Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Hollengruberstraße 1

EZ. 27, Haus Nr. 27, Hollengruberstraße Nr. 1

Aus den Kirchenbüchern der Pfarre Haag:

17. 3. 1622
Herrschaftsprotokoll fol. 3b

Khauf

Magdalena weyland Veiten Schneeberger seelig hinterlassne Wittib und Erben, verkaufen ir Behausung auf der … dem erbaren Georgen Richelstorfer, Catharina seiner Ehewürtin und allen iren Erben, umb 42fl. 4x Leykauf …

20. 8. 1635
Herrschaftsprotokoll fol. 100b

Khauf umb das Prungraber Heisel auf der Wisen in Haager Pfarr

Georg Richelstorfer Catharina uxor verkhaufen ihr biß dato ingehabtes Heisel auf der Wisen ausser des Purckhfridt gelegen wie das selbige mit Marchen, Rain und Stain umbfangen … dem ersamben Georg Holngrueber Zimmermaister und Magdalena uxor per 50fl. und 1 Taller Leitkhauf …

12. 5. 1665
Herrschaftsprotokoll fol. 39b

Inventurs Abhandlung

nach deme Geörg Holngrueber Zimmermann unnd Klainheußler auf der Wisen unnd Magdalena dessen Ehewierthin baÿdte nacheinandter Todtes verblichen, alß ist deren beeden Verlassenschaft von grundt unnd Voggtobrigkheit wegen … in eine ordentliche Schäzung gebracht worden … hiezue sein Erben zum Verlaß alß zwaÿ eheleibliche Khindter Rosina des Veithen Reizingers undter Sallaperg Ehewierthin, Anna ledtig doch voggtbahren Standtes … daß Heußl auf gedachter Wisen sambt den darzue gehörig Gärtl ist geschäzt per 35fl. … der Zimmer Werchzeug ist angeschlagen per 5fl.; ain Holz Saag 20x; daß vorhandtene Pöttgwandt 4fl.; 2 Truchen sambt dem Leingwandt 4fl.; altes Krempl Werch auf den Poden 45x; Kuchl Gschier sambt ainen Kößl 1fl. 15x; Waß mit Raifen umbfangen 1fl.; Bachzeug 15x; Schliffstain 12x … verbleibt 17fl. 5x …

21. 11. 1665
Herrschaftsprotokoll fol. 63b

Kauf

Veith Reizinger in der Weinleuthen uxorio nomine unnd Hannß Simundt Münch Goldschmidt im Dorf in Namen seiner Brauth Anna, verkhaufen ihr erblich anerstorbenes Heußl auf der Wissen sambt aller Ahn- und Zuegehör wie solches ordentlich vermarckht … dem erbahren Lorenz Ziervogl, Elisabeth seiner Ehewirthin unnd deren Erben per 33fl. … Leÿdtkhauf 45x …

11. 9. 1672

Trauung

Georg Fischer Maria (Jungpauer) uxor

8. 8. 1686
Vogtheyprotokoll fol. 374b

Vermachts Vormerkung

Lorenz Ziervogl, Kleinhäusler auf der Wisen, der Pfarr Haag Grundt und Herrschaft Salaberg Voggt Underthann, lasst beeden Obrigkheiten … geherig vorbringen, waßmassen sich derselbe mit seiner Ehewirthin Elisabetha dahin verglichen hetten, daß auf ain oder anderen Thailß über lang oder kurz ervolgendes tödtliches ableiben, dem überlebenden das vorhandtene wenige Verlassenschafts Vermögen … verbleiben und zugehörig sein solle …

26. 2. 1687
Vogtheyprotokoll fol. 384

Inventärl auf der Wißen

nach absterben weÿland Lorenzen Ziervogls, gewesten Kleinheußler auf der Wiesen selig, ist dessen weniges Vermögen angschlagen und darüber nachvolgente Abhandlung gepflogen worden … daß Heußl auf der Wisen bleibt im vorigen Werth per 33fl. …

14. 11. 1706
Vogtheyprotokoll fol. 303

Inventur und Abhandlung bei der Lenzin auf der Wießen

auf absterben weÿllent Elisabetha Ziervoglin, gesessen am Häusl auf der Wisn selig, ist deren wenige Verlassenschaft … in eine unpartheÿische threuliche Schäzung gebracht worden … Erben Maria, Geörg Vischer, Inwohners auf der Kornmühlner Hofstatt, untern Pfarrhof Haag Ehewürthin, alß der verstorbenen Ziervoglin selig geweste Schwester eheleibliche Tochter … daß Heußl sambt den darbeÿ vorhandenen Gärtl ist astimiert worden per 33fl. … dann: 5 alte Schaf 1fl. 52x; 6# Wohl 1fl. 48x; 1 Ziechsaag 24x; der Verstorbenen Leibtruchen sambt dem Halsgwand 3fl. 40x; 6½ Elln rupfene Leinwath 45x; 2½ Elln grob härbene Leinwath 18x; ain Peth sambt der Gspannten 7fl.; 3# rupfers Werch 9x; 2 alte Truchen sambt einem Puzzeug zum Wohl kremppen 1fl.; Puzzeug 24x; ain Mezen gedörte Zwesken 1fl. 15x; Kuchlgschier und Pachzeug 30x; Raifgschür 12x; 1 Kuchl Cösterl 12x; 2 Klafter Scheidter 1fl. 20x; ¾ gspunnene Wohl 24x; 1½# Gahrn 10x; 1 Peinstockh 3fl. … Summarum völligen Vermögens 96fl. 46x 3ß … verbleiben noch zuverthaillen ÿbrig 28fl. 20x …

14. 11. 1706
Vogtheyprotokoll fol. 305b

Khauf umb vorbesagtes Heußl auf der Wißen

vorbenennter Geörg Fischer, uxor nomine, und Elisabetha Hueberin für sich selbsten, bekhennen unnd verkaufen ihr von weÿllent Elisabeth Ziervoglin, gewesten Wüttib unnd gesessen am Heußl auf der Wißen selig vermächts weiß auf erstgemelten Heußl in der Wißen negst Haag, so mit aller Grundt obrigkheitlichen Jurisdiction … anerstorbens Recht und Gerechtigkheit … dem erbahren Hannßen Edlmaÿr, Pfarrhofs Ambtmann, Maria seiner Ehewürthin und all ihren beeden Erben per 20fl. Summa per se … Zallporgen: Sebastian Edlamyr an der Hollngrueb und Adam Posch zu Haag …

26. 6. 1710
Vogtheyprotokoll fol. 19

Abhandlung beym Pfarr Haagerischen Ambtmann

auf zeitliches ableiben weÿland Maria, Hannßen Edlmaÿrs, Pfarr Haagerischer Ambtmanns Ehewirthin selig, ist dero hinterlassenes anlieg- und fahrentes Vermögen … in unpartheÿischen Anschlag gebracht und darüber anheunt die obrigkheitliche Verhandlung gepflogen worden … Erben nebst dem Wittiber Hannß Edlmaÿr dessen mit der Erblasserin ehelich erzeugte 5 Kinder Hannß, Inwohner unter Rohrbach; Georg 22, Michael 21, Philipp 14, Maria 17 Jahr alt … das vorhandene Grundtstükhl nehmblich daß Heußl auf der Wisen negst Haag, wie solches ordentlich ausgezaigt … wierdet sambt dem darbeÿ befindlich Gärtl angeschlagen per 15fl. …

22. 11. 1711

Trauung

Johann und Maria (Platzer) Edlmayr

12. 9. 1742
Vogtheyprotokoll fol. 201b

Kauf Übergabe umb ain Häusl in der Wisen

Hans Edlmayr, Wittiber in Häußl auf der Wisen, bekennet und übergibt käuflich mit Grund und Voggt obrigkeitlichen Consens dessen bishero innengehabtes Häusl auf der Wisen, wie solches ordentlich vermarcht und ausgezaigt … seinem freuntlich lieben Sohn, dem ehrbahren Hansen Edlmaÿr, Maria seiner Ehewürthin und deren beeder Erben, umb ainen richtig verglichenen Kaufschilling per 40fl. …

3. 1. 1743
Vogtheyprotokoll fol. 206b

Abhandlung aines Wittibers und Auszüglers auf der Wisen

auf hiezeitlich erfolgtes ableiben weÿland Hansen Edlmaÿr, gewesten Wittiber und Auszüglers auf besagter Wisen, würdet desselben nachgelassenes Vermögen heut dato ebenfalls obrigkeitlich verhandlet alß … Leibtruchen samt Halsgwändl 3fl. 30x; 14 Eln härbene Leinbath 1fl. 52x … 1 altes Kuglrohr 1fl.; Tänglzueg 18x … 1 Trischl und Spansaag 20x … 1 Maß Hönig 24x … bleint zu verthaillen übrig 32fl. 34x 1½ß … Erben hierzue seind des Verstorbenen selig Kinder und Kinds Kinder alß Hanß Edlmaÿr, Pfarr Haagerischer Unterthann auf der Wiß; weÿland Geörgen Edlmaÿrs, gewest Pfarrhof Haagerischen Kleinhäusler selig nachgelassene 5 Kinder Michael und Anna leedig und voggtbahren Stands; Rosina 10, Regina 8 und Jakob 6 Jahr alt; Michael Edlmaÿr, außer Landes, ohnwissend; Maria in der Räming verrheiratet; Philipp Edlmaÿr, Herrschaft ennseggerischer Unterthann …

30. 9. 1760

Trauung

Adam und Sabina (Kryermayr) Gruber

13. 4. 1762
Vogtheyprotokoll fol. 302

Kauf eines kleinen Häusels auf der Wiesen

heunt dato bekennen und verkaufen, auch übergeben käuflich mit vorhin behörig requirirt Grund- und Voggt obrigkeitlichen Consens Hanß Edlmayr und Maria dessen Ehewürthin, derenselben eine zeitlang aingenthomblich innegehabt und besessenes Häusl auf der Wisen, welches mit ordentlich Marchen, Rain und Stain umbfangen … dem ehrbahren Adam Gruber ein Tagwerker, Sabina seiner Ehewürthin, auch deren Erben um einen ordentlich tractirt und geschlossenen Kaufschilling per 50fl. …

12. 6. 1792

Trauung

Michael und Maria Anna (Payrhuber) Gruber

6. 11. 1793
Vogtheyprotokoll fol. 211

Abhandlung vom Häusel auf der Wiesen zu Haag N°. 27

auf absterben Maria Anna des Michael Gruber ... Taglöhner aufm Häusel auf der Wiesen geweste Ehewirthin seelig ... ist deren beiden mitsammen gemeinschaftlich besessenes Vermögen obrigkeitlich verhandelt worden ... 400f 27x ... Erben der Witwer Michael Gruber und die ehelich erzeugte Tochter namens Maria Gruberin 10 Tage alt ...

6. 11. 1793
Vogtheyprotokoll fol. 217

Gewehr Anschreibung aufs Häusel auf der Wiesen zu Haag N°. 27

vorbenannter Witwer Michael Gruber ... Taglöhner aufm Häusel auf der Wiesen bleibt bey Nutz und Gewehr, und übernimmt die 2. Helfte des anliegenden Vermögens, welche dem Kinde erblich angefallen ist, hat dahero vom ganzen Kaufschilling zu entrichten 200 Gulden ...

19. 11. 1793

Trauung

Michael und Maria (Ziegler) Gruber, 2. Ehe

5. 5. 1794
Vogtheyprotokoll fol. 291

Auszugs Verhandlung von einem Häusel auf der Wiesen N°. 27

auf absterben Adam Gruber verwitweter Ausnehmers auf einem Häusel auf der Wiesen seelig ... ist demselben Verlassenschaft obrigkeitlich verhandelt worden ... 100f ...

5. 5. 1794
Vogtheyprotokoll fol. 294

Vermächts Quittung

Michael Gruber ... auf der Wiesen quittiert um die ihm laut vorstehender Verhandlung ... 64f 58x 3d ...

18. 5. 1818

Trauung

Josef und Maria (Deferlbauer) Gruber

2. 7. 1827

Trauung

Johann und Maria (Gruber) Mayrhofer

28. 9. 1857

Trauung / Kauf

Franz und Anna Maria (Steininger) Pargfrieder

Aus dem alten Grundbuch Pfarre Haag folio 45, altes Gabenbuch fol. 45,
früher "In der Wiese", "Häusel auf der Wiesen", später Haag № 27:

Besitz

Joseph Gruber Maria uxor

13. 5. 1827
Gewährbuch fol. 27

Einantwortung 200fl.

Maria Gruber Witwe alleine

15. 6. 1827
Gewährbuch fol. 28

Heirath 200fl.

Mayrhofer Johann und Maria Gruber

11. 9. 1867
Z. 2610

Einantwortung

Johann Mayrhofer

31. 10. 1873
Z. 2682

Einantwortung 200fl.

Mayrhofer Franziska

23. 12. 1873
Z. 3157

Kauf 2350fl.

Bakfrieder Franz und Maria

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

30.10.1873

Kauf

BAKFRIEDER Franz und Maria

18.9.1900

Kauf

STEINDL Josef und Theresia

24.9.1920

Einantwortung

STEINDL Theresia

11.12.1928

Kauf

STEINDL Josef und Johann

26.5.1948

Einantwortung

STEINDL Josef

27.3.1952

Kauf

TOJNER Franz (½)
TOJNER Otto und Theresia (je ¼)

27.5.1953

Kauf

RIEPL Leopoldine

19.8.1959

Kauf

SCHLOßGANGL Maria

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV