Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Gstetten 32

EZ. 34, Neureithhäusel, Kleinhaus Nr. 16 (früher Nr. 37)

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Gleink:

14. 7. 1800
Urkundenbuch fol. 89

Verstiftung des Neureiter Häusels

nachdem Georg Platner, und seine Ehewirthin Katharina sich untern 8ten dies erkläret haben, daß sie das der Herrschaft Gleink unterthänige Neureiter Häusl, welches in der Pfarr Haag, Ruth Ziegelstadl, Haus № 4 gelegen ist, dem Mathias Dernberger entlassen löbl. Herrschaft Ennseggerischen Pupillen von Simandl Hofstädter Hauß und ihrer Tochter Theresia um den lezten Veränderungswert per 40fl. gegen dene übergeben und abtretten wollen, daß sie Übergeber in diesen Häusel die lebenslänglich freÿe Wohnung haben sollen, und daß die Übergeberin so lang sie lebt, täglich 1x gegeben werden muß ... Gewöhrbrief

27. 9. 1803
Protokollbuch fol. 97

Inventarium und Abhandlung

Uiber die Verlassenschaft des Georg Plattner gewesten Auszüglers am Neureiter Häußel Grundbuch fol. 64
nachdem Georg Plattner gewester Auszügler am Neureiter Häußl am 3ten Nov. 802 gestorben, ist das von ihm mit seiner im Leben zurückgelassenen Ehewirthin Catharina gemeinschäftlich besessenes  Vermögen ordentlich untersucht ... in einen unpartheiischen Anschlag gebracht , sodann obrigkeitlich verhandelt und vertheilt worden ... Erb ist die einzige Tochter  Theresia Dirnbergerin Mitbesitzerin des Neureiter Häußls unter der Herrschaft Gleink ... bleibt Erbschaft 14fl. 46x ...

26. 3. 1837
Urkundenbuch fol. 653

Protokoll

Mathias Diernberger Witwer bittet um Einantwortung des Verlassenschaftsvermögens seines verstorbenen Weibes Theresia, auch um die Alleingewähr auf das Neureiterhäusl ...

29. 5. 1837
Urkundenbuch fol. 656

Protokoll mit Theresia Diernbergerin

dieselbe bringt vor: laut der anliegenden Einantwortungsurkunde ist mir das Neureiterhäusl in der Ruth Ziegelstadl № 4 Pfarr Haagunter dieser Herrschaft zum Eigenthum auf absterben meines Mannes Mathias Diernberger eingeantwortet worden. Ich bitte daher um die Ratification dieser Uibernahme und um die grundbücherliche Besitz Anschreibung ...

30. 11. 1837
Urkundenbuch fol. 664

Protocoll mit Michael Mohrhammer in Vertretung seines Vaters Joseph Mohrhammeram Thallerhäusel in Zieglstadl

derselbe bringt vor: laut dem anliegenden Ehevertrag hat mir meine Ehewirthin Theresia das Neureuterhäusel zum Miteigenthum um den Werth von 40fl. C.Münze abgetretten. Ich bitte um Ratification dieses Ehevertrags und um die grundbücherliche Gewähranschreibung ...

Aus dem alten Grundbuch Gleink Haageramt, folio 64 - früher "Neureither Häusel", dann Ziegelstadl 4:

1770

Kauf

Georg Plattner Catharina uxor

2. 7. 1800
Gewährbuch pag. 89

Trauung

Mathias Dirnberger Theresia (Plattner) uxor

20. 3. 1837
Gewährbuch pag. 653

Einantwortung

Mathias Dirnberger

2. 5. 1837
Gewährbuch pag. 656

Einantwortung

Theresia Dirnberger Witwe allein

20. 11. 1837
Gewährbuch pag. 664

Trauung

Michael Morhammer Theresia (Dirnberger) uxor

25. 12. 1862

Einantwortung

Michael Morhammer

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

25. 12. 1862

Einantwortung

MORHAMMER Michael

14. 3. 1888

Übergabe

MORHAMMER Rosina

3. 5. 1888

Ehepakte

RIHA Stanislaus (½)

7. 11. 1888

Kauf

STADLER Franz und HUBER Maria, später verehel. STADLER

28. 3. 1912

Einantwortung

STADLER Maria

30. 3. 1912

Kauf

SCHALHAS Johann und Theresia

14. 9. 1931

Einantwortung

SCHALHAS Johann

3. 11. 1931

Ehepakte

SCHALHAS Zäzilia (½)

19. 4. 1947

Übergabe

SCHAFERL Maria, später verehel. DIRRER

11. 7. 1972

Einantwortung

SCHAFERL Johann, *1927 (1/6)

27. 12. 1979

Schenkung

SCHAFERL Maria, *1924 (1/6)
SCHAFERL Johann, *1951 (1/6)
SCHAFERL Anna, *1955 (1/6)
GRATZER Peter, *1953 (1/6)
GRATZER Margit, *1955 (1/6)

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV

Fotos © 2009 www.gerhard-obermayr.com