Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Gstetten 55

EZ. 52, Paga, Wirthschaft Nr. 48 (früher Nr. 55)

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

28. 2. 1650
Kaufprotokoll fol. 371

Khauf umb den Gaugglackher Haager Pfarr

Hannß Schaub in der Pagga, und Catharina uxor, verkhaufen ihr bißdato aigenthomblich ingehabten ledigen Ackher im Haindorfer Velt am Gauggl genannt in Haager Pfarr zwischen der Weidtinger und Klingebrunnerischen Hofackher gelegen … dem erbaren Andreen zu Oberndorf, und Cunigunda uxor per 100fl. …

13. 5. 1762
Inventurprotokoll fol. 79

Abhandlung auf einem leedigen Grundstückh der Gauglacker genannt in 2Tagwerch bestehend

auf absterben weÿland Margareth, des Michael Maÿrhofers auf der obern Paga geweste Ehewürthin selig … ist über deren beeder inhabendes Grundstückh, der Gauglackher genannt in 2 Tagwerch bestehend, die Verhandlung vorgenohmen worden … der Verstorbenen selig hinterbliebener Wittiber Michael Maÿrhofer, und seine 6 Kinder … Joseph 19, Maria 17, Leopold 9,Thoma 7, Mathias 5, Elisabeth 2 Jahr alt … das vorbemelte Grundstückh der sogenannte Gauglacker ist unpartheÿisch angeschlagen worden per 110fl. …

22. 3. 1779
Inventurprotokoll fol. 29

Anschlags Abhandlung

nachdeme Joseph Maÿrhofer auf einem Gut in der Paga mit Tod abgangen, so ist der von demeselben mit seiner im Leben hinterlassenen Ehewürthin Anna überländsweis gemeinschaftlich innengehabte 2 Tagwerk grosse, und leedigesogenannte Gaugl Ackerin Haager Pfarr liegend … wiederum um jenen Werth um welchen solchen der Verstorbene selig kraft Prothocoll de anno 762 fol. 221 käuflichen übernommen hat, angeschlagen und verhandlet per 110fl. … die hinterbliebene Wittib Anna und deren beeden miteinander ehelich erzeugte 2 Kinder … Johann 15, Katharina 9 Jahr alt …

31. 12. 1790
Inventurprotokoll fol. 347

Pupillengelds Verhandlung von der untern Paga

nachdem vermöge eingelangt k.k. Kreisamtlichen Intimation ao 27th April 789 Mathias Mayrhofer von der untern Paga bereits den 24th 8ber 778 zu Prag … verstorben, als ist dessen unterlassenes Vermögen verhandelt worden … verbleiben zu vertheillen 10fl. 43X … des Verstorbenen selig im Leben obhandene Geschwisterte und Kinder … Thoma Mayrhofer untern löblichen k.k. General Preisischen Infanterie Regiment, Leopold Mayrhofer untern ermeldten löbl. Regiment, Maria Mayrhoferin von der untern Paga 44 Jahre alt, weyland Joseph Mayrhofer in der untern Paga selig unterlassene 2 leibliche Kinder …

27. 2. 1794
Inventurprotokoll fol. 235

Pupillengelds Verhandlung vom Gut in der Paga

auf absterben Johann Mayrhofer von der Paga selig, ist dessen anerfallenen väterlichen Erbgut verhandelt worden … die leibliche Mutter Anna Mayrhoferin verwitwet in der Paga laut W.B. D fol. 687 restiert das ermeldte vaterliche Erbgut per 33fl. 53X … des Verstorbenen selig im Leben obhandene leibliche Mutter Anna Mayrhoferin Witwe in der Paga und Katharina des Joseph Reichueber aufm Gut in der Paga Ehwirthin …

Aus dem alten Grundbuch Pfarre Haag, folio 60 - früher Paga № 3:

12. 8. 1762

Einantwortung 600fl.

Joseph Mayrhofer Anna (Pruckner) uxor (19. 7. 1762)

22. 3. 1779
Protocoll fol. 424

Einantwortung 600fl.

Anna Mayrhofer Witwe allein

27. 2. 1794
Protocoll fol. 267

Übergabekauf 1180fl.

Katharina Mayrhofer ledig allein

27. 2. 1794
Protocoll fol. 273

Heirath

Joseph Reichhuber Katharina (Mayrhofer) uxor
(15. 10. 1793)

13. 6. 1801

Einantwortung 2082fl.

Katharina Reichhuber Witwe allein

30. 6. 1801

Kauf

Michael Lampersberger Katharina (Reichhuber) uxor
(19. 5. 1801

7. 2. 1835

Einantwortung

Lampersberger Katharina Witwe

4. 3. 1841

Übergabekauf

Lampersberger Georg ledig alleine

29. 11. 1844

Heirath

Georg Lampersberger Maria (Peyerl) uxor (26. 11. 1844)

2. 12. 1859

Einantwortung

Maria Lampersberger

3. 8. 1860

Ehepakte

Johann Kreismayr Maria (Lampersberger) uxor
(12. 10. 1858)

Aus dem alten Grundbuch Krenstetten, folio 198, Salaberg II 39, Rustical Fassion fol. 810,
von einer Behausung in der Paga 6:

1787
Gewährbuch fol. 163 8

Kauf 400fl.

Joseph Landsidl Maria (Mayrhofer) uxor (1. 2. 1796)

17. 5. 1830

Einantwortung 500fl.

Maria Landsidl Witwe allein

13. 5. 1838

Einantwortung 2000fl.

Theresia Landsidl ledig allein

28. 1. 1841

Heirath 2000fl.

Johann Kirchweger Theresia (Landsidl) uxor (16. 2. 1841)

20. 5. 1844

Einantwortung 2000fl.

Johann Kirchweger Witwer allein

2. 12. 1859

Einantwortung

Maria Lampersberger

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

2. 12. 1859

Einantwortung

LAMPERSBERGER Maria

22. 9. 1860

Ehepakte

KREISMAYR Johann (½)

30. 4. 1890

Übergabe

KREISMAYR Franz und Elisabeth

7. 6. 1930

Einantwortung

KREISMAYR Franz

27. 8. 1932

Übergabe

KREISMAYR Josef und Anna

3. 5. 1962
17. 4. 1962
6. 11. 1962

Übergabe
Ehepakte
Aufsandung

KREISMAYR Josef, *1934
KREISMAYR Johanna, *1936

EZ. 49, Wirthschaft Nr. 46 (früher Nr. 52)

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

2.12.1859

Einantwortung

LAMPERSBERGER Maria

22.9.1860

Ehepakte

KREISMAYR Johann (½)

30.4.1890

Übergabe

KREISMAYR Franz und Elisabeth

7.6.1930

Einantwortung

KREISMAYR Franz

27.8.1932

Übergabe

KREISMAYR Josef und Anna

3.5.1962
17.4.1962
6.11.1962

Übergabe
Ehepakte
Aufsandung

KREISMAYR Josef, *1934
KREISMAYR Johanna, *1936

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV
Aktuelle Grundstücke (2019)
Gstetten 55 (links) - Foto 12. 10. 1961 Alpine Luftbild aus der Sammlung der Stadtgemeinde Haag

Das Haus in Google Maps