Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Porstenberg 18

EZ. 3, Schönegger, Wirthschaft Nr. 3

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 167 a,
ein Bamberger Lehen im Wald Viertl, früher "Scharneckergütel", dann Porstenberg 3:

Gabenbuch fol. 167

330fl.

Wert

3. 2. 1743
Gabenbuch fol. 54

Heirath

Sebastian Puchinger Maria (Kinigshuber) uxor

1783

Besitz

Sebastian Puchinger (2. Ehe) Maria uxor

1. 2. 1793
Gewährbuch fol. 53

Heirath 330fl.

Michael Mayrhofer Maria (Puchinger, 2. Ehe) uxor
(4. 6. 1793)

14. 3. 1811
Gewährbuch fol. 455

Einantwortung 600fl.

Michael Mayerhofer Witwer allein

30. 11. 1817
Gewährbuch fol. 542

Heirath 600fl

Michael Mayerhofer (2. Ehe) Theresia (Strahofer) uxor
(18. 11. 1817)

15. 5. 1819
Gewährbuch fol. 571

Einantwortung 600fl.

Michael Mayerhofer Witwer allein

8. 6. 1824
Gewährbuch fol. 716

Einantwortung 600fl.

Theresia Mayerhofer Witwe allein

1. 10. 1824
Gewährbuch fol. 716

Heirath 600fl.

Leopold Mayr Theresia (Mayerhofer) uxor
(19. 10. 1824)

17. 3. 1832
Gewährbuch fol. 261

Übergabekauf 600fl.

Jacob Strahofer ledigen Standes allein

1. 12. 1837
Gewährbuch fol. 88

Heirath 600fl.

Jacob Strahofer Anna (Werl) uxor (28. 11. 1837)

Leistungen: Alle 3 Jahr 1 Kapaun.
18x folgend auf 1 Jahr.

Natural Dienst: Zu großen Maaß
Waitz  . . . . . . . . . .  1 1/8 Metzen
Haber . . . . . . . . .   15 2/8 Metzen

Marktfutter:
Haber . . . . . . . . . . . . . 1 Metzen

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

17. 3. 1932

Kauf

STRAHOFER Jacob und Anna

25. 4. 1890

Einantwortung

STRAHOFER Carl (½ von Jacob)

27. 9. 1894

Einantwortung

STRAHOFER Carl (½ von Anna)

27. 8. 1907

Ehevertrag

STRAHOFER Maria (½)

19. 7. 1909

Einantwortung

STRAHOFER Maria, verh. WIESENBERGER

13. 7. 1909

Ehevertrag

WIESENBERGER Johann (½)

16. 3. 1927

Einantwortung

WIESENBERGER Georg (½ von Johann)

9. 5. 1927

Übergabe

WIESENBERGER Maria (½ von Maria)

20. 5. 1959
20. 5. 1959

Ehepakte

WIESENBERGER Georg, *1930
WIESENBERGER Anna, *1935

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV

Fotoquelle GISquadrat
ca. 1934
September 2000

Fotos Sammlung Tomschi