Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Reichhub 21

EZ. 1, Reichhub, Wirthschaft Nr. 1

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

10. 2. 1652
Inventurprotokoll fol. 205

Inventarium

Auf ableiben Martha Reichenhueberin geweste Wittib und Inwohnerin beÿ ihrem Sohn an der Reichenhueb selig … 2 eheleibliche Kinder Sebastian Hämelmüllner und Matthias Reichenhueber …

13. 6. 1684
Inventurprotokoll fol. 1001

Inventarium in der Reichenhueb

nach zeitlichen Hintritt weÿllandt Magdalena, Matthiaßen Reichenhuebers geweste Ehewürthin selig … Wittiber und 9 eheleibliche Kinder … Michael Reichenhueber Wirth am Englberg, Geörg und Matthias beede noch ledig doch voggtbar, weÿllandt Maria des Jacoben Maÿrhovers zu Hofkürchen, Margaretha des Hannßen Fuxbergers zu Langenhardt, Catharina des Simon Fellners am Zünckhhof, Barbara des Geörgen Franckhens am Öttlpaurn Guett, Elisabeth beÿ 20 und Ursula beÿ 15 Jahr alt … das Guett an der Reichenhueb im Wert von 1000fl. …

6. 2. 1685
Inventurprotokoll fol. 34

Abhandlung aines Khindergelts an der Reichenhueb

nach ableiben Geörgen Maÿrhofers eines beÿ 12 Jahren alt gewesten Pupillens weÿlent Maria, Jacoben Maÿrhofers zu Hofkhürch Ehewürthin selig nachgelassener Sohn … von seiner liebgewesten Ahnl weÿlent Magdalena Reichenhueberin selig …

2. 5. 1690
Inventurprotokoll fol. 228

Abhandlung aines Pupillengelts an der Reichenhueb

demnach weÿland Maria, Jacoben Maÿrhofers Ehewirthin selig nachgelassener Sohn Hannß Todts verschiden …

9. 6. 1694
Kaufprotokoll fol. 218

Khauf umb daß Guett an der Reichenhueb

Matthiaß Reichenhueber Wittiber bekhennt und verkhauft dessen bisher aigenthomblich innengehabtes Guett an der Reichenhueb … seinem eheleiblich lieben Sohn Matthia Reichenhueber, derzeit noch leedigen Standes, seiner könftigen Ehewirthin, und deren beeden Erben per 800fl. … Dann die völlig beÿm Guett sich befindenden Vahrnus ausser ainerKhur, welche der junge Stüfter, der noch leedig Tochter zu ihrer konftig Verehelichung aintweders in natura, oder in Gelt raichen soll per 300fl. … zusamben alßo 1100fl.

5. 7. 1702
Inventurprotokoll fol. 158

Abhandlung eines Auszüglers an der Reichenhueb

nach zeitlichen absterben weÿland Matthiasen Reichenhuebers gewester Wittiber und Auszüglers selig beÿ seinem Sohn Matthiasen Reichenhueber in der Reichenhueb in Haager Pfarr … die leiblichen 9 Kinder … Matthias Reichenhueber Besizer des Guetts auf der Reichenhueb, Geörg Reichenhueber zu Ströbiz, Michaeln Reichenhueber gewester Würth am Englberg selig hinterlassene 6 Kinder, Maria des Jacoben Maÿrhofer am Hueberguett zu Hofkhirchen, Catharina des Simon Fehlners am Zinkhof selig nachgelassene 5 Kinder, Barbara des Geörgen Franckhen am Örrlhof, Margaretha des Hannsen Fuxbergers am Langenfellnerguett, Elisabetha des Wolfen Wibmers Maÿr am Wasßen, Ursula des Adam Maÿrhofers zu Maÿrhofen …

15. 4. 1738
Inventurprotokoll fol. 17a

Inventur und Abhandlung an der Reichenhueb

auf hiezeitliches ableiben weÿland Mathiasen Reichenhueber auf der Reichenhueb selig … ist dessen und seiner hinter sich gelassenen Wittib Maria zusammen gebracht lig und vahrentes Vermög, heunt dato verhandelt worden … das Guett an der Reichenhueb würdet dem alten Werth nach angeschlagen per 1000fl. … die Wittib und die ehelich erzeugten 5 Kinder … Hannß, Andre, Adam, Elisabeth, Catharina – alle leedig, und vogtbaren Standes …

27. 4. 1739
Inventurprotokoll fol. 21

Kaufs Übergab umb daß Guett an der Reichenhueb

Maria, weÿland Mathiaßen Reichenhueber auf der Reichenhueb selig hinterlassene Wittib, und die in Inventarium de dato 15. April anni praet. benennte Erben bekennen, und übergeben käuflich all, und jede deroselben angefallenen Erbsgerechtigkheit, sonderbahr aber ersagtes Guett auf der Reichenhueb … ihrem freuntlich lieben Sohn respective Bruder Adamen Reichenhueber, (?) seine zuekünftige Ehewürthin, und deren beeden Erben per 1000fl. …

5. 4. 1742
Inventurprotokoll fol. 37

Schäz und Abhandlung umb das Guett in der Reichhueb

auf hiezeitliches absterben weÿland Adamen Reichhueber in der Reichhueb selig, ist dessen und seiner hinter sich gelassenen Wittib Anna miteinander gehabt lieg, und vahrendtes Vermögen … heunt dato in unpartheÿischen Anschlag gebracht und verhandelt worden … nebst der hinterbliebenen Wittib deren beeden ehelich erzeugter Sohn Stephan 5/4 Jahr alt … das Guett in der Reichhueb würdet dem vorigen Werth nach angeschlagen per 1000fl. …

12. 7. 1742
Inventurprotokoll fol. 130

Stüft umb das Guett an der Reichenhueb

auf hinzue heÿrathen Philippen Stöckhlers … zu Anna, weÿland Adamen Reichenhuebers an der Reichenhueb selig hinterlassene Wittib, wirdet ersagtes Guett heunt dato ordtnungsmässig gestüftet per 1000fl. …

11. 6. 1743
Inventurprotokoll fol. 68

Abhandlung ainer Wittib und Auszüglerin an der Reichenhueb

nach hiezeitlichen absterben weÿland Maria Reichenhueberin, geweste Wittib, und Auszüglerin an der Reichenhueb selig, ist derselben nachgelassenes Vermögen heunt dato verhandelt worden … zum verthaillen bleiben 157fl. 42X … der Verstorbenen selig hinterbliebene 4 Kinder, und Enkl … Johannes Reichenhueber und Andre Reichenhueber – beide leedig und voggtbahr, weÿland Adamen Reichenhueber an der Reichenhueb selig hinterlassener Sohn Stephan, Elisabeth des Michaeln Edlmaÿrs in der Schmidhueb Ehewirthin, Catharina des Valentin Reichenhuebers am Fadlhof Ehewirthin …

Aus den Kirchenbüchern von Haag:

 

Vorbesitz -->

Philipp und Anna Stöckler

8. 6. 1784

Ehepakte

Martin und Anna Stöckler

2. 6. 1823

Ehepakte

Joseph und Anna Stöckler

4. 6. 1861

Ehepakte

Johann und Anna Hochwallner

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 13 - ein Bamberger Lehen, früher Reÿhueb № 1:

Gabenbuch fol. 13

1000fl.

1739
Gabenbuch fol. 21

Vorbesitz 1000fl.

Adam Reichenhuber Anna (Hochwallner) uxor
(⚭28. 11. 1739)

1742
Gabenbuch fol. 130

Trauung 1000fl.

Philipp Stöckler Anna (Reichenhuber, 2. Ehe) uxor
(⚭25. 6. 1742)

1769

Besitz

Philipp Stöckler Anna uxor

1783

Besitz

Philipp Stöckler Anna uxor

1784
Gabenbuch fol. 163

Trauung 1577fl.

Martin Stöckler Anna (Farthuber) uxor (⚭8. 6. 1784)

1806

Besitz

Martin Stöckler Anna uxor

16. 3. 1821
Gewährbuch fol. 631

Einantwortung 1577fl.

Martin Stöckler Witwer allein

26. 3. 1821
Gewährbuch fol. 632

Übergabe 1577fl.

Joseph Stöckler ledig allein

2. 6. 1823
Gewährbuch fol. 703

Heirath 1577fl.

Joseph Stöckler Anna (Halbmayr) uxor

22. 9. 1842
Gewährbuch fol. 242

Einantwortung 3500fl.

Anna Stöckler Witwe allein

13. 3. 1844
Gewährbuch fol. 242

Übergabe 3000fl.

Michael Stöckler ledig allein

⚭5. 2. 1850

Trauung

Michael Stöckler Rosina (Halbmayr) uxor

14. 2. 1850
Gewährbuch fol. 261

Heiratsvertrag 3000fl.

Michael Stöckler Rosina uxor

11. 3. 1850
Gewährbuch fol. 381

Kauf 3000fl.

Anna Stöckler ledig allein

24. 5. 1861

Ehevertrag

Johann Hochwallner und Anna (Stöckler)

Leistungen: Alle 3 Jahr 1 Kapaun
18x folgend auf 1 Jahr.

Natural Dienst: Zu großen Maaß
Waitz . . . . . . . . . . 2 2/8 Metzen
Haber . . . . . . . . . 11 2/8 Metzen
Marktfutter
Haber . . . . . . . . . . . . 1 Metzen

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

5. 2. 1842
24. 5. 1861

Übergabe
Ehevertrag

Johann und Anna Hochwallner

16. 4. 1887

Einantwortung

Johann Hochwallner

14. 12. 1892

Kauf

Johann und Maria Rittmannsperger

23. 1. 1901

Kauf

Johann und Johanna Etzelsdorfer

20. 2. 1923

Einantwortung

Johanna Etzelsdorfer

4. 6. 1930

Übergabe

Karl und Anna Etzelsdorfer

26. 3. 1941

Einantwortung

Anna Etzelsdorfer

5. 6. 1963

Übergabe

Karl, *1932 Etzelsdorfer

Die Personen der Erbfolge sind fett gedruckt!

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV

Fotoquelle GISquadrat