Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Salaberg 2

EZ. 175

Aus den Inventurprotokollen den Herrschaft Salaberg:

19. 5. 1649
Inventurprotokoll fol. 103

Inventarium

auf hiezeitliches ableiben weÿllandt Margaretha, deß erbar Martin Eder Müllners an der Hagamihl geweste Ehewirthin … Wittiber und 5 Khinder, Leonhardt Edter ain Miehlner und Gleinkh wohnhaft, Lorenz noch ledig, Susanna deß Michaeln Saizer zu Hohenfels, Elisabetha deß Hannsen Pfauber Leinwebers in Leonstain und Margaretha noch ledig ...

10. 5. 1651
Inventurprotokoll fol. 191a

Inventarium

auf zeitliches ableiben weillent Merthen Eder Wittiber und Inmans an der Hachermüll selig … eheleibliche 5 Kinder 1) Leonhardt Eder, 2) Lorenz noch ledig, 3) Susanna des Michel Saizer, 4) Elisabeth des Hannsen Pfaber und 5) Margaretha des Paulen Lempekhers an der Hachermüll Ehewirthin …

16. 5. 1652
Inventurprotokoll fol. 211

Inventarium

nach deme Paul Lempeckher an der Hachermüll unlangsten mit Todt abgangen … Wittib Margaretha …

20. 9. 1684
Inventurprotokoll fol. 7

Inventarium ann der Hagermühl

auf zeitliches absterben weÿllandt Simon Pandorfers an der Hagermühl selig … Ehewürthin Maria und 3 eheleibliche Kinder … Hannß beÿ 7, Maria 6 und Matthias 4 Jahre alt … Hagermühl sambt Zugehörung im Wert von … 160fl. …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 182 - II fol. 70,
ein Bamberger Lehen mit Mahlgerechtigkeit, früher "Die Haagermühl", dann Salaberg № 5:

Gabenbuch fol. 182

675fl.

Besitz

1769
Gabenbuch fol. 66

Besitz 900fl.

Johann Genhuber

1787
Gabenbuch fol. 23

Besitz

Johann Georg Hochholzer

1793
Gabenbuch fol. 340

Übergabekauf 741fl.

Regina Hochholzer

25. 9. 1802
Gewährbuch fol. 269

Ehepakte 741fl.

Joseph Eder Regina (Hochholzerin) uxor

31. 12. 1810
Gewährbuch fol. 439

Kauf 7670fl.

Theresia Gräfin von Salburg

16. 7. 1834
Gewährbuch fol. 332

Einantwortung

Angelika Gräfin von Sprinzenstein

14. 2. 1852

Kauf 1750fl.

Martin Alexander Kühnemann Maria Anna uxor

9. 12. 1858

Kauf

hochgeb. Hermann Graf von Sprinzenstein

29. 5. 1885

Einantwortung

Hermann Josef Graf von Sprinzenstein

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 214 und II fol. 71,
ein Bamberger Lehen, früher "Hofstätter und Kleinhäußler", Weinleiten, dann Salaberg № 6:

Gewährbuch fol. 216

175fl.

Besitz

1759
Gewährbuch fol. 243

Kauf ?

Georg Aichinger Witwer allein

6. 2. 1798
Gewährbuch fol. 136

Trauung 41fl.

Georg Aichinger Anna Maria (Rußmayr) uxor

1828
Gewährbuch fol. 130

Einantwortung 200fl.

Maria Aichinger Witwe allein

31. 1. 1829
Gewährbuch fol. 140

Trauung 200fl.

Georg Aichinger Maria (Grois) uxor

9. 3. 1847
Gewährbuch fol. 336

Einantwortung 470fl.

Maria Aichinger

21. 2. 1848
Gewährbuch fol. 521

Trauung 470fl.

Josef Schlöglhofer Maria (Aichinger) uxor

1849

Einantwortung 470fl.

Maria Schlöglhofer allein

19. 1. 1859

Kauf 860fl.

Michael Eichinger

4. 8. 1862

Ehepakte

Michael Eichinger Maria (Halbmayr) uxor

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

1858

Kauf

hochgeb. Hermann Graf von SPRINZENSTEIN

29. 5. 1885

Einantwortung

Hermann Josef Graf von SPRINZENSTEIN

30. 9. 1915

Einantwortung

Clothilde Gräfin SAURMA-JELTSCH

21. 7. 1931

Erbteilungsv.

Dr. Hermann Graf SAURMA-JELTSCH

Das Patronatsrecht über die r. k. Pfarrkirche und Pfarrpfründe zu St. Pantaleon.
1962: Baufl. 7 Haagermühle Nr. 4 infolge Vereinigung mit Gst. 158/1 Wald und Einlagenaufschrift “Hagermühle, Wirthschaft Nr. 4” gelöscht.

Aus dem Grundbuch von Haag:

5. 5. 1978

Kauf

RIEL Franz, *1939
RIEL Friederike, *1941

31. 1. 1986

Kauf

HINTERMAYR Josef, *1928
HINTERMAYR Theresia, *1920

2017

Besitz

Leopold und Maria Hirtenlehner

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV