Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Gstetten 2

Aus den Büchern der Pfarre Haag:

2. 8. 1622
Protokollbuch fol. 14

Khaufbrief

Georg zur Schönpurch, uxor Ursula, verkaufen ihre Hofstatt die Sailergstötten genannt, dem erbaren Wolfen Zieglöder uxor Ursula, Per 475fl Reichsthaler Leitkauf ...

6. 10. 1628
Protokollbuch fol. 44

Wexel

Wolf am Zezenberg Margaretha uxor, übergeben ihr ingehabtes Guedt am Zezenberg wie dasselbe mit Mark, Rain und Stain umbfang, doch ohne der ... dem erbaren Wolfen Ziegloeder Ursula uxor ... 530fl ...

30. 8. 1642
Protokollbuch fol. 28

Kaufbrief auf Pergament

Hans Alteneder in der Paga Haager Pfarr under Neydegg gehörig Magdalena uxor, verkaufen die Saillergstetten wie solche mit Rain und Stain … dem erbar Hanßen Fidler an der Gröpelmill auch Haager Pfarr under Herrn von Fels Ursula uxori per 245fl. …

14. 7. 1648
Protokollbuch fol. 99

Kauf um die Sailergstötten beschriben

Hannß Fidler, Bürger und wonhaft auf der Gröplmill zu Haag und Ursula seine Ehewirthin verkhaufen ihr bis dato aigenthümblich ingehabtes Güettl die Saillergstötten genannt in Haager Pfarr geleg … dem erbaren Mathiasen Hainberger und Katharina uxor per 200fl. … Leidkhauf 2 Taller … Zeugen: Bartholomäus Prunner pfarrlicher Amtmann und Simon Grueber, Bürger und Haffner zu Haag …

23. 5. 1681
Protokollbuch fol. 258

Kauf um Sailergstötten

Georg Mayr an der Prendlmühl (Brandmühle?) und Magdalena seine Ehewirthin  verkaufen ihr bißero aigenthomblich innengehabte Hofstatt die Sailergstetten genannt, wie solche mit Stain und Rain ordentlich versehen und ausgezaigt … dem erbaren Hannß Khapper, Rosina seine Ehewürthin und deren beeden Erben per 100fl. …

26. 2. 1687
Protokollbuch fol. 382b

Inventarium an der Saillergstetten

auf hiezeitliches absterben weÿlent Hannßen Kappens an der Sailer Gstetten selig ist darauf dessen und seiner im Leben hinderblibenen Haußwiehrtin Regina anlüg Haab und vahrentes Vermögen … heunt dato in nachvolgent unpartheÿischen Anschlag gebracht, beschriben und abgehandlet worden … die Hofstatt an der Saillergstetten ist unpartheÿisch astimiert worden per 100fl. … Summa der völligen Verlassenschaft 136fl. 52x 2ß … welcher verbleibenter Überrest der Wittib darumben allein verbleibt, weillen deren vorgeben noch von ihren verstorbenen Ehemann weder Geschwistriget noch andere befreundte vorhandten sein sollen …

26. 2. 1687
Protokollbuch fol. 384

Kauf über vorberiehrte Sailler Gstetten

Regina Khappin, Wittib an der Sailler Gstetten, verkhauft mit Grundt und Voggtobrigkheitlichen Consens ihr bißhero ingehabte Hofstatt an der Sailler Gstetten … dem ehrbahren Geörgen Pösch, Magdalena seiner versprochenen Brauth und künftigen Ehewirthin und deren beeden Erben per 100 Gulden …  Ausnamb: die Wirrib hat ihr, auf ihr Leibsleben lang die freÿe Herberg vorbehalten, so ihr Khäufer unweigerlich zuegesagt und versprochen …

31. 3. 1694
Protokollbuch fol. 60

Erbschafts Quittung

Georg Posch an der Sailergstetten quittiert dem Hannß Posch das Erbschaftsgelt ...

2. 5. 1737
Protokollbuch fol. 83

Abhandlung Gütl an der Sailergstötten

Nach Ableben von Magdalena Frau des Matthias Polixmar ... Erben: Witwer und 4 Kinder: aus erster Ehe: Sebastian Posch, rohrb., Michael Posch; Maria, Frau des Simon Laisltorfer, klingenbr., aus 2.Ehe: Maria Polixmarin, ledig ...

10. 9. 1744
Protokollbuch fol. 237

Abhandlung um das Gütl an der Sailergstetten

Nach Ableben von Maria, Frau des Stefan Frankh ... Erben: Witwer und 2 Kinder: Theresia 6 und Elisabeth 4 Jahre; Gütl 120 Gulden ...

25. 8. 1745
Protokollbuch fol. 12

Abhandlung eines Witwers und Außüglers an der Sailergstötten

Nach Ableben von Matthias Polixmayr ... Erben: 2 Enkel: Theresia 7 und Elisabeth 5 Jahre ...

19.1.1752
Protokollbuch fol. 164

Abhandlung eines Puppillengelt an der Sailergstötten

Nach Ableben von Theresia Franckin ... Erben: 2 Schwestern: Elisabeth Frankin 11 und Kunigunde Frankin 5 Jahre ...

29. 10. 1768
Protokollbuch fol. 65

Kauf und Übergabe des Güttels an der Sailler Gestötten

Johann Staininger und Maria an Tochter Kunigunde und Paul Kranberger (Kronberger) ... um 120fl. ...

Aus dem alten Grundbuch Pfarre Haag, folio 67 - früher Seilergstötten, dann Gstötten № 3:

Besitz

Johann Kronberger Barbara uxor

13. 2. 1811

Einantwortung

Johann Kronberger alleine

1. 9. 1840

Heirath

Johann Kronberger Barbara uxor

14. 4. 1863

Kauf

Fellner Johann und Maria

EZ. 3, Sailergstötten, Wirtschaft Nr. 2

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

14.4.1863

Kauf

FELLNER Johann und Maria

15.9.1897

Kauf/ÜG

STEPHELBAUER Michael und Josefa

22.9.1930

Einantwortung

STEPHELBAUER Josefa

28.6.1935

Übergabe

STEPHELBAUER Michael und Josefa

13.5.1964

Übergabe

STEPHELBAUER Michael, *1936
STEPHELBAUER Theresia, *1941


Fotoquelle GISquadrat