Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Krottendorf 42

EZ. 21, Mayerhofer, Wirthschaft Nr. 21

Aus denProtokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

16. 11. 1689
Inventurprotokoll fol. 81a

Khauf umb das Heußl am Drizipf

Martin Neÿdteggern am Drizipf, und Barbara seine Ehewiehrtin, verkhaufen ihr bishero aigenthomblich innengehabtes Heußl am gedachten Drizipf … dem ehrbahren Hannßen Schenbichler, Martha seiner Ehewiehrtin, und deren beeden Erben per 25fl. …

19. 10. 1707
Inventurprotokoll fol. 415

Abhandlung aines clainen Heußls am Drizipf

auf tödlichen Hintritt weÿllendt Rosina des Wolfen Zinkhhofers Heußlers am Drizipf, geweste Ehewürthin selig … das claine Heußl am Drizipf ist angeschlag zu 30fl. … keine leiblichen Erben …

3. 8. 1744
Inventurprotokoll fol. 43a

Abhandlung umb ain klaines Häußl in Drÿzipf

auf hiezeitliches hinschaiden, weÿland Catharina, Mathiasen Öllingers, Maurergesöllens alhier, geweste Ehewürthin selig, ist deren beeden Vermögen heunt dato verhandelt worden … das Maurerhäußl im Drÿzipf wird dem vorigen Werth nach in Anschlag gebracht per 50fl. … der hinterbliebene Wittiber und dessen ehelich erzeugte 4 Kinder … Susanna, Simon, Maria, Hannß all leedig und voggtbahr …

5. 11. 1745
Inventurprotokoll fol. 60a

Abhandlung umb ain klaines Häußl in Drÿzipf

auf erfolgt hiezeitliches ableiben, weÿland Maria, Mathiaßen Öllinger, Klainhäußlers, und Maurersin Drÿzipf geweste Ehewürthin selig, ist deren beeder Vermögen heut dato verhandelt worden … das Häußl in Drÿzipf wirdet dem alten Werth nach angeschlagen per 50fl. … der hinterbliebene Wittiber, und deren miteinander ehelich erzeugter Sohn Michael, 14 Tage alt …

5. 11. 1745
Inventurprotokoll fol. 62

Fernere Abhandlung

nachdeme der in hieervoriger Verhandlung benente ainzige Sohn Michael kurz nach seiner Muetter ebenfahls zeitlichen Todtes verblichen, also ist seine craft ermelt hiervoriger Abhandlung ihme anerstorbene müetterliche Erbschaft per 14fl. 43X ¾ß heunt dato ebenfahls verhandelt worden …

15. 1. 1749
Inventurprotokoll fol. 4

Schäz und Abhandlung umb ain klaines Häußl, in Drizipf genannt

auf erfolgt hiezeitliches absterben weÿland Mathiasen Edlingers, gewest Klainhäußlers, und Maurers in Drÿzipf selig, ist dessen und seiner im Leben noch hinterbliebenen Ehewürthin, alß nunmehrigen Wittib Maria miteinander gehabtes Vermögen heut obstehenden dato obrigkeitlich verhandelt worden … nebst der hinterbliebenen Wittib des Verstorbenen selig auß zweÿen Ehen erzeugte 5 Kinder … Susanna leedig und voggtbahr, Simon Edlinger leedig und voggtbahr, Hanß Edlinger in kaÿserlichen Krigs Diensten, Maria auch leedig und voggtbahr, aus anderter Ehe Maria 2 Jahr alt … vorbemeltes Häußl im sogenannten Drÿzipf, würdet dem alten Werth nach angeschlagen per 50fl. …

12. 11. 1749
Inventurprotokoll fol. 59

Anstüft aines Häußl in Drÿzipf

auf hinzue heÿrathen Nicolausen Römers zu Maria, weÿland Mathiasen Edlingers, gewesten Klainhäußlers, und Maurers im Drÿzipf selig nachgelassener Wittib, würdet ersagtes Häußl heunt dato ordtnungsmässig gestüftet per 50fl. …

27. 1. 1775
Inventurprotokoll fol. 2

Abhandlung

auf hiezeitliches ableiben weÿland Maria des ehrbaren Nikolaus Römer am Häusl in Drizipf annoch im Leben geweste Ehewirthin selig, ist deren beeden gemeinschaftlich besessenes Vermögen … unpartheÿisch angeschlagen, und verhandelt worden … der im Leben verbliebene Wittiber Nikolaus Römer und der Verstorbenen selig aus erster Ehe obhandene eheleibliche Tochter Maria Edlingerin leedig und vogtbaren Stands … das Häusel am Drizipf wirdet unpartheÿisch angeschlagen um, und per 60fl. …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 275 im Wald Viertl,
früher "Dreyzipfhäusel", dann Rippl 1:

Gabenbuch fol. 266

50fl.

Nicolaus Römer Maria (Leithner) uxor (25. 2. 1775)

1781
Gabenbuch fol. 5

Trauung 60fl.

Johann Gangelbauer Maria (Römer) uxor (20. 2. 1781)

1781
Gabenbuch fol. 37

Einantwortung 60fl.

Johann Gangelbauer Witwer allein

18. 1. 1805
Gewährbuch fol. 309

Heirath 100fl.

Johann Gangelbauer Maria (Plank) uxor (5. 2. 1805)

9. 6. 1807
Gewährbuch fol. 348

Einantwortung 100fl.

Johann Gangelbauer Witwer allein

Trauung

nicht in Haag

11. 3. 1817
Gewährbuch fol. 519

Einantwortung 1607fl.

Johann Gangelbauer Witwer allein

11. 3. 1817
Gewährbuch fol. 520

Kauf 1607fl.

Johann Haager Anna uxor

18. 4. 1818
Gewährbuch fol. 548

Einantwortung 1331fl.

Anna Hager Witwe allein

18. 4. 1818
Gewährbuch fol. 549

Übergabekauf 1331fl.

Johann Blümel Anna (Hager) uxor

24. 7. 1829
Gewährbuch fol. 162

Übergabekauf 350fl.

Michael Kleindl ledig allein

18. 6. 1830
Gewährbuch fol. 205

Heirath 350fl.

Michael Kleindl Magdalena (Hauser) uxor (3. 2. 1830)

26. 12. 1852

Einantwortung 400fl.

Magdalena Kleindl

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

26. 12. 1852

Einantwortung

KLEINDL Magdalena

5. 6. 1863

Kauf

MAYERHOFER Leopold und Theresia (Kleindl) (23. 6. 1863)

7. 6. 1893

Einantwortung

MAYERHOFER Leopold

30. 5. / 2. 6. 1900

Übergabe

MAYRHOFER Johann und Eleonora (Strnad) (18. 6. 1900)

25. 4. 1927

Einantwortung

MAYRHOFER Johann

23. 11. 1932

Einantwortung

KATZENGRUBER Maria (geb. Mayrhofer)

8. 11. 1932

Ehepakte

KATZENGRUBER Josef (½) (24. 10. 1932)

30. 5. 1956

Einantwortung

KATZENGRUBER Josef

13. 12. 1962

Einantwortung

KATZENGRUBER Josef, *1934
KATZENGRUBER Maria, *1934

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV
Uropa und Uroma mit Kindern Maria, Resi, Juli, Lori, Fanni, Anna und Großtanten.

Uropa und Uroma

Alle Fotos Sammlung Katzengruber.