Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Reichhub 9

EZ. 20, Wirthschaft Nr. 20

Aus den Inventurprotokollen der Herrschaft Salaberg:

22. 5. 1711
Inventurprotokoll fol. 133

Inventur und Todtfahls Abhandlung zu Rädtlspach

auf tödlichen Hintritt weÿl. Mathias Langsidl gesessen am Guett zu Rädtlspach selig … hinderlassene Wittib Catharina eheleiblichen 6 Kinder …

13. 9. 1718
Inventurprotokoll fol. 102

Inventur und Abhandlung ainer Außzüglerinzu Rädlspach

auf absterben weÿland Catharina Langsidlin geweste Wittib und Außzüglerin am Aichpaurn Guett zu Rädlspach … der Verstorbenen selig nachgelassene 6 Kinder … Hannß Langsidl in Prunhof, Simon Langsidl auf den Guett zu Rädlspach, Stephan und Adam beede leedig und voggtbar, weÿland Magdalena des Stephan Lehners am Pöllapaurn Guett nachgelassene 2 Kinder, Maria des Paul Goldtstainer am Gerstberg … bleibt zu verthaillen 303fl. 47X 1ß …

4. 12. 1726
Inventurprotokoll fol. 65a

Abhandlung aines Pupillengelts zu Radlspach

nach absterben weÿland Adam Lansÿdl gewest leedigen Pupillen selig … bleibt zu verthaillen noch übrig 157fl. 14X … deß Verstorbenen selig leibliche Geschwistrigt und Geschwistrigt Kinder … Hannß, Stephan am Hainböckh Heüßl, Simon Lansÿdl zu Rädlspach, Maria Wittib am Gerstberg, weÿland Magdalena des Stephan Lehners am Pöllerbaurn Guett nachgelassene 2 Kinder …

9. 12. 1760
Inventurprotokoll fol. 273

Inventur, Schäz, und Abhandlung auf dem ersten Gutt zu Rädlspach

nach erfolgt hiezeitlichem absterben weÿland Kunigund, des ehrbahren Simon Landsidls auf dem ersten Gutt zu Rädlspach noch im Leben geweste Ehewürthin selig, ist dewren beeder gehabt lieg, und vahrendes Vermögen ordentlich beschrieben … alles in unpartheÿischen Anschlag gebracht, und verhandelt worden … der hinterbliebene Wittiber und dessen ehelich erzeugten Kinder und Enkeln … Magdalena des Adamen Reizingers am Maÿrgutt zu Haindorf Ehewürthin, Magdalena des Thoma Poschens in der Paga Ehewürthin, Catharina der Abrahamb Theinhofes zu Pallin Ehewürthin, Stephan Landsidl herrschaftlicher Bediensteter, Elisabeth, Simon als künftiger Stüfter, Anna – alle leedig, anstatt weÿland Hanß Landsidl so zu Wienn verstorben dessen hinterbliebene 2 Kinder … das Gutt zu Rädlspach … ist dermahlen unpartheÿisch angeschlagen worden per 800fl. …

16. 7. 1761
Inventurprotokoll fol. 140

Hauß Übergab und annehmen auf dem ersten Gutt zu Rädlspach

heunt dato bekennen, und übergeben käuflich … Simon Landsidl, Wittiber, und die untern 9th Decembris abgewichenen 760th Jahres in dem damals errichteten Inventario benennte samentliche Erben, alle, und jede Erbs Gerechtigkeit, sonderbahr aber das erste Gutt zu Rädlspach … dem ehrbahren ihrem freuntlich lieben Sohn, und respective Brudern Simon Landsidl, Theresia seine Ehewürthin und künftigen Erben … um den eingeschäzten Werth per 800fl. …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 19,
früher "erstes Gutt zu Rädlspach" oder "Aichpaurn Gutt", dann Rädelspach № 2:

Gabenbuch fol. 19

800fl.

1761
Gabenbuch fol. 140

1769

Besitz

Simon Landsidl

1784
Gabenbuch fol. 116

Johann Landsidl ledig allein

1796
Gabenbuch fol. 562

1680fl.

Simon Landsidl

15. 7. 1797
Gewährbuch fol. 121

Trauung 1680fl.

Johann Landsidl Katharina (Gruber) uxor
(⚭1. 8. 1797)

1806

Besitz

Johann Landsidl Katarina (Gruber) uxor

16. 1. 1841
Gewährbuch fol. 178

Übergabe 2000fl.

Landsidl Johann ledig allein

26. 10. 1849
Gewährbuch fol. 237

Heiratsvertrag 2000fl.

Landsidl Johann und Katarina

Leistungen: Alle 3 Jahr 1 Kapaun.
18x folgend auf 1 Jahr.

Natural Dienst: Zu großen Maaß
Waitz . . . . . . . . . . 1 4/8 Metzen
Marktfutter
Haber . . . . . . . . . . . . 1 Metzen

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

16. 1. 1841
26. 10. 1849

Übergabe
Heiratsvertrag

LANDSIEDL Johann und Katarina

11. 8. 1881
17. 8. 1881

Kauf / ÜG
Einantwortung

LANDSIEDL Johann

27. 6. 1891

Ehepakte

LANDSIEDL Maria (½)

17. 7. 1907

Kauf

INNERHUBER Franz

26. 2. 1908

Kauf

BIERBAUMER Johann und Maria

3. 3. 1925

Einantwortung

BIERBAUMER Maria

25. 9. 1925

Kauf

WIMMER Josef und Maria

21. 6. 1938

Einantwortung

WIMMER Maria

2. 5. 1957

Kauf

WIMMER Josef und Hermine (je ¼)

5. 3. 1963

Einantwortung

WIMMER Josef u. Hermine (je ¼ von Maria Wimmer) = je 1/2

7. 2. 1968

Einantwortung

WIMMER Stefan, *1931 (½ von Josef Wimmer)

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV