Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Reichhub 48

EZ. 39, Fellner bei Haag, Wirthschaft Nr. 39

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 23, Steyrer Viertl, Bamberger Lehen - früher Hummelberg № 5:

Gabenbuch fol. 23

950fl.

Kauf

Stephan Mayrhofer Maria uxor

15. 5. 1740

Heirath

Johann Mayrhofer Katharina (Mayrhofer) uxor

1769

Besitz

Johann Mayrhofer

1779
Gabenbuch fol. 17

1783

Besitz

Johann Mayrhofer

1799
Gewährbuch fol. 225

Einantwortung 1283fl.

Maria Mayrhofer Witwe allein

1806

Besitz

Maria Mayrhofer Witwe allein

25. 4. 1820
Gewährbuch fol. 588

Kauf 780fl.

Georg Mayrhofer ledig allein

24. 5. 1859

Besitz

Mathias Mayrhofer

23. 1. 1864

Einantwortung

Johann Hochwallner

Nota: Unter diesem Kauf Pretio ist auch die Hofstadt am Wipflgsang mit 300 und die leedige Hofstadt im Käglholz mit 50fl begriefen, der Kaufswerth von diesem Guth ist also eigentlich nur 600fl.

Leistungen: Alle 3 Jahr 2 Kapaune. 36x folgend auf 1 Jahr.

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 228, Ennser Viertl, Am Wipflgsang - früher Hummelberg № 3:

21. 10. 1783

Trauung 466fl.

Mathias Mayrhofer Maria (Innerhuber) uxor

1820

Kauf 300fl.

Georg Mayrhofer

24. 5. 1859

Einantwortung

Mathias Mayrhofer allein

23. 1. 1864

Einantwortung

Johann Hochwallner allein

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

23. 1. 1864

Einantwortung

HOCHWALLNER Johann

12. 2. 1880

Kauf

HOCHWALLNER Josef

30. 4. 1905

Einantwortung

HOCHWALLNER Franz

4. 2. 1924

Kauf

HOCHWALLNER Karl

26. 4. 1924

Ehepakte

HOCHWALLNER Elisabeth (½)

 1925

Einantwortung

HOCHWALLNER Elisabeth,verh. GRIENDLING

11. 11. 1926

Ehepakte

GRIENDLING Rudolf (½)

26. 4. 1928

Einantwortung

GRIENDLING Elisabeth , verh. AUINGER

24. 5. 1928

Ehepakte

AUINGER Alois (½)

13. 7. 1955
1. 12. 1959
2. 2. 1962

Übergabe
Nachtrag
Nachtrag

DORNMAYR Franz, *1927
DORNMAYR Hildegard, *1936

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV