Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Hauptplatz 5

EZ. 3, Haus Nr. 3, Hauptplatz Nr. 5

Aus den Kirchenbüchern von Haag:

3. 6. 1627
Vogtheyprotokoll fol. 38

Kauf

Michel Straucher Margaretha uxor verkhaufen ihr Behausung im Marckht Haag … dem Sebastian Windtner, Catharina uxor per 345fl. … 4 Thaller Laikhauf … Außnembung auß dem gantzen Preu Zeug zwaÿ Khüelwändl und Zuesetzboding, ein Disch und ein Spanbetth bleiben beim Hauß … zum Breuhauß zweu Schapfen … item den Brantwein Khessel … das übrige bleibt alleß beisammen waß nit gnitt und gnaglt ist … erste Wehrung auf Jacobi, die andere über ain Jahr …

20. 6. 1639
Vogtheyprotokoll fol. 146

Sebastian Windter Vergleich mit seinen Khindern

auf absterben weillandt Catharina deß Sebastian Winters Rathsbürger zu Haag, eheliche Hausfrauen seelig hat sich der Wittiber heut dato mit ihren baiden ehelich erzeigten und hinderlassnen Khindern namens Georgy in 10, Catharina in 12, Rosina in 5 und Elisabeth in 3 Jar (dan der eine jünger Sohn, Sebastian genant unlengst vor diesen Vergleich Tottes verschiden) und derselben fürgesezte Gerhaben Rueprecht Spändl Bürger zu Haag und Geörg Frischauf Bürger bei St. Petter …

1. 12. 1645
Vogtheyprotokoll fol. 63

Inventarium

nachdem Sebastian Winder gewester Rathsbürger und Pierpreuer zu Haag selig den 20. August diß instehenden Jahr mit Todt abgangen alß ist dessen hinderlassenen Wittib Kunigundt sein Verlassenschaft an heut dato … ordentlich inventirt, geschäzt und beschrieben worden … Erben zum Verlass sein obgemeldte Wittib Kunigundt und 3 Kinder: Georg beÿ 20, Katharina beÿ 18, Rosina beÿ 11 Jah alt … erstlichen ist die Bahaußung in Marckht Haag samt der selben rechtlichen Ein- und Zuegehörung und das vorhandtene Preu Zeug geschäzt worden per 300fl. … dann der lediger Acker negst den Mathias Hafner gelegen per 60fl. … item der Garten und Stadl per 50fl. … dann: 1 Kur, 6 Schwein, 27 Mezen Malz; 23 Mez Korn; 10 Mez Waizen; 4 Mez Lins; 8 Mezen Haber; ½ Mez Arbes; 5 Mezen Mell; 50# Hopfen; 36# Schafwohl; 2 Stk Leiwath; 4 gearbeitete Schaffell; 2 alte Kupferkößl; 6 Pöther, 22 Söckh; 3 Eimer Most … 5 Eimer Essig; 227 Eimer Vöß 38fl.; 4000 Schindeln, 6fl.; 17 gmaine Läden 2fl. 7x; 6 Klafter leichtes Holz 4fl. 30; 4 Klafter piehenes Holz 4fl.; 1 Wagen; 2 Pladtsag; … 1 Press; … geselchtes Fleisch und Speck 6fl.; 30# Inslet Kerzen; Tisch, Stiell und Penckh 5fl … altes Khrempelwerch 1fl. 30; 6 Hennen; zusammen: 317fl. 34x … Paarschaft: in einem Sackh ist vorhandne 30fl. 30x; … bei Hans Daumbmayr, Pierpreuer zu Enns 164fl.; verbriefte Schulden … unverbriefte Schulden … Summe des Vermögens 1803fl. 53x … Schulden hinaus … einen Hauer umb Wein 25fl.; wegen Rittmeister Gaulen hörwagen … Abhandlung: der Stiefmutter 500fl. … Gerhabe: Georg Eder, Bürger und Färber und Thobias Schickengruber Heuthmacher … verbleiben 1329fl. …

1. 12. 1645
Vogtheyprotokoll fol. 66

Abhandlung

Weillen die Wittib nunmehr ein erlebtes Weib und sich umb daß Hauß wider nit annehmen will, alß haben sie sich dahin guettwillig verglichen, daß die Erben der Schäzung nach liegendt und vahrendt beÿ samben behalten und gedachter Wittib alß ihrer Stiefmutter für alle ihre Sprich und Anforderung hinauß geben wollen 500fl., damit sie auf ewig vergniegt sein solle und werden ihr nachvolgendt guetgemacht alß …

1. 12. 1645
Vogtheyprotokoll fol. 66b

Übergab

Vorgemeldt weillandt Sebastian Winders gewesten Rathsbürgers und Pierpreuers zu Haag seelig nachgelassne Wittib und Erben, verkaufen und übergeben, alle ihre Wittib und erbliche Gerechtigkheit, so ihnen von obgemeldten Windter selig zuegestandten, anerstorben und auf der Behausung im Markht Haag negst des Freythofs und zwischen Hannßen Fuxen Bürger und Pöckhen alda Bahaußung, am Platz gelegengehabt haben, inmassen selbige ordentlich vermarcht, dem Herrn Pfarrer zu bemelten Haag mit Grundt, der Herrschaft Sallaberg aber mit Voggt Obrigkheit underworfen, ihrer lieben Stiftochter und Schwester Catharina Winderin, der Zeit leedigen Standts per 300fl. … Zeugen: Balthasar Werffer, des Raths und Hanß Füdler in der Groplmill, Bürger zu Haag …

10. 4. 1646

Trauung

Georg Veith Catharina (Windtner) uxor

17. 9. 1647
Vogtheyprotokoll fol. 89b

Inventarium

nach deme Kunigunda Winderin geweste Wittibin zue Haag mit Todt abgang, als ist deren Verlassenschaft heint dato … in nachfolgende Schäzung gebracht worden … Erben zum Verlaß sein ihre Geschwistrigt Georg Edlinger, Fleischhacker in Steinpach unter Leonstein Michael Edlinger, Bürger und Fleischhacker zu Haag Jakob Edlinger, Fleischhacker zu Ynzing ender der Thonau des Hans Edlinger seel, 5 Kinder Andreas, ledig, in der Fremd; Matthias auch noch ledig; Balthasar im Krieg, unwissent; Adam, in Linz das Sailerhandwerk lernen; Elisabeth beim Hofwirth zu Salaberg … Vermögen ein Silbergürtl samt einer Messerschaidt … ihre Leibklaider sambt der Truchen 10fl. … 2 Kästen 15x …

5. 2. 1675
Vogtheyprotokoll fol. 128

Todfahl

demnach weÿllent Herr Georg Veith, gewester Rathsbürger unnd Pierpreuer, in hirig Marckht Haag selig Todes verblichen unnd zu Inventierung dessen Verlassenschaft Grundt undt gesezten dato, Tag unnd Stundt obrigkheitlich benent worden, alß ist hierauf die hindterblübene Wittib Catharina unnd in dero Namen alß ein Beÿstandt Herr Paul Frankh, Rathsbürger unnd Pöckh alhier, dann die Erben alls eheleibliche Khündter 1) Hannß Geörg, 2) Andreas – beede voggtbahren Jahren, dann 3) Thomas beÿ 12 Jahren alt, ferner 4) Maria Elisabeth, Hannßen Holzers Bürgers und Sattlers im hirig Marckht Haag Eheweib, dann 5) Anna Maria unnd 6) Eva Rosina beede auch voggtbahren Standts unnd alß deren Beÿstendte Herr Jacob Wüdmann der Zeit Marckhtrichter, dann Herr Sebastian Stainmühlner Bürger unnd Pöckh alhier vor Grundt unnd Voggt Obrigkheit erschünen … des Haußes im Marckht unnd dessen Ein- und Zuegehör, auch vorhanden Preu Zeugs. dann des neben stehenden Laadten ferner des im Purggstandt unnd negst des Hannß Schuesters Behaußung ÿber liegenden Stadl unnd klainen Garten Fleckhl … beschrüben unnd taxiert auch um ainer Summa nach per 855fl. 8x …

27. 8. 1675

Trauung

Georg Schmidt Catharina (Veith, 2. Ehe) uxor

13. 12. 1690
Vogtheyprotokoll fol. 14b

Inventarium im Markt Haag

auf zeitliches ableiben weÿllent Catharina, Frau des Georg Schmidt, Bürger und Pierpreuers im Markt Haag, noch im Leben, ehelich geweste Ehewirthin selig, ist hierauf deren beede anlüg Haab und vahrenteß Vermögen heunt dato ordentlich beschrieben, unpartheÿisch geschäzt und nachvolgenter gestalt obrigkheitlich verhandlet worden und befinden sich zu negst gesippte Erben  der abgeleibten mit ihrem vorhin verstorbenen Hauswirth Georg Veith ehelich erzeugt und nachgelassene Kinder, auch Enckhl und Ähnln Johann Andreas Veith, ledig und voggtbahenstandts; Eva Rosina, Capar Weissenhofer Bürger zu Langenlois Ehewirthin; weÿllent Maria Elisabeth Holzerin selig nachgelassene 4 Kinder: Johannes, Ferdinand, Eva Maria und Felicitaß, alle 4 ledig doch voggtbahr … daß bürgeliche Hauß sambt Preugerechtigkheit würdet astimiert per 300fl. … lediger Acker negst des Adam Hafner Preustube gelegen per 60fl. … der Garten und Stadl 50fl. … dann: 2 Pferd, 2 Küh; 7 Schwein; 7 Schaf; 2 Wägen; 8 Mezen Waizen; 10 Mezen Khorn; 10 Mezen Gersten; 10 Mezen Linß; 10 Mezen Haber; 2 Hopfen; 10 Mezen Malz; 4 Petter; 50# Pöch; vorhandene Handt und Tischtücher 12fl. … 125# Zin; 8# Messinggschirr; 2 silbervergolde Schällerl; 2 Silbergürtl; … Schulden herein: Hannß Schwanzer, Würth zu Hofkhürchen 30fl.; Mathias König, Bürger alhier 4fl.; Geörg Zöchmann alhier 9fl.; Adam Hafner 5fl.; Thomas Wolfegger Wagner alhier 12fl.; Mathias Schradtpaur hat Empfang zu liefern versprochen 28fl.; Junger Eglseder zu Käning 8fl.; Caspar Weissenhofer 45fl.; Paargeld: 6 Ducaten; 12 Reichsthaler; Schulden hinaus: eher wenig …

4. 2. 1692

Trauung

Georg (2. Ehe) Schmidt Regina (Stax) uxor

22. 6. 1694
Vogtheyprotokoll fol. 61

Inventarium im Marckht Haag

nach tödtlichen ableiben weÿllandt Georg Schmidt, Preuer, gewest Pfarr haagerischen Grundt und salabergischer Voggt Underthanns in Marckht Haag, nunmehro selig, ist dessen hinderlassenes anlig und vahrendes Vermögen … in hernach volgende threuliche Schäzung gebracht worden und finden sich hierzue zu Erben nebst der hinderblibenen Witib Regina und die mit derselben ehelich erzeugten 2 Kinder nambens Hannß Georg beÿ 2 Jahren und Josef beÿ 13 Wochen alt … daß bürgerliche Hauß im Marckht Haag wie solches ordentlich vermarcht … ist sambt der darauf haftenden Preugerechtigkheit angeschlagen worden per 300fl. … dann der ledige Acker negst des Adam Haffner, Preßstube gelegen per 60fl. und der Garten und Stadl per 50fl. … Dann: 1 schlechter Pferd 6fl.; 1 Kuh; 3 schwein; 2 Schaf; 1 Lämpl; 2 Wägn; 125# Zün; Truhe samt Leibgwand; 24 Eln härbene Leinwath; 8# härbenes Garn; 4 Pötter; 2 Hopfen; 30# Pöch; Kupfergschirr; 2 silber vergoldete Schallerl; 2 silberne Gürtl; … Schulden herein: Matthias Khönig zu Haag; Hißl zu Grub, gleinkherisch 11fl. … Schulden hinaus: Erbschaftssachen … an Stifkinder … Vergleich …

17. 8. 1694
Vogtheyprotokoll fol. 75

Stüfft umb ain bürgerliches Hauß im Marckht Haag

Regina weÿllandt Georg Schmit, Preuer, gewester Pfarr haagerischer Grundt und Herrschaft salabergischer Voggt Underthanns selig hinderbliebene Wittib, verheuratet sich … zu Vallentin weÿllandt Matthias Heÿdingers, gewesten bürgerlichen Leinwebers zu Mauthausen, und Magdalena dessen Ehewirthin, beede selig eheleiblichen Sohn, bringt demnach von dem noch untern 23. Juli 694 in die Schäzung gekhombenen bürgerlichen Preuhaus in Marckht Haag und dem darbeÿ sich findig ledig Stadl und Garten per 350fl. …

3. 1. 1697
Vogtheyprotokoll fol. 118

Khauf umb ain bürgerliches Preuhaus in Markht Haag

Valentin Haÿdinger und Regina dessen Eheweib bekhennen und verkaufen … ihr bißhero aigenthomblich inengehabt und besessenes Preuhauß in Markht Haag, wie solches mit ordentlich Marchen umbfangen … dem ersamben Simon Pröll, Preuhandwerks, Catharina sein Eheweib und deren beeden Erben per 300fl. …  Zahlungen an … Herrn Ämmerer, Marktrichter zu Haag 20fl. 4x …

13. 11. 1698
Vogtheyprotokoll fol. 150

Khauf umb ain bürgerliche Preuhauß im Markht Haag

Simon Pröll und Catharina bekhennen und verkhaufen … ihr bißhero aigenthumblich innengehabt und besessenes Preuhaus im Markht Haag, wie solches mit ordentlich Marchen umbfangen … dem ehrsamben Dionysio Wassermaÿr, Preuhandwerkhs, dermahlen noch ledig doch voggtbahren Standts, seiner khönftigen Ehewürthin und ihren beeden Erben umb und per 270fl. … item den leedigen Ackher negst des Adam Hafners Preustuben 60fl. … den leediger Stadl und Garten per 50fl. zusamman 380fl. …

8. 7. 1707
Vogtheyprotokoll fol. 325

Khauf umb ain bürgerliches Hauß im Marckht Haag

Dionysius Wessermaÿr, gewester Püerpreuer im Marckht Haag und Barbara sein Eheweib, bekhennen und verkhaufen … ihr bishero aigenthomblich innengehabt unnd besessenes Preÿhauß in gedachten Marckht Haag, wie solches mit ordentlichen Marchen umbfangen und ausgezaigt … dem erbahren Ferdinand Edlinger, Bürger und Fleischhacker zu ermeldten Haag, Elisabetha dessen Ehewirthin unnd deren beeden Erben per 220fl. …

27. 3. 1738
Vogtheyprotokoll fol. 101

Inventur und Abhandlung zu Haag

Nach Ableben von Ferdinand Edlinger, gewester Rathsbürger und Fleischhacker ... Erben: Witwe und 4 Kinder des Philipp Edlinger, gewester Wirt zu Wolfbach, 2 Kinder Anna Maria 8 und Eva 3 Jahre; Maria, Frau des Hans georg Kastler, bürgerlicher Preumaister zu Haag; Hans Paul und Rosina, led;

5. 8. 1738
Vogtheyprotokoll fol. 117

Kauf Übergabe um eine bürgerliche Behausung zu Haag

Elisabeth, weylland Ferdinand Edlinger selig hinterlassene Wittib, und die in Invetary untern 27. Martÿ diss Jahrs ordentlich benennte Erben bekennen und übergeben käuflich all und jede derselben anerfahlenen Erbsgerechtigkheit ... dem ledig und freutlich lieben Sohn respective Bruder Paul Edlinger, bürgerlicher Fleischhacker um 300fl. ... 

19. 8. 1738

Trauung

Hannß Paull Edtlinger (*2.1.1710 [01/04-216], +6.3.1774, 61 J.) Anna Maria (Mayr, +22.10.1779, 62 J.) uxor

20. 7. 1739
Vogtheyprotokoll fol. 126

Abhandlung der verwitweten Fleischhackerin Elisabeth Edlingerin

Erben: Kinder und Ändlkinder: Des Philipp Edlinger, gewester Wirt in Wolfsbach 2 Kinder Anna Maria 9 und Klara 4; Maria, Frau des Hans Georg Räth, bürgerl. Preumeister zu Haag; Hans Paul Edlinger, bürgerl. Fleischhacker zu Haag; Rosina, Frau des Franz Michael Mörkhs, bürgerl. Wirt und Gastgeb zu Steyr Vermögen:.... Bücher als eine Legend und ein Leben Christi; ... 1 Buchbeschlag...;

13. 6. 1780

Trauung

Anton Edlinger Katharina (Grueber) uxor

30. 5. 1796
Vogtheyprotokoll fol. 183

Ex officio Verkauf
der bürgerlichen Fleischhackers Behausung im Markte Haag № 3

die hinach beschriebene samentliche Gläubiger des Anton Edlinger ... dann bürgerlicher Fleischhackermeister im Markte Haag bekennen, und verkaufen mit ... die ihnen Schulden halber anheimgefallene, in der Pfarr und Markt Haag Sub № 3 liegende bürgerliche Behausung samt Fleischhackers- und Wirthschaftgerechtigkeit ... dem Herrn Franz Kranberger Fleischhackermeister zu St. Valentin für seinen Schwager Joseph Hofer ... Fleischhackermeister zu Ernsthofen und Theresia seine Ehewirthin um einen Kaufschilling von P. 3200fl ...

18. 2. 1822

Trauung

Joseph Hofer (+5.2.1827) Franziska (Weber) uxor

31. 7. 1827

Trauung

Joseph Auer Franziska (Hofer, +16.10.1844) uxor

Aus dem alten Grundbuch Pfarre Haag folio 20 - früher Haag № 3:

Besitz

Joseph Hofer Fleischhauer Franziska uxor

10. 5. 1827
Gewährbuch fol. 26

Einantwortung 2000fl.
Gerechtsame 200fl.

Hofer Franziska Witwe alleine

13. 7. 1827
Gewährbuch fol. 29

Heirath 2000fl.
Gerechtsame 200fl.

Auer Joseph und Franziska uxor

18. 11. 1844
Gewährbuch fol. 175

Einantwortung 2600fl.

Joseph Auer Witwer alleine

28. 3. 1870
Z. 2975

Einantwortung

Anna Aigner

14. 11. 1870
Z. 2912

Kauf

Andreas Weiss

23. 4. 1874
Z. 1083

Kauf 13.000fl.

Reitter Josef und Anna Maria

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

23. 4. 1874

Kauf

REITTER Josef (*22.05.1831, +08.02.1898) und
Anna Maria (*21.10.1833, +13.10.1897)

8. 4. 1898

Einantwortung

REITTER Josef

4. 5. 1898
10. 8. 1898

Ehepakte
Einantwortung

REITTER Franz und Maria

25. 1. 1917

Einantwortung

REITTER Franz

16. 10. 1931

Kauf

REITTER Friedrich und Aloisia

13. 11. 1933

Einantwortung

REITTER Aloisia

20. 12. 1957

Einantwortung

Verlassenschaft nach Adele Froschauer +7.8.1957 (¾)
REITER Karl (¼)

7. 11. 1959
6. 7. 1959

Einantwortung
Übergabe

FROSCHAUER Josef, *1923

Gastgeber & Fleischhauer F. Reitter - Foto Sammlung Hagg
Aus einer alten Ansichtskarte
Anlässlich einer Militärübung
Die Fleischhauerei von innen
Ca. 1932 oder 1933
Fritz, Aloisia und Adele 1926
Adele, verh. Froschauer
1946
Elfriede 1952

Fotos © Sammlung Grothe

Froschauer - Geschichtstafel

Schon um 1700 wurden die Besitzer des Hauses "Fleischhackher und Gastgöb" genannt - wahrscheinlich gab es diese Gewerbe an dieser einflussreichen Adresse schon wesentlich länger. Um 1750 kam das Gewerbe des Bräumeisters hinzu und 1822 ist erstmals der Beruf des Fleischhauers erwähnt - wenig später verschwindet jedoch der Bräumeister in den Aufzeichnungen.

Belegt ist der Umstand, dass am 23. April 1874 die Liegenschaft von Josef Reitter gekauft wurde. Die Familien Reitter bzw. Froschauer führten erfolgreich das Gasthaus und die Fleischhauerei als Familienbetrieb bis in die 1990er Jahre, ehe der Gastbetrieb eingestellt wurde. Die Fleischhauerei "Froschauer" wird durch die Firma Ellegast als Pachtbetrieb aufrecht erhalten und soll bis auf weiteres betrieben werden.

Von Frau Froschauer wurde in dankenswerter Weise seit der Schließung des Gastbetriebes das gesamte Obergeschoß samt Saal für die jährlich stattfindende Kunsthandwerks-Ausstellung im Rahmen des musischen Advents zur Verfügung gestellt.

2015 wurde die Liegenschaft von Michael Tojner gekauft und in eine Wohnanlage mit einem Gasthaus, einer Galerie und einem Lebensmittelgeschäft / Fleischhauerei umgebaut.

Text - Gerhard Obermayr

Personenstand um 1900

Aus dem Buch "Geschichte der Gemeinde und Pfarre Haag" von Mons. Johann Ev. Höllrigl:

Wirt und Fleischhauer Franz und Maria Reitter; Anton Huber, Franz Maiß, Johann Schrattenholzer, Friedrich Böhm, Theresia Steinbauer, Karoline Mayr, Maria Höbart.