Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Krottendorf 35

EZ. 26, "Schneiderwastlhäusl", Kleinhaus Nr. 26

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

23. 9. 1727
Inventurprotokoll fol. 47

Abhandlung umb ain Haüßl im Rippl

auf absterben weÿland Thoma Puchner, Klainhaüßler im Rippl selig … das Haüßl mit aller Zugehör … per 48fl. … bleibt zum verthaillen übrig 58fl. 57X 1½ß … die hinterlassene Wittib Maria und deren miteinander ehelich erzeugte 2 Kinder … Stephan und Catharina beede leedig und voggtbahr …

8. 4. 1728
Inventurprotokoll fol. 10a

Kaufs Übergab umb ain Heüßl am Rippl

Maria weÿland Thoma Puchners, Klainheußlers am Rippl selig hinterlassene Wittib, bekennet und übergibt käuflich dero innengehabtes Heüßl am Rippl … ihrer freuntlich lieben Tochter Catharina, Peter Holzer deroselben Bräutigamb umb den laut Abhandlung de dato 23. 7ber727 ausgeworfenen Kaufschilling per 48fl. …

14. 8. 1730
Inventurprotokoll fol. 59a

Kauf umb ain Häußl in Puech

Peter Holzer, Catharina dessen Ehewürthin, bekennen und verkaufen … das bishero ihnen zueständige Häußl am Puech … dem ehrbahren Joseph Eitenberger, seiner Profession ein Wöber, und Zeugmacher, Catharina dessen versprochene Braut, und zukünftig Ehewürthin und deren beeden Erben … umb ainen richtig verglichenen Kaufschilling per 24fl. …

1. 2. 1731
Inventurprotokoll fol. 5

Kauf umb ain Häußl in Puech

Joseph Eizenberger, Catharina seine Ehewürthin bekennen, und verkaufen … das Häußl am Puech … dem ehrsamben Philipp Holzern, Eva seiner versprochene Braut, und zukünftige Ehewürthin … per 25fl. …

8. 1. 1743
Inventurprotokoll fol. 3

Abhandlung umb ain Häußl am vorbemelten Rippl

nach hiezeitlichen ableiben weÿland Eva, Philippen Holzners, Kleinhäußlers daselbst geweste Ehewürthin selig, ist deren beeder Vermögen heunt dato ebenfahls verhandelt worden … obgedachtes Häußl im Rippl … ist dem vorigen Werth nach astimiert worden per 30fl. …

15. 12. 1762
Inventurprotokoll fol. 318

Verkauf eines kleinen Häußels am Puch negst dem Rippl

heunt dato bekennen, und verkaufen … Philipp Holzer, und neben ihme Maria seine Ehewürthin, derenselben eine zeitlang aigenthomblich innengehabt, und mit Ruckhen besessenes Häußl am Rippl … dem ehrbahren Bartholome Frischauf, und Barbara dessen Ehewürthin auch künftigen Ereben, um einen ordentlich tractierten Kaufschilling, nemblich per 90fl. …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 278 im Wald Viertl,
früher
"Schneiderhäusel im Rippel", dann Rippl № 6:

Gewährbuch fol. 295

90fl.

Wert

1762
Gewährbuch fol. 318

Bartholomai Frischauf

1794
Gewährbuch fol. 449

Einantwortung 90fl.

Joseph Frischauf

16. 1. 1796
Gewährbuch fol. 105

Heirath 90fl.

Joseph Frischauf Maria Anna (Pichelwanger) uxor
(3. 2. 1796)

28. 9. 1836
Gewährbuch fol. 60

Einantwortung 100fl.

Joseph Frischauf Witwer allein

9. 8. 1852

Einantwortung 120fl.

Sebastian Frischauf allein

22. 12. 1874

Einantwortung

Michael Frischauf allein

4. 2. 1878

Kauf

Juliana Penzinger allein

1. 7. 1879

Heirat

Anton Seifert Juliana (Penzinger) uxor (27. 7. 1879)

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

4. 2. 1878

Kauf

PENZINGER Juliana, verh. SEIFERT

1. 7. 1879

Ehepakte

SEIFERT Anton (½)

16. 8. 1902

Beschluß

SEIFERT Anton

19. 2. 1902

Ehevertrag

SEIFERT Magdalena (½)

27. 1. 1909

Einantwortung

SEIFERT Anton

30. 1. 1909

Kauf

MOSER Franz Markus und Amalia

14. 8. 1916

Verteilungsbeschl.

PETER Karl

20. 9. 1916

Kauf

KNOLL Franz

12. 8. 1917

Kauf

KERSCHBAUMER Rupert und Maria

26. 3. 1920

Einantwortung

KERSCHBAUMER Rupert

8. 1. 1932

Kauf

KERSCHBAUMER Josef und Anna

7. 4. 1948

Einantwortung

KERSCHBAUMER Anna

30. 3. 1963
30. 3. 1963

Übergabe
Ehepakte

KERSCHBAUMER Alfred, *1937
KERSCHBAUMER Anna, *1942

17. 6. 1983

Einantwortung

KERSCHBAUMER Alfred, *1937

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV

Fotos © 2009 www.gerhard-obermayr.com