Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Gstetten 10

EZ. 9, Forsterhäusel, Kleinhaus Nr. 10 (früher Nr. 9)

Aus den Protokollbüchern der Pfarre Haag:

17. 5. 1764
Vogtheyprotokoll fol. 490

Abhandlung auf dem Forster Häusl in der Humblöed

auf erfolgt hiezeitliches absterben weÿland Kunigund des Jacoben Paarleithner, Pfarr Haagischer Kleinhäuslers und Maurers auf hierobbemelten Forster Häusl gewesten Ehewürthin selig, ist deren Verlassenschaft heunt obstehenden dato obrigkeitlich verhandlet worden alß … Erben seÿnd nebst dem hinterbliebenen Wittber Jacob Paarleithner dessen leibliche 2 Kinder nahmens Sebastian beÿ 30 Jahr alt, 17. Jahr schon ausser Lands abwesend und Maria des Sebastian Huebers, Herrschaft Ennseggischen Inwohners Ehewürthin … das vorbemelte Forster Häusel wird dermahlen unpartheÿisch angeschlagen per 30fl. …

16. 2. 1767
Vogtheyprotokoll fol. 3

Kauf und Übergab auf dem Forster Häußel in der Humplöed

heunt obstehenden dato bekennet und verkaufet, auch übergibet, Jacob Purleuthner … dessen eine zeitlang eigenthomblich innegehabt und mit Rucken besessenes so genanntes Häusl in der Humplöd, allermassen solches mit ordentlich Marchen, Rain und Stain umbfangen … dessen freuntlichen geliebten Enkel Andre Hueber, bisherig gewest Herrschaft Ennseggerischen Pupillen auf der Hofstatt zu Hagwald, Maria Templmayrin, Steyrgarstnerisch auch noch leedigen Pupillin zu Dechendorf seiner versprochenen Brauth als künftige Ehewürthin und nachmahligen Erben um einen ordentlich tractirt und geschlossenen Kaufschilling nehmlich 50fl. …

18. 1. 1792
Vogtheyprotokoll fol. 51

Schätz und Abhandlung vom Forsterhäusel auf der Humpeloed

auf absterben Andreas Hueber, Pfarr Haagischen Grund und Herrschaft Salabergischen Voggt Unterthanns aufn Forsterhäusel auf der Humpeloed selig, ist dessen und seiner im Leben unterlassenen Ehewirthin mitsammen gemeinschäftlich besessenes Vermögen oberkeitlich verhandelt worden … das in der Pfarr Haag Ruth Gstetten № 9 liegende Forsterhäusel in der Humpeloed samt den dabey befindlichen Haußgärtl ist unpartheyisch angeschlagen worden per 100fl. … verbleiben zum vertheillen 189fl. 42x 2d … Erben die Witwe Maria Hueberin ob Communionem bonorum zur einen Helfte und zur anderen Halbscheide die unterlassene leibliche Tochte namens Anna …

18. 1. 1792
Vogtheyprotokoll fol. 57

Käufliche Uibergabe des des Forstnerhäusels in der Humpeloed

vorbenannte Witwe Maria Hueberin übergiebt mit Genehmhaltung beider löblichen Oberkeiten das in der Pfarr Haag Ruth Gstetten № 9 liegende Forstnerhäusel in der Humpeloed ihrer lieben Tochter Anna Hueberin, ledigen Standes um den vorgeschätzten Wert von 100fl. …

18. 1. 1792
Vogtheyprotokoll fol. 59

Heurathsbrief

welcher zwischen Maximilian Liechtenberger, Pfarr Haagischen Pupilen vom Liechtenbergergut eines - und der Anna Hueberin nun angehende Stüfterin des unter die Pfarr Haag gehörigen Forstnerhäusels in der Humpeloed anderen Theils errichtet worden ist in der Vogtherrschafts Kanzley Salaberg …

18. 1. 1792
Vogtheyprotokoll fol. 61

Gewehr Anschreibung aufs Forstnerhäusel in der Humpeloed

Anne Hueberin neu angegangene Stüfterin des unter die Pfarr Haag mit Grund-, unter die Herrschaft Salaberg aber mit Vogtobrigkeit unterwürfigen Forstnerhäusels in der Humpeloed verehelichet sich mit Maximilian Liechtenberger, Pfarr Haagischen Pupilen von Liechtenberg und lässt denselben auf ihr besitzendes Häusel in der Humpeloed zur Helfte an Nutz und Gewehr schreiben, hat dahero von ganzen Kaufschilling zu entrichten per 100fl. … Laudemium á 2½ pc 2fl. 30x …

Aus dem alten Grundbuch Pfarre Haag, folio 81 - früher Forsterhäusl, dann Gstötten № 9:

Thomas Erntl und Anna uxor

8. 4. 1815

Einantwortung

Thomas Erntl Witwer alleine

24. 8. 1816

Heurath

Thomas Erntl und Anna Maria (Lichtenberger) uxor

11. 9. 1856

Einantwortung

Erntl Thomas Witwer alleine

1. 11. 1861

Heirath

Erntl Thomas und Theresia (Angerbauer) uxor

25. 10. 1861

Einantwortung

Theresia Erntl Witwe alleine

17. 5. 1872

Kauf

Fleischanderl Franz und Anna

24. 3. 1875

Kauf

Hochrather Markus und Theresia (Lehofer)

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

24. 3. 1875

Kauf

HOCHRATHER Markus
LEHOFER Theresia (später verehel. HOCHRATHER)

6. 11. 1906

Einantwortung

HOCHRATHER Theresia (später verehel. HOFREITER)

30. 6. 1908

Ehevertrag

HOFREITER Ignaz (½)

28. 6. 1919

Einantwortung

HOFREITER Ignaz

13. 2. 1919

Ehepakte

HOFREITER Pauline (½)

12. 3. 1930

Einantwortung

HOFREITER Pauline

29. 4. 1959

Übergabe / Ehepakte

HOFREITER Franz und Franziska

19. 12. 1980

Übergabe

TISCHLER Gerhard, *1956
TISCHLER Anna, *1956

Aus der Urmappe von 1822 © BEV
Aus der Urmappe von 1822 © BEV

Fotos © 2009 www.gerhard-obermayr.com