Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Salaberg 7

EZ. 2, Wirthschaft Nr. 14 (früher Nr. 5)

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

27. 11. 1690
Inventurprotokoll fol. 239

Inventärl in der Weinleithen

nach absterben weÿlandt Susanna, Geörg Fedlers in der Weinleithen noch im Leben, ehelich geweste Ehewirthin … Wittiber und die ehelich erzeugten 2 Kinder … Maria 8 und Cunigund 5 Jahre alt … das Heußl in der Weinleithen ist unpartheÿisch geschazt worden mit 12fl. …

27. 11. 1690
Kaufprotokoll fol. 116

Inventärl in der Weinleithen

nach absterben weÿland Susanna, Geörg Fedlers in der Weinleithen noch im Leben, ehelich gewester Ehewiehrtin selig … ist deren beed wenige Verlassenschaft Vermög auf 14fl. Khomben …

16. 1. 1720
Inventurprotokoll fol. 2

Abhandlung aines klainen Heüßls in der Weinleuthen

auf absterben weÿland Geörgen Fedler gewester Klain Heüßler in der Weinleüthen selig … die Wittib Catharina und deren ehelich erzeugte 3 Kinder aus erster und anderter Ehe … Maria des Adam Stokhmüllner zu Alten Räth, Kunigund verheÿrath und 8 Jahr unwissend wo sÿe süch aufhaltend, Maria leedig und voggtbar … daß Heüßl in der Weinleuthen angeschlagen zu 20fl. …

20. 6. 1720
Inventurprotokoll fol. 53a

Stüft umb ain klaines Heüßl in der Weinleuthen

auf hinzueheÿrathen Geörgen Windtberger, Pupillen, zu Catharina weÿland Geörg Fedlers gewester Klainheüßler in der Weinleuthen selig nachgelassene Wittib … dem Inventurs Anschlag nach gestüftet zu 20fl. …

18. 4. 1731
Inventurprotokoll fol. 10

Abhandlung aines kleinen Häußls in der Weinleuten

nach absterben weÿland Catharina, Geörgen Windtbergers, Kleinhäußlers in der Weinläutten selig … das Häußl in der Weinleutten ist den alten Werth nach angeschlagen worden per 20fl. … dann von der hochgräflichen Herrschaft so erkaufte Grundörtl auch zu 20fl. … der hinterlassene Wittiber …

25. 6. 1740
Inventurprotokoll fol. 33

Kauf umb ain Häußl in der Weinleuthen

Geörg Windtberger, Magdalena dessen Ehewürthin bekennen, und verkaufen deren bißhero innengehabt und besessenes Häußl in der Weinleuthen … dem ehrbahren Michaeln Rueßmaÿr, Eva seiner Ehewürthin, und deren beeden Erben per 175fl. …

13. 12. 1751
Inventurprotokoll fol. 110

Abhandlung beÿm herrschaftlichen Hof Tröscher in der Weinleuthen

auf hiezeitliches absterben weÿland Michaeln Rüeßmaÿrs, gewest herrschaftlichen Hoftröschers gesessen auf ainem klainen Häußl in der Weinleuthen negst Salaberg, ist über dessen, und seiner noch im Leben zurück gelassenen Wittib Eva gehabtes Vermögen, heunt obstehenden dato die Verhandlung vorgenohmben worden … Eva Rückmaÿr als nunmehrige Wittib, Philipp Rückmaÿr noch leedig alß leiblicher Sohn … erstlich das klaine Häußl in der Weinleuthen dem alten Werth nach per 175fl. … und der von hochgräflicher Herrschaft auß dem Tafern Feld 726 erkaufte öede Anger, und klainer Zipf per 20fl. … zusamben 195fl. …

31. 12. 1753
Inventurprotokoll fol. 186

Häußl Übergab, und Annemmen in der Weinleuthen

heunt dato bekennet und übergibt käuflich Eva, weÿland Michaeln Ruesmaÿrs gewest herrschaftlichen Hoftröscher, und Klainhäußlers in der Weinleuthen selig nachgelassene Wittib, ihr seit ao 751 aigenthomblich innengehabtes Häußl in der Weinleuthen … dem ehrbahren ihren lieben Sohn Philipp Rueßmaÿr noch leedigen Stands N. N. seiner künftigen Ehewürthin, auch ihren Erben umb und per 175fl. …

13. 3. 1758
Inventurprotokoll fol. 29

Schäz und Abhandlung auf ainem klainen Häußl in der Weinleuthen

auf erfolgt hiezeitliches absterben weÿland Elisabeth, des ehrbahren Philipp Ruesmaÿrs, Klainhäußlers in der Weinleuthen, noch im Leben, geweste Ehewürthin selig, ist deren beeder Vermögen heunt obstehenden dato zur Verhandlung gediehen … würdet das klaine Häußl in der Weinleuten unpartheÿisch angeschlagen per 175fl. … der hinterbliebene Wittiber und der Verstorbenen selig in Ermangelung eines eheleiblichen Erbens die hinterbliebene Mutter und 5 Geschwistert … Magdalena des Adamen Wimmers Klainhäußlers im Derfl Ehewürthin, Johannes Schrechk im Spizenwinckhl, Geörg Schrenckh im Hainböckh Häußl, Maria des Joseph Leÿthners Ehewürthin, Mathias Schrenckh ausser Landts ohnwissent, Gottlieb Schrenckh leedigen Stands …

31. 12. 1759
Inventurprotokoll fol. 243

Schätz, und Abhandlung auf einem Häußl in der Weinleuthen

auf hiezeitliches absterben weÿland Kunigund des ehrbahren Philipp Ruesmaÿrs, hierigen Hoftröschers, und Kleinhäußlers in der Weinleuthen, geweste Ehewürthin selig, ist deren beeder miteinander gehabtes Vermögen heunt obgesezten dato verhandelt worden … der hinterbliebene Wittiber und dessen ehelich erzeugtes Kind … Michael 11 Tag alt … daß Häußl in der Weinleuthen wirdet unpartheÿisch angeschlagen per 175fl. … und der erkaufte Anger und kleiner Zipf per 20fl. …

7. 8. 1764
Inventurprotokoll fol. 114

Abhandlung einer verwittibten Außzüglerin in der Weinleuthen

auf ableiben weÿland Eva Ruesmaÿrin geweste Wittib, und Außzüglerin auf einem kleinen Häußl in der Weinleuthen nunmehro selig, ist derselben wenige Verlassenschaft heunt dato zur Verhandlung gediehen … der Verstorbenen selig hinterbliebener einziger Sohn Philipp Ruesmaÿr Besizer des Häusls, als zugleich Herschuldner … bleiben zum verthaillen übrig 42fl. 14X …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 214 und II fol. 71,
ein Bamberger Lehen im Wald Viertl, früher "Weinleuthen", dann Salaberg № 6:

12. 9. 1745

Trauung

Georg Rußmayr Anna Maria (Winklbaur) uxor

1759
Gabenbuch fol. 243

Einantwortung

Anna Maria Rußmayr Witwe allein

8. 6. 1798

Heirath 41fl.

Georg Aichinger Anna Maria (Rußmayr) uxor (6. 2. 1798)

10. 9. 1828
Gewährbuch fol. 130

Einantwortung 200fl.

Georg Aichinger Witwer allein

27. 2. 1829
Gewährbuch fol. 140

Heirath 200fl.

Georg Aichinger Maria (Kroiß) uxor (13. 1. 1829)

19. 3. 1847
Gewährbuch fol. 336

Einantwortung 470fl.

Maria Aichinger Witwe allein

25. 2. 1848
Gewährbuch fol. 521

Heirath 470fl.

Joseph Schlögelhofer Maria (Aichinger) uxor (21. 2. 1848)

19. 1. 1859

Kauf 860fl.

Michael Eichinger

4. 8. 1862

Trauung

Michael Eichinger Maria (Halbmayr) uxor

Aus demhandgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

19. 1. 1859

Kauf

EICHINGER Michael

4. 8. 1862

Heiratsvertrag

EICHINGER Maria, geb. Halbmayer (½)

29. 3. 1894
26. 2. 1894

Einantwortung
Kauf

HALSHANDL Johann und Elisabeth

27. 10. 1924

Kauf

HINTERMAYR Karl und Franziska

22. 10. 1958

Übergabe

HINTERMAYR Josef und Maria

16. 10. 1978

Einantwortung

HINTERMAYR Josef

21. 3. 1980

Übergabe

ZWIRNER Brigitte, *1955

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV