Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Reichhub 3

EZ. 21, Wirthschaft Nr. 21

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

18. 12. 1696
Kaufprotokoll fol. 346

Khauf umb ain Guett zu Rädlspach

Stephan Kroÿßmaÿr zu Rädlspach, undt Eva dessen Eheweib bekhennen undt verkhaufen ihr bisher aigenthumblich innengehabt, undt besessenes Gueth zu Rädlspach, das mittere Guett genannt, dem erbahren seinem eheleiblich lieben Sohn Hannßen Kroÿßmaÿr, derzeit noch leedigen Standts, … seiner könftigen Ehewirthin per 600fl. …

18. 7. 1713
Inventurprotokoll fol. 69

Ex officio Verkhauf umb ain Hauß zu Rädlspach

von der hochgräflichen Herrschaft Salaberg wierdet ex officio verkhauft … wegen haftenden großen Ausstandt auch anderen privilegierten Schulden … sehr starkhen Paufälligkheit halber … von Hannsen Kroÿßmaÿr innengehabts Hauß zu Rädlspach … an Barthlmee Wibmer und dessen Erben … um 600fl. …

5. 10. 1725
Inventurprotokoll fol. 64a

Kauf umb 2½ Tagwerckh Äkher aus dem Schuebinger Hoffeld

Hochgräflich gnädige Herrschaft bekennt und verkauft aus dero Schuebinger Hoffeld 2½ Tagwerkh Äkher so mit der Oberseiten an des Hofambtmanns anheunth zugleich erkaufte Herrschafts Äkher, mit der untern Seith aber an des Käufers neu erbaute Waldheüßl … dem befelten Pflegern Geörg Bartholomä Wibmer, Felicita dessen Haußfrau und deren beeden Erben umb ainen gnädig beliebten Kaufschilling sambt Leÿkauf per 125fl. …

20. 5. 1737
Inventurprotokoll fol. 20

Kauf umb ain Guett zu Rädlspach

Geörg Barthlme Wibmer Pfleger alhier, Maria Felicitas dessen Haußfrau, bekhennen und verkaufen deren bishero innengehabt, und überlendweiß genossenes Guett zu Rädlspach … dem ehrbahren Adamen Ridler, Ursula seiner Ehewürthin, und deren beeden Erben, um ainen richtig geschlossenen Kaufschilling, samt Leÿtkauf per 900fl. …

12. 2. 1742
Inventurprotokoll fol. 17a

Kauf umb ain Guett zu Rädlspach

Adam Riedler, Ursula dessen Ehewürthin bekhennen, und verkaufen … deren bishero innengehabt, und besessenes Guett zu Rädlspach … dem ehrbahren Josephen Rözenwinkhler, Maria dessen Ehewürthin, um ainen richtig verglichenen Kaufschilling per 900fl. …

17. 5. 1742
Inventurprotokoll fol. 79

Abhandlung aines Auszüglers zu Rädlspach

auf ableiben weÿland Adamen Riedlers, Auszüglers zu Rädlspach selig, ist dessen und seiner hinterlassenen Wittib Ursula zusamben gebrachtes Vermögen heunt dato verhandelt worden … übrig bleiben 278fl. 4X 1½ß … die hinterbliebene Wittib und deren ehelich erzeugte 4 Kinder … Hanß 12, Mathias 10, Maria 17, Magdalena 7 Jahr alt …

10. 12. 1742
Inventurprotokoll fol. 185

Abhandlung ainer Auszüglerin zu Rädlspach

auf hiezeitliches ableiben weÿland Ursula Ridlerin, geweste Wittib, und Auszüglerin zu Rädlspach selig, ist derselben nachgelassenes Vermögen heunt dato verhandelt worden … zum verthaillen übrig 54fl. 20X 2½ß … der Verstorbenen selig hinterbliebene 4 Kinder … Hanns, Matthias, Maria, Magdalena – alle leedig und voggtbahr …

23. 3. 1745
Inventurprotokoll fol. 8

Stüft aines Guetts zu Radlspach

auf hinzue heÿrathen Martin Pichlers … zu Maria, weÿland Joseph Rözenwinklers zu bemelten Rädlspach selig nachgelassene Wittib, würdet ersagtes Guett heut dato ordnungsmässig gestüftet, und zwar dem vorigen Werth nach per 900fl. …

27. 7. 1746
Inventurprotokoll fol. 45

Verkauf aines Güetts zu Rädlspach

nachdeme Martin Pichler zu Rädlspach, dessen Ehewürthin, Kinder, und Hauß verlassen, und sich ohnwissend wohin, aus alhiesiger Herrschaft Jurisdiction geflüchtet hat, dessen bishero aigenthomblich innengehabtes Guett zu Rädlspach hingegen wegen überhäuft grosser Schulden Last, weder von seiner verlassenen Ehewürthin, noch ainichen Kind besstritten werden kann, also ist solches denen Creditoren anheimb gefallen, und von denenselben anheunt obgesezten dato dem ehrbahren Geörgen Strohofer zu Aichberg, seiner Ehewürthin Catharina, und deren beeden Erben ich tractirten Kaufschilling verkauft worden per 750fl. …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 20 - resp. St. Reichhub Einlage 1 - früher Rädelspach № 3:

Gabenbuch fol. 20

750fl.

1769

Besitz

Georg Strahofer

1773
Gabenbuch fol. 84

Heirath 750fl.

Georg Strahofer Katharina uxor

1783

Besitz

Georg Strahofer Katharina uxor

1806

Besitz

Georg Strahofer Katharina uxor

20. 10. 1827
Gabenbuch fol. 84

Einantwortung 750fl.

Georg Strahofer Witwer allein

20. 10. 1827
Gabenbuch fol. 85

Kauf 750fl.

Philipp Strahofer ledig allein

29. 1. 1833
Gabenbuch fol. 284

Heirath 750fl.

Philipp Strahofer Anna (Lugmayr) uxor

30. 5. 1857

Einantwortung

Johann, Philipp, Josef Strahofer

12. 1. 1858

Einantwortung

Anna Strahofer

18. 1. 1862

Kauf

Josef Strahofer allein

22. 8. 1862

Heirath

Josef Strahofer Franziska (Alteneder) uxor

2. 9. 1874

Kauf

Mayrhofer Georg und Magdalena

Leistungen: Alle 3 Jahr 1 Kapaun.
18x folgend auf 1 Jahr.

Natural Dienst: Zu großen Maaß
Waitz . . . . . . . . . . 1 4/8 Metzen
Marktfutter
Haber . . . . . . . . . . . . .1 Metzen

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

2. 9. 1874

Kauf

MAYRHOFER Georg und Magdalena

31. 7. 1879

Einantwortung

MAYRHOFER Georg

18. 8. 1881

Kauf / ÜG

BLIEMEL Josef und Maria

27. 6. 1919

Einantwortung

BLIEMEL Josef

8. 4. 1919

Kauf

TEMPELMAYR Karl und Maria

25. 8. 1953
25. 8. 1953

Übergabe / Ehepakte

TEMPELMAYR Franz, *1925
TEMPELMAYR Walpurga, *1930

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822