Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Salaberg 58

EZ. 28, Pamerhäusel, Kleinhaus Nr. 32 (früher Nr. 34) Haus Nr. 32

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 267 im Wald Viertl - früher Waldhäuser 17:

1791
Gabenbuch fol. 475

Neubau

Michael Steininger

1798
Gabenbuch fol. 17

Kauf 330fl.

Philipp Schenkermayr

1801
Gabenbuch fol. 137

Kauf 430fl.

Elisabeth Tanzer Witwe

7. 10. 1809
Gewährbuch fol. 409

Kauf 250fl.

Johann Eikendorfer Anna (Edlmayr) uxor

9. 5. 1814
Gewährbuch fol. 491

Kauf 600fl.

Johann Schoder Elisabeth (Satlauer) uxor (15. 7. 1794)

25. 6. 1833
Gewährbuch fol. 299

Einantwortung 200fl.

Elisabeth Schoder Witwe allein

22. 4. 1839
Gewährbuch fol. 113

Einantwortung 440fl.

Stephan Schoder ledig allein

30. 10. 1839
Gewährbuch fol. 129

Heirath 440fl.

Stephan Schoder Magdalena (Schoder) uxor (28. 10. 1839)

2. 12. 1864

Einantwortung

Maria Karlhuber allein

8. 12. 1864

Kauf

Franz Starzer Magdalena uxor

Dieses Häusl ist anno 1791 aus der auf der Wayd des Johann Pämmer am Wald befindlichen Holzhütte erbaut worden.

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

9. 11. 1864

Kauf

STARZER Franz und Magdalena

17. 4. 1905

Kauf

HINTERNDORFER Josef und Anna

6. 8. 1912

Kauf

REICHHART Franz und Maria

6. 10. 1913

Einantwortung

REICHHART Maria

23. 10. 1913

Kauf

KAPELLER Rosina

10. 7. 1941

Übergabe

KAPELLER Karl und Josefa

22. 8. 1969

Einantwortung

KAPELLER Josefa, *1920

30. 3. 1971

Schenkung

KAPELLER Karl, *1949 (½)

12. 2. 1976

Übergabe

KAPELLER Gertrude, *1951 (¼)

4. 9. 1984

Einantwortung

KAPELLER Karl,*1949 (½ v. Josefa) =3/4

1982: Kleinhaus Nr. 32 auf Baufläche 54 abgetragen.
Erbauung des Hauses Nr. 32 auf Baufläche 54 und Grundstück 309 ersichtlich gemacht.

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV
Foto © 2009 www.gerhard-obermayr.com