Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Gstetten 36

EZ. 46, Kleinhaus Nr. 28 (früher Nr. 49)

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Klingenbrunn:

31. 5. 1798
Gewährbuch fol. 30

Kauf

Katharina Pröbacherin und ihr angehender Ehewirth Kaspar Tieÿ empfangen um das von ihrer Mutter Maria Pröbacherin käuflich an sich gebrachte Häusel in der Leimgruben, Ruth Ziegelstadl, Pfarr Haag conscriptions № 16 das Lehen, Nutz und Gewehr und haben dahero zu bezahlen von dem Kaufschillings Werth per 100fl. die Grundbuchs Taxen 8fl. 3 x …

Aus dem alten Grundbuch Klingenbrun, folio 62 -  früher Zieglstadl 16:

30. 12. 1818
Gewährbuch I fol. 179

Ablösung 100fl.

Kaspar Tieÿ als Witwer

29. 11. 1820
Gewährbuch I fol. 199

Kauf 250fl.

Johann Holl Magdalena uxor

28. 10. 1854

Kauf 1200fl.

Anton Klaublinger Katharina uxor

13. 5. 1868

Heirath

Maria Klaublinger

28. 2. 1875

Einantwortung

Michael Klaublinger

3. 4. 1875

Ehepakte

Maria Klaublinger

Robbathen zur hiesigen Herrschaft: Jährlich einen Tag mit der Hand.

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

28.2.1875

Einantwortung

KLAUBLINGER Michael

3.4.1875

Ehepakte

KLAUBLINGER Maria (½)

3.4.1890

Einantwortung

KLAUBLINGER Michael

4.4.1891

Ehepakte

KLAUBLINGER Anna Maria (½)

24.11.1900

Einantwortung

KLAUBLINGER Michael

9.8.1904

Kauf

RIEDLER Josef und Theresia

22.11.1906

Kauf

TANZER Johann und Theresia

30.7.1921

Dissolutionsv.

TANZER Johann

6.6.1934

Kauf

RADELSBÖCK Stefan und Maria

22.3.1946

Einantwortung

RADELSBÖCK Maria

19.3.1947

Übergabe / Ehepakte

REICHETZEDER Franz und Elisabeth

15.9.1982

Übergabe

HOLL Ing. Johann, *1956
HOLL Franziska, *1959

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV

Fotos © 2009 www.gerhard-obermayr.com