Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Salaberg 31

Aus den Kirchenbüchern von Haag:

26. 11. 1647

Inventarium und Beschreibung

nach Michael Hueber, led
Erben: Geschwister, Magdalena ... Vermögen: sein väterlich Guet liegt beim Andreas am Aigen 26 Gulden 9x ...

15. 4. 1649

Schuldbrief

über 100 Gulden
Andreas Hueber am Aigen an Georg Sigmundt von Salburg ...

20. 6. 1660

Inventarium

nach Andreas Hueber am Aigen
Erben: Witwe Susanna und 5 Kinder: Wolf Hueber am Pichl, salab.,; Magdalena, Frau des Andreas am Stampfhof; aus erster Ehe; aus anderer Ehe: Matthias, led; Katharina und Maria, auch noch ledig; Vermögen: Grundstück 260 Gulden. Das ledige wisl 45 Gulden. Dann: 2 Pferd; 1 Kuh; 1 Wagen; Stadlzeug; 6 Schweinl; Truhe; Stoßsteckn; 1 Preßel; 1 Schleifstein; 5 Henne; 12 Junge und alte Gens; 2 Pether; 8 Seckh; 1 Egen; Schulden: Pfarrkirche Haag Capital 100fl; dem Todtengraber 1fl 24x; Todtengraber Sohn 1fl; ...Mert Weber beim Ziglstadt 1fl 19x; ...

13. 7. 1660

Crida Abhandlung

über das Guett am Aigen
Das Gut ist um 390 Gulden an Georg Polixmayr verkauft worden ...

13. 7. 1660

Kauf

um das Guet am Aigen
Susanna, Witwe nach Andreas Hueber am aigen verkauft an Georg Polixmayr ux Kunigunde um 292 Gulden.

13. 2. 1695

Trauung

Georg und Magdalena (Fuxberger) Polixmayr

15. 2. 1735

Inventur und Abhandlung

um das Guetl am Aigen
Nach Ableben von Magdalena, Frau des Georg Polixmayr am Aigen Erben: Witwer und 5 Kinder: Aus erster Ehe: Georg Fuxberger zu Klaubling; der Katharina, Frau des Melchior Kaylers? Kirschner zu Haag 2 Söhne; Barbara, Frau des Matthias knallers am Innergmörgkh; aus anderer Ehe: Paul und Kunigunde;

7. 6. 1735

Kauf Übergabe

um das Gütl am Aigen
Georg Polixmayr, Witwer übergibt an Sohn Paul Polixmayr ux Elisabeth um 350 Gulden.

12. 6. 1735

Trauung

Paul und Elisabeth (Tempelmayr) Polixmayr

13. 5. 1746

Abhandlung

eines Witwer und Auszügler am Aigen negst Salaberg
Nach Ableben von Georg Polixmayr Witwer am obern Aigen Erben: Sohn Paul Polixmayr am Aigen, und Schwester Kunigunde, Frau des Michael Teiss am Nadlerguet.

23. 11. 1762

Kauf und Übergab

am Aigen negst Salaberg ...
Paul Polixmayr und Elisabeth seine Ehewürthin bekennen und verkaufen auch übergeben ihr eine zeitlang Aigenthum innegehabtes Güttl am Aigen negst Salaberg ... mit Rain und Stain umbfangen ... ihrer Tochter Maria Elisabeth und deren Ehewürth Georg Gerstmayr ... 400f ...

27. 5. 1793

Satzbrief

des Georg Gerstmayr ... im Aign, Elisabeth seine Ehewirthin bekennen hiemit für uns und unsere Erben, daß wir bis heut zu dem löblichen Gotteshauß Haag baare dreyßig Gulden schuldig sein, versprechen auch dieses Capital ...

26. 12. 1794

Käufliche Uibergabe

der Hofstatt am Aigen N°. 17 ... Georg Gerstmayr, Elisabeth seine Ehewirthin übergeben ... die in der Pfarr Haag Ruth Salaberg Sub N°. 17 liegende Hofstatt im Aigen, ihrem lieben Sohn Johann Georg Gerstmayr ledigen Stands ... um einen von den Schätzleuten benannten Preis von 500f ...

30. 12. 1794

Gewehr Anschreibung

auf die Hofstatt im Aigen N°. 17 ... Georg Gerstmayr neu angegangener Stüfter der Hofstatt am Aigen verehelicht sich mit Anna Grasauerin, Pupilin, und lässt dieselbe auf seine besitzende Hofstatt im Aigen zur Helfte an Nutz und Gewehr schreiben, hat dahero vom ganzen Kaufschilling zu entrichten ... 500f ...

13. 1. 1795

Trauung

Georgius und Anna (Grasauer) Gerstmayr, 2. Ehe

29. 7. 1806

Trauung /Kauf

Georg und Magdalena (Lehner) Atzenhofer

23. 6. 1835

Trauung

Michael und Anna Maria (Neuhauser) Atzenhofer

19. 6. 1852

Tod

Michael Atzenhofer

Aus dem alten Grundbuch Pfarre Haag folio 74 und fol. 103) Wohnungseigentum - früher Grillenberg № 17:

10. 7. 1806

Kauf

Georg Atzenhofer Maria uxor

22. 3. 1834

Abfindungsvertrag

Atzenhofer Georg alleine

13. 2. 1835

Kauf

Michael Atzenhofer alleine

14. 7. 1835

Heirath

Atzenhofer Michael Anna Maria uxor

23. 5. 1846

Einantwortung

Michael Atzenhofer Witwer

18. 2. 1848

Heirath

Michael Atzenhofer und Maria uxor

26. 12. 1852

Einantwortung

Maria Atzenhofer Witwe alleine

3. 6. 1853

Heirath

Stefan Rathmayr und Maria Atzenhofer

EZ. 10 Aigner, Wirthschaft Nr. 3 (früher Nr. 15)

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

26.12.1852

Einantwortung

ATZENHOFER Maria, verh. RATHMAYER

3.6.1853

Ehepakte

RATHMAYER Stefan

20.11.1897

Kauf

RAUCHEGGER Franz und Katharina

1.4.1901

Einantwortung

RAUCHEGGER Katharina (siehe Presseartikel)

11.10.1918

Kauf

RAUCHEGGER Franz

18.1.1919

Ehepakte

RAUCHEGGER Maria (½)

21.11.1931

Einantwortung

RAUCHEGGER Maria, wiederverehel. HIEBL

5.1.1932

Ehepakte

HIEBL Michael (½)

13.11.1952

ÜG. Ehevertr.

RAUCHEGGER Franz und Franziska

10.4.1980

ÜG- und Wohnungs-
eigentumsvertrag

PAPST Franz, *1952
(½ verbunden mit Wohnungseigentum an der Wohnung im Obergeschoß)
PAPST Christina, *1956
(½ verbunden mit Wohnungseigentum an der Wohnung im Erdgeschoß)


Fotoquelle GISquadrat
Ausschnitt aus der Urmappe © BEV