Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

15. November 1680

Trauungsbuch 02/02 (1647-1699) Haag, Seite 360, Bild C_5000

den 25. November durch obbenannten Herrn Capelan, Sebastian Reichenhueber, des ehrbaren Georg Reichenhueber zu Muckhenla seelig, Cunigund dessen Ehewürthin noch im Leben, beeder ehelicher Sohn, mit Magdalena, des ehrbaren Wolf(gang) Schaub am Stögergueth Barbara dessen Ehewürthin seelig; beeder eheliche Tochter.

Zeugen Adam Schickhenmühlner an der Felbernmühl, Mathias Reichenhueber an der Reichenhueb, und Mathias Kranabether zu Klaupling.

17. August 1710

Trauungsbuch 02/03 (1705-1770) Haag, Seite 55, Bild C_5119

Simon, des ehrbahren Veith Reuzinger auf dem Weith Häusl und Maria dessen Ehewürthin beede seelig, ehelich erzeigter Sohn, mit der Margaretha, des ehrbahren Sebastian Reichenhueber auf dem Klingenhäusl seelig und der Magdalena dessen Ehewürthin noch ihm Leben ehelich erzeugte Tochter.

Zeug Georg Pruner Zimmermann in der Klingleuth und Stephan Kaltpöckh, Würth zu Klingenbrun.

29. Oktober 1730

Trauungsbuch 02/03 (1705-1770) Haag, Seite 215, Bild C_5198

Mathias, des Georg Tempelmayr, Inwohner auf dem Schaidlperger Häusl und Maria seiner Ehewürthin beede noch im Leben ehelich erzeugter Sohn, aus Johannser Pfarr, mit Margaretha Reitzingerin, Wittib und Klainhäuslerin in der Klingenleuthen.

Zeugen seindt die obigen.
(gemeint sind die aus dem vorigen Eintrag: Georg Halbmayr auf dem Zaucher Mayr Gueth und Stephan Rueßmayr zu Krottendorf)

3. Juni 1743

Trauungsbuch 02/03 (1705-1770) Haag, Seite 354, Bild C_5269

Mathias Tempelmayr, Kleinhäusler und Wüttiber auf der Klingenleüthen, mit Maria noch ledigen Standts. des ehrbahren Herrn Reuzinger gewester Mayr zu Haindorf, und Barbara seiner Ehewürthin beede seelig, ehelich erzeugte Tochter.

Testes, Mathias Rädtl Klingenbrunner Ansager, und Hans Sübermüllner Jäger zu besagtem Klingenbrunn.

15. November 1744

Trauungsbuch 02/03 (1705-1770) Haag, Seite 380, Bild C_5282

Mathias Tempelmayr, Kleinhäusler und Wüttiber auf der Klingenleithen, mit Margaretha, auch noch ledigen Standts, des Thomas Anzlgruber, gewester Hofstötter zu Unreinfussen und Maria seiner Ehewürthin, beed seelig, eheliche erzeugte Tochter.

Testes, Michael Rettl auf der Klingenleuthen, und Gregor Fidlstrasser zu Unreinfussen.

14. Juli 1795

Trauungsbuch 02/05 (1784-1816) Haag, Seite 64, Bild C_5518

Michael Egger der Elisabeth Leinhoferin Sohn.
Gstötten Nr. 5, 21 Jahre alt.

Magdalena des Georg Radlspeck und Elisabeth Tochter.
27 Jahre alt.

10. Jänner 1843

Trauungsbuch 02/07 (1817-1858) Haag, Seite 256, Bild 0257

Joseph Egger, lediger Besitzer des Kleinhauses an der Klingenleiten, Ortschaft Gstötten Nr. 5 hiesige Pfarre, ehelicher Sohn des Michael Egger, Auszüglers am obengenannten Kleinhause, noch am Leben und der Magdalena geb. Radlsbäck seelig.
Gstötten Nr. 5, Pfarre Haag, 35 Jahre alt.

Franziska Schmauhs, ledigen Standes, eheliche Tochter des Christian Schmauhs, behausten Bindermeisters in Haag Nr. 48, und der Maria Grünling, beide noch am Leben, derzeit am Mayrgut zu Adelberg Nr. 2 hiesige Pfarre in Diensten.
Adelberg Nr. 2, Mayrgut, hiesige Pfarre, 25½ Jahre alt.

17. Juni 1873

Trauungsbuch 02/08 (1859-1887) Haag, Seite 233, Bild C_6338

Johann Evang. Egger, Besitzer des Kleinhäusls Nr. 5 in Gstötten in hiesiger Pfarr, ehelicher Sohn des Josef Egger, Auszügler in dem selben Hause, und der Franziska sessen Eheweib bereits seelig, beide katholisch, geboren des Christian Schmauß, Bindermeister in Haag Nr. 48 und der Maria geb. Grünling.
Gstötten Nr. 5 hiesige Pfarre, 20 Jahre alt.

Maria Stöcher, Dienstmagd in Klaubling Nr. 29, ehliche Tochter des Josef Stöcher, Schuemacher in Thürnbuch Nr. 17 in der Pfarre Strengberg und der Magdalena dessen Eheweib, beide katholisch und selig, geboren des Filipp Harrer, Inwohners in ... in O.Oe. und der Magdalena geb. Weidinger.
Klaubling Nr. 29 hies. Pfarre, 23½ Jahre alt.

20. August 1912

Trauungsbuch 02/10 (1901-1912) Haag, Seite 189, Bild C_1015

Pfaffenlehner Johann, besienstet in Heimberg Nr. 33, Sohn der ledigen Christina Pfaffenlehner, Inwohnerin zu Seitenstetten, einer ehelichen Tochter des Oswald Pfaffenlehner, Bauers am Schablehen, Pfarre St. Michael a/B. und der Theresia geb. Knaller.
Heimberg 33, 37 Jahre alt (*15. 6. 1875, St. Peter 01/10, Seite 18, Scan Taufe_0018).

Egger Maria, im Elternhause, eheliche Tochter des Johann Egger, Maurers und Hausbesitzer in Gstetten Nr. 5, geb. Stecher.
Gstetten Nr. 5, 27 Jahre alt (*26. 4. 1885!, Haag 01/13, Seite 7, Scan B_4505).