Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Edelhof 8

EZ. 16 Mayer, Wirthschaft Nr. 17 und Haus Nr. 36

Aus den Taufbüchern der Pfarre Haag:

12.01.1634

Maria

Adlperger

Adlberg

Michael ux Anna

23.12.1666

Eva

Gerstmayr

Adlberg

Hans ux Maria

18.08.1669

Koloman

Gerstmayr

Adlberg

Hans ux Maria

21.07.1672

Magdalena

Gerstmayr

Adlberg

Hans ux Maria

26.11.1698

Andreas

Stäninger

Adlberg

Philipp ux Magdalena

05.02.1704

Wolfgang

Stäninger

Adlberg

Philipp ux Magdalena

13.03.1708

Josef

Stäninger

Adlberg

Philipp ux Magdalena

10.11.1722

Margarete

Huber

Adlberg

Paul ux Margaretha

07.01.1731

Paul

Huber

Adlberg

Paul ux Magdalena

09.08.1731

Michael

Schafellner

Adlberger Gut

Georg ux Agatha

02.02.1736

Mathias

Schafehlner

Adlberg

Georg ux Agatha

26.11.1780

Maria

Granabether

Adlberg 2, Mayrgut

Johann ux Elisabeth

08.10.1782

Theresia

Kranabether

Adlberg 2, Mayrgut

Johann ux Elisabeth

04.10.1785

Johann

Kronawetter

Adlberg 2

Johann ux Elisabeth

Aus den Vogteheyptotokollen der Herrschaft Pfarre Haag:

21. 1. 1626
Protokoll fol. 29b

Kauf

Benedict Adlberger Anna uxor verkaufen ihr Behausung am Adlberg in die Preuners gelegen … wie es mit Rain und Stain umfangen, mit nichts und Nagl geheft, nichts darvon ausgenomben, Heÿ und Streu, Steckhen und Pelken … dem erbaren Andre Polixmaÿr Jung Gesell per 1050fl. … item Sam Haber 32 Mezen … Gerst Traidt 2 Mezen … item die Wonung biß auf Pfingsten … item 10 Klafter Scheitter …

26. 2. 1628
Protokoll fol. 42

Schuldbrief

Michael Posixmayr zu Adlberg Anna uxor geben ainen Schuldbrief, dem Stefab Riener Margaretha uxor ... 100fl ...

30. 1. 1640
Protokoll fol. 151

Schuldbrief

Michel Adlberger in Haager Pfarr Anna uxor geben ainen Schultbrief Stefan Gaglmayr (?) zu Pernerstorf und Hanß Hummelberger, als ... umb 100fl ...

25. 6. 1641
Protokoll fol. 164

Schuldbrief

Michael Polixmayr am Adlberg in Haager Pfarr, Anna uxor, geben ain Schuldbrief dem erbaren Mathias Khornmillner an der Khornmill und Jörg zu Haimberg, alß über weillandt Hanßen Prömayr am Pröhof seelig gelassenes Khind firgesezte Gerhaben umb 115fl ...

4. 7. 1644
Protokoll fol. 49

Schuldbrief

Michael Polixmayr am Adlberg und Anna sein Eheweib geben einen Schuldtbrief dem hochwohlgebohrnen Herrn Herr Georg Sigmundt von Salaberg Freyherr und deren Erben P. 100fl ... Zeugen: Veit Holzer, Mathias Kornmüller ...

29. 1. 1658
Protokoll fol. 247

Kauf und Crida Abhandlung daß Maÿrgut am Adlberg betreffend

Michl am Adlberg Anna seine Ehewirthin verkaufen ihr aigenthumblich ingehabtes Gut am Adlberg, wie solches mit Rain und Stain ordentlich ausgemarkht … dem ehrbaren Hannß Innerhueber, Maria seiner Ehewirthin per 630fl. … Summa der vorstehenden Prioritet Posten 599fl. 34x … Summa der Schulden 100fl. 56x … Summa der völligen Vergnügungen 700fl. 30x …

29. 5. 1665
Herrschaftsprotokoll fol. 51

Inventarium

auf zeitliches ableiben Hannsen Innerhueber, Maÿr zu Adlperg selig, alß ist dessen Verlassenschaft der hindterlassenen Wittib Maria … in eine ordentliche Schäzung gebracht worden … Erben zum Verlaß die Wittib Maria und die Khinder Thoma beÿ 7, Michael 5, Barbara 3 Jahr und Geörg beÿ 16 Wochen alt … daß Grundtstückh zu Adlberg ist geschäzt per 600fl. … 4 Roß zusamben 48fl.; das Gschier 5fl.; 3 Khür 27fl.; 1 Stirl 4fl.; 5 Schweindl 6fl.; 9 alte Schaf 6fl. 45x; 3 Lamperl 45x; 2 alte Wägen 24fl.; 1 Pflug45x; Stoßstecken 1fl. 7x; Zieg Sag 30x; Handtzeug 1fl. 30x; 2 Pött sambt den Gspannden 3fl. 30x … für die Wittib unnd vorhandtenen 4 Khindter zuverthaillen ÿbrig verbleibt 316fl. 53x 3ß …

24. 11. 1665
Herrschaftsprotokoll fol. 63

Heÿrath

Hannß Gerstmayr ledigen Standts, verheÿrath sich mit obrigkheitlichen Consens zu Maria weillendt Hannsen Innerhueber gewesten Maÿr zu Adlperg selig hinderlassene Wittib, bringt demnach sein Stüft von gedachten Adlperger Guett so bar 600fl. geschäzt, 30fl. unnd stelet für solch unnd an baÿder obrigkheitliche Ausständ per 99fl. 13½x …

25. 8. 1693
Protokoll fol. 47b

Inventarium zu Adlberg

nachdem Matthias Gerstmaÿr am Maÿrguet zu Adlberg, Pfarrhof haagerischer Grundt und Herrschaft salabergischer Voggtunderthann mit Todt abgang, alß ist über dessen anlig Haab und vahrendes Vermögen nachvolgende Schäzung und Verhandlung vorgenomben worden … neben der hinderblibenen Wittib Maria auch deren vorhandene Kinder alß Collmann beÿ 22 Jahr alt; Eva, so aber  etwas kleinmietig und radtloß; Magdalena 21 Jahre alt … daß Maÿrguet zu Adlberg … ist in unpartheÿischen Anschlag gebracht worden per 600fl. … dann: 3 Roß 75fl.; 3 Küh; 10 alte Schaf; 3 Lämpl; 5 alte schwein; … 2 Wägen; 2 Pflirg; 2 Schaubstöck; Stadtlzeug; Ziehsaag; Stoßstöckn; Handzeug; Raifgschirr; Kremplwerch; … 10 Hennen; die Pröss samt an Grander; 2 Pöthen; 20 Ellen härber Leinwath; 20 Ellen rupferne Leinwath; ein Prandtweinfaßl; Scheilfstein; … zusammen 305fl. 35x 2d … Schulden hinaus: … Kanzleytax 9fl.; Contukt 7fl.; inhalt Pfarr haagerischen Waisenbuch fol 1 dem ältern Sohn Thomas, jetzt verheirat … laut Waisenbuch Michael … dem Georg väterl Erb 55fl. 30 … verbleiben zum verthaillen übrig 457fl. 19x 1ß …

5. 10. 1693
Protokoll fol. 53

Khauf umb das Mayrguet zu Adlberg

Maria weÿllandt Matthiasen Gerstmayr am Maÿrguet zu Adlberg selig nachgebliebene Wittib, verkauft mit obrigkheitlichen Consens ihr bishero aigenthomblich innengehabtes Maÿrguet zu Adlberg, wie solches ordentlich vermarcht und außgezaigt … der tugendtsamben ihrer freuntlich eheleiblichen lieben Tochter Magdalena, Philipp Stäninger ihrem konftigen Ehewürth und deren beeden Erben per 600fl. …

26. 8. 1702
Protokoll fol. 216

Abhandlung einer Außziglerin am Adlberg

auf zeitliches absterben weÿllandt Maria Gerstmaÿrin, Wittib und Außziglerin am Adlberg, ist deren Verlassenschaft … richtig geschäzt und heunt dato die obrigkheitliche Abhandlung darüber gepflogen worden … Erben Thomas Innerhueber, Hofstätter in der Leyrapoint unter Salaberg; Michael Innerhueber zu Schweinhueb Herrschaft Salaberg; Georg bey 40 Jahre noch leedigen Standts; Kollmann beÿ 30 Jahre, auch leedigen Standts; Barbara, Peter Polixmaÿrs zu Klaupling, unter Salaberg Ehewirthin; Magdalena, Philipp Stäninger am Adlberg, Pfarrhof haagerisch Ehewührtin; Eva bey 30 Jahrn noch leedigen Standts … Summa völligen Vermögens 238fl. 19x 1ß … Summa des Abzugs 143fl. 1½ß … bleiben zuverthaillen übrig 95fl. 19x …

26. 8. 1708
Protokoll fol. 216

Abhandlung einer Auszüglerin am Adlberg

nach Ableben von Maria Gerstmarin, Witwe und Auszüglerin am Adlberg Erben: Thomas Innerhueber, Hofstätter in der Leyrapoint, salab.; Michael Innerhueber zu Schweinhueb, salab.; Georg bey 40 led; Kollmann bey 30 led; Barbara, Frau des Peter Polixmayr zu Klaupling, salab.; Magdalena, Frau des Philipp Stäninger am Adlberg, pfarr haag; Eva bey 30 led; Vermögen ...

24. 9. 1716
Vogtheyprotokoll fol. 135

Inventur und Abhandlung zu Adelberg

nach absterben weÿland Magdalena, deß erbaren Philipp Stäninger Pfarrhof Haagerischer Grundt und Herrschaft Salabergischer Voggt Underthanns am Maÿrguett zu Adlberg geweste Ehewürthin selig, ist deren beeden anlieg- und vahrentes Vermögen … in unpartheÿischen Anschlag gebracht und volgents verhandlet worden und befindten sich hierzue Erben der hinterlassene Wittiber zum halben Thaill, dan zum auch halben Thaill deren beeden in Ehestand erzeigte 6 Kinder Wolf 12, Josef 8, Jakob 2, Susanna 20, Maria 15, Katharina 5 Jahr alt … erstgesagtes Guett zu Adlberg, wie solches ordentlich vermarcht und ausgezaigt … per 600fl. … dann würdet die anheurige Traÿdt Fechsung angeschlagen per 22fl. … zusammen 622fl. … erstlichen 5 Pferdt die jüngeren zwey umb 50, die altern zu 30 und aim Fill per 15fl. zusamben 95fl. … 3 Khür 30fl., ain Kalmb 8fl., ain kleines Stierl 6fl., 4 Frischling 12fl., 6 khlaine Schweinl 9fl., 9 alte Schoff 6fl. 45x, 2 heurige Lampln 45x zusammen 167fl. 30x … 2 Wägn mit aller Zuegehör 40fl., ain Schlitten 1fl. 15x, 2 Pflüg 1fl. 30x, ein Eggen 1fl. 15x, 2 Kämplstöckh 3fl., Schneidtzeug 5fl., ain Züechsaag 45x, ain Stoßsteckhen 1fl., Denglzeug 30x, Schliffstain 15x … der verstorbenen Leibtruhe samt den wenig Gewändl 2fl., 3 alte Truhen zusammen 3fl., 3 ganz schlichte Pöther 1fl. 45x, das sämtliche Raiffgschirr 2fl. 30x, 14 Emer Vaass 1fl. 45x, die Press samt dem Grandter 2fl., Spünzeug 2fl., Pachzeug 1fl. 15x, Kuchlgschirr 1fl. 30x, 22 Söckh 2fl. 45x … zusammen 74fl. … 5 # Rauche Woll 1fl., 4 # härbernes Gahrn 1fl. 24x, Stadlzeug 1fl. 15x, 66 Eln harbene Leinwath 13fl. 12x, 101 Eln hanüffene deto 13fl. 28x, 104 Eln rupfene deto 10fl. 24x, 30 Eln Zwilch 4fl. 30x, 8 Hennen 1fl. … zusammen 46fl. 13x … Summa der Varhnuss 287fl. 43x, Parschaft, an solch hat sich befunden 50fl. 15x, Summarium des ganz völligen Vermögens 959fl. 58x, davon Ausgaben 586fl. 34x, verbleibt 373fl. 24x, hierauß gebührt dem Witwer seine Helfte 186fl. 42x, den 6 ehelichen Kindern von der anderen Hälfte der 6. Thaill je 31fl. 7x … Zeugen Hannß Edlmayr und Philipp Purgholzer beide Amtleuthe …

11. 1. 1720
Protokoll fol. 188

Kauf umb das Maÿrguett zu Adelberg

Philipp Staininger Wittiber am Adlberg bekhennt und verkauft mit Grundt und Voggtobrigkheitlichen Consens sein bißhero innengehabtes Maÿrguett zu Adlberg, wie solches ordentlich vermarcht und außgezaigt … dem ehrbahren Pauln Hueber ___ seiner zuekhünftigen Ehewürthin und deren beeden Erben umb und nach richtig geschlossenen Khaufschilling per 900fl. … bei diesem Kauf ist geschlossen worden, daß der angehende Stüfter sowohl die Abfahrt alß andere Canzleÿgebühren völlig zu bezahlen über sich genohmen …

19. 4. 1731
Protokoll fol. 115b

Kauf umb das Mayrguet zu Adlberg

Paul Hueber, Magdalena dessen Ehewürthin bekennen und verkaufen ... deren bishero innegehabt und besessenes Mayrgutt zu Adlberg wie solches alles ordentlich vermarkt undangezaigt ... nichts davon ausgenomben oder vorbehalten ... an Georg Schacherfellner, Agatha seine versprochene Prauth und zukünftigen Ehewürthin und deren beeden Erben ... umb ainen richtig geschlossenen Kaufschilling von 900fl. und 700fl. = 1600fl. ...

15. 2. 1745
Protokoll fol. 3

Abhandlung umb das Maÿrguett zu Adlberg

nach erfolgt tödlichen Hintritt weÿland Georgen Schächenfellner, gewest Pfarrhof Haagischen Grund und Herrschaft Salabergischen Voggt Unterthanns am obbemelten Maÿrguett zu Adlberg selig, ist dessen und seiner noch im Leben hinter sich gelassenen Wittib Agatha miteinander gehabt lieg- und vahrendes Vermögen heut dato in unpartheÿischen Anschlag gebracht, ordentlich inventirt und volgender Gestalten obrigkheitlich verhandlet worden alß … Erben nebst der hinterbliebenen Wittib deren beeder miteinander ehelich erzeugte 4 Kinder Michael 13; Mathhias 8½; Maria 4 und Elisabeth ½ Jahr … innseits bemeltes Maÿrguett zu Adlberg wird mit dessen rechtlichen Ein- und Zuegehörungen dem vorigen Werth nach in Anschlag gebracht per 900fl. … 4 Roß sambt Gschier 130fl.; 4 Küh 80fl.; 4 Schwein 9fl.; 11 Schaf 8fl. 15x; 2 Wägn sambt der Zuegehörung 25fl.; 1 Scheibtruhe 15x; 1 Tanglzeug 18x; 2 Strohstöckh1fl. 30x; Stadtlzeug 1fl.; Sengsen 30x; 2 Brecheln 30x; Spünzeug 45x; 1 Schleifstein 15x; alte Truchen und Casten 3fl.; 1 Stierhäutl und 1 Schooffell 3fl.; Prandwein Kössl 2fl. 30x; Gahrn, 10 Hennen; Leibtruchen samt Halsgwändl 4fl. 30x … heurige Fechsung ist angeschlagen worden per 110fl. …

9. 9. 1745
Protokoll fol. 15

Stüftum Mayrguet zu Adlber

Valentin Fhösel heiratet Agatha, Witwe nach Georg Schachenfellner ...

29. 12. 1780
Protokoll fol. 504

Inventarium Schätz und Abhandlung

nach erfolgt zeitlichen absterben weÿland Valentin Fößl gewest Pfarr Haagischer Grund und Herrschaft Salabergischer Voggt Unterthanns am Mayrgut zu Adlberg selig, ist dessen mit seiner im Leben zurückgelassenen Ehewürthin Agatha gemeinschäftlich besessen anlieg und fahrendes Vermögen ordentlich inventirt … in einen unpartheÿischen Anschlag gebracht und heunt dato sohin nachstehendermassen obrigkeitlich verhandelt worden … Erben die hinterlassene Wittib Agatha und deren ehelich erzeugte Tochter Theresia Fößlin noch ledig und voggtbar … das Maÿrgut zu Adlberg in Haager Pfarr liegend, wie solches überall richtig vermarcht und ausgezeiget … wiederum unpartheÿisch angeschlagen per 900fl. … Summe des ganzen Vermögens 1985fl. 44x … wonach annoch zu vertheilen übrig verbleiben 1583fl. …

29. 12. 1780
Protokoll fol. 510

Anmerkung

nachdeme die vorhandene Tochter Theresia Fößlin dermallen blödsinnig ist, so ist in Ansehung ihrer die Vorsehung gemacht worden, daß der neue Stifter, solange nemlich derselben in diesem Zustand verbleibet, sie mit der Kost und  notwendigen Kleidung zu betreuen gehalten seÿn worden und derselben von ihrem obigen Erbs Antheil das Interesse genissen haben solle …

29. 12. 1780
Protokoll fol. 510

Kaufs Übergab hierauf

Vorbenannte Wittib und die Erbin oder vielmehr der letzteren obrigkeitlich angeordnete Gerhaber bekennen und geben nach geziemend requirirt und erlangt obrigkeitliche bewilligung käuflich über, das denselben auf absterben ihres freundlich lieben Ehewürth und Vater selig Valentin Fößl erblich angefallenes Mayrgut zu Adlberg, wie solches ordentlich vermarcht und ausgezeigt … ihrer freundlich lieben Tochter und respective Schwester Elisabeth Schachenfellnerin, ihrem Ehewürth Johann Kronabether und deren beeden Erben um den in vorstehender Abhandlung enthaltenen Werth per 900fl. … außer dene übernommene Barschaft per 25fl. und die sammentliche Fahrnussen per 905fl. 44x … Summa des Kaufschillings 1830fl. 44x …

29. 12. 1780
Protokoll fol. 514

Vormundschafts Quittung

Elisabeth Schächenfellnerin noch leedig Pfarr Haagische Grund und Herrschaft Salabergische Voggt Pupillin vom Maÿr Gutt zu Adlberg, welche gleich erdeutes Maÿrgut zu Adlberg käuflich übernohmen und sich mit Johann Kronabether, einem ebenfalß noch leedig Herrschaft Salabergischen Pupillen von Hauenberg sich verheurathet hat, bekennt und quittirt ihren bis nun zu obrigkeitlich aufgestelt gewesten Gerhaber, den ehrbaren Simon Reizinger … wegen getreu verrechnet, dann richtig und baar befriedigter Erbs-Sachen, welche derselben auf absterben ihres eheleiblichen Vater Georg Schachenfellner … Summa 84fl. …

28. 10. 1785
Protokoll fol. 99

Auszugs Verhandlung von Mayrgut zu Adelberg

auf absterben Agatha Föslin, verwitwet Pfarr Haagischen Auszüglerin aufm Mayrgut zu Adlberg selig, ist derselben Verlassenschaft oberkeitlich verhandelt worden als … verbleiben zu vertheilen 712fl. 32x … Erben der Verstorbenen selig im Leben unterlassenen 4 leibliche Kinder Mathias Schafelner, Pfarr Haagischen Unterthanns an der Holngrub; Maria des Stephan Krenberger am Kirschenhof, Pfarr Haagischen Unterthanns Ehewirthin; Elisabeth des Johann Kraneweter, Pfarr Haagischen Unterthanns am Mayrgut zu Adlberg Eheweib; Theresia Föslin, ledig und vogtbar …

Aus dem alten Grundbuch der Pfarre Haag folio 53 - früher "Mayr zu Adlberg", dann Adlberg № 2:

(altes Grundbuch Stg. Edelhof Einl. 1, Salaberg II. fol. 24)

3. 2. 1816

Kauf

Joseph Innerhuber Anna uxor

20. 12. 1836

Einantwortung

Anna Maria Innerhuber

20. 1. 1846

Kauf

Hochwallner Josef ledig alleine

20. 6. 1846

Heirath

Hochwallner Josef und Magdalena geb. Innerhuber uxor

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

 13. 6. 1878

 Kauf

 HIRSCH Georg und Theresia 

16. 8. 1904

 Übergabe

 HIRSCH Johann

27. 5. 1909

 Einantwortung

 HIRSCH Georg

8. 2. 1919

 Ehepakte

 HIRSCH Maria (½)

30. 4. 1963

 Übergabe

 HIRSCH Karl (je ¼ von Georg u. Maria)

18. 3. 1964

 Einantwortung

 HIRSCH Karl (¼ v. Georg)

29. 1. 1964

 Übergabe

 HIRSCH Karl, *1933 (¼ v. Maria)

12. 10. 1965

 Ehepakte

 HIRSCH Maria, *1937 (½)

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV
Aktuelle Grundstücke (2019)

Fotoquelle GISquadrat