Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Schudutz 1

EZ. 38, Leherbauer, Wirthschaft Nr. 39

Aus den Inventurprotokollen der Herrschaft Salaberg:

13. 12. 1645
Inventurprotokoll fol. 442a

Inventarium

nach deme Ursula, des Anndreen Haghofer am Lehenpaurn Guett zu Haindorf geweste Ehewürthin … den 4. 11. mit Todt abgangen … Wittiber Anndreen Haghofer und 4 Khindter …

21. 2. 1686
Inventurprotokoll fol. 88

Inventarium zu Haindorf

nach hiezeitlichen Hintritt weÿlent Sophia, Martin Rinner zu Haindorf geweste Ehewirthin selig … Wittiber und der Verstorbenen 3 eheleibliche Kinder … Stephan beÿ 11, Hannß 8 und Martin 4 Jahre alt … das Lehenbaurnguett zu Haindorf sambt rechtlichen Ein- und Zugehörung … angeschlagen um 330fl.

4. 6. 1696
Kaufprotokoll fol. 321a

Kauf umb ain Güettl zu Haindorf

Martin Rienner zu Haindorf, und Anna dessen Eheweib, bekhennen und verkhaufen deren bishero aigenthomblich innengehabt, und besessenes Güetl, daß Lehenpaurngüetl zu Haindorf … dem erbahren Lorenzen Kürchweeger, Barbara seine angehende Ehewürthin, und deren beeder Erben sambt 1 Wag, 1 Egn, 1 Pflueg, 1 Sau und 1 Henn … per 490fl. …

28. 4. 1698
Kaufprotokoll fol. 378

Khauf umb das Lechenpaurn Guett zu Haindorf

demnach Lorenz Khirchweger gewester Besizer deß sogenannten Lechenpaurn Guett zu Haindorf … das er auß Mangel der Mittl dessen inengehabtes Guett unvermöglich mer lenger bestreitten … seÿe dahero gezwungen, dises Guettder hochgräflichen gnedig Herrschaft anhaimb zusagen … khäuflich überlassen worden per 450fl. …

22. 12. 1712
Inventurprotokoll fol. 180a

Abhandlung des Maÿrs am Lechenpaurn Guett zu Haindorf

nach absterben weÿland Valentin Neustüfter … nachgelassene Ehewürthin Regina und Töchterl Kunigunda 10 Jahre alt …

27. 6. 1713
Inventurprotokoll fol. 61

Ex officio Verkauf des Lechenpaurn Hauß zu Haindorf

von der hochgräflichen Herrschaft Salaberg wierdt ex officio verkhauft … wegen großer Schulden … anheimb gefallen von Geörgen Wiser das Lechenpaurn Hauß zu Haindorf … umb aine Summa Geldts 350fl. … dem erbarn Simon Alteneder und Maria seine Ehewirthin …

10. 4. 1742
Inventurprotokoll fol. 42

Abhandlung umb das Lehenpaurn Haus zu Haindorf

auf hiezeitliches absterben weÿland Maria, Simon Alteneders auf dem Lehenpaurn Haus zu Haindorf geweste Ehewürthin selig, ist deren miteinander gehabtes Vermögen … heunt dato in unpartheÿischen Anschlag gebracht und verhandelt worden … nebst den hinterbliebenen Wittiber derselben ehelich erzeugte 4 Kinder … Kunigunda, Elisabeth, Catharina, Geörg, alle leedig und voggtbahr … vorbemeltes Lehenpaurn Haus zu Haindorf wirdet dem alten Werth nach hier wiederumben in Anschlag gebracht per 350fl. …

15. 7. 1762
Inventurprotokoll fol. 203

Inventarium, Schäz, und Abhandlung auf dem sogenannten Lehenpaurngutt zu Haindorf

nach hiezeitlichen absterben weÿland Simon Alteneders auf obbemelten Lehenpaurn Gutt zu Haindorf im Ennser Viertl, nunmehro selig, und seine noch im Leben hinterbliebene Wittib Magdalena miteinander gehabtes Vermögen … heunt dato alles ordentlich, doch unpartheÿisch angeschlagen, und verhandelt worden … nebst der hinterbliebenen Wittib des Verstorbenen selig aus erster Ehe erzeugte 4 Kinder … Kunigund des Mathias Knöbl Schuhmachermaister im Markht Haag, Catharina des Hannßen Wimmers am Neureith Ehewürthin, Elisabeth und Geörg Alteneder beide leedigen Stands … das obbemelte Lehenpaurngutt zu Haindorf wird unpartheÿisch angeschlagen per 350fl. … und die heurige Getraÿd Fechsung per 30fl. …

23. 8. 1762
Inventurprotokoll fol. 225

Hauß Anstüft auf dem Lehenpauern Güttl zu Haindorf

auf beschehenes hinzue heÿrathen Michael Diernbergers, Pupillens auf dem Polixhof, zu Magdalena, weÿland Simon Alteneders am Lehenpauern Güttl zu ermelten Haindorf, nunmehro selig, nachgelassene Wittib, wirdet gleichbesagtes Güttl heunt dato ordnungsmässig verstüftet, und zwar in dem geschäzten Werth per 350fl. …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 61 (1 und 2) - ein Bambergisches Lehen, früher Haindorf № 7:

1769
Gewährbuch fol. 48

Besitz 350fl.

Michael Diernberger

1783

Besitz

Michael Diernberger (19. 4. 1786)

26. 9. 1784

Trauung

Joseph Diernberger Maria (Gerstmayr) uxor

1785
Gewährbuch fol. 79

Übergabe

Joseph Diernberger Maria uxor

1799
Gewährbuch fol. 227

Einantwortung 1313fl.

Maria Diernberger
(Joseph Diernberger, ✝1. 6. 1799)

1806

Besitz

Maria Diernberger (19. 12. 1843)

14. 10. 1836
Gewährbuch fol. 55

Kaufübergabe 1300fl.

Michael Witzlinger

5. 1. 1844
Gewährbuch fol. 326

Heiratsvertrag 1300fl.

Michael Witzlinger Rosina (Oellinger) uxor

Leistungen: Alle 3 Jahr 1 Kapaun.
18x folgend auf 1 Jahr.

Natural Dienst: Zu großen Maaß
Waitz  . . . . . . . . . . .  1 4/8 Metzen
Haber  . . . . . . . . . . . . .  18 Metzen
Marktfutter:
Haber . . . . . . . . . . . . . .  1 Metzen

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

14. 10. 1836
5. 1. 1844

Kauf/ÜG
Heiratsvertrag

WITZLINGER Michael und Rosina

6. 2. 1885

Einantwortung

WITZLINGER Michael

5. 5. 1908

Einantwortung

WITZLINGER Franz

16. 10. 1919

Einantwortung

ÖFFERLBAUER Maria, verh. STÖCKLER

30. 1. 1919

Ehepakte

STÖCKLER Franz (½)

3. 5. 1956

ÜG. Ehepakte

BAUREDER Ferdinand und Maria

3. 2. 1970

ÜG. Ehepakte

RITT Johann, *1942 u. Rosina, *1944

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV