Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Reichhub 14

EZ.14, Wirthschaft Nr. 14 (Haus Nr.15)

Aus den Kirchenbüchern von Haag:

16. 6. 1686

Trauung

Adam Rapozberger (2. Ehe) Catharina (Innerhuber) uxor

22. 8. 1694

Trauung

Urban Dierer Catharina (Rapozberger) uxor

6. 7. 1721

Trauung

Mathias Dürrer (*28. 2. 1702) Catharina (Stöckler) uxor

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 15 - ein Bamberger Lehen, früher Lempach, dann Lembach № 2:

Gabenbuch fol. 15

800fl.

1760
Gabenbuch fol. 139

1769

Besitz

Simon Dierer (*20. 10. 1742)

1783

Besitz

Simon Dierer

1793
Gewährbuch fol. 356

1600fl.

1806

Besitz

Michael Dürrer

20. 2. 1811
Gewährbuch fol. 444

Kauf 1600fl.
vom Bruder Michael

Thomas Dürrer ledig

18. 6. 1812
Gewährbuch fol. 474

Heurath 1600fl.

Thomas Dürrer Elisabeth (Stöckler) uxor (⚭11. 5. 1812)

17. 3. 1821
Gewährbuch fol. 637

Einantwortung 1000fl.

Thomas Dürrer Witwer allein

28. 7. 1821
Gewährbuch fol. 641

Heirath 1000fl.

Thomas Dürrer Theresia (Radelspeck) uxor

12. 5. 1837
Gewährbuch fol. 73

Einantwortung 1300fl.

Theresia Dürrer Witwe allein

8. 7. 1848
Gewährbuch fol. 564

Übergabekauf 1300fl.

Josef Dürer ledig allein

4. 12. 1858

Ehepakte

Josef Dürer Juliana (Riener) uxor

29. 7. 1869

Einantwortung

Dürer Juliana

Leistungen: Alle 3 Jahr 1 Kapaun. 18x folgend auf 1 Jahr.

Natural Dienst: Zu großen Maaß
Waitz . . . . . . . . . . 2 2/8 Metzen
Haber . . . . . . . . . . . 15 Metzen
Marktfutter
Haber . . . . . . . 2 klain Metzen

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

29. 7. 1869

Einantwortung

DÜRER Juliana

13. 11. 1892

Kauf

RIENER Franz und Maria

3. 4. 1909

Kauf

HUEMER Ferdinand

17. 4. 1909

Tausch

LETTNER Florian und Zäzilia

12. 3. 1941

Übergabe

RIENER Aloisia

31. 12. 1940

Ehepakte

RIENER Franz (½)

29. 1. 1971

Übergabe

RIENER Johann, *1941

9. 12. 1971

Ehepakte

RIENER Maria, *1947 (½)

1971: Bfl. 37 Haus Nr. 15, Bfl. 38/1 Birnreibe und Grundstück abgeschrieben, hiefür neue EZ. 120 des Grundbuches Einlagenaufschrift “Haus Nr. 15” hier gelöscht.

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV

Fotoquelle GISquadrat