Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Porstenberg 12

EZ. 15, Gassenhäusel, Wirthschaft Nr. 15

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

9. 7. 1771
Inventurprotokoll fol. 135

Abhandlung auf einen kleinen Häußl in der Gassen

auf erfolgt hiezeitliches absterben weÿland Philippen Padhofers, gewesten Kleinhäußlers in der Gassen, nunmehro selig, ist dessen und seiner im Leben noch hinter sich verlassenen Wittib Ursula miteinander zusammen gebrachtes Vermögen heunt dato verhandlet worden … die hinterbliebene Wittib Ursula und derselben eheleiblicher Sohn Johann Padhofer, ein stumm und blödsinnig Bueb … das Häußl in der Gassen wird in unpartheÿischen Anschlag gebracht per 70fl. …

9. 7. 1771
Inventurprotokoll fol. 138

Kauf um vorbesagtes Häußl in der Gassen

heunt dato bekennet, und verkaufet hievor bemelte Wittib Ursula Padhoferin derselben eine zeitlang eigenthomblich innengehabtes Häußl in der Gassen … dem ehrsammen Johann Weÿdinger, seiner Profession ein Zimmer Gesöll, noch leedig Stands, N. seiner künftigen Ehewürthin, und Erben um den heunt dato eingeschäzten Werth, nehmlich per 70fl. …

1. 10. 1777
Inventurprotokoll fol. 127

Abhandlung

auf zeitliches hinscheiden weÿland Johann Padhofer noch leedig gewesten Pupillens von einem Häusl in der Gassen selig, ist dessen hinterlassen weniges in der gerhabschaftlichen Versorgung gehabtes Vermögen heunt dato verhandelt worden … Johann Weidinger dermaliger Inhaber obbemelten Häusls in der Gassen dem Verstorbenen selig an väterlichen Erbgut bis Ende jahrs 776 in Capital und Interesse in Summa bezahlt hat 10fl. 52X … nachdem der Verstorbene selig wegen seiner Blödsinnigkeit sich selbst zu ernähren nicht im Stande gewesen … durch ganze 5 Jahr von der Herrschaft Salaberg gut verpflegt …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 296 im Wald Viertl,
früher "Kleinhäusl in der Gassen", dann Mitterdorf 1:

Gabenbuch fol. 228

70fl.

Philipp Padhofer

1771
Gabenbuch fol. 138

Kauf 70fl.

Johann Weidinger Maria (Lehofer) uxor (26. 8. 1771)

12. 3. 1811
Gewährbuch fol. 451

Einantwortung 325fl.

Johann Weidinger Witwer allein

12. 3. 1811
Gewährbuch fol. 452

Kauf 325fl.

Joseph Fischer Theresia (Kohdek) uxor (14. 1. 1806)

9. 1. 1818
Gewährbuch fol. 550

Kauf 550fl.

Philipp Holzmann Magdalena (Rindt) uxor

28. 4. 1843
Gewährbuch fol. 281

Einantwortung 260fl.

Philipp Holzmann Witwer allein

19. 5. 1843
Gewährbuch fol. 288

Heirath 260fl.

Philipp Holzmann Juliana (Lehofer) uxor (16. 5. 1843)


Gewährbuch fol. 548

Einantwortung 400fl.

Juliana Holzmann Witwe allein

25. 7. 1848
Gewährbuch fol. 605

Kauf 585fl.

Michael Steinbichler ledig allein

8. 8. 1859

Kauf 545fl.

Josef Mistelbacher Julianna (Kaiserlehner) uxor
(23. 8. 1859)

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

8. 8. 1859

Kauf

MISTLBACHER Josef und Julianna

18. 10. 1883

Einantwortung

MISTELBACHER Josef

20. 8. 1883

Ehepakte

MISTELBACHER Theresia (½)

22. 1. 1897

Übergabe

MISTELBACHER Josef jun. und Maria

26. 3. 1953

Übergabe

MISTELBACHER Anna, verh. HOCHBRANDNER

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV
Foto © 2009 www.gerhard-obermayr.com