Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Salaberg 18

EZ. 7, Gasthaus (und Bräuhaus), Wirthschaft Nr. 6 (früher Nr. 12)

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

11. 4. 1720
Inventurprotokoll fol. 31a

Inventur und Abhandlung beÿm Hofwürth zu Salaberg

auf zeitlichen Hintritt weÿland Maria des ehrsamben Philippen Purggholzer hiesigen Hofwürths gewester Ehewüehrtin selig … der Witwer Philipp Purggholzer und deren beeden miteinander ehelich erzeugte 2 Kinder … Anna Magdalena 4, Anna Katharina ½ Jahr alt … bleiben zum vertheÿllen übrig 1001fl. 50X 1ß … die Gerhaben Matthias Zinkhhofer am Hummelberg und Hannß Schnezinger Müllner zu Guetenhofen …

19. 5. 1724

Kauf

Das Buch mit den Inventurprotokollen von 1724 ist verschollen und fehlt im NÖ Landesarchiv, weshalb der Kauf durch Johann Kienshofer und seine Frau Eva Rosina nicht darstellbar ist !

9. 12. 1737
Inventurprotokoll fol. 50

Inventur und Abhandlung umb die Hoftafern und Preÿhaus zu Salaberg

nachdeme Johann Kienshofer, Hofwürth, und Preÿmaister selig, alhier Todtes verfahren, alß ist desselben, und seiner hinter sich gelassenen Wittib Eva Roßina vorhanden lig, und vahrentes Vermög … in unpartheÿischen Anschlag gebracht, und verhandelt worden … die Hoftafern samt dem Preÿhaus, und all darzue gehörig Preÿgeschirr, ist nach den unter 19. Maÿ ao 724 geschlossenen Kaufschillings Werth angeschlagen worden per 3000fl. … die zurückgebliebene Wittib und des Verstorbenen aus 2 Ehen vorhandenen Kinder … Antonj Kienshofer leedig und voggtbar sowie Bestands Preuer zu St. Peter, Joseph vogtbahren Standes, Franz 11, Susanna 15, Maria Anna 14 Jahre alt …

21. 10. 1748
Inventurprotokoll fol. 50a

Hauß Übergaab und Annehmen der Hof Tafern, und deß Preuhauß zu Salaberg

Eva Rosina Kienzhoferin, verwittibt Hofwürthin, bekennet, und übergibt käuflich derenselben aine zeitlang aigenthomblich innengehabt, und besessene Hof Tafern, samt dem Preuhauß zu Salaberg, samt deren darbeÿ befindlichen Grundstückhen, und leedigen Hofäckern … dem ehrngeachten Franzen Kienzhofer, seiner Profession ein Preumaister, Anna Maria seiner versprochenen Prauth alß künftigen Ehewürthin, und deren Erben, umb den vorigen Kaufschilling per 3000fl. … item 3 Tagwerch in der Sonnleuthen, Diener und Schuebinger Feld per 122fl. 30X … fehrners 2 Tagwerch in Tafern Feld per 55fl. … dem neu erbauten Stadl in der Sandgstötten per 30fl. … dann leztlich 2 Tagwerch Äcker in der Weinleuthen, im Schuebinger, und Diener Felt genannt per 95fl. …

9. 11. 1767
Inventurprotokoll fol. 83

Inventur, Schätz, und Abhandlung auf der Hoftafehrn, und dem Bräuhauß zu Salaberg

nachdeme Franz Kienshofer gewester Hofwirth, und Bäumeister nunmehro selig, als ist über dessen, und seiner im Leben hinter sich verlassenen Wittib Anna Maria miteinander zusammen gebrachtes lieg, und vahrendes Vermögen … unpartheÿisch angeschlagen, und nachfolgendermassen obrigkeitlich verhandlet worden … die hinterbliebene Wittib Anna Maria, und ihre eheleibliche Tochter Anna Maria 12 Jahr alt … die Hoftafehrn samt darzue gehörigen Bräugerechtigkeit, gleichwie diese alles ao 1724 von hochgräflicher gnädiger Herrschaft erkauft worden, wirdet dermahlen unpartheÿisch angeschlagen per 3000fl. … 3 Tagwerch in der Sonnleithen per 122fl. 30X … 2 Tagwerch im Tafehrnfeld per 55fl. … der Stadl in der Sandgestötten per 30fl. … 2 Tagwerch im Schneebinger, und Diennnerfeld per 95fl. …

31. 12. 1767
Inventurprotokoll fol. 117

Hauß Anstüft auf der Hof Tafehrn, und dem Bräuhauß zu Salaberg

nachdem sich Anna Maria weÿland Franzen Kienshofers, gewest Hofwirths und Bräumeisters selig hinterlassene Wittib, mit Johann Michael Grueber am Harald, seiner Profession ein Bräumeister zu verehelichen entschlossen, also ist sowohl obgedachte Hoftafehrn, und Bräuhauß, als die hierzue genüssende leedige Grundstükh heunt dato ordtnungsmässig verstüftet worden … Summa völligen Kaufschillings 3302fl. 30x …

1. 4. 1778
Inventurprotokoll fol. 34

Inventur, Schäz, und Abhandlung

nach zeitlichen hinscheiden weÿland Anna Maria des ehrsammen Johann Michael Gruber Hofwürth, und Bräumeisters zu Salaberg noch im Leben geweste Ehewürthin selig, ist deren miteinander gemeinschaftlich besessenes anlieg, und fahrendes Vermögen ordnungsmässig inventiert, in einen getreulich unpartheÿischen Anschlag gebracht, und verhandelt worden … der im Leben hinterbliebene Johann Michael Gruber und der Versorbenen selig aus erster Ehe ezeugte Tochter Anna Maria Kienshoferin … die Hoftafern zu Salaberg samt der darauf radicirten Bräugerechtigkeit in Haager Pfarr liegend … ist dermalen wie ao 767 laut dasigen Prothocoll folio 117 wiederumen angeschlagen worden per 3000fl. …

Auszüge aus den Kirchenbüchern von Haag:

18. 1. 1768

Trauung

Johann Michael und Anna Maria (Kienshofer) Gruber

22. 10. 1778

Trauung

Johann Michael und Anna Maria (Schaur) Gruber

3. 7. 1804

Trauung

Johann Michael und Elisabeth (Gruber) Gruber

26. 7. 1873

Einantwortung

Cäzilia Lettner

 27. 7. 1875

Trauung

Jacob und Cäcilia (Lettner) Pointner

20. 9. 1881

Trauung / Kauf ?

Carl und Theresia (Reichhuber) Froschauer

 25. 10. 1881
2. 8. 1882

Einantwortung
Kauf

Carl und Theresia Froschauer

20. 10. 1887

Einantwortung

Theresia (Froschauer) Leeb

5. 8. 1890

Trauung

Johann und Theresia (Froschauer) Leeb

Aus dem alten  Grundbuch Salaberg I, folio 219 im Wald Viertl
"Bräu- und Hofwirthshaus zu Salaberg" mit Brau- und Gastgerechtigkeit, dann Salaberg № 12 und 13:

Gabenbuch fol. 303

3000fl.

Wert

1724
Gabenbuch fol. 17

?

1732
Gabenbuch fol. 34

?

22. 9. 1778
Gabenbuch fol. 34

Heirath

Johann Gruber Maria (Schauer) uxor

21. 6. 1804
Gewährbuch fol. 302

Heirath 2000fl.

Johann Michael Grueber Elisabeth (Gruber) uxor
(3. 7. 1804)

31. 10. 1810
Gewährbuch fol. 433

Kauf 19301fl.

Theresia Gräfin von Salburg allein

2. 11. 1810
Gewährbuch fol. 434

Kauf der Hoftafern 3800fl.

Mathias Ruesßmayer Barbara uxor (5. 10. 1807)

1. 5. 1813
Gewährbuch fol. 480

Kauf des Bräuhauses 3170fl.

Mathias Ruesßmayer Barbara uxor (5. 10. 1807)

4. 11. 1847
Gewährbuch fol. 455

Kauf 4000fl.

Jakob Oesterreicher Theresia uxor

21. 10. 1851

Einantwortung 800fl. (12) und 3800fl. (13)

Theresia Oesterreicher Witwe allein

27. 10. 1851

Kauf 4100fl.

Johann Lettner Cäcilia uxor

26. 7. 1872

Einantwortung

Cäcilia Lettner Witwe

6. 7. 1875

Ehepakte

Jakob Pointner Cäcilia (Lettner) uxor

2. 3. 1906

Kauf

STRASSER Walburga

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

2. 3. 1906

Kauf

STRASSER Walburga

10. 7. 1906

Kauf

SCHNETZINGER Simon

30. 12. 1911

Zeugnis

ADLBERGER mj. Maria

7. 7. 1911

Ehevertrag

ADLBERGER Josef (½)

16. 2. 1943

Einantwortung

ADLBERGER Maria

3. 3. 1947

Einantwortung

AUER mj. Margarethe, verh. FROSCHAUER

1882: Bfl. 20 Bräuhaus abgeschrieben, neue EZ. 83 ds. Gb. hiefür eröffnet.
Bezeichnung “Bräuhaus” in der Einlagenaufschrift hier gelöscht.

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV

Gasthaus Johann Deinhofer, Salaberg - Sammlung Hagg