Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Hollengruberstraße 5

EZ. 29, Haus Nr. 29 und 103, Hollengruberstraße Nr. 5

Aus den Kirchenbüchern der Pfarre Haag:

11. 1. 1629
Vogtheyprotokoll fol. 51

Inventarium

auf absterben Anna deß Maister Thoman Hagnauer Schneider auf der Wisen geweste Ehewürtin seillige welche den 11. January ao 1629 mit Tott abgang und 4 Khinder nambens Regina bei 20 und Maria bei 16 Jare alt, welche sich bej irem vorigen Man, Geogen Khramaister Khumpter eheliche erzeugt, dan Hanß bei 4 und Martha bei 11 Jare alt bej irem jezigen Man ehelich erzeugt hat, hinder ir im Leben verlassen, ist an heudt … ir ganze Verlassenschaft durch Hansen Prömair, Michel Steger Ambtmann, Hansen zu Rädlspach und Hansen Morleithner geschaidt worden … erstlich das Heusel per 40fl. … ain Peth sambt der Gespanthen per 4fl. … ain Truchen darin etliche Leilachen und Leingewandt gelegen per 3fl. … alte Uhr im Spilwerk zusamben 8fl. …

22. 7. 1636
Vogtheyprotokoll fol. 112

Inventarium

auf zeitliches hinscheiden Barbara des erbaren Thomas Hagnauers Schmidt auf der Wisen eheliche Hausfrauen seelig, welche den 14. Julÿ instehendten Jahrs mit Todt abgangan und der Wittiber sambt zwaÿ eheleiblichen Khindern namens Cunigundt in 2½ Jahr und Maria in 1½ Jahr im Leben verlassen, ist anheunt dato den 22 Julÿ 636 Jahr ihr Verlassenschaft … nachfolgenth inventiert und geschätzt worden … erstlich das Heisl mit seinen rechtlichen Ein- und Zuegehörung per 40fl. … zwaÿ Underpeth sambt einen Polster und ein par Leilach per 4fl. … zwo Truchen darin Leingwandt per 4fl. …

10. 2. 1637

Trauung

Thomas (3. Ehe) Hagenauer und Kunigunda (Fösl) uxor

28. 10. 1646

Trauung

Michael Lempöcker und Elisabeth (Pernerstorfer) uxor

26. 8. 1652
Vogtheyprotokoll fol. 173

Inventarium

nach Thomas Hagenauer, Schneider auf der Wisn ... Erben: Witwe Kunigunde und Kinder Martha und Kunigunde, beide ledig ... Vermögen: Häusl auf der Wisn 40fl ... Dann 2 Truhen, 12 Ellen Leinwath ... 3 Schaf ...

18. 6. 1654
Vogtheyprotokoll fol. 222

Kauf

Kunigunde Hohenauer verkauft ihr Häusel samt Garten, das Schneiderhäusl auf der Wissen genannt, an Martin Pramberger ux Maria um 24 Gulden ... Zeugen: Wolf Rappoltsberger am Zezenberg, und Georg Holngruber, Zimmermann auf der Wisn ...

21. 11. 1665
Vogtheyprotokoll fol. 24b

Inventarium

Marthin Pramberger, Kleinhäusler zu Haag ist Todes verblichen, alß ist dessen Verlassenschaft der hinterlassenen Wittib Maria … in ein ordentliche Schäzung gebracht und beschrieben worden … hierzue seint Erben zum Verlaß Sigmundt 18, Hannß Christoph 17, Maria Sophia 13 Jahre alt … das Heusl auf der Wiesen, sambt den dazugehörigen Stadl ist ordentlich geschäzt  per 40fl. … hieran gebiert der Wittib halber Thaill alß 12fl. 52x … den Khündtern je 4fl. 17x …

19. 2. 1675

Trauung

Stefan Lempöcker und Katharina (Wolfegger) uxor

19. 12. 1678
Vogtheyprotokoll fol. 188b

Inventarium

auf tödlichen Hintritt weÿllandt Maria Pranbergerin, Wittiben zu Haag selig, ist deren Verlassenschaft … volgendter gestalten geschäzt, beschriben und unter die Erben verhandlet worden … Erben zum Verlaß der verstorbenen selig Khinder und Enckel alß Hannß Sigmundt Pramberger aim Peckhen Jung, Christoph Pramberger, gleichfalls ain Peckhen Jung und beede in der Frembt … Maria Sophia, Bartholomäus Löthner, Weber zu Haag Ehewirthin … weÿllandt Johanna Weinbergerin seel hinterlassener Sohn Hanns Georg beÿ 15 Jahre … weÿllandt Maria Ständtel zu Haag selig nachgelassene Kinder Adam 7 und Maria 11 Jahre alt … das Prambergerische Häusel auf der Wiesen, samt dem Stadl 36fl. und 1½ Tagwerk Ackher im Aigner Feldt gelegen 45fl. … dann: eine Gaiß 1fl. 15x … Schulden: Thomas Wallner Pothenlohn u.a. 9fl. 20ß, Adam Amerer 1fl. 34x, Johann Augr, Baader 45ß, Georg Neumann, Tischler 45ß, dem Todtengraber zu Haag 2fl. …

19. 12. 1678
Vogtheyprotokoll fol. 192

Kauf umb daß Pramberger Häußl und Stadl an der Wüsen beÿ Haag

weillandt Maria Pramberger selig nachgelassene Khinder unnd derselben obrigkheitliche Gerhaben verkaufen ihr anheunt ferrerbtes Heußl auf der Wißen sambt dem darzue gehörigen Stadl … dem erbahren Stefan Lembeckher, Catharina dessen Ehewirthin und deren beeden Erben umb richtig geschlossenen Khaufschilling per 36fl. …

18. 2. 1685

Trauung

Simon (2. Ehe) Pernastorfer und Maria (Wißer)

27. 3. 1685
Vogtheyprotokoll fol. 336

Kauf umb ein Häusel auf der Wiesen

Stephan Lembecker, Taglöhner und Catharina seine Ehewirthin verkaufen mit Grundt und Voggt obrigkheitlichen Consens ihr bißhero aigenthomblich inngehabtes Heußl auf der Wißen … dem alhirig haagerischen Todtengraber Simon Pernastorfer, Maria dessen Ehewirthin und deren beeden Erben per 36fl. …

4. 7. 1696
Vogtheyprotokoll fol. 110

Inventarium im Marckht Haag

demnach Simon Pernastorfer, gewester Todtengraber zu Haag selig zeitlichen Todtes verfahren, ist dessn hinderlassenes anlieg und vahrendes Vermögen … in hernach volgende threuliche Schäzung gebracht worden … die hinterbliebene  Wittib Maria, dann die von dem verstorbenen in erster Ehe erzeugte eheleiblichen 3 Kinder nambens Sebastian 20; Hannß 17 Jahr alt; Katharina, leedig und voggtbahr … daß Heußl im Markt Haag zwischen des Maurer Wolfen und dem Ämerer Überländ Heußl gelegen … ist sambt dem darbeÿ findigen Gärttl unpartheÿisch angeschlagen worden per 36fl. … die Truch sambt dem Halsgwandt; 6# Wohl; 22# Haar; 200# rauche Haar 13fl. 20x; 1 Geiß und 1 Kitzl 1fl. 30x; 6 Schaf; 2 Schweindl … 3 Hennen … Schulden herein … völiges Vermögen 261fl. 22x 2d …über den Abzug alßo verbleiben noch zu verthaillen 78fl. 18x 3ß …

22. 7. 1696

Trauung

Adam und Maria (Pernerstorfer) Richersdorfer

23. 1. 1714
Vogtheyprotokoll fol. 82

Abhandlung um das Todtengrabenheißl auf der Wiesn negst Haag

Auf zeitliches Ableben des Adam Richerstorfer, Todtengräber zu Haag ... Erben Witwe und die Schwester Rosina Gruberin, beim Kleinneudegger in Dienst, ledig ... Heißl 36 fl.

17. 5. 1716

Trauung

Philipp und Maria (Richersdorfer) Puechinger

19. 6. 1716
Vogtheyprotokoll fol. 129

Kauf um das Todtengraberheußl auf der Wiesn

Philipp Puechinger heiratet Witwe Maria nach Adam Richersdorfer

10. 2. 1719
Vogtheyprotokoll fol. 182

Abhandlung um das Totengraberheußl auf der Wissen negst Haag

Auf zeitliches Ableben der Maria Frau des Philipp Puechinger, Totengräber zu Haag ... Erben Witwer und vergeschwistigt ...

12. 4. 1739

Trauung

Philipp (2. Ehe) und Ursula (Edtlmayr) Puchinger

5. 7. 1753
Vogtheyprotokoll fol. 186

Häusl Ubergabe beim Todengraber

Ursula, Witwe nach Philipp Puchinger, übergibt an ihren Bruder Paul Edlmayr, led. Um 40 Gulden.

14. 7. 1788
Vogtheyprotokoll fol. 345

Verkauf des Todengraberhäusels auf der Wiesen

Paul Edlmeyr Todengraber, Katharina seine Ehewirtin verkaufen ... ihr im Markte Haag Sub N°. 29 liegendes Todengraberhäusel ihrem Vettern Johann Stöckler, Pupillen vom Pröhof, seiner Profesion ein Maurergeselle ... 40f ...

9. 9. 1792
Vogtheyprotokoll fol. 144

Gewehr Anschreibung aufs Todengraber Häusel zu Haag N°. 29

Johann Stöckler ... Maurergesell aufm Todengraberhäusel auf der Wiesen außer dem Markte Haag N°. 29 verehelicht sich mit Magdalena Deinhoferin ... Pupilin von Klaupling und lässt dieselbe auf sein besitzendes Häusel samt dem dabey befindlichen Hausgartel zur Helfte an Nutz und Gewehr schreiben ...

20. 11. 1792

Trauung

Johann und Magdalena (Deinhofer) Stöckler

28. 10. 1806

Trauung / Kauf

Albert und Theresia (Aichinger) Wallisch

16. 9. 1851

Trauung

Adam und Klara (Paul) Pokorny

16. 5. 1870

Trauung

Adam (2. Ehe) und Catharina Pokorny

6. 9. 1876

Trauung

Johann und Catharina (Pokorny, 2. Ehe) Weigl

Aus dem alten Grundbuch Pfarre Haag folio 43,
"Schneider auf der Wisen", "Todengraberhäusel", dann "Auf der Wiese", ab 1784 Haag № 29:

Besitz

Albert Wallisch Theres uxor

17. 2. 1826
Gewährbuch fol. 21

Kauf 200fl.

Mathias Wallisch ledigen Standes

27. 12. 1826
Gewährbuch fol. 25

Einantwortung 200fl.

Geiblinger Maria ledigen Standes

1. 6. 1827
Gewährbuch fol. 31

Kauf 278fl.

Theres Wallisch

12. 1. 1831
Gewährbuch fol. 62

Heirath 278fl.

Hagen Joseph Theres uxor

29. 9. 1834
Gewährbuch fol. 79

Einantwortung 300fl.

Sperl Maria alleine

28. 11. 1834
Gewährbuch fol. 86

Heirath 300fl.

Franz Freiseis

5. 4. 1839
Gewährbuch fol. 80

Kauf 600fl.

Johann Paul Klara uxor

23. 7. 1852
Z. 2152

Einantwortung 1000fl.

Klara Paul als Witwe

19. 1. 1853
Z. 4548

Heirath 1000fl.

Adam Pokorny und Clara Paul

19. 8. 1869
Z. 2308

Einantwortung

Adam Pokorny

26. 4. 1870
Z. 1548

Heirath

Katharina Pokorny geb. Steffelbauer

11. 4. 1876
Z. 3399

Einantwortung

Katharina Weigl (früher verehelichte Pokorny)

28. 6. 1881
Z. 2362

Ehepakte

Johann und Katharina Weigl

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

11.4.1876
28.6.1881

Einantwortung
Ehepakte

WEIGL Katharina und Johann

17.1.1886

Einantwortung

WEIGL Johann

7.1.1895

Ehepakte

WEIGL Maria (½)

24.2.1899

Kauf

LINTL Josef und Rosa

12.2.1913

Kauf

REITBAUER Johann und Anna

17.3.1914

Tausch

LUGMAYR Leopold und Anna

6.5.1914

Kauf

SCHÖNAUER Georg

31.5.1935

Einantwortung

WEIDINGER Maria

15.11.1944

Einantwortung

MAYR Maria

11.1.1958

Schenkung
Ehepakte

KRAUS Johann und Rosa Maria

17.12.1962

Vergleich

KRAUS Rosa Maria (verh. MARKART)

Parzelle 78 Wäschehütte, Haus Nr. 103 hier abgeschrieben. Neue EZ. 146 des Grundbuches.

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV