Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Knillhof 28

EZ. 24, Wagner zu Pinersdorf, Haus Nr. 24

Aus den Inventurprotokollen der Herrschaft Salaberg:

2. 5. 1660

Trauung

Stephan Schlislhueber Maria (Kornmilner) uxor

8. 4. 1682
Inventurprotokoll fol. 738

Todtfahls Abhandlung

demnach Maria, Stephan Schlislhuebers Kleinheußlers im Aichgraben noch im Leben ehelich geweste Hauswirthin selig … Wittiber und 3 eheleibliche Kinder … Stephan Inberger, weillandt Magdalena des Hannßen Würhers Ehewürthin 2 Kinder, weillandt Barbara, Leonhard Leidl 5 Kinder … das Häußl … 36fl. …

17. 5. 1683
Inventurprotokoll fol. 896

Abhandlung im Aichgraben

demnach Stephan Schlißlhueber Inwohner im Heußl im Aichgraben selig Todts verblichen … eheleibliche Tochter Magdalena …

14. 8. 1714
Inventurprotokoll fol. 93a

Abhandlung umb das Heißl im Aichgramb

nach absterben weÿland Roßina deß erbahren Paul Fehlner Kleinheißlers am Aichgraben geweste Ehewirthin … der hinterlassene Wittiber und deren beeden im Ehestand erzeugten 6 Khünder … Simon derzeit in Hofdienst alß ein Garttnerbueb, Matthiaß noch leedig und voggtbar, Hannß noch leedig und voggtbar, Susanna des Adam Dierers in der Gassen, Maria noch leedig und derzeit zu Hauß in Diensten, Magdalena noch leedig und voggtbar … das Heißl in Aichgraben … wierdet nach dem alten Kaufswert astimiert zu 40fl. …

7. 7. 1716
Inventurprotokoll fol. 39a

Abhandlung eines Puppillengelts am Aichgraben

demnach Magdalena Schließlhueberin weÿland Stephan Schlißlhueber Klainheüßler am Aichgraben und Maria dessen Ehewirthin beede selig nachgelassene Tochter schon über 36 Jahr lang unwissend an waß Orth ausser Landts sich befindet … ihre Erbschaft neunundvierzig Gulden 56x. Betraget … zum verthaillen übrig 38fl. 15X 2ß …

9. 4. 1725
Inventurprotokoll fol. 31a

Kaufs Übergaab umb das Heüßl in Aichgraben

Paul Fellner, Susanna seine Ehewürthin bekennen und übergeben käuflich … deren bishero aigenthomblich innengehabtes und besessenes Heüßl in Aichgraben … ihren freuntlich lieben Sohn Hannßen Fellner, Maria seine Ehewürthin und deren beeden Erben … umb ainen Kaufschilling zu 40fl. …

12. 9. 1731
Inventurprotokoll fol. 54

Abhandlung ainer Auszüglerin beÿm Wald

auf ableiben weÿland Susanna, Paul Fellners Auszüglers am Aichgraben geweste Ehewürthin selig … verbleiben zu verthaillen übrig 19fl. 54X 3⅜ß … nebst dem hinterlassenen Wittiber, der Verstorbenen selig Geschwistert und Geschwistert Kinder … Barbara weÿland Mathiaßen Wegers hinterlassene Wittib, Theresia des Leonhard Molterer, Maria des Simon Hörzenleuthners am Kronabethbichl, weÿland Anna des Geörg Ruesmaÿrs auf der Ruesmüll hinterlassene 7 Kinder …

21. 2. 1732
Inventurprotokoll fol. 14a

Abhandlung aines Auszüglers am Aichgraben

auf ableiben weÿland Paull Fehlners gewester Auszügler, und Wittiber am Aichgraben … bleibt zum verthaillen übrig 7fl. 55X 3ß … des Verstorbenen selig eheleibliche 5 Kinder … Hannß Fellner am Aichgraben, Mathias Fellner beÿm Wald, Susanna des Jakob Haller in der Gassen, Maria und Magdalena leedig und voggtbar …

6. 10. 1742
Inventurprotokoll fol. 161

Abhandlung umb ain klaines Häusl in Aichgraben

auf hiezeitliches absterben weÿland Maria, Hansen Fellners, Klainhäuslers zu Aichgraben geweste Ehewürthin selig, ist deren beeder Vermögen heunt dato verhandelt worden … das Häusl zu Aichgraben ist dem alten Werth nach angeschlagen worden per 40fl. … der hinterbliebene Wittiber und derer beeder miteinander ehelich erzeugte 5 Kinder … Eva und Geörg beede leedig und voggtbahr, Maria 14, Catharina 8, Magdalena 5 Jahr alt …

29. 5. 1748

Abhandlung aines Häußl im Aichgraben genannt

auf absterben weÿland Hannßen Fellners, Klainhäußlers im sogenannten Aichgraben selig, ist dessen und seiner hinterbliebenen Wittib Magdalena nachgelassenes, und miteinander gehabtes Vermögen heut anfangsgesezten dato verhandelt worden … die hinterbliebene Wittib Magdalena zumhalben Thail, und des Verstorbenen selig aus zweÿen Ehen ehelich erzeugteKinder … Eva leedig und voggtbahr, Geörg Fellner im kaÿserlichen KriegsDienst, Maria leedig und voggtbahr, Catharina 13, Magdalena 10, Paul 3 undder im Mutterleib verschlossene Posthumus … daß Häußl im Aichgrabengenannt … würdet dem alten Werth nach angeschlagen umb, und per 40fl. …

22. 8. 1748
Inventurprotokoll fol. 44

Häußl Anstüftung im Aichgraben

Magdalena, weÿland Hanßen Fellners, Klainhäußlers im Aichgraben selig hinterlassene Wittib, verheÿrathet sich … zu Simon Wochenalt, bringt demnach von dem untern heut obgesezten dato an sich gestüftetet Häußl im ermelten Aichgraben die Stüft vom Kaufschilling per 40fl. …

22. 1. 1771
Inventurprotokoll fol. 13

Abhandlung auf einen kleinen Häusel im Aichgraben

auf absterben weÿland Magdalena, des Simon Wochenalds, Kleinhäuslers im Aichgraben, gewesten Ehewürthin selig, ist dessen zurückgelassenes weniges Vermögen heunt dato zur Verhandlung gediehen … der hinterbliebene Wittiber Simon Wochenald und dessen ehelich erzeugte 2 Kinder … Paul 8 Jahr ausser Landes unwissend, Regina, beede leedig Stands … das Häußl im Aichgraben wirdet unpartheÿisch angeschlagen per 40fl. …

8. 3. 1771
Inventurprotokoll fol. 38

Kauf, und Übergab auf dem Häusel in Aichgraben

heunt dato bekennet, verkaufet, und übergibet käuflich … Simon Wochenald, nunmehriger Wittiber dessen eine zeitlang eigenthomblich innengehabt, und besessenes Häußl am Aichgraben genannt … Martin Pröbacher, seiner Profession ein Zimmer Gesöll, Regina seiner Ehewürthin, und deren künftigen Erben, um den geschäzten Werth per 40fl. …

25. 6. 1777
Inventurprotokoll fol. 77

Inventurs Abhandlung

nach erfolgt zeitlichen Absterben weÿland Martin Pröbacher, Kleinhäusler am Aichgraben selig, ist dessen und seiner im Leben hinterbliebenen Ehewürthin Regina gemeinschaftlich besessenes anlieg, und fahrendes Vermögen ordentlich inventiert, in einen getreulich unpartheÿischen Anschlag gebracht, und darüberhin heunt dato verhandelt worden … die im Leben hinterbliebene Wittib Regina und deren beeden ehelich erzeugte 2 Kinder … Johann 5, Georg 2 Jahr alt … das Häusl am Aichgraben in Haager Pfarr liegend … wirdet dermalen gleich wie anno 771 laut dasigen Protocoll folio 38 wiederum unpartheÿisch angeschlagen per 40fl. …

29. 7. 1777
Inventurprotokoll fol. 85

Verstiftung

auf beschehenes hinzuheurathen des Mathäus Öberäther noch leedigen Pupillen, und Zimmer Gesellens vom Windberg zu Regina Prebacherin verwittibte Kleinhäuslerin im Aichgraben, ist bemeltes Häusl im Aichgraben in Haager Pfarr liegend … der untern 25ten Junÿ dies Jahrs vorgewest unpartheÿischen Schäzung nach auf eingangs bemelten Mathäus Oberräther verstiftet worden um, und per 40fl. …

13. 4. 1787
Inventurprotokoll fol. 32

Verkauf des Häusels im Aichgraben

Matheus Oberräther Zimmermann aufm Häusel im Aichgraben, Regine seine Ehewirtin verkaufen … das in der Pfarr Haag Ruth Pinerstorf № 10 liegende Häusel im Aichgraben dem ehrbahren Sebastian Kroismayr im Binderhäusel in der kaltenherberg, Maria seine Ehewirtin … und zwar das Häusel im Aichgraben per 145fl. 47X … den Steinleitenacker per 4fl. 13X und das Hausgärtl per 20fl. … Summe des Anliegenden 170fl. …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 307 im Wald Viertl,
früher "in Aichgraben", dann Pinnerstorf № 10:

Gabenbuch fol. 225

40fl.

Simon Wochenalt Magdalena (Felner) uxor (22. 7. 1748)

1777
Protocollbuch fol. 85

Kauf 40fl.

Mathias Oberräther Regina (Pröbacher) uxor (18. 8. 1777)

1787
Protocollbuch fol. 32

Kauf 170fl.

Sebastian Kroismayr Maria Anna uxor

9. 7. 1829
Gewährbuch fol. 160

Einantwortung 300fl.

Mathias Kroismayr ledig allein

9. 7. 1829
Gewährbuch fol. 161

Heirath 300fl.

Mathias Kroismayr Anna Maria (Kaltenböck) uxor

31. 1. 1848
Gewährbuch fol. 502

Kauf 1240fl.

Johann Georg Bruckmayr ledig allein

25. 2. 1848
Gewährbuch fol. 516

Heirath 1240fl.

Johann Georg Bruckmayr Theresia (Buchberger) uxor

17. 11. 1855

Einantwortung 1240fl.

Theresia Bruckmayr Witwer allein

5. 12. 1878

Kauf

Michael Mitterndorfer

9. 1. 1879

Ehepakte

Michael Mitterndorfer Maria uxor

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

5. 12. 1878

Kauf

MITTERNDORFER Michael

9. 1. 1879

Ehepakte

MITTERNDORFER Maria (½)

13. 7. 1926

Kauf

ÖLLINGER Johann und Juliana

3. 2. 1950

Kauf

AUER Maria

23. 9. 1976

Übergabe

AUER Johann Franz, *1951
AUER Leopoldine, *1956

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV
Foto © 2009 www.gerhard-obermayr.com