fl. 11x …  Paarschaft: 2 specie Dugaten 8fl.; 1 vieregeter 2fl.; 3 Viertel Thaler 1fl. 30x; 5 Achtels Thaller 1fl. 15x; 1 Marzeller 24x; 1 Zehner 10x; 4 Leopoldiner Neuner 36x; 3 Paz 12x; 5 Groschen 15x; Kreuzer, Zwaÿer und Pfennig 15x; 1 klaines Betterl von gutten Rotten Corallen 30x; … Schuden herein 10fl. … Summarum völligen Vermögens 92fl. 18x … Schulden hinaus erstlich beeden ObrigkheitenFahlfreÿgelt in Ansehung der ganz paufähligen Behausung auß Gnaden jedoch kheiner sequenz worunter auch Zurstand begriffen 1fl. 30x … zum Spitall Haag Capital 20fl. … ausständige Interesse 14fl.dem Wallner zu Haag 5fl. 21x … heuntige Abhandlungs Zöhrung 2fl. … vor deren Abzug bleiben zuverthaillen übrig 36fl. 9x …

28. 2. 1708
Vogtheyprotokoll fol. 340

Kauf umb die Mazenbergerische hofstatt im Markt Haag

Sebastian Lochner, Pindter zu Haag und Catharina seine Ehewirthin, übergeben und verkaufen … ihr bishero aigenthomblich innengehabte Hofstatt, massen solche ordentlich vermarcht und außgezaigt … dem ehrbahren Matthiaßen Fehlner, Tagwercher, Magdalena seiner Ehewirthin und ihren beeden Erben per 52fl. … Summa per se … die verkhaufente Partheÿ nimdt sich aus dero Leibs lebenlang die freÿe Hörberg bevor, hingegen erbiethet sich der Verkhäufer denen Kaufenden Conleithen jährlich ain halbe Clafter Scheiter nebst denen bederseittigen Schaitten unwaigerlich zu raichen …

9. 2. 1741
Vogtheyprotokoll fol. 161

Inventur und Abhandlung

um Mäzenberger Hofstatt im Markt Haag ... Nach Ableben von Magdalena, Frau des Matthias Fellner, Bürger im Markt Haag Erben: Witwer und 9 Kinder: Josef, verheiratet in Haag, soos., Elisabeth, verheiratet zur Herrschaft St. Florian; Teresia; Hanns Paul; Anna Maria; Franz; Michael; Maria Anna; und Leopold ... Vermögen: Haus 52 Gulden ...

15. 5. 1741

Trauung

Mathias Fellner Gertrude (Rainer) uxor

7. 1. 1743
Vogtheyprotokoll fol. 210

Abhandlung

um die Mäzenberger Hofstatt im Markt Haag ... Nach Ableben von Matthäus Fellner ... Erben: Witwe Gertrude und 9 Kinder aus erster Ehe: Josef Fellner, Schmied zu Haag, soosisch, Elisabeth unter St. Florian verheiratet; Theresia; Hanns Paul Fellner, led; Anna Maria; Franz Fellner, led; Michael Fellner; Anna Maria; Leopold Fellner ...

1. 12. 1744
Vogtheyprotokoll fol. 248

Kauf

um die Mäzenberger Hofstatt im Markt Haag ... Nach Matthäus Fellner Ex officio Verkauf an Matthias Tausch, Schneidermeister ux Anna Maria um 52 Gulden ...

16. 11. 1762

Trauung

Michael Merringer Maria (Schlöglhofer) uxor

4. 11. 1775
Vogtheyprotokoll fol. 304

Kauf

Mathias Tausch bürgerlicher Schneidermeister und Anna Maria ux bekennen und verkaufen ihre bürgerliche Behausung die sogenannte Mäzenberger Hofstatt ... an den ehrsamen Schneidermeister Michael Meringer am Prunhof ... um 200fl per se ...

19. 2. 1787

Trauung

Michael Mehringer Theresia (Schindauer) uxor

2. 5. 1787
Vogtheyprotokoll fol. 223

Schätz und Abhandlung

von einer bürgerlichen Schneiders Behausung im Markte Haag № 6 ... auf absterben Maria Anne des Michael Meringer bürgerlichen Schneidermeisters geweste Ehewirtin seelig ... Vermögen verhandelt worden ... 631f 17x 3d ...

2. 5. 1787
Vogtheyprotokoll fol. 229

Gewöhr Anschreibung

auf die bürgerliche Schneiders Behausung im Markte Haag № 6 ... der Witwer Michael Meringer bleibt bey Nutz und Gewöhr und übernimmt die 2te Helfte des anliegenden Guts so den Erben angefallen ist ...

2. 5. 1787
Vogtheyprotokoll fol. 230

Gewöhr Anschreibung

auf die bürgerliche Schneiders Behausung im Markte Haag № 6 ... vorbenannter Witwer Michael Meringer verehelicht sich mit Theresia Schindauerin ... Pupilin vom Scherbingerhäusel und lässt sich selber zur Helfte an Nutz und Gewöhr schreiben ... hat dahero von anliegendem Gut zu entrichten ... 208f 45x ...

9. 10. 1815

Trauung

Michael Schenkermayr Maria (Englbrecht) uxor

Kauf

Johann Weidinger

31. 5. 1824

Trauung

Johann Weidinger Magdalena (Pohlinger) uxor

17. 9. 1849

Trauung

Joseph Stiglitz Magdalena (Faist) uxor

4. 2. 1880

Trauung

Michael Kaiserrainer Magdalena (Stiglitz) uxor

23. 4. 1894

Trauung

Michael (2. Ehe) Kaiserrainer Anna Maria (Feldbauer) uxor

Aus dem alten Grundbuch Pfarre Haag folio 22 - früher Haag № 6:

Besitz 218fl. 45x

Karl Aubrunner Kramer Maria uxor

8. 7. 1832
Gewährbuch fol. 69

Einantwortung 600fl.

Aubrunner Karl Witwer alleine

28. 12. 1832
Gewährbuch fol. 73

Kauf 1040fl.

Stephan und Magdalena Rauchegger 

31. 1. 1843
Gewährbuch fol. 130

Einantwortung 350fl.

Stephan Rauchegger Witwer alleine

29. 3. 1849
Gewährbuch fol. 195

Kauf 1830fl.

Josef Stiglitz ledig alleine

31. 9. 1849
Gewährbuch fol. 234

Ehepakte 1830fl.

Josef Stiglitz und Magdalena

17. 3. 1877
Z. 769

Einantwortung

Stiglitz Magdalena verh. Kaiserrainer

7. 3. 1880
Z. 6150

Ehepakte

Michael Kaiserreiner

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

17. 3. 1877

Einantwortung

STIGLITZ Magdalena (verh. KAISERRAINER)

21. 1. 1880

Ehepakte

KAISERRAINER Michael (½)

22. 3. 1894

Einantwortung

KAISERRAINER Michael

6. 4. 1894

Ehepakte

KAISERRAINER Anna (½)

24. 11. 1901

Einantwortung

KAISERRAINER Anna (verh. WEISSENGRUBER)

3. 1. 1902

Ehevertrag

WEISSENGRUBER Josef (½)

31. 5. 1911

Einantwortung

WEISSENGRUBER Josef

27. 6. 1911

Ehevertrag

WEISSENGRUBER Anna (½)

10. 3. 1919

Einantwortung

WEISSENGRUBER Anna (verh. HIEBL)

27. 1. 1920

Ehepakte

HIEBL Karl (½)

21. 9. 1949

Einantwortung

HIEBL Johann (1/2 Ant. von Anna Hiebl)

22. 4. 1951

Ehepakte

HIEBL Maria (¼)

16. 8. 1966

Einantwortung
nach Karl Hiebl

HIEBL mj. Maximilian,*1953 (1/8)
HIEBL mj. Veronika, *1956 ( verh. OBERESSL) (1/8)
HIEBL mj. Franz, *1959 (1/8)
HIEBL mj. Manuela, *1961 (1/8)

Fam. Josef Weissengruber
Fam. Josef Weissengruber
Fa. Karl Hiebl
Fa. Karl Hiebl

Fotos Sammlung Dirnberger

ANTON BRUCKNER`S WURZELN - Geschichtstafel

Anton Bruckner war für Haag der bedeutendste Kirchenmusiker, welcher in geografisch nächster Umgebung zeitweise wirkte. Außerdem gehen die Wurzeln seiner Abstammung bis zu uns nach Haag, zumal seine mütterliche Urgroßmutter Anna Maria Fellner in der Pfarrmatrik beurkundet ist. Ihr Vater war Bürger und Gärtner und lebte in diesem Hause, heute Linzer Straße 10.

Text - Hans Hintermayr

Personenstand um 1900

Aus dem Buch "Geschichte der Gemeinde und Pfarre Haag" von Mons. Johann Ev. Höllrigl:

Michael und Anna Maria Kaiserreiner. Tischler Carl und Maria Zdenek; Maria. Taglöhner Leopold und Anna Huber; Theresia. Holzschuhmacher Stefan und Theresia Lichtenberger. Taglöhner Franz und Maria Kerschbaumer.