Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Knillhof 25

EZ. 21, Steffelbauer, Wirthschaft Nr. 21

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

8. 4. 1682
Inventurprotokoll fol. 4

Inventarium zu Pinnenstorf

auf tödlichen Hintritt weillandt Cunigunda, Andreen Jobolters zu Pinenstorf noch im Leben ehelich geweste Hauswürthin selig … Wittiber und 3 eheleibliche Kinder … Geörg 18, Thoman 11½, Maria 17 Jahre alt … das Guett zu Pinenstorf … Wert 200fl. …

17. 5. 1685
Inventurprotokoll fol. 49

Inventarium zu Pinenstorf

nach zeitlichen absterben weÿlent Maria, Andreas Jobalders zu Pünnenstorf geweste Eheweib selig … Wittiber und sein Söhnl Michael beÿ 1½ Jahren alt … das Jobalter Gietl zu Pinnenstorf im Wert von 200fl. …

25. 4. 1746
Inventurprotokoll fol. 13

Inventur und Abhandlung umb ain Güetl zu Pünenstorf

nach tödlichen Hintritt weÿland Susanna, Michaeln Jobalders zu Pünenstorf geweste Ehewürthin selig, ist deren beeden Vermöger heut dato inventiert und verhandelt worden … der hinterbliebene Wittiber und der Verstorbenen selig nachgelassene Geschwistert … Elisabeth des Johannsen Prigls Schmied zu Pünenstorf Ehewürthin, Martin Henninger am Prand, weÿland Barbara des Hannsen Hübls in der Au geweste Ehewürthin selig 4 Kinder, Catharina des Sebastian Neuhauser am Reizenberg Ehewürthin … obbemeltes Güettl zu Pünenstorf würdet dem vorigen Werth nach angeschlagen per 230fl. …

12. 7. 1746
Inventurprotokoll fol. 43

Kaufs Übergaab aines Güettels zu Pünenstorf

Michael Jobalder, Wittiber, bekennet, und übergibt käuflich dessen bis anhero besessenes Güetl zu Pünenstorf … seiner freuntlich geliebten Tochter Barbara, Martin Maÿrhofer ihrem versprochenen Bräutigamb als künftigen Ehewürth, und deren Erben, umb den vorigen Kaufschillings Werth per 230fl. …

12. 5. 1762
Inventurprotokoll fol. 68

Inventur, Schäz, und Abhandlung über eines gottlosen Selbstmörders zu Pünnerstorf Verlassenschaft

nachdeme Martin Maÿrhofer zu Pünnerstorf auf den 3tn Güttl aus gottloser Verzweiflung den 22tn Aprilis diß Jahrs in des Geörg Nadlers Schlier Gruben, und Lake sich ertränket, und also ein Selbst Mörder seines eigenen Leibs geworden, alß ist über dessen Vermögen heunt obstehenden dato die Verhandlung vorgenohmen worden … die hinterbliebene Wittib Barbara und ihre 4 Kinder … Magdalena 13, Johann 11, Martin 6 Jahr, Anna 4 Wochen alt … das Güttl zu Pünnerstorf ist unpartheÿisch angeschlagen worden per 230fl. …

9. 6. 1762
Inventurprotokoll fol. 158

Hauß Anstüft zu Pünnerstorf

nachdeme Barbara, deß sich gottloser weis selbst ertränckten Martin Maÿrhofers zu Pünnenstorf zurückgebliebene Wittib, mit Joseph Käpl sich verehelichet, also ist unter heunt obstehenden dato das Güttl zu Pünnenstorf ordnungsmässig verstüftet worden, und zwar nach dem geschäzten Werth per 230fl. …

13. 8. 1767
Inventurprotokoll fol. 56

Inventur, Schätz, und Abhandlung auf einem Gutt zu Pünnerstorf

nach erfolgt hiezeitlichen ableiben weÿland Josephen Käpls auf einem Güttl zu Pünnerstorf nunmehro selig, ist dessen und seiner im Leben hinter sich gelassenen Wittib Barbara miteinander gehabtes Vermögen … heunt obgesezten dato alles unpartheÿisch angeschlagen, und verhandlet worden … nebst der hinterbliebenen Wittib Barbara des Verstorbenen selig ehelich erzeigtes Töchterl Maria 2 Jahr alt … das Güttl zu Pünnerstorf wird mit dessen völligen Ein, und Zuegehörung in unpartheÿischen Anschlag gebracht per 230fl. …

31. 8. 1767
Inventurprotokoll fol. 68

Hauß Anstüft auf einem Güttl zu Pünnerstorf

auf beschehenes hinzue heÿrathen Geörgen Schächenfellners am Englberg, zu Barbara weÿland Josephen Käpls gewest hieriger Unterthanns, nunmehro selig hinterlassene Wittib, wirdet das Güttl zu Pünnerstorf … heunt obgesezten dato ordtnungsmässig verstüftet per 230fl. …

10. 1. 1769
Inventurprotokoll fol. 1

Inventur, Schätz, und Abhandlung zu Pünnerstof

auf hiezeitliches absterben weÿland Geörg Schächenfellners auf einem Güttl zu Pünnerstorf nunmehro selig, ist dessen und seiner noch im Leben hinter sich verlassenen Wittib Barbara miteinander gehabtes Vermögen … in unpartheÿischen Anschlag gebracht, und sodann folgendermassen verhandlet, und verthaillet worden … nebst der hinterbliebenen Wittib Barbara in Ermangelung ehelicher Leibs Erben des Verstorbenen selig Geschwistert … Mathias Schächenfelner am Kerblgutt, Catharina des Hohann Ströbizers zu Geibling Ehewürthin, Rosina des Mathias Grienling Ehewürthin … das Güttl zu Pünnerstorf wirdet dermahlen unpartheÿisch angeschlagen um, und per 230fl. …

6. 2. 1769
Inventurprotokoll fol. 26

Kauf, und Übergaabe auf einem Güttl zu Pünnerstorf

heunt dato bekennen, und übergeben käuflich … weÿland Geörgen Schächenfellners selig hinterbliebene Wittib, und Erben … das Güttl, und Grundstück zu Pünnerstorf … der ehrbahren ihrer freuntlich geliebten Tochter Magdalena, und Michael Stephlbauer ihren Ehewürth, auch deren Erben, um den geschäzten Werth nehmlich per 230fl. …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 44 - ein Bamberger Lehen, früher Pinnerstorf № 7:

Gabenbuch fol. 44

230fl.

Georg Schächenfellner Barbara uxor

1769
Gabenbuch fol. 26

Besitz

Barbara Schächenfellner

1783

Besitz

Michael Steffelbauer Magdalena (Maÿrhofer) uxor

31. 5. 1806
Gewährbuch fol. 326

Einantwortung 500fl.

Magdalena Steffelbauer

31. 5. 1806
Gewährbuch fol. 326

Übergabekauf 500fl.

Joseph Steffelbauer ledig allein

16. 6. 1812
Gewährbuch fol. 472

Trauung 500fl.

Joseph Steffelbauer Anna (Naglstraßer) uxor

30. 7. 1854

Übergabe

Michael Steffelbauer

30. 7. 1861

Heirath

Michael Steffelbauer Maria (Fellner) uxor

26. 9. 1863

Einantwortung

Michael Steffelbauer Witwer allein

27. 10. 1864

Erbvertrag

Michael Steffelbauer Theresia (Fesel) uxor

Leistungen: Alle 3 Jahr 1 Kapaun.
18x folgend auf 1 Jahr.

Natural Dienst: Zu großen Maaß
Waitzen . . . . . . .  1 4/8 Metzen
Haber . . . . . . . . . . .  10 Metzen
Marktfutter:
Haber . . . . . . . .  1 klain Metzen

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

26. 9. 1863

Einantwortung

STEFFELBAUER Michael

27. 10. 1864

Heiratsvertrag

STEFFELBAUER Theresia (½)

10. 2. 1889

Einantwortung

STEFFELBAUER Theresia

21. 7. 1898

Übergabe

STEFFELBAUER Franz

2. 9. 1902

Ehevertrag

STEFFELBAUER Franziska (½)

  1926

Einantwortung

STEFFELBAUER Franziska

14. 3. 1950

Einantwortung

STEFELBAUER Johann

7. 3. 1950

Ehepakte

STEFELBAUER Wilhelmine (½)

5. 12. 1961
5. 12. 1961

Schenkung
Ehepakte

STEFELBAUER Johann, *1937
(¼)STEFELBAUER Franziska (¼)

23. 9. 1964
3. 11. 1964
5. 12. 1961

Einantwortung
Aufsandung
Ehepakte

STEFELBAUER Johann, *1937
STEFELBAUER Franziska
(je 1/8 von Wilhelmine Stefelbauer)

25. 1. 1972

Einantwortung

STEFELBAUER Johann, *1937
(¼ von Johann Stefelbauer)

15. 2. 1972
5. 12. 1961

Aufsandung
Ehepakte

STEFELBAUER Franziska, *1938
(1/8 von Johann, geb. 1937) = 1/2

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV

Fotoquelle GISquadrat