Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

EZ 15

EZ. 15, Höllmichl, Kleinhaus Nr. 15 (demoliert)

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

22. 5. 1717
Inventurprotokoll fol. 37a

Schäz und Abhandlung umb daß Heußl auf der Wisen

nach absterben weÿland Eva deß ehrbahren Wolfen Lechner, Klainheußler auf der Wisen geweste Ehewirthin selig … der hinterlassene Wittiber und deren beeden ehelich erzeugter Sohn Simon beÿ 6 Jahr alt … das Heußel auf der Wisen ist in Anschlag gebracht worden zu 20fl. …

27. 6. 1735
Inventurprotokoll fol. 34

Abhandlung aines klainen Häußls auf der Wisen

auf absterben weÿland Catharina, Andreen Leuthners, Häußlers auf der Wisen geweste Ehewürthin selig, ist deren beeder Vermögen verhandelt worden alß daß Häußl würdet angeschlagen per 20fl. … zum verthaillen übrig verbleiben 29fl. 41X 1ß … der hinterlassene Wittiber und der Verstorbenen 2 Kinder … Mathias und Maria, beede leedig und voggtbar …

13. 6. 1755
Inventurprotokoll fol. 71

Abhandlung aines kleinen Häußls auf der Wießen

nach hiezeitlichen absterben weÿland Andreen Leithners auf der Wißen, oder dem sogenannten Kreÿmann Häußl nunmehro selig, ist dessen und seiner hinterbliebenen Wittib Magdalena gehabtes weniges Vermögen unter heuntigen dato verhandelt worden … daß Häußl auf der Wißen ist unpartheÿisch angeschlagen worden per 20fl. … die Wittib und in Ermangelung eines eheleiblichen Erbens des Verstorbenen selig leiblicher Brueder Hanß Leÿthner ausser Lands ohnwissend … daher völlig der Wittib zuegeschrieben …

15. 9. 1755
Inventurprotokoll fol. 95

Häußl Anstüft auf der Wiesen

Magdalena, weÿland Andreen Leÿthners Kleinhäußlers selig nachgelassene Wittib, verehelicht sich … mit Philippen, des Martin Hörtlers Kleinhäußlers zu Krottendorf, dann Magdalena dessen Ehewürthin eheleiblicher Sohn, seiner Profession ein Maurer Gesöll, bringt demnach die Stüft von dem untern 13ten Juni diss Jahrs geschäzten Häußl auf der Wiss per 20fl. …

7. 11. 1762
Inventurprotokoll fol. 275

Abhandlung

auf hiezeitliches absterben weÿland Philippen Hörtlers, Kleinhäußlers und Maurers auf der Wißen, nunmehro selig, ist dessen und seiner im Leben noch hinterbliebenen Wittib Magdalena miteinander gehabtes Vermögen, heunt obstehenden dato verhandlet worden … daß Häußl auf der Wißen wirdet unpartheÿisch angeschlagen um, und per 60fl. … die hinterbliebene Wittib Magdalena, in Ermangelung ehelicher Leibs Erben des Verstorbenen selig im Leben noch vorhandene leibliche Eltern, und 2 Brüder … Martin Hörtler Auszügler auf einem kleinen Häußl zu Krpottendorf, Magdalena dessen Ehewürthin, Michael Hörtler Besizer des Häußls zu Krottendorf, Joseph Hörtler leedigen Stands …

7. 11. 1762
Inventurprotokoll fol. 279

Kauf umb vorbemeltes Häußl auf der Wisen

heunt dato bekennet, und verkauft … hievor bemelte Wittib Magdalena weÿland Philippen Hörtlers, gewesten Kleinhäußlers selig, nachgelassene Wittib, derselben eine zeitlang aigenthomblich innengehabtes sogenanntes Häußl auf der Wießen … dem ehrbahren Philipp Döllermaÿr, Pupill, seiner Profession ein Maurer Gesöll, Elisabeth seiner Ehewürthin, und künftigen Erben, um den ordentlich tractiert, und geschlossenen Kaufschilling per 60fl. …

23. 10. 1770
Inventurprotokoll fol. 101

Schätz, und Abhandlung auf einen kleinen Häusel auf der Wisen jenseits Walds

nach erfolgt hiezeitlichen absterben weÿland Philipp Döllermaÿrs, gewesten Kleinhäußlers auf der Wisen selig, ist dessen und seiner im Leben hinter sich verlassenen Wittib Elisabeth miteinander gehabtes Vermögen heunt dato obrigkeitlich verhandlet worden … nebst der hinterbliebenen Wittib Elisabeth derselben eheleibliche 2 Kinder … Joseph 9, Johann Georg 6 Jahr alt … das Häußl auf der Wisen ist dermahlen unpartheÿisch angeschlagen worden per 80fl. …

29. 10. 1770
Inventurprotokoll fol. 104

Häusel Anstüft hierauf
Trauung 20. 10. 1770

auf beschehenes hinzue heÿrathen Johann Bächls, noch leedig gewesten Pupillens, seiner Profession ein Leinwöber Gesöll, zu Elisabeth, weÿland Philippen Döllermaÿrs, nunmehro sdelig, ist das Häußl auf der Wisen heunt obigen dato in dem geschäzten Werth ordentlich verstüftet worden, nehmlich per 80fl. …

10. 11. 1774
Inventurprotokoll fol. 163

Abhandlung

demnach Barbara des Stephan Dürrers, Kleinhäuslers beÿm Höllgattern Eheweib das zeitliche mit dem ewigen verwechselt, als hat man derenselben hishero gemeinschaftlich besessenes Vermögen … unpartheÿisch abschäzen lassen, und darüber abgehandelt … der obhandene Wittiber Stephan Dürrer und in ermangelung eheleiblicher Kinder der Verstorbenen selig 3 Geschwistert, und Geschwistert Kinder … Magdalena Puechbergerin verwittibte Schmidin in Knilmaÿr Häusl, weÿland Theresia des N. Preuers Milnermeisters selig ehelich erzeigte 4 Kinder, weÿland Margaretha des Stephan Maÿrhofers Eheweib selig eheleiblich 3 Kinder … das Häusl im sogenannten Hölgraben, oder beÿm Hölgattern zu Klaubling … wird über beschehene Kaufs Anstiftung dermahlen unpartheÿisch angeschlagen um, und per 60fl. …

10. 11. 1774
Inventurprotokoll fol. 170

Kaufs Übergab

vorbemelter Wittiber Stephan Dürrer, und die beschriebenen Erben bekennen, und übergeben … dem ehrbahren Joseph Hörtler, leedigen Pupillen von Krottendorf, Kunigund dessen Ehewirthin, und deren beeden Erben um hervorbehaltene Schätzung per 60fl. …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 234 - Ennser Viertl, früher "Höllhäusl", dann Rätthof № 16:

Gabenbuch fol. 246

60fl.

Wert

23. 11. 1774
Gabenbuch fol. 246

Trauung 60fl.

Joseph Hörtler Kunigunde (Ferrerberger) uxor

12. 3. 1811
Gewährbuch fol. 450

Einantwortung 100fl.

Kunigunde Hörtler Witwe allein

12. 3. 1811
Gewährbuch fol. 451

Übergabekauf 100fl.

Michael Hörtler ledig allein

27. 1. 1837
Gewährbuch fol. 62

Heirath 100fl.

Michael Hörtler Theresia (Gattringer) uxor

27. 1. 1837
Gewährbuch fol. 63

Übergabekauf 200fl.

Josef Hörtler ledig allein

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

 

laut Gewährbuch

HÖRTLER Josef

13. 3. 1891

Einantwortung

ZIERVOGL Magdalena

23. 3. 1891

Kauf

GASSNER Johann und Barbara

22. 4. 1926

Einantwortung

GASSNER Barbara

14. 10. 1931

Übergabe

GASSNER Johann

6. 5. 1939

Ehepakte

GASSNER Maria (½)

25. 5. 1961

Einantwortung

GASSNER Maria

29. 5. 1961

Kauf/ÜG.

HAMMELMÜLLER Rosina und Franz

11. 10. 1962

Kauf/ÜG.

STÖGER Franz und Franziska

1969: Demolierung des Kleinhauses Nr. 15 auf Baufläche 37.

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV

Ursprünglicher Standort des demolierten Hauses.